Katze behält kein Futter und erbricht ständig

  • Themenstarter *mari*
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #21
Schön, dass es ihr heute besser geht.

Dann drücke ich mal die Daumen, dass auch die anderen Werte okay sind und es vielleicht doch nur ein harmloser Infekt war.

Solltest Du in Zukunft aber mal Schilddrüse testen lassen, das würde ich immer durch ein externes Labor machen. Die Schnelltests beim Tierarzt sollen nicht so aussagekräftig sein. Sie lassen zwar eine Tendenz erkennen, aber bei grenzwertigen Werten könnte man dann ein Problem bekommen (bei Euch liegt das zwar jetzt nicht vor, aber so mal ganz generell gesagt).
 
Werbung:
M

*mari*

Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2010
Beiträge
89
  • #22
Ja, ich hoffe auch, dass die anderen Werte dann auch in Ordnung sind. Wird halt ein langes Wochenende werden, an dem ich wahrscheinlich jede Bewegung ungewollt ganz genau beobachten werde ;)

Und den Tipp die Schilddrüse auch durch ein externes Labor testen zu lassen werde ich mir auf alle Fälle merken. Man weiss ja nie was noch kommt
 
M

*mari*

Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2010
Beiträge
89
  • #23
so hier nun auch noch die restlichen Ergebnisse

21197546dx.jpg


Jeannie ist auch wieder ganz die Alte. Keine Anzeichen mehr von Unwohlsein usw. :) ich bin so froh!
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #24
Das freut mich sehr, also wohl nur ein Infekt:).

Kleine Info für die Zukunft: das war kein Test auf fPli, was da zum Schluss gemacht wurde. Lipase und a-Amylase sind bei Katzen nicht so aussagekräftig.
 
M

*mari*

Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2010
Beiträge
89
  • #25
Kleine Info für die Zukunft: das war kein Test auf fPli, was da zum Schluss gemacht wurde. Lipase und a-Amylase sind bei Katzen nicht so aussagekräftig.

Gut zu wissen. :oops:

Danke schön für deine/eure super Infos und Tipps. Hab dadurch wirklich einiges dazu gelernt und weiss jetzt worauf ich in Zukunft achten werde. :)
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
16
Aufrufe
46K
anjaII
L
Antworten
7
Aufrufe
8K
Lillyundmia1
L
Ivylein
Antworten
55
Aufrufe
12K
Ivylein
Ivylein
T
Antworten
6
Aufrufe
20K
Tiacia
T
S
Antworten
2
Aufrufe
344
Stefanie Hanke
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben