Katze kommt nicht mehr heim - brauche Rat!

  • Themenstarter Streunerin
  • Beginndatum
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #61
hallo liebe streunerin,

es tut mir leid, dass ich mich so lang nicht gemeldet hab.

wie sieht die lage jetzt aus?

lieben gruss...:)
 
Werbung:
Sunny916

Sunny916

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2009
Beiträge
257
Ort
Fürstenau
  • #62
oh das tut mir echt leid für dich :(
ich hoffe es giebt was neues und ich drücke dir die daumen das du sie findest
 
Streunerin

Streunerin

Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
62
  • #63
Hallo!
Danke fürs Daumendrücken, leider hat sich immer noch nichts getan :(. Ich finde sie einfach nicht, und alle Anrufe gehen immer um andere Katzen...
Ich hoffe nur, dass sie irgendwo ein warmes Plätzchen gefunden hat bei der Kälte!

Meine Suchplakate wurden nach einigen Tagen wieder abgerissen, es hängen nur noch ein paar. Ersetzen bringt da glaube ich nichts, wird wohl die Dame gewesen sein, die sich beschwert hat, ich weiß es nicht.

Ich habe jetzt auch so viel zu tun mit der Arbeit, dass ich unter der Woche kaum noch dazu komme, sie zu suchen. Ob es überhaupt noch was bringt, weiß ich nicht. Ich bin immer wieder so viele Gebiete abgelaufen, hier in der Nähe und weit weg, und habe immer gerufen und gelockt... den Umkreis noch erweitert... vielleicht ist sie auch in irgendein Auto geklettert und hunderte von Kilometern weg?!

Hab es nochmal mit der TK probiert, eingesperrt ist sie demnach nicht mehr, sondern läuft frei rum aber versteckt sich vor allen Menschen, weil die sie ja wieder einsperren könnten. Zum Orten haben die Infos leider nicht gereicht, irgendein Garten halt...

Anzeigen schalte ich immer noch, zumindest am Sonntag sollten die Leute doch in die Zeitung schauen!
Alle Internetseiten gucke ich täglich nach, aber bisher nichts. Hoffentlich wird sie irgendwann mal irgendwo aufgegabelt und zum Tierheim oder Tierarzt gebracht, gechippt ist sie ja gottseidank!

Tja, ich versuche weiter positiv zu denken, aber wenn selbst die Familie schon sagt "die ist sicher überfahren worden oder von einer Oma aufgenommen worden", dann demotiviert das schon, abends wieder auf Tour zu gehen.:(

Wie schon die ganzen Wochen: ich hoffe und suche weiter und versuche dem Schweinehund Demotivation entgegenzutreten. Einfach isses nicht...
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #64
Ich drück weiter die Daumen, aber ich verstehe auch,dass man nach so langer Zeit ein wenig resigniert:oops:
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #65
hey liebe streunerin,

es tut mir so leid, dass ihr beide noch nicht zueinander gefunden habt. und ich kann deine aufkommende resignation sehr gut verstehen...ich habe ja damals *nur* 3 wochen suchen müssen, das ist ja im vergleich zu dir nicht so viel!
und ich hab in der zeit auch gedacht: scheisse, wie lange soll ich denn noch weitersuchen, kein anderes leben mehr haben ausser arbeiten und suchen??!!

trotzdem will ich dich so gern ermuntern weiterzumachen....!!!!!
die suche ist erst dann unsinnig, wenn deine süsse definitiv als tot erklärt werden kann. solange das nicht der fall ist, hat es grossen sinn weiter zu suchen.

ja, es ist mühsam. ja, es ist kräfte-/energie- und alles raubend. ja, es beginnt jeden tag aufs neue und man kann nicht darauf aufbauen schon mal abgesuchte orte nicht mehr absuchen zu müssen. und ja, es ist alles ganz furchtbar. ich weiss.

aber: jedesmal, wenn du aufs neue losziehst, nach ihr rufst gibt es eine chance! und die gibt es eben nur dann, wenn du es tust.

wenn du aufgibst, hast du nur eine verschwindend geringe chance, dass sie wieder bei dir ist, du sie bekuscheln kannst, sie riechen kannst, ihr freude bereiten kannst.

aber wenn selbst die Familie schon sagt "die ist sicher überfahren worden oder von einer Oma aufgenommen worden", dann demotiviert das schon, abends wieder auf Tour zu gehen.
ach mann ey, das haben die meisten leute bei mir auch gesagt: "ja mann, der ist bestimmt überfahren worden, mach dir keine hoffnungen mehr!" wie oft ich mir sone sprüche anhören musste!
aber nein, die sprüche waren nonsens! er war nicht überfahren und ich habe ihn wieder gefunden!

ich hoffe, dass ich dir ein wenig neue kraft geben konnte. bitte hör nicht auf zu hoffen. und zu suchen.

lieben gruss...
 
Streunerin

Streunerin

Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
62
  • #66
Guten Morgen tiedsche und miomio!

Danke für Eure Aufmunterung! :)

Ja, ich werde heute auch wieder suchen gehen, anders geht's nicht, das stimmt. Ich bekomme auf meine Anzeige immer wieder Anrufe, aber immer ist es die falsche Katze, das schlaucht natürlich auch, wenn man sich blitzschnell Hoffnung macht und dann doch wieder nicht die richtige Katze dabei ist.

Die letzte TK, als es ihr gut ging, ist nun fast 2 Wochen her, und ich weiß nicht, wie es ihr geht. Es ist ja so kalt gewesen, da mache ich mir riesige Sorgen, ob sie auch ein warmes Plätzchen findet!!
Ich kann ja nicht dauernd TK machen. Es ist einerseits ein riesiger Motivationsschub, wenn man Neuigkeiten von seinem Liebling bekommt, aber andererseits auch total frustrierend. Während dem Gespräch hat man dann alles klar vor Augen und glaubt zu wissen, wo sie steckt, aber wenn man sie dann trotz aller Hinweise wieder nicht findet, obwohl man ihr versprochen hat, alles abzusuchen, ist das ganz schrecklich.
Da trägt man eine riesige Verantwortung und kann sie dann nicht umsetzen. Das macht mich ziemlich fertig, und ich würde gern wieder mit ihr "sprechen", um zu wissen, wie es ihr geht, aber habe Angst davor, dass wieder genau dasselbe passiert wie vorher.

Mittlerweile bieten mir übrigens auch alle(!) Finder von rot-weißen Katzen an, doch ihre Fundkatze zu nehmen, Tierheim wäre überfüllt und einfach wieder nach draußen geht ja nicht.
Genauso rufen Leute an, die ihre Katzen wegen Allergie abgeben müssen/wollen, ich könnte doch statt meiner einfach ihre nehmen :eek:.

Na klaro würde ich die ganzen Findelkatzen gerne versorgen, das ist nicht das Thema, aber neben der Tatsache, dass ich vor allem die Verantwortung für meine daheimgebliebene Katze trage und ihr nicht schaden will durch fremde Katzen, ist es ja auch so: wenn man ein gestreßtes Tier nur in Pflege nimmt, bis der Besitzer gefunden ist oder das eigene Tier zurückkommt (ich darf nur 2 haben laut Mietvertrag), schadet man ihm sicher noch mehr, und es geht ja auch darum, dass die ECHTEN Besitzer wiedergefunden werden, die sich auch Sorgen machen. Und nicht dass die Finder ihre Verantwortung abschieben.

Ich komme mir ein wenig vor wie eine "Abladestation" wegen meiner Vermisstenanzeige. Ist das irgendwem auch schon passiert?

Naja, so weit die News von mir...

Und ja, ich suche weiter! :)
 
E

Evelyn-DN

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
1.136
Alter
51
Ort
Düren
  • #67
Mittlerweile bieten mir übrigens auch alle(!) Finder von rot-weißen Katzen an, doch ihre Fundkatze zu nehmen, Tierheim wäre überfüllt und einfach wieder nach draußen geht ja nicht.
Genauso rufen Leute an, die ihre Katzen wegen Allergie abgeben müssen/wollen, ich könnte doch statt meiner einfach ihre nehmen :eek:.

Na klaro würde ich die ganzen Findelkatzen gerne versorgen, das ist nicht das Thema, aber neben der Tatsache, dass ich vor allem die Verantwortung für meine daheimgebliebene Katze trage und ihr nicht schaden will durch fremde Katzen, ist es ja auch so: wenn man ein gestreßtes Tier nur in Pflege nimmt, bis der Besitzer gefunden ist oder das eigene Tier zurückkommt (ich darf nur 2 haben laut Mietvertrag), schadet man ihm sicher noch mehr, und es geht ja auch darum, dass die ECHTEN Besitzer wiedergefunden werden, die sich auch Sorgen machen. Und nicht dass die Finder ihre Verantwortung abschieben.

Ich komme mir ein wenig vor wie eine "Abladestation" wegen meiner Vermisstenanzeige. Ist das irgendwem auch schon passiert?

Naja, so weit die News von mir...

Und ja, ich suche weiter! :)

Achje, wie gut ich Deine Situation doch leider kenne!

Ja, mir wurden und werden auch ständig andere Findel-Katzen angeboten, so nach dem Motto: Sie vermissen ne schwarze Katze? Dann nehme Sie doch diese hier, die ist doch schön!

Spielzeug kaputt, neues Spielzeug kaufen. So in der Art.

Leider sagt so ein Verhalten auch einiges aus über die Mentalität, mit der mit Tieren umgegangen wird.

Ich würde an Deiner Stelle nicht unbedingt Fund-Kätzchen bei Dir aufnehmen, sondern den Findern sehr gezielt behilflich sein, wie und wo sie die Möglichkeit haben, dass das Kätzchen wir ins richtige Zuhause zurückvermittelnt werden kann. Ich würde dann auch selbst immer nach anderen Suchanzeigen schauen und immer auch aufpassen, ob nicht doch mal eine Fundkatze zur Suchanzeige passt und Du so behilflich sein kannst, dass andere wenigstens ein Happy End erleben dürfen.

Die allermeisten Menschen, mit denen ich in den letzten Monaten gesprochen habe, die wissen gar nicht, dass man eine Fundkatze auch auf dem Fundbüro melden muss. Das sind wichtige Schritte in der Aufklärungsarbeit, die ich heute immer anspreche und all diese Dinge versuche zu erklären. Ich biete auch immer meine Hilfe an. Klar, sie wird nicht immer angenommen, aber ein Versuch ist es immer wert!

Ich drücke Dir aus ganzem Herzen die Daumen, dass Deine Süße bald wieder bei Dir ist!!!

Liebe Grüße
Evelyn
 
Streunerin

Streunerin

Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
62
  • #68
Ich würde an Deiner Stelle nicht unbedingt Fund-Kätzchen bei Dir aufnehmen, sondern den Findern sehr gezielt behilflich sein, wie und wo sie die Möglichkeit haben, dass das Kätzchen wir ins richtige Zuhause zurückvermittelnt werden kann. Ich würde dann auch selbst immer nach anderen Suchanzeigen schauen und immer auch aufpassen, ob nicht doch mal eine Fundkatze zur Suchanzeige passt und Du so behilflich sein kannst, dass andere wenigstens ein Happy End erleben dürfen.

Ganz genau das mache ich immer auch. Ich sage: wenden Sie sich ans Tierheim, Fundbüro, Katzenschutz... gebe ihnen verschiedene Tips zu Webseiten, und wenn ich gerade zu Hause am Rechner bin, wenn angerufen wird, dann schaue ich auch gleich, ob eine ähnliche Katze vermisst wird.

Naja, sehr schade ist es dann, wenn man jedem diese Tipps gibt und dann aber auf den Webseiten niemals eine Fundmeldung sieht. Ich hoffe ja, dass sich bis dahin dann tatsächlich schon ein glückliches Heimkehren ergeben hat für die Fundkatzen!


Nein, meine Katzen sind Familienmitglieder und keine Spielzeuge. Es würde ja auch niemandem einfallen, einfach ein anderes Kind zu adoptieren oder schnell mal ein neues zu machen, nur weil der rebellische Teenie mit Rucksack von daheim abgehauen ist oder so :p.

Es tut mir zwar jedes Tier leid, das kein Zuhause hat, aber es geht halt nicht. Ich hätte am liebsten einen Bauernhof mit vielen Wiesen und viel Geld, um ein Zuhause für alle möglichen Tiere zu haben - das ist aber wohl erstmal ein schöner Traum... :rolleyes:


Evelyn, ich drück Dir auch die Daumen, Du hast Deinen Lui ja auch immer noch nicht wieder...?
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #69
also erstmal, streunerin: ein GANZ DICKES FETTES lob an dich, dass du NICHT aufgibst! und ein ermutigendes lächeln von mir :)
ich finds so schön, wenn tiere dem menschen wichtig sind und das sehe ich an dir :smile:

Ich bekomme auf meine Anzeige immer wieder Anrufe, aber immer ist es die falsche Katze, das schlaucht natürlich auch, wenn man sich blitzschnell Hoffnung macht und dann doch wieder nicht die richtige Katze dabei ist.
ich hab damals nicht so viele anrufe bekommen, aber ich erinnere mich an den ersten...da sagte eine frau, sie hat mich miauen gehört und ihn antworten (dieses anworten hatte ich aber wiederum nie gehört), jedenfalls bin ich voller vorfreude mit tränen in den augen losgeheizt, um sofort in dieser gegend nocheinmal zu rufen...gebracht hat es an diesem tag nix.
und seitdem war ich auch immer dankbar für jeden anruf, bin dem auch immer sofort nachgegangen, aber hab mich nicht mehr gleich in hoffnungen dabei gestürzt...also wenn du weisst, was ich meine...

Ich komme mir ein wenig vor wie eine "Abladestation" wegen meiner Vermisstenanzeige. Ist das irgendwem auch schon passiert?
mir ist es nicht passiert (ich hatte ja auch wirklich nur 5 anrufe oder so...) aber ich kann deine gedanken darüber nachvollziehn und evelyns beitrag völlig beipflichten.

Es tut mir zwar jedes Tier leid, das kein Zuhause hat, aber es geht halt nicht. Ich hätte am liebsten einen Bauernhof mit vielen Wiesen und viel Geld, um ein Zuhause für alle möglichen Tiere zu haben - das ist aber wohl erstmal ein schöner Traum...
auch da denke ich genauso wie du. schade, dass unsre welt so aufgebaut ist, wie sie ist und wir einfach nur das beste draus machen können, was aber eben nicht mal an das rankommt, was grade mal so gut genug wär....:(

Evelyn, ich drück Dir auch die Daumen, Du hast Deinen Lui ja auch immer noch nicht wieder...?
ach von mir, evelyn, sind die daumen gedrückt!!!:)
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #70
hallo streunerin....
wie ist die letzte woche verlaufen....?
:smile:
 
Streunerin

Streunerin

Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
62
  • #71
Hallo miomio!

Tja, immer noch nichts Neues.... ich hatte die Woche über so wenig Zeit, aber habe gestern spätabends und heute mittag intensiv noch mal gesucht.

Anrufe gab es keine mehr, trotz Zeitungsanzeige. Meine Suchzettel sind fast alle weg, vom Wind verweht und zum Teil auch wieder abgerissen.
Tierschutzverzeichnis und Tierheim-Seite schaue ich täglich, und verschiedene andere Seiten auch noch.
Da gibt es mir immer einen Stich, wenn wieder ein Dutzend neue Katzen im Tierheim sind, aber meine nicht... andere Leute scheinen vor dem Weihnachtsurlaub noch schnell ihre Tiere abzuschieben, und ich suche und suche und finde nichts....

Ich hab langsam die Befürchtung, dass sie die Kälte doch nicht überstanden hat, abwechselnd mit der Hoffnung, dass sie bei irgendwem zu Hause ist, der nicht weiß, dass er sich melden muss...

Tja, wie bei allen Menschen, deren Tiere entlaufen, ist die Ungewissheit eben ganz fürchterlich.

Mehr kann ich leider nicht berichten :(.
 
Werbung:
Kätzchen sucht

Kätzchen sucht

Forenprofi
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
1.408
Alter
44
Ort
Hessen
  • #72
Ich drück Dich mal unbekannterweise, hab ich nicht gedacht, das sie nicht wieder kommt, tut mir so leid.
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #73
Anrufe gab es keine mehr, trotz Zeitungsanzeige. Meine Suchzettel sind fast alle weg, vom Wind verweht und zum Teil auch wieder abgerissen.
Tierschutzverzeichnis und Tierheim-Seite schaue ich täglich, und verschiedene andere Seiten auch noch.

ich will dich nicht bedrängen...aber bitte mach doch neue zettel ran...ich weiss, ist anstrengend...ich tippe trotzdem irgendwie dadrauf, dass sie höchstwahrscheinlich noch in der nähe sich aufhält....
die anzeigen im netz würde ich vielleicht erneuern, so dass sie ganz oben landen..;)

Da gibt es mir immer einen Stich, wenn wieder ein Dutzend neue Katzen im Tierheim sind, aber meine nicht... andere Leute scheinen vor dem Weihnachtsurlaub noch schnell ihre Tiere abzuschieben, und ich suche und suche und finde nichts....
ich versteh dich vollkommen...genau diesen *stich* kenn ich von meinen damaligen tierheim-besuchen...oder einfach nur, wenn ich damals katzenbesitzer mit ihren katzen gesehn hab oder sie von ihren katzen sprachen...und ich dachte so über diejenigen: mann, weisst du eigentlich wie gut du es hast??? deine katze ist wenigstens bei dir....!!!!!:(

aber weg jetzt mit den negativen gedanken!!! :stumm:

abwechselnd mit der Hoffnung, dass sie bei irgendwem zu Hause ist, der nicht weiß, dass er sich melden muss...
und genau deswegen: neue zettl, neue anzeigen :verschmitzt::smile:!!!
 
Manwi72

Manwi72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2010
Beiträge
119
  • #74
Hallo Streunerin,

habe gerade Deinen Thread gelesen und wollte dir nur sagen, dass ich es ganz toll finde, was Du alles unternimmst und dass du nicht aufgibst.

Ich bin leider hier so eine Böse, die eine fremde Katze angefüttert hat, und musste hier schon einiges über mich ergehen lassen. Allerdings hat sich die Besitzerin unserer Streunerin nicht mal ein Stück weit soviel gekümmert wie Du. Erst ein halbes Jahr später haben wir erfahren, wo Lilli ihr eigentliches Zuhause hat (gerade ne Straße über uns). Ich habe überall in der Nachbarschaft rumgefragt, keiner kannte die Katze. Also wirklich gesucht wurde sie offensichtlich nicht.

Mittlerweile ist Lilli quasi bei uns eingezogen. Ihre Besitzerin weiß, dass sie bei uns war, hat sich seit Juni auch nicht mehr gemeldet.

Ich würde aber niemals eine solche Suchaktion wie von dir ignorieren.

Ich wünsche dir alles Gute und dass Honey trotzdem noch findest...
Meine Familie hatte selbst schon sehr viele Freigängerkatzen und leider endeten solche Suchaktionen meist traurig.

Auch wenn ich es nicht hoffe, dass es so ist, aber hast du mal bei der Gemeinde nachgefragt, ob die evtl. eine tote Katze, auf die Deine Beschreibung zutrifft, weggeräumt haben ?? Eine unserer Miezen haben wir leider auf diese Weise erst wieder gefunden. Sie wurde 1 km vom Haus entfernt überfahren und dann abtransportiert. Allerdings gab mein Vater nicht eher Ruhe, bis er alle toten Tiere gesehen hatte, und so seine wiederfand und endlich wusste was passiert ist..... Das klingt jetzt bestimmt alles bitter, aber es hilft ja schon, wenn man weiß, was passiert ist, als immer zu suchen und zu hoffen...

Alles Gute
Manwi
 
visa

visa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
827
Ort
Hamburg
  • #75
Es tut mir schrecklich leid das du Honey immer noch nicht gefunden hast.
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #76
liebe streunerin,

bitte gib nicht auf....!
es mag für dich hoffnungslos erscheinen und das ist auch nur zu selbstverständlich ....

ABER: es ist NICHT hoffnungsLOS! es gibt immer noch hoffnung und das begründet!
dein kätzchen könnte ganz in unmittelbarer nähe auf dich warten...bitte such weiter und gib nicht auf :)!

ich wünsch dir trotzallem einigermassene weihnachten...

ganzlieben gruss und verbissene kraft!!!!!
:smile:
 
Streunerin

Streunerin

Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2010
Beiträge
62
  • #77
Hallo!
Ich wollte mich noch mal melden und was schreiben, sonst denkt ja jeder, ich hätte aufgegeben. Hab ich nicht, aber leider jetzt wegen Arbeit nicht mehr so viel Zeit zum suchen wie anfangs.
Also: ich schaue immer noch ein- bis zweimal die Woche und drehe Runden, suche und hänge Zettel auf, wenn ich heiße Tipps bekomme wo eine rotweiße Katze frei rumläuft. Heißt, ich hänge Zettel nur noch da hin wo auch ein rotweißer Streuner ist. Auf meine Anzeigen in Netz und Zeitung melden sich immer mal wieder Leute aus allen Ecken der Stadt und Umgebung, aber bislang kein Erfolg.

Jetzt wo es wärmer wird mache ich mir auch nicht ganz so viele Sorgen mehr, der Winter war ja echt schlimm. Sie ist ja schlau genug sich durchzuschlagen und ist ziemlich mäuseerfahren :).
Tot ist sie mit relativer Sicherheit nicht, bei der Stadt und Straßenreinigung hatte ich anfangs ja auch nachgefragt, da war nichts. Könnte höchstens sein, dass der Winter zu streng war, aber naja.

Wir gehen davon aus, dass sie irgendwo eine Fress-Stelle gefunden hat wo sie bleibt und irgendeine Oma ihr und anderen Streunern Futter gibt und nicht weiter drüber nachdenkt.

Tja, also bleibt nur, weiter Anzeigen zu schalten und da zu suchen und Zettel zu hängen, wo sie sich aufhalten könnte.
Das Tierheim ist auch immer noch auf der Suche, die Katzenpflegerinnen konnten sich gut an sie erinnern, als ich neue Poster hingebracht habe (man weiß ja nie).

Tja, das war mein kleines Update nach 7 Wochen Nicht-Meldens. Wenn sich was tut, melde ich mich wieder :). Dank Euch für die Posts!!
 
miomio

miomio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
844
Ort
berlin
  • #78
hey liebe streunerin,

ich finds janz toll, dass du immer noch weiter suchst :smile: das ist genau richtig so!!!!
und ich wünsch dir von herzen, dass du und dein kätzlein schnell wieder zusammen findet!:pink-heart:

mach weiter so :verschmitzt::zufrieden:!
und halt uns auf dem laufenden:verschmitzt:
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
3
Aufrufe
1K
Katzenvieh
Katzenvieh
S
Antworten
2
Aufrufe
863
engelsstaub
engelsstaub
E
Antworten
9
Aufrufe
2K
earthvibe
E
D
Antworten
7
Aufrufe
4K
Diana.Hilgers
D
J
2
Antworten
26
Aufrufe
4K
Mafi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben