Katze lässt uns nicht mehr schlafen! Verzweifelt!

  • Themenstarter *cat*2008
  • Beginndatum
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #21
Ich bin eine alte Frostbeule, also offenes Fenster ist mein Tod :)
Aber das mit der Abnehmbaren-Katzenklappe hört sich zumindest mal nach einem Versuch an und Futter werde ich direkt heute mal neues besorgen. Meine Mutter hat bei Ihrem Katzer mittlerweile 16 Lenze auf dem Buckel mit Royal Canin gute Erfahrungen gemacht.
Ich habe gerade mal bei den Notfellchen geschaut. Man kann ja mit so eine Zusammenführung auch mal was für die Zweitkatze tun, gibt schon genug Katzenelend in der Welt. Jetzt hat mich das Katzenfieber wieder gepackz... könnte direkt alle mitnehmen... mein Mann muss jetzt nur noch überzeugt werden :yeah:
Ich danke euch für die schnellen und informativen Tipps

Die Klappe sieht nach einer sehr guten Idee aus.

RC würde ich aber nicht füttern, das ist alles andere als hochwertig und dazu noch der Preis....

Als Ansatz kannst du mal schauen woran man gutes Futter erkennt. Welche Sorte?
 
Werbung:
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
  • #22
Bitte kein Royal Canin TroFu! ;) Teuer und das Geld nicht wert.
Hier gibts einen ganz guten Thread über verschiedene NaFu Sorten, da solltest du fündig werden - sowohl für deine Katze als auch für den Geldbeutel passend.

Viele Erfolg und gute Nacht :p
 
*cat*2008

*cat*2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2011
Beiträge
15
Ort
Bornheim/Rheinland
  • #23
Super, danke für die Info...
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #24
.
Es könnte also sein, dass ich eine Zweitkatze dazugesellen kann, die selbst eher zurückhaltend ist? Damit meine Katze sich nicht ausgegerenzt fühlt.
Zur Futtermenge: Sind 3 Beutel echt zu wenig? Sollte ich eventuell noch eine Dose Thunfisch (ohne Öl natürlich) zu geben, da unsere Katze nur Fisch frisst.

Bloß nicht, Thunfisch in größere Mengen kann schädlich für Deine Katze sein. Und in Öl sollte man ihn auch nicht geben, wenn überhaupt, dann nur im eigenen Saft.
Und sie frisst nur Fisch? Auch nicht besonders gesund bis schädlich. Lies Dich hier mal durch die Futterrubrik und denke über eine langsame Umstellung nach.

Wenn sie rohes Fleisch mag, gib ihr lieber so etwas zusätzlich zum Nassfutter. Drei Beutel sind für eine aktive Freigängerkatze wirklich nicht die Welt.

LG Silvia
 
*cat*2008

*cat*2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2011
Beiträge
15
Ort
Bornheim/Rheinland
  • #25
@Maiglöckchen
Natürlich wenn Thunfisch ohne Öl, hatte ich aber auch geschrieben
Sie isst natürlich auch nicht ausschließlich Fisch, sie bekommt auch Fleischfutter, sie mag den Fisch nur lieber.
Mit rohem Fleisch bzw. das dann noch zu verarbeiten klappt bei mir nicht besonders gut, da ich Vegetarier bin und es mir schon schwer fällt Fleisch für meinen Mann zu machen. :verschmitzt:
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #26
Mit rohem Fleisch bzw. das dann noch zu verarbeiten klappt bei mir nicht besonders gut, da ich Vegetarier bin und es mir schon schwer fällt Fleisch für meinen Mann zu machen. :verschmitzt:

kann ich verstehen, meiner Freunding gings nicht anders. Aber was du machen könntest, meine Hexe liebt das: Schon geschnetzeltes Putenfleisch beim Metzger kaufen, in Portionen verpacken lassen, und es dann portioniert geben. Für dich dann ein draufschütten auf den Teller, wie auch bei NaFu..
 
Zwetschge

Zwetschge

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2012
Beiträge
1.171
Ort
Germering
  • #27
kann ich verstehen, meiner Freunding gings nicht anders. Aber was du machen könntest, meine Hexe liebt das: Schon geschnetzeltes Putenfleisch beim Metzger kaufen, in Portionen verpacken lassen, und es dann portioniert geben. Für dich dann ein draufschütten auf den Teller, wie auch bei NaFu..

Aber da müsst ihr schauen das ich nicht über die 20% drüber kommt sonst muss es ja supplimentiert werden!!
 
Venya

Venya

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2012
Beiträge
21.012
  • #28
bei uns gibts das nur einmal in der woche =)
nagut, manchmal 2 mal, wenns im angebot is!

also 100 gr ist "einmal" im übrigen pro katze
 
*cat*2008

*cat*2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2011
Beiträge
15
Ort
Bornheim/Rheinland
  • #29
Ist rohes Geflügel für Katzen nicht ungesund? Meine da mal was gehört zu haben
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #30
Ist rohes Geflügel für Katzen nicht ungesund? Meine da mal was gehört zu haben

Nö! Einfach kalt abwaschen das Fleisch, da Salmonellen vorwiegend auf der Oberfläche sind. Frisch sollte das Fleisch aber trotzdem sein.
 
natt i nord

natt i nord

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2012
Beiträge
3.898
Alter
27
Ort
Greifswald
  • #31
Rohes Schwein darf man nicht geben, da dort für Katzen tödliche Krankheitserreger enthalten sein können, aber alles andere ist ok.

Wenn du auf höherwertiges Futter umstellst (Hast du Lidl in der Nähe? Die zuckerfreien Sorten von OptiCat sind auch nicht sooo übel, glaube ich) dann mach das aber bitte nicht von heute auf Morgen, sondern misch das Futter langsam unter die Whiskasbeutel und erhöh nach und nach den Anteil, damit ihre Verdauung genug Zeit hat, sich umzustellen. Sonst gibt es ggf. Flitzekacke. ;)
 
Werbung:
Polaroid

Polaroid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. August 2011
Beiträge
311
Alter
33
Ort
Duisburg
  • #32
Rohes Schweinefleisch ist ungesund..... gegen rohes Geflügel ist nix einzuwenden. Kommt bei meiner Freigängerin (zurzeit drinne) auch nicht selten vor, dass sie sich mal ein Vögelchen erlegt hat... :rolleyes:
 
*cat*2008

*cat*2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. März 2011
Beiträge
15
Ort
Bornheim/Rheinland
  • #33
Wieder was gelernt...
 

Ähnliche Themen

A+P
Antworten
24
Aufrufe
3K
A+P
M
Antworten
11
Aufrufe
2K
Bea
V
Antworten
9
Aufrufe
2K
pizzicato
pizzicato
K
Antworten
19
Aufrufe
2K
K
Merlelilou
Antworten
3
Aufrufe
1K
Merlelilou
Merlelilou

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben