Katzen Famile zieht ein

  • Themenstarter FreddyNightmare
  • Beginndatum
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #41
Schöne Wunschvorstellung ... und wenn der 35km entfernte TA auch erst ab 5 (oder 6) Monaten kastriert?
Dann hat er es zumindestens probiert.

Generell sollten die TÄ in Deutschland mal umdenken, sich weiterbilden und auf den neuesten Stand bringen, nicht nur zum Thema Kastra.
Ich habe das Gefühl das unsere TÄ immer noch mit Keulen durch die Gegend laufen.
 
  • Like
Reaktionen: Rickie
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.105
  • #42
Ich persönlich würde keinen Tierarzt drängen, eine Frühkastration zu machen, wenn er das nicht machen will.
Wenn er das noch nie gemacht hat und es deswegen vielleicht nicht so gut kann, dann hätte ich Bedenken, dass die OP nicht optimal verläuft ...


Vor so einem TA hätte ich aber generell Bedenken.
Wer in der Forschung arbeitet, muß sehr, sehr viele Dinge andauernd zum ersten Mal machen. ;)
Einen TA würde ich als Naturwissenschaftler einstufen, also jemand, der auch mal Wissen schaffen sollte.
Tierheim-Tierärzte sind, nebenbei gesagt, auch oftmals sehr aufgeschlossen und überaus kompetent.

Einen richtig guten TA in unserer alten Heimat zu finden, war auch sehr schwer, wir sind damals immer eine Stunde pro Richtung gefahren, es hat sich aber, da wir eine chronisch kranke Katze hatten und dann auch mal unsere 5 Katzen ausreisefertig machen mußten, gelohnt.

Ich verlinke mal was für den TA. ;)

https://www.cat-care.de/infothek/fruehkastration-der-katze


Miyamieze,
nein es wird diese Katze nicht umbringen (wenngleich es immer wieder mal Katzen gibt, die schon mit 5 Monaten Gebärmutterauffälligkeiten, bis hin zu Vereiterungen, aufweisen), aber es geht mir auch ein wenig um Aufklärung. Ich kann mich an meine Zeit als Neuuser hier erinnern, da wurde ich fast gelyncht, wenn ich das Wort Frühkastra erwähnte. Es ändert sich also schon ein ganz klein wenig sogar in diesem Punkt. Einzelhaltung, Trockenfutter, ...sind ja auch noch immer Streitpunkte.

Mit verbalen Knüppeln kann ich ganz gut leben, hab aber eben meine eigenen sehr reichhaltigen Erfahrungen im Punkte Frühkastra und werde mich hüten, mich verbiegen zu lassen und gegen Wissen und Überzeugung meinerseits zu argumentieren. Wobei...manchmal ist es richtig bequem, alle Fünfe gerade sein zu lassen, Augen zu, Ruhe haben.

Edit
Königscobra, hat sich überschnitten, aber Du sprichst mir aus der Seele.
 
  • Love
Reaktionen: Königscobra
F

FreddyNightmare

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2020
Beiträge
24
  • #43
Hallo ich muss mich nun nochmals melden.

Den zwei Katzen geht es super sie Toben gerne draußen im Garten und die Straße meiden sie.
Sie haben schon das Haus in beschlag genommen.

Nur Leider Trübt seit dieser Woche die Stimmung. Die kleine ist plötzlich unsauber geworden.
Sie macht ihr kleines Geschäft zwar in die Toillette aber das große entweder neben das Klo oder gestern sogar ins Wohnzimmer.
Es sah auch sehr Dünn aus. Ich hoffe nicht das sie nun Durchfall hat.

Auch hat die kleine Ständig Hunger sie Quickt dan oft ewig herrum ich möchte aber nicht dass das Quicken gleich mit Futtergeben ist.

Zu Fressen bekommen die zwei nur Nassfutter. Ich kaufe das aus dem Edeka die eigenmarke. (nicht das gut und Günstig) das mit 100% Rind un 100% Huhn

genau das hier von dem Inhalt hört es sich recht gut an.

Wie viel bekommt eure Katzen den so? Ich weiß noch meine Samyhat nur so viel gefressen wie sie Hunger hatte. Nicht einmal 100g hat sie am Stück gegessen.

Bin daher nun etwas Ratlos. Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.175
Ort
Oberbayern
  • #44
Wegen der Unsauberkeit würde ich dir empfehlen erst einmal den Fragebogen auszufüllen:

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist

- Name:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
- Freigänger (Ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 
F

FreddyNightmare

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2020
Beiträge
24
  • #45
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Steini
- Geschlecht: w
- kastriert nein
- Alter: 4 Monate und 2 Wochen
- im Haushalt seit: 23.07.2020
- Gewicht (ca.): 1,5
- Größe und Körperbau:Leichter Bauch Ansatz

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:zum zweiten mal Impfen ca. 2 Monate
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:nein
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: nein

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):Tierheim
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Spielen Jagen sich und geputzt wird auch

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen sehr große
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: 2 mal am Tag oder wen ich merke das sie rein gemacht haben
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):Best Cats
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 15cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) eher nicht

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): 1. Im einem Eck neben einem Sekretär 2. In einem Leeren Raum an der Wand

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: Bei WC 1. ca 2m

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: sie hat schon immer mal daneben gemacht nun ist es aber fast Täglich sonst war es vielleicht einmal alle 2 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: siehe oben
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- wo wird die Katze unsauber: Neben das Katzenklor
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) : in Ecken
- was wurde bisher dagegen unternommen: nichts
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.175
Ort
Oberbayern
  • #46
Zum Thema Futter:
Meine Katzen bekommen Nassfutter ad libitum, womit ich bisher ausschließlich gute Erfahrungen gemacht habe. Sie fressen häppchenweise über den Tag verteilt und immer nur so viel bis sie satt sind. Meiner Meinung nach ist diese Fütterungsweise am empfehlenswertesten, das sie der natürlichen Ernährung einer Katze am nächsten kommt. Katzen ernähren sich in der Regel von sehr kleinen Beutetieren und nehmen dementsprechend viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich, was für die Verdauung deutlich besser ist als zwei große Portionen täglich, so wie es in vielen Katzenhaushalten üblich ist.

Die Deklaration des Futters, das du gibst, finde ich persönlich nicht ganz überzeugend, weil mir eine Angabe zur Zusammensetzung des Fleischgehalts fehlt. Da es sich um recht günstiges Futter handelt ist anzunehmen, das der Anteil an tierischen Nebenerzeugnissen überwiegt.

Ich würde dir empfehlen langfristig mindestens 3-4 verschiedene Marken füttern, um eine möglichst ausgewogene Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Außerdem vermeidet man so auch sich eine Mäkelkatze zu erziehen, die nichts mehr anderes frisst als „ihr“ Futter. (Das kann ganz so schwierig werden wenn dieses Futter irgendwann aus dem Sortiment genommen wird oder sich die Rezeptur ändert.)
Vielleicht magst du dich ja auch noch nach etwas hochwertigeren Futtermarken umsehen. Der Preis ist natürlich auch etwas höher, aber dafür sättigt Futter mit einem höheren Fleischanteil auch länger und der Futterverbrauch reduziert sich deutlich. Im mittleren Preissegment gibt es zum Beispiel Mjammjam, Catz Finefood, Granata Pet, Feringa, Macs oder Grau.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.175
Ort
Oberbayern
  • #47
Ich würde dir empfehlen auf jeden Fall noch 1-2 zusätzliche Klos an verschiedenen Stellen in der Wohnung aufzustellen.
Außerdem wäre anzuraten ein anderes Streu auszuprobieren, da viele Katzen grobes Naturstreu nicht mögen. Versuch es stattdessen lieber mit einem möglichst feinen und weichen Klumpstreu wie z.B. Premiere Sensitive.

Und falls der Durchfall bis morgen nicht besser oder sogar schlimmer wird würde ich mit der Kleinen auf jeden Fall zum Tierarzt. Kitten können sehr schnell dehydrieren wenn sie zu viel Flüssigkeit verlieren. Außerdem sollte man natürlich die Ursache für dieses Problem finden.

Was mir außerdem noch aufgefallen ist: Du schreibst, die Katze ist mit 4 Monaten bereits Freigänger und sie ist nicht kastriert. Das sind gleich zwei Punkte, die extrem kritisch zu betrachten sind.
Deine Katze ist noch viel zu jung für den Freigang, da Kitten nicht wirklich in der Lage sind Gefahren richtig einzuschätzen. Dadurch erhöht sich die Unfallgefahr im Vergleich zu erwachsenen Katzen extrem. Ich persönlich würde eine Katze frühestens mit 12 Monaten in den ungesicherten Freigang lassen. Je nach Charakter und Temperament der Katze auch erst später.
Und zweitens ist es absolut fahrlässig eine Katze umkastriert in den Freigang zu schicken! Mit 4 Monaten können junge Katzen bereits geschlechtsreif und somit auch trächtig werden. Im schlimmsten Fall hast du also in einigen Wochen eine schwangere Katze, die eigentlich selbst noch ein Kind ist und möglicherweise auch noch beim Deckakt von einem Kater mit sexuell übertragbaren Krankheiten infiziert wurde.
 
F

FreddyNightmare

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2020
Beiträge
24
  • #48
Keine Angst sie ist im gesicherten Freigang sie darf nur raus wen ich auch da bin und bleibt nur im Garten
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
  • #49
Haha.... Pardon...Katze bleibt nur im Garten. Entschuldige, ich musste schallend lachen über soviel Naivität.
Oder hast du einen Hochsicherheitstrakt?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.175
Ort
Oberbayern
  • #50
Keine Angst sie ist im gesicherten Freigang sie darf nur raus wen ich auch da bin und bleibt nur im Garten

Meinst du mit gesichert, dass der Garten tatsächlich katzensicher ist? Also mit hohem Zaun und Überkletterschutz? Falls nein, ist diese Form von Freigang keinesfalls "sicher". Vor allem nicht bei einer unkastrierten Jungkatze.
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
3.596
  • #51
Haha.... Pardon...Katze bleibt nur im Garten. Entschuldige, ich musste schallend lachen über soviel Naivität.
Oder hast du einen Hochsicherheitstrakt?

ähm ja, es gibt tatsächlich Katzen die im Garten bleiben ohne Hochsicherheitstrakt. Mein Gartenzaun war 15 Jahre 1,20m und jetzt nur 50cm 😁. Ja,ja so etwas gibt es und bei mir sind es bereits 4 Katzen die nicht über den Zaun klettern👍🏻
 
  • Like
Reaktionen: FreddyNightmare
Werbung:
F

FreddyNightmare

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2020
Beiträge
24
  • #52
So ich wollte mich hier nochmals melden.

Zur dem Thema Katze bleibt nur im Garten. Ja Margitsina die kleine bleibt im Garten. Ich habe ein Grundstück mit ca. 700m² mit vielen Bäumen wo die kleine gerne Klettert. Die Bäume sind nicht zu hoch und die kleine kommt immer wieder gesund zu Boden. Die Mama bleibt auch im Garten und tobt mit der kleinen Umher.

Zum Thema Unsauber. Ich war mit dem Latein am Ende. Futter gewechselt, Streu gewechselt. Ich war beim Tierarzt. Dieser meinte vielleicht hat die kleine einen Wurm. Sie hat 2 Spritzen bekommen und eine Entwurmungstablette. Nun ist der Kot nicht mehr grau sondern normal Braun und etwas schleimig. Die Mama Katze hat auch gleich eine Tablette mitbekommen.

Ich habe auch das kleinere Klo in den Raum gestellt wo das große war. Leider auch keine Besserung. Immer wieder hat sie ins Wohnzimmer oder in irgendein Eck gemacht. Aber nur das größere Geschäft das kleine machte sie Brav im Klo.

Heute Nacht hatte ich dan die Idee. Sie hat immer in ein Kellerraum gemacht. Ich habe dort die Türe dan zu gemacht weil dort eigentlich meine Lebensmittel Lagern. Es handelt sich um ein Naturkellerraum.

Ich habe nun dort ein Klo (Pappschachtel mit dem selben Streu) aufgestellt. Und heute nach der Abendmahlzeit Rannte die kleine in den Keller machte in das Provisorische WC scharrte alles zu und kam total glücklich wieder aus dem Keller.

Morgen werde ich nun ein normales Katzenklo kaufen und es dort abstellen.

Und dan nach und nach das Klo in richtung Keller Gang bringen. Aber erst einmal eine Woche schauen.
 
  • Like
Reaktionen: ottilie und Minki2004

Ähnliche Themen

F
Antworten
8
Aufrufe
5K
Margitsina
Margitsina
C
Antworten
22
Aufrufe
2K
minna e
minna e
S
Antworten
4
Aufrufe
1K
Starfairy
S
C
Antworten
18
Aufrufe
991
PonyPrincess
PonyPrincess

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben