Katze angefahren - schwere Kopfverletzung

  • Themenstarter abraka
  • Beginndatum
  • Stichworte
    blind kieferbruch kopfverletzung magensonde unfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #461
Das finde ich so toll das ihr eine Handycap-Kumpeline für Lise holen wollt.
Das ist eine gute Idee.:zufrieden:
 
A

Werbung

  • #462
Ich freue mich hier mitverfolgen zu können, wie Lise sich zurück kämpft und wie wunderbar sie sich entwickelt.

Die Zusammenfassung werde ich auch weiter lesen, dort aber nichts schreiben, damit nicht wieder 40 Seiten zusammenkommen. ;)
Aber die Idee, den Faden dann zu verlinken, um anderen Leuten Mut zu machen finde ich ganz toll.

Den Gedanken mit der Partnerin, die mit ihr gemeinsam drin bleibt finde ich gut - aber das eilt nicht.

Lise weiter so - du bist großartig!
 
  • #463
So war das nicht gemeint, damit nicht wieder 40 Seiten zusammen kommen.
Sorry, falls es so rübergekommen ist. *schäm*
Aber wenn man Lises Geschichte lesen will, dann ist sie jetzt auf über 40 seiten langgezogen. Da ist es einfacher, wenn man diese schwierigen Wochen, zusammenfassend lesen kann.

Bitte bitte drüben auch weiterschreiben :D
 
  • #464
Ich werde auch weiter antworten.
Ist ja auch für Dich nicht schön, wenn überhaupt kein feedback mehr kommen sollte.

Liese, auf längere Sicht hin, mit einer Indoorkatze zu vergesellschaften, ist bestimmt eine gute Idee.
Und daß Ihr damit noch warten wollt, bis sich bei Liese der Alltag wieder eingespielt hat, ist auch vernünftig.
Eine neue Partnerin, jetzt schon, das würde sie sicher überfordern.
 
  • #465
Aber das Lise so erstmal keine "Anstalten" macht und vor der Türe randaliert oder miaut, ist ja erstmal ein gutes Zeichen, damit ihre Genesung weiterhin voran geht und ihr diese Sorge nicht auch noch habt.
Für Lise ist wohl derzeit alles "neu" und von dem Neuen ist sie schneller erschöpft - hat ja dahingehend auch Vorteile.

Der weitere Plan hört sich echt toll an und ich wünsche euch, das alles klappt, wie ihr es euch vorstellt und Lise weiterhin gesund wird, ob nun alles heute, morgen oder übermorgen spielt ja derzeit auch keine Rolle - immerhin habt ihr es bis hier hin schon geschafft!
 
  • #466
Ich weiss eig gar nicht wie du das machst Abraka, aber wieder einmal habe ich Gänsehaut wenn ich hier lese - und das nur weil ihr so tapfer seit -

Das mit ner Handicapfreundin finde ich einfach nur :pink-heart:

Ihr seit wirklich Vorbild-Dosis!
 
Werbung:
  • #467
Danke für die Komplimente. *rotwerd*

Ich denke die meisten hier, würden es ähnlich machen. Wir lieben unsere Tiere und tun alles für sie. Sie sind eben ein Teil unserer Familie. Sie wurden nicht gefragt, ob sie bei uns leben wollen - deshalb find ich, haben wir die Verpflichtung, alles dafür zu tun, dass es ihnen gutgeht. Wir haben die Verantwortung übernommen. Mit allen Konsequenzen.
 
  • #468
Danke für die Komplimente. *rotwerd*

Ich denke die meisten hier, würden es ähnlich machen. Wir lieben unsere Tiere und tun alles für sie. Sie sind eben ein Teil unserer Familie. Sie wurden nicht gefragt, ob sie bei uns leben wollen - deshalb find ich, haben wir die Verpflichtung, alles dafür zu tun, dass es ihnen gutgeht. Wir haben die Verantwortung übernommen. Mit allen Konsequenzen.

Toll gesagt :)!
 
  • #469
Das ist absolut wahr und dem kann man nichts mehr hinzufügen.:)
 
  • #471
Ich unterschreibe dein Post! :)
 
Werbung:
  • #472
KLASSE!!!! :pink-heart:
 
  • #473
Was gibt es denn Neues von Lise?
 
  • #474
Entschuldige Musepuckel.

Nachdem Lise jetzt ja eigentlich nicht mehr krank ist, sondern wirklich mit ganz großen Schritten der NOrmalität entgegen geht, hab ich hier nicht mehr geschrieben.

Im Prinzip würd ich sagen, Lise ist wieder gesund. :)
Die Magensonde wird am Donnerstag entfernt und die Drähte im Kiefer irgendwann im neuen Jahr.

Sie kommt mit ihrer Blindheit immer besser zurecht. Sie geht mittlerweile auch nicht mehr geduckt und vorsichtig, sondern "mit breiter Brust" und aufrecht. Also sie hat wieder die Sicherheit.

Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich wir über die Entwicklung sind.
Und ganz oft, wenn ich sie beobachte, dann danke ich auch den Ärzten, dass sie sie nie aufgegeben haben!

:pink-heart:
 
  • #475
Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich wir über die Entwicklung sind.
Und ganz oft, wenn ich sie beobachte, dann danke ich auch den Ärzten, dass sie sie nie aufgegeben haben!
:pink-heart:
Es ist aber genauso Euer Verdienst, daß Lise nun wieder eine ganz normale Katze ist.
Und mit ihrem Kampfgeist hat Lise Euch wohl das größte Weihnachtsgeschenk gemacht, das Ihr Euch hättet wünschen können.
 
  • #476
Ich finde Katzen fantastisch, wie schnell sie mit so einer neuen Situation zu recht kommen!
Ich wünsche euch weiterhin ein unbeschwertes Leben und das bald alles zum Alltag wird!
 
Werbung:
  • #477
Das ist mal eine Nachricht und klar, dass man dann nicht mehr so oft schreibt. Sie hat es dank Euch geschafft! Die Ärzte haben ihres dazugetan. Ihr habt ihr Liebe, Geborgenheit und Sicherheit gegeben! :pink-heart:

Menschen kommen auch nach einiger Zeit mit ihrer Blindheit klar. Warum, sollte es bei Tieren anders sein? Ihr macht das auch vorbildlich.

Ich wünsche Euch nun eine entspannte Adventszeit mit den zwei Fellnasen
 

Ähnliche Themen

SCHNUSEL
Antworten
5
Aufrufe
8K
SCHNUSEL
SCHNUSEL
Thalia1
Antworten
20
Aufrufe
3K
Angelique77777
A
Sae
Antworten
37
Aufrufe
3K
Sae
Sae
L
Antworten
4
Aufrufe
2K
Motzfussel
Motzfussel
M
Antworten
5
Aufrufe
350
tigerlili
tigerlili

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben