Katze trickst mich aus

lillifee11

lillifee11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
114
Ort
Schiffdorf
Ich weiß nicht, ob man es nun "tricksen" nennen kann :confused:

Lillifee kommt i.d.R. eigentlich immer nur dann ins Haus, wenn sie Hunger hat.
Und sie hat auch immer DAS gegessen, was ich ihr "serviert" habe.
Ich habe insgesamt drei verschiedene Futtersorten zur Verfügung: almo nature, Miamor und real nature, die meine Katze auch sehr gerne ißt.

Seit neustem jedoch hat sie die Angewohnheit, nur an dem Futter kurz zu schnuppern und es stehenzulassen, obwohl sie jedesmal ein Heidenaufstand
macht, daß man meinen könnte, sie steht kurz vorm Hungertod.

Aber damit nicht genug :oha:
Anschließend wird fröhlich weitergebettelt nach "neuem" Futter.
Na ja ... gestern hat sie mich dann auch rumgekriegt und ich habe ihr dann
mal anderes Futter gegeben und siehe da, sie hat es mit Heißhunger verdrückt.

Dafür habe ich allerdings von meinem Mann einen auf den Deckel bekommen :verschmitzt: Er ist der Meinung, Lillifee soll das essen, was auf "den Tisch"
kommt und wenn sie wirklich Hunger hat, wird sie schon essen.

Ich bin mir sicher, daß der Eine oder Andere dieses Phänomen auch kennt.
Mich würde interessieren, wie ihr Euch in so einer Situation verhaltet ??
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Mich würde interessieren, wie ihr Euch in so einer Situation verhaltet ??

Wenn die Katze nicht krank ist, wenn es eine Futtersorte ist, die sie sonst auch frisst....hungern lassen ;)

Lillifee testet gerade aus, wer das letzte Wort hat und das hatte gestern sie. Und haben die Katzen das herausgefunden werden sie weitertesten und sich durchsetzen ;)
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Eine gesunde Katze verhungert nicht am gefülltem Napf - versuchen meine auch immer wieder mal aber da hilft nur hart bleiben sonst gehörst du im wahrsten Sinne des Wortes der Katz :D

Und wenn sie mal wirklich einen Abend nichts frisst - Pech gehabt, bei der nächsten Mahlzeit ist der Hunger dann umso größer.

Ich pack das dann in eine luftdichte Schüssel in den Eisschrank und bei der nächsten Mahlzeit gibt es das dann wieder (vorher ein bisserl warmes Wasser drüber) und gut ist es.
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
Ha, das kenne ich. Meine Emmi will einfach nur testen, ob was besseres rauszuleiern ist. Ich habe das mal getestet.

Sie bettelte und wollte nicht das fressen, was dort stand. Ich habe ganz geschäftig getan und Küche aufgeräumt, da sehe ich, wie sie dann doch - nach mehrfaher Untersuchung des Fressens - ganz langsam anfing zu fressen und alles war leer.

Diese Miezen sind ganz schöne Überredungskünstler.
 
Fean

Fean

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
2.627
Alter
37
Ort
Wiesbaden
Ich merke das bei meinen beiden im Moment auch. Eigentlich wird hier alles gefressen was ich hinstelle, völlig wurscht was. Nun seit ein paar Tagen gehts hier auch los, man rennt total ausgehungert :rolleyes: zum Futternapf steht davor, schaut mich leidig an und fängt an zu maunzen.

Ich gehe dann demonstrativ aus der Küche, warte ein paar Minuten und schau dann wieder rein. Entweder sie fressen es dann doch oder sie sitzen untem vorm Vorratsschrank und starren ihn an, in der Hoffnung die Tür geht auf und es gibt was anderes :D

Ich lass da aber nicht mit mir "reden" und bis jetzt wurde spätestens nach 20 minuten aufgegeben und sie kamen vollgefuttert, den Mund abschleckend ins Wohnzimmer!

Nicht aufgeben und weichkochen lassen, wer gesund ist und Hunger hat frisst :aetschbaetsch2:
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Gib bloss nicht nach! Wenn die Sorte einmal gefressen wurde, geht sie auch ein zweites und ein drittes mal rein.

Ich hatte das hier bei meinem Kater, der hat konsequent alles neue verweigert. Und jetzt frisst er die vorher ungeliebten Sachen wie ein Scheunendrescher rein. So wie der dabei schmatzt, scheint es auch zu schmecken :)
 
Grizzly_Cat

Grizzly_Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
431
Ort
Zürich
Ich hab hier einen Spezialisten, der futtert oft heute das was er gestern genüsslich schnabuliert hat nicht.

Zum Glück gibt es noch die Familie in der Nachbarschaft wo er früher lebte. Da geht er dann hin, wenn es bei mir "nur" dasselbe gibt und mampft dort das billigste Futter das er bei mir nicht mal beschnuppert. Wir halten uns auf dem Laufenden und amüsieren uns.

Katzen sind eben so. Zudem hat ein Fastentag noch keiner geschadet.
 
lillifee11

lillifee11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
114
Ort
Schiffdorf
He... wußte ich doch, daß es noch mehr von "dieser Sorte" gibt :smile:

Dann werde ich also beim nächsten Betteln hart bleiben und nicht auf ihren
herzzerreißenden Blick reinfallen.
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Unsere beiden sind manchmal auch so. Ich habe anfangs wohl auch einiges falsch gemacht und auch viel verwöhnt, weil Kater als Kitten so schlecht gefressen hat. Wir hatten zwar genau das geholt für den Übergang, was er auf seiner Pflegestelle auch bekommen hat, aber hier fraß der Herr es natürlich nicht. Und damit er überhaupt was in sich rein bekam, habe ich angefangen, ihm Hühnchen zu kochen. Inzwischen gibt's das roh.
Aber er neigt auch dazu, heute eine Sorte zu fressen, die er morgen dann mit dem Ar... nicht mehr anguckt, und neues ist sowieso "bäh". Auch wenn es in homöopathischen Dosen in bekanntes Futter gemixt wird. Ich weiß, dass ich an der Umstellung auf hochwertigeres Dosenfutter noch lange kämpfen werde. *seufz*
 
U

Umpalumpa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9
  • #10
Das haben unsere Katzen auch schon des öfteren versucht - die Viecher sind echt gerissen :smile:

Wäre es allenfalls möglich, dass deine Katze auch noch woanders Futter kriegt, wenn sie draussen ist und womöglich deshalb mit dem Futter plötzlich unzufrieden ist?
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
  • #11
Bonnie & Sammy versuchen solche "Tricks" auch manchmal. Aber ich bin da ziemlich unnachgiebig. Wenn sie ihr Futter nicht wollen, gehe ich davon aus, dass sie keinen Hunger haben. Was anderes gebe ich ihnen dann generell nicht. Ich habe noch nie gehört, dass eine gesunde Katze vor einem vollen Futternapf verhungert wäre! Bonnie & Sammy sind zwar manchmal recht hartnäckig, aber nicht doof: Spätestens wenn sie merken, dass es beim nächsten regulären Fütterungstermin nichts Neues gibt, futtern sie das ursprünglich verschmähte Futter in Windeseile auf. :D
 
Werbung:
Grizzly_Cat

Grizzly_Cat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
431
Ort
Zürich
  • #12
Ich vergass noch anzumerken, gegen Futter in der Küche ignorieren habe ich ein Zweistufiges Verfahren.

- Stufe 1: Ich stelle das Schüsselchen auf den Balkon. He he, nützt meistens.

- Stufe 2: Ich schmeisse das Futter runter in die Wiese.

Ein Mal und wirklich nicht mehr, darf geraten werden, wer als erster schmatzend in der Wiese steht.
 
lillifee11

lillifee11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
114
Ort
Schiffdorf
  • #13
Na siehste....geht doch :yeah:

Gestern Abend bin ich hart geblieben. Natürlich hat sie wieder die gleiche Masche abgezogen, aber diesmal hab ich mich nicht weichkochen lassen.

Sie hat mir über eine Stunde lang die Ohren vollgemauzt und mich dabei
mitleidsvoll angeschaut. Danach wurde brav gegessen :D
 
L

Lilly & Pino

Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2010
Beiträge
66
  • #14
Ansichten einer Resignierten:

Kommt mir seeehr bekannt vor diese Situation... :oha:
Auch ich hab mir vorgenommen konsequent zu bleiben und die beiden hungern zu lassen, NUR geht meine Lilly dann raus, fängt sich ihr Futter selbst und legt mir dann ihre Beute direkt vor die Futterschüssel, scheint fast als wollte sie mir sagen: "Wenn ich von dir schon nichts gescheidtes bekomme, dann hole ich mir mein Essen selbst."

Bevor ich wieder Siebenschläferköpfe oder halbtote Mäuse wegräumen muss, hole ich lieber neues Futter und das alte bekommt dann der Igel im Garten, der sich dann nächtens laut klappernd darüber hermacht (und heuer sicher kein Problem damit hat sich genug Winterspeck anzufuttern)! :grummel:
 

Ähnliche Themen

Inalina
Antworten
8
Aufrufe
1K
NellasMiriel
NellasMiriel
Zwillingsmami
Antworten
494
Aufrufe
52K
Rosi_aus_Rosenheim
Rosi_aus_Rosenheim
Fairy96
Antworten
20
Aufrufe
2K
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
Z
Antworten
39
Aufrufe
2K
Quilla

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben