Katzencafe in München....

T

Tapcy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
144
  • #21
Finde ich lustig, wie sich manche Leute über Dinnge aufregen können, ohne wirklich was darüber zu wissen :D

Ich habe auch eine Art Katzencafe.

Da steht das Vetamt fleissig auf der Matte und prüft ob die Tiere überfordert sind oder nicht. Würden sie bei rein privaten täglichen Kaffeekränzchen wohl nicht machen, selbst wenn da ganze Schulklassen versammelt wären.
Nicht nur die Räumlichkeiten für die Tiere müssen passen, auch die für die Menschen. Beides prüft das Ordnungsamt.
Dann geht es weiter mit den Hygienischen Bedingungen für Mensch und Tier, das wird vom Vetamt und Gesundheitsamt geprüft.


Was spricht also gegen eine Begegnungstätte für Menschen, die meist keine Katzen halten können (z.B. wegen Allergie in der Familie), und Katzen bei denen beide sich frei begegnen können, spielen und miteinander kuscheln und Mensch auch noch nach Herzenslust Kaffee und Kuchen bestellen kann :confused:
Nichts, außer den Vorurteilen mancher Leute ...

Ich habe kein öffentliches Katzenkaffee, nur nach Absprache. Aber der Zulauf an Katzenfreunden aus dem benachbarten Alterheim und der Umgebung ist groß.

Dann setzten wir uns eben zusammen, die älteren Herrschaften bekommen Getränke und Knabbereien nach Wahl. Die Katzen kommen oder auch nicht. Keine Katze wird zu irgendwas gezwungen.

Der einzige Unterschied zu einem öffentlich Katzenkaffee ist, das es keine Preisliste für Getränke und Speisen gibt, sondern nur einen Spendentopf, den meine Katzenbesucher dann freiwillig befüllen. Die amtlichen Auflagen sind die gleichen...
 
Werbung:
Zooey

Zooey

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2013
Beiträge
1.711
  • #22
Da ich in Muenchen wohne muss ich mir das selbstverstaendlich mal anschauen!
Und vegan finde ich auch echt klasse, natuerlich nur fuer uns Zweibeiner :verschmitzt:

Hoffentlich ist das nicht so schrullig ;)

We will see :)
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #23
Ich hatte im Dezember das zweifelhafte Vergnügen mir das Wiener Katzencafe anzuschauen inclusive Zwangsstreicheln und Katzen rumtragen damit man Fotos machen kann etc.
Mein Fazit: Wenn das Cafe wirklich katzengerecht ist, dann ist es kommerziell ein Flop und vice versa. Die Menschen, die dort hin kommen, wollen Katzen sehen und sind super enttäuscht wenn nicht. Hätten also Katzen die Möglichkeit sich wirklich zurückzuziehen, dann würde man auch mal stundenlang keine Katzen sehen und das ist schlecht fürs Geschäft.

Mich hat der Besuch dort noch tagelang verfolgt und immer noch sehe ich den apathischen, roten Kater Thomas(der gleicht einem meiner Kater) , der nicht mal mehr aufblickte wenn schon wieder jemand an ihm rumfummelte. Geschäftsmässig lohnt sich das für die Besitzer. Cafe war rappelvoll und das in einer Stadt wie Wien wo die Konkurrenz so gross ist.

Katzencafe- Nein Danke!
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.017
Ort
Oberbayern
  • #24
Mein Bruder, der wie ich auch Veganer ist und als Koch in einem ebenfalls veganen Restaurant arbeitet, hat mir gerade erzählt, dass er letzte Woche schon im Café Katzentempel zu Besuch gewesen ist (eher aus Interesse an der Speisekarte).
Anscheinend leben dort vier Katzen (eine davon ein Dreibeinchen), die seiner Einschätzung nach wohl sehr zufrieden wirkten und sich auch jederzeit komplett zurückziehen konnten, wenn sie keine Lust mehr auf den Trubel hatten.

Solange die Tiere dabei also Spaß haben und zu nichts gezwungen werden sehe ich in einer solchen Idee eigentlich auch kein Problem. Einer unserer früheren Kater, mit dem ich aufgewachsen bin, hat sich übrigens am Abend regelmäßig in das Restaurant meines Vaters geschlichen und dort den ganzen Abend zwischen meistens über 100 Gästen verbracht, von denen er sich bespaßen und beschmusen lassen konnte.
 
B

bavaria159

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
2
  • #25
Katzencafe in München

Hallo,
ich habe seit über 30 Jahren Katzen und denke, ich weiß einigermaßen, wie sie ticken. Im Juni letzten Jahres waren wir im Katzencafe in Wien und ich muss sagen, alles in bester Ordnung - für Mensch und Tier. Die Katzen haben sehr gute Rückzugmöglichkeiten, so auch in einen separaten Raum. Das Cafe ist schön hoch und sie liegen da und dösen auf dicken Balken, weichen Betten, Hängematten oder in kuscheligen Höhlen. Sie kommen her und lassen sich streicheln und gehen wieder, wenn sie keine Lust mehr dazu haben. Sind auch alle eher von der "coolen" Sorte ;-). Kinder -ich nenne sie immer so- lernen ganz schnell, wenn sie eine Katze nicht ganz richtig behandeln. Das regeln die Katzen schon ;-)
Also alles sehr entspannt und für mich als eine, die diesen Tieren (fast) verfallen ist, ein sehr schöner Kaffeehausbesuch. Ich werde mir auch das Katzencafe hier in München anschauen und dann wieder berichten.

Bis dahin katzianische Grüße aus München!
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #26
Hallo,
ich habe seit über 30 Jahren Katzen und denke, ich weiß einigermaßen, wie sie ticken. Im Juni letzten Jahres waren wir im Katzencafe in Wien und ich muss sagen, alles in bester Ordnung - für Mensch und Tier. Die Katzen haben sehr gute Rückzugmöglichkeiten, so auch in einen separaten Raum. Das Cafe ist schön hoch und sie liegen da und dösen auf dicken Balken, weichen Betten, Hängematten oder in kuscheligen Höhlen. Sie kommen her und lassen sich streicheln und gehen wieder, wenn sie keine Lust mehr dazu haben. Sind auch alle eher von der "coolen" Sorte ;-). Kinder -ich nenne sie immer so- lernen ganz schnell, wenn sie eine Katze nicht ganz richtig behandeln. Das regeln die Katzen schon ;-)
Also alles sehr entspannt und für mich als eine, die diesen Tieren (fast) verfallen ist, ein sehr schöner Kaffeehausbesuch. Ich werde mir auch das Katzencafe hier in München anschauen und dann wieder berichten.

Bis dahin katzianische Grüße aus München!


Was komisch 1 Post nach 30 Jahren Katzenerfahrung. Schmusi bist Du es, die hier wieder aufmischen will?
Und den Spruch von Tucholsky kennst Du sicher?
 
B

bavaria159

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2013
Beiträge
2
  • #27
Katzencafe in München

Danke für die nette Begrüßung hier im Forum ("...was komisch, nach über 30 Jahren 1 Post ..."). Darf ich nach 34 Jahren Katzenhaltung und mittlerweile 6 Katzen nicht mehr neu hier teilnehmen? Dann bitte einfach Bescheid geben, möchte keinem zu nahe treten.

Und nein, ich bin nicht Schmusi, ich bin ich und bleibe es auch:omg::omg:
 
L

Löwerl

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2013
Beiträge
74
Ort
Katzenhausen a. d. Isar
  • #28
Servus miteinander,

noch war ich nicht im Katzencafe, werde aber sicher dort einen Besuch abstatten. Der Betreiber, eigentlich ein Investmentbanker, griff die Idee von Wien auf und hat jetzt vier Katzen in seinem "Tempel", seit einer Woche ist eröffnet.
Er sagte, er sei schon immer ein Katzenfreak gewesen, was ich ihm im Grunde glaube.
Ich gehe jetzt davon aus, dass es die Tiere gut bei ihm haben und sich auch wohlfühlen können.

Liebe Grüße
Löwerl
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #29
Hm, wie verhindert man das eigentlich, dass die Katzen da mal mit rauslaufen und schwupps weg sind?
 
L

Löwerl

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2013
Beiträge
74
Ort
Katzenhausen a. d. Isar
  • #30
Hallo Schatzkiste,

heute war ich das 1. Mal im Tempel. Das Rauslaufen der Katzen wird durch eine verglaste Doppeltürkonstruktion verhindert. Zwischen dem Eingang und der weiteren Türe dürften ca. 1,50 m liegen.

Soweit ich es einschätzen kann, fühlen sich die Katzen wohl. Es gibt an den Wänden verschiedene Ebenen, auf denen sie sich zurückziehen können, Höhlen, Kratzmöglichkeiten, Spielzeug, einen Katzenbrunnen und `nen extra Raum, der für Gäste aber nicht zugänglich ist.

Grüßchen, Löwerl
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #31
Danke Löwerl, klappt das auch noch mit Kinderwagen, größeren Gruppen?
 
Werbung:
L

Löwerl

Benutzer
Mitglied seit
27. März 2013
Beiträge
74
Ort
Katzenhausen a. d. Isar
  • #32
Ja, ein oder mehrere Kinderwagen haben Platz im Lokal, eine größere Gruppe ebenfalls. Gestern waren ca. sechs Tische von Gästen belegt, es war eher ruhig.
Der Tempel... wie soll ich es beschreiben... es gibt einen vorderen Bereich, dann kommt ein breiter Gang, wo auch der Thresen des Personals steht und dann kommt der hintere Bereich mit weiterem Platz für Leute.

Die Katzen befanden sich gestern allerdings alle vorne, schauten mal beim geschlossenen Fenster raus, legten sich in den Pflanzkügel der Palme, lümmelten sich auf Kissen und genossen Streicheleinheiten oder wollten spielen. Bis auf Balou, das jüngste Katerchen, es schlief oben auf einem Wandbrett und schaute allenfalls kurz runter.

Das Angebot an Kuchen und Essen ganz allgemein ist leider noch nicht so üppig, da wird noch dran gearbeitet. Übrigens, es ist alles vegetarisch.

Liebe Grüße
Löwerl
 
juniper1981

juniper1981

Forenprofi
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
6.061
Ort
hier
  • #34
P

pepita

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2009
Beiträge
1.654
Ort
Bayern
  • #35
also ich bin mal gespannt, werde mir das die nächsten Tage mal anschauen. Ist ja schon mal ein "Muss", wenn man in München wohnt.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #36
Pepita berichte doch bitte mal wenn Du da warst.

Ich überlege auch mal vorbeizuschauen, ist nicht so furchtbar weit weg von meiner Arbeitsstelle.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #37
Sind das jetzt Mixkatzen? Und wie kann ein BKH Kater eine BLH Schwester haben?
Hat ne Freundin von mir auch, die Katzen könnten unterschiedlicher nicht aussehen und sind doch ein Wurf.
Gene machens möglich..;)
 
P

pepita

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2009
Beiträge
1.654
Ort
Bayern
  • #38
@ Anett Wir können uns dort ja mal auf einen Kaffee treffen wenn Du magst, wir haben ja schon ne Menge miteinander geschrieben, da wäre ein kurzes Treffen doch auch ganz nett.
 
P

pepita

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2009
Beiträge
1.654
Ort
Bayern
  • #39
Also das war mir auch neu, dass BLH und BKH aus einem Wurf stammen können. Aber was hab ich auch mit Rassekatzen zu tun ?

Meine eigenen sind alle Handicap-Katzen, ein Dreirad hab ich auch. Und ich finde es toll, dass dort auch ein Dreirad unterwegs ist, da kann eine Menge Leute ganz unbefangen feststellen, dass behinderte Tiere ganz wunderbar klar kommen und alles nur kein Mitleid brauchen. Das finde ich schon wieder ganz positiv an der Sache.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #40
@ Anett Wir können uns dort ja mal auf einen Kaffee treffen wenn Du magst, wir haben ja schon ne Menge miteinander geschrieben, da wäre ein kurzes Treffen doch auch ganz nett.

Sehr gerne.
Bei mir wäre es in der Mittagspause ganz gut. Die haben ja Mo-Sa ab 10:00 Uhr offen.
Ich würde mit der U3 von Petuelring bis Uni fahren. Ist ja von U-Bahn-Station hoffentlich nicht so weit zu Fuss - oder?

Bin allerdings nur immer Mo, Mi und Do im Büro (ansonsten Homeoffice:aetschbaetsch1:).
LG
Anett
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
13
Aufrufe
2K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
A
2
Antworten
22
Aufrufe
6K
A
L
Antworten
26
Aufrufe
6K
Rumpelteazer
R
C
Antworten
7
Aufrufe
20K
Bes
chrissie
Antworten
4
Aufrufe
870
chrissie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben