Katze hat Probleme beim laufen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
Ich bräuchte mal eure Ideen.
Mia, meine 10-jährige blinde Miez hat seit 3 Tagen Schwierigkeiten beim springen und teilweise auch beim laufen.
Angefangen hat alles am Dienstag nachmittag, da fiel mir auf, dass sie nach dem aufstehen irgendwie instabil läuft, draussen im Garten wars besonders auffällig, im Haus weniger.
Bin dann direkt mit ihr zum TA gefahren und hab sie untersuchen lassen.
Leider war es dort nicht möglich sie richtig zu untersuchen, da sie sich schlichtweg geweigert hat, mehr als 3 Schritte zu machen.
Gangbild konnte deshalb nicht beurteilt werden.
Gemacht wurde eine Röntgenübersicht, neurologische Untersuchung, Blutdruck und Temperatur gemessen, körperlich untersucht.
Alles ohne Befund.
Da ich den Eindruck hatte, sie hat Schmerzen beim hochheben, spritzte die TÄ ihr Metacam.
Daheim war sie dann nach ca. 1 Stunde wieder völlig "normal", lief und spielte, lediglich beim springen wirkte sie etwas unsicher.
Seit heute habe ich das Gefühl sie wird wieder unsicherer beim laufen, dafür springt sie problemlos auf den KB und auch wieder runter.
Irgendwie bin ich verwirrt, weiß nicht was es sein könnte.
Habt ihr Ideen, Vorschläge?
Bin für jeden Tip dankbar, da inzwischen nur noch Fragezeichen über meinem Kopf stehen.:confused:
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
Wurde auch ein geriatrisches Blutbild gemacht?
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
Ja, wurde gemacht, alle Laborparameter sind in der Norm.
Schilddrüse und Pankreas stehen noch aus, waren aber bei der letzten Routine vor 4 Wochen o.k.
Auch nicht gerade hilfreich, oder?
Wenn da was gewesen wäre, hätte ich zumindest einen Anhaltspunkt.
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
13.286
Ort
im Süden
Oha, mh was mir einfällt, kannst du nicht einige Videos anfertigen mit dem Handy oder Digicam?
Die könntest du hochladen und hier bzw. auch so deinem TA zugänglich machen.
So könnte sich der auch mal ihr Bewegungsbild angucken.

Vielleicht hat sie sich auch nur irgendwie versprungen und so eine kleine Prellung dauert ja zum Abheilen, ist aber schwer zu finden .

Grüsse
neko
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
An Arthrose würde ich auch denken, doch das würde sich anscheinend eher schleichend zeigen.

Eine Videoaufnahme wäre hilfreich, so kannst du der TÄ das Gangbild zeigen.
Läuft sie denn staksig?
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2011
Beiträge
4.563
Alter
34
Ort
Coburg - Franken
Arthrose war auch mein Gedanke, vielleicht hat sie sich auch geprellt und deshalb Schmerzen?
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
Ja, sie läuft staksig und zwischendurch sieht es aus, als ob ihre Hinterbeine "eiern", weiß nicht wie ich es besser ausdrücken kann.
Auf dem Röntgenbild sah es nicht nach Arthrose aus, eine Weichteilverletzung würde man aber nicht sehen, wäre also möglich.
Ich versuch mal eine Videoaufnahme zu machen.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
Ich würde, wenn sich keine Besserung zeigt und chirurgisches soweit ausgeschlossen ist, einen Termin beim Neurologen machen. Evtl. braucht man dann ein CT oder MRT (allerdings auch um einen Bandscheibenvorfall sicher auszuschlissen oder zu diagnostizieren).
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
Völlig aus dem Konzept bringt mich, dass sie wieder normal springt aber eben nicht sauber läuft.
Ich schau mir das mal übers WE an und wenns bis Montag nicht weg ist, geh ich in unsere TK zum Neurologen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #10
Seitdem das mit Tigerlilly im letzten Herbst passiert ist - ich nehme an, sie hat einen Schlaganfall gehabt - denke ich immer an Schlaganfall, wenn ich so etwas höre/lese.

Ich will Dich um Gottes Willen nicht beunruhigen, aber bei Tigerlilly war es ähnlich, allerdings ist sie dann später auch richtig umgefallen. Ich weiß nicht, ob man so etwas messen kann. Der Mensch kann ja auch einen leichten Schlaganfall bekommen mit nur teilweise Einschränkungen der Motorik.
 
Werbung:
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #12
Mach mir keine Angst, daran hatte ich am Anfang auch schon gedacht.
Aber könnte sie dann normal springen?
Ausserdem waren die Symptome durch das Schmerzmittel ja komplett weg, das spricht eher dagegen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #13
Mach mir keine Angst, daran hatte ich am Anfang auch schon gedacht.
Aber könnte sie dann normal springen?

:oops: Nein, will ich ja nicht. Und nein, wahrscheinlich könnte sie dann nicht normal springen. Bin wahrscheinlich durch das Erlebnis mit Tigerlilly extrem empfindlich und etwas paranoid geworden. :oops:

Ich hoffe, es ist etwas ganz harmloses.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.336
Ort
NRW
  • #15
Schilddrüse und Pankreas stehen noch aus, waren aber bei der letzten Routine vor 4 Wochen o.k.

Dann dürfte da auch nichts im Busch sein, innerhalb von vier Wochen entwickelt sich da nichts, was solche Symptome erklären könnte.

Vielleicht ist es auch einfach nur ein eingeklemmter Nerv? Es könnte auf jeden Fall einen Versuch wert sein, beim nächsten TA-Besuch B12 spritzen zu lassen. Schaden tut das auf keinen Fall, weil überschüssiges B12 ausgeschieden wird.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #16
Dann dürfte da auch nichts im Busch sein, innerhalb von vier Wochen entwickelt sich da nichts, was solche Symptome erklären könnte.

Vielleicht ist es auch einfach nur ein eingeklemmter Nerv? Es könnte auf jeden Fall einen Versuch wert sein, beim nächsten TA-Besuch B12 spritzen zu lassen. Schaden tut das auf keinen Fall, weil überschüssiges B12 ausgeschieden wird.

Das mit dem B12 ist eine gute Option,hätte ich sogar zur Not hier.
Habe jetzt schon mit meiner TÄ telefoniert,
wenn es Montag nicht weg ist, macht sie mir für Dienstag einen Neurologentermin aus.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #17
Liebe Ute ich habs nur mal kurz überflogen...aber deiner Beschreibung nach "das eierige gehen" könnte es auf Bandscheibe (Wirbel zum Kreuzbein) hindeuten.
Lass mal 1-2 gute Röntgenaufnahmen von der Wirbelsäule machen...wenn man das frühzeitig erkennt kann man das gut (u.a. mit Akkupunktur) behandeln.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #18
Danke Anett für die Hilfe und dass du trotz deiner Trauer an uns denkst.
Eine Röntgenaufnahme wurde schon gemacht, leider ohne Befund aber an Bandscheibe hatte ich auch schon gedacht.
Heute ist es wieder minimal besser, ich werde dennoch auf jeden Fall am Montag zu meiner TÄ gehen und sie nochmal gründlich untersuchen lassen.
Habe heute mal nach dem Stellreflex geschaut und der ist rechts hinten etwas verzögert, könnte also schon was an der WS sein.
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
  • #19
Sicher ausschliessen kann man den Bandscheibenvorfall im Röntgen nicht, sicher nur im MRT (CT weiss ich nicht). Kennst du eine gute Physiotherpeutin die vielleicht auch nochmal schauen kann und ihre Meinung äussern kann ob es Hinweise gibt, die Richtung Bandscheibenvorfall deuten?
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #20
Meine Katzensitterin ist Physio und ziemlich fit was Neurologie anbetrifft.
Die könnte ich fragen, außerdem kennt sie sich wirklich gut mit Katzen aus.
Grade eben hat sie einen Schmetterling im Flug gefangen,
ich glaube die will nicht mehr zum TA und versucht zu zeigen wie agil sie ist. :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
18K
Bluemoon02131
Antworten
18
Aufrufe
597
Anne_Boleyn
Antworten
5
Aufrufe
2K
Moustache-
Antworten
186
Aufrufe
16K
Heirico
Antworten
5
Aufrufe
15K
Katuwi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben