Katze zu Besuch bei anderer Katze?

H

honey2611

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2012
Beiträge
10
Ort
Hildesheim
Hallo :) Ich bräuchte mal eure Hilfe:

seit 3 Wochen habe ich eine jetzt mittlerweile 13 Wochen junge Katze.
An mich hat sie sich schnell gewöhnt und ist auch immer in meiner Nähe.
Da Sie aber eine reine Wohnungskatze ist und ich auch keine weitere Katze besitze, habe ich Angst, dass sie einsam sein könnte. Ich beschäftige mich wenn ich von der Arbeit komme viel mit ihr, jetzt ist mir aber die Idee gekommen, dass ich sie mal mit zu meiner Mutter nehmen könnte.
Meine Mama hat ein Monat vor mir zwei Katzen geholt im gleichen Alter wie meine.
Wenn ich regelmäßig mit meiner zu ihr fahren würde (sagen wir 1 mal die Woche) ist das gut für meine Katze oder ist das nicht zu empfehlen?

Danke schonmal im Vorraus,

Lg Jenny
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Herzlich Willkommen.

Das ist absolut keine gute Idee. Katzen sind sehr ortsgebunden und man kann sie nicht so einfach wie einen Hund mitnehmen.

Das würde Stress für deine Katze und Stress für die anderen Beiden bedeuten. Denen setzt ihr schließlich ein fremdes Tier ins Revier.

Ich möchte dich bitten, im Interesse deiner kleinen Katze, hol ihr einen gleichaltrigen Katzenkumpel. So junge Katzen in Einzelhaltung ist ein absolutes NoGo.
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Keine gute Idee!
Katzen sind revierbezogen und können mit solchen Besuchen nicht umgehen.
Bitte such deiner Katze dauerhaft Gesellschaft.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo und willkommen,

da hast du einerseits schon den richtigen Gedanken - ein kleines Kätzchen allein in der Wohnung fühlt sich einsam, und auch der Mensch als Sozialpartner kann keinen Artgenossen so wirklich ersetzen, sondern nur nen Ersatz für bestimmte Dinge bieten.

Die Idee, die Miez zu deiner Mutter mitzunehmen, finde ich aber ehrlich gesagt nicht so gelungen.
Erstens sind Katzen reviergebundene Tiere - eine Miez muss schon sehr sehr ausgeglichen sein, um es nicht als Stress zu empfinden, regelmäßig aus der gewohnten Umgebung rausgerissen zu werden.
Und zweitens: Selbst wenn die Kleine es super findet und einmal in der Woche für zwei Stunden mit ihren Kumpels rumtobt - was meinst du, wie sie sich fühlt, wenn sie danach wieder in ihre leere Wohnung zurückkommt und nicht weiß, wann sie das nächste Mal ihre Spielkameraden treffen kann?

Also ich würde dir auf jeden Fall ans Herz legen, entweder eine zweite gleichaltrige, idealerweise gleichgeschlechtliche Miez aufzunehmen - im Tierschutz gibt es sicher genügend geeignete Kandidaten -, oder wenn das überhaupt gar nicht geht, deine Kleine entweder ganz zu deiner Mutter oder in einen anderen Jungkatzenhaushalt abzugeben, wo sie artgerechte Gesellschaft hat.

Edit: OK, drei waren schneller ;) und es werden sicher noch viele Antworten im gleichen Sinne kommen ;)
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
Wie die andern schon schrieben ist das keine gute Idee.
Hol eine zweite Katze dazu. Kitten allein halten ist ein no-go und Erwachsene allein als wohnungskatze halten ebenso.

Wie alt war die kleine als sie zu dir kam? 10 Wochen?
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Ich schließe mich den anderen an. "Besuche" gehen gar nicht. Hol ein zweites Kitten zu dir. Das sollte gleichgeschlechtlich und mindestens 12 Wochen bei der Mama gewesen sein. Dein Kitten wurde leider zu früh von der Mutter getrennt und ist daher schlecht sozialisiert, ein gut sozialisierter Kumpel kann deinem Kleinchen noch einiges beibringen, was es verpasst hat.
Und ein Kumpel MUSS sein. Kitten in Einzelhaltung ist tatsächlich Tierquälerei und verkorkst das kleine Tier.
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
Wie alt waren die kleinen deiner Mutter eigentlich als sie sie bekommen hat? Waren die wirklich Ca 6 Wochen alt oder habe ich das falsch verstanden?
 
K

Kastallia

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
1.029
Ort
Niedersachsen
Die Katze der TE ist 13 Wochen und sie hat sie seit 3 Wochen. Bei Einzug war sie also 10 Wochen :oops:
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #10
Ja aber sie sagt die gleichalten Katzen ihrer Mutter seien schon vier Wochen länger dort.
 
H

honey2611

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2012
Beiträge
10
Ort
Hildesheim
  • #11
Danke

Danke für die vielen Antworten :)
zu Miss Foxy: meine kleine war 10 Wochen als ich sie bekam, ich weiß eigentlich zu jung aber die Besitzerin wollte sie unbedingt los werden. Die meiner mutter waren ca. 7 Wochen alt.
Ihr schlagt mir alle vor ich sollte mir noch eine zweite anschaffen..allerdings befürchte ich,ich müsste mir dann eine größere Wohnung suchen..meine ist nur ca. 55 qm und einen Garten habe ich auch nicht. Aus dem Grund wollte ich nur eine Katze haben. Aber nachdem was ihr geschrieben habt will ich meine Katze nicht mehr alleine halten, gibt es keine andere Möglichkeit?
 
Werbung:
K

Kastallia

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
1.029
Ort
Niedersachsen
  • #12
Wenn du in die Höhe baust, z.B. mit Cat-Walks finde ich 55m² völlig ausreichend, auch für 2 Katzen.
 
H

honey2611

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2012
Beiträge
10
Ort
Hildesheim
  • #13
Ich suche gerade nach einer zweiten Katze, was meint ihr bis zu welchem Alter die zweite sein kann?
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #14
12 bis 20 Wochen wär ideal. Je jünger die Katzen sind, desto stärker wirkt sich ein Altersunterschied aus, die Entwicklung läuft rasant. Viel älter sollte sie daher nicht sein. Aber das kommt auf die Umstände und die Katzen an, das kann man schwer pauschalisieren.

55qm für Kitten kann übrigens schwierig werden... Also da muß dann wirklich alles immer zugänglich sein, da darfs keine Tabuzonen geben.
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #15
Schön das du einsichtig bist :)
Du wirst sehen deine Kleine wird es dir danken :)

Und bitte achte wirklich ganz genau drauf, dass das Kleinteil mindestens 12 Wochen bei der Mutter war. Sonst hast du demnächst vielleicht zwei unsozialisierte Kätzchen zuhause. Das kann Chaos geben und lässt sich vermeiden ;)
 
H

honey2611

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2012
Beiträge
10
Ort
Hildesheim
  • #16
Ich habe gerade im Tierheim eine ganz süße gefunden :) Ich werde nachher dort gleich mal anrufen :)
Danke für eure Tipps :)
 
valquenta

valquenta

Benutzer
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
80
Ort
Nordhessen
  • #17
Sehr schön, dass es auch immer wieder einsichtige Menschen gibt;-)

Und du wirst Deine Entscheidung auf keinen Fall bereuen!! Wenn man erstmal sieht wie zwei Kitten miteinander spielen und kuscheln.... Das ist einfach herzallerliebst:pink-heart:
 
H

honey2611

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Dezember 2012
Beiträge
10
Ort
Hildesheim
  • #18
Das kann ich mir gut vorstellen :) Und meine kleine freut sich bestimmt auch :)
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
  • #19
Lass dich aber bitte nicht abschrecken, wenn deine kleine erstmal faucht und knurrt und vielleicht auf Abstand zu dir geht.
Das pendelt sich alles wieder ein. Eine Zusammenführung ist nicht in 3 Stunden erledigt. Bei kitten verläuft diese aber trotzdem schnell.
Als Beispiel nehm ich mal die userin Altstadtblume (hoffe das ist ok). Sie hat für ihren ersten Kater Jack einen Kumpel geholt. Zu ihr kam dann Diego.
Jack hat sich zurück gezogen. Hat alles beobachtet, kam aber nicht zum kuscheln ins bett, wie sonst. Nach 2 Tagen gab's dann die ersten rauf und kuschelbilder der beiden.
Einfach damit du eine ungefähre Vorstellung hast ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
3K
Shaja
Antworten
5
Aufrufe
1K
Antworten
50
Aufrufe
4K
Deckenbaum
Antworten
4
Aufrufe
817
Tikka
Antworten
0
Aufrufe
770
katzenmama pratsch
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben