Katerchen abgewöhnen, dem Futternapf entgegen zu springen?

M

Mewton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2015
Beiträge
7
Hey ihr Lieben,
ich wollte euch bei einer Sache um Rat/Tipps fragen. Meine beiden 4 Monate alten Katerchen haben die Angewohnheit, dem Napf entgegen zu springen, wenn es Fressen gibt, und man ihn abstellen will, was dann für den Dosenöffner ziemlich wehtun kann.. hatte jemand von euch mal ein ähnliches Problem, und hat es geschafft es den jeweiligen Katzen/Katern abzugewöhnen?
Genug zu futtern bekommen die beiden auf jeden Fall, sei natürlich angemerkt..
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Mich würde trotzdem interessieren was und wie viel sie zu futtern bekommen :) das klingt schon nach sehr viel Hunger
 
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2013
Beiträge
2.692
Alter
51
Ort
Hundelumtz
Der Frage nach der Futtermenge schließe ich mich an.

Was meinst du mit "entgegenspringen"? Springen sie dich an, ans Bein oder so? Oder springen sie deine Hände an?
 
M

Mewton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2015
Beiträge
7
Die beiden bekommen als Futter Macs, und davon pro Tag etwa eine 400g Dose (für beide zusammen). Ich habe oft gelesen, bei jungen Katzen/Katern soll man eigentlich immer wieder Fressen geben wenn sieHunger zu haben scheinen (wegen dem Wachstum), weshalb sie sogar einiges mehr bekommen als es in der Fütterungsempfehlung steht.. also ich kann mir da wirklich nicht vorstellen dass sie wegen dem Hunger hoch springen. :confused:

Und mit entgegenspringen meine ich, dass wenn ich mich mit dem Napf in der Hand runter beuge, um ihn normal abzustellen, sie sich fast genau drunter stellen und hoch springen, als würden sie versuchen, ihn schneller runter zu bekommen.. das ganze dann leider noch mit ausgefahrenen Krallen..
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.488
Ort
BaWü
Viel zu wenig für Katzen im Wachstum...
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
Die beiden bekommen als Futter Macs, und davon pro Tag etwa eine 400g Dose (für beide zusammen).

Ist zu wenig. Das sind ja gerade mal 200 g / Jungtier.

Stell ruhig mehr hin, ordentlich die Näpfe voll knallen.

Die scheinen dich wegen ihrem Hunger anzuspringen.
 
M

Mewton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2015
Beiträge
7
Oh, wirklich? Das kam mir schon verdammt viel vor, Fütterungsangabe ist ja bei 1-2kg bei der Hälfte von dem was sie bekommen.. Und wenn die beiden Hunger hatten, haben die das bisher (hatte ich zumindest das Gefühl) immer deutlich gemacht. Aber wenn das echt so ist dass das zu wenig ist, bekommen die zwei natürlich ab sofort noch mehr

Ich schreibe in 2-3 Tagen nochmal, ob sich das gebessert hat, wenn die zwei Süßen endlich (leider so spät) so viel bekommen wie sie brauchen/wollen
Und natürlich ein großes Dankeschön für die schnellen Antworten :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
Oh, wirklich? Das kam mir schon verdammt viel vor, Fütterungsangabe ist ja bei 1-2kg bei der Hälfte von dem was sie bekommen.. Und wenn die beiden Hunger hatten, haben die das bisher (hatte ich zumindest das Gefühl) immer deutlich gemacht. Aber wenn das echt so ist dass das zu wenig ist, bekommen die zwei natürlich ab sofort noch mehr

Bei jungen Katzen kannste die *Fütterungsempfehlungen* ruhig überlesen.
Völlig uninteressant und unwichtig.

Junge Katzen dürfen soviel essen, bis sie platzen.

Also ... gib ordentlich Gummi ;):D.


Bitte nicht wundern, sollten sie evtl. kotzen. Das pendelt sich ein, wenn sie ihr Maß gefunden haben.
 
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2013
Beiträge
2.692
Alter
51
Ort
Hundelumtz
In dem Alter haben meine Kater zusammen locker 800 g verdrückt. ;) Die schieben Kohldampf, deine Minis.
 
M

Mewton

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2015
Beiträge
7
  • #10
Ah okay, danke für den Hinweis.. da hätte ich mir echt Sorgen gemacht, aber wenn das so ist, lass ich die beiden mal machen wie sie mögen :grin:
Man sollte meinen, das passt gar nicht alles in diese kleinen süßen Bäuchlein :D vielen Danke für die lieben Antworten, bei weiteren (sich im Laufe der Zeit bestimmt noch ergebenden) Fragen, weiß ich an wen ich mich wenden kann :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #11
Nüscht zu danken ;):).
 
Werbung:
L

LightNekava

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2015
Beiträge
103
  • #12
Wir füttern auch Mac's und unsere sind bald knapp 6Monate.
Die zwei vernichten am Tag gemeinsam eine 800g Dose, an guten Tagen sogar noch mehr. ;)
 
M

Mel1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2012
Beiträge
433
Ort
Niedersachsen
  • #13
Hallo,
Unsere beiden Neuzugänge Luke und Leia sind jetzt ca. 12-14 Wochen alt und vertilgen mit großem Hunger ca. 600-800g täglich.
Also zu zweit.
Und das ebenfalls von Mac's, Grau, Petnature usw.
Wir sind jetzt mit 3Katern/1Katze +wildem Streuner auf 800g Dosen umgestiegen. Wesentlich günstiger und man muss nicht ständig 3-4 Dosen am Tag öffnen.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #14
Sollten sie trotzdem dem Napf entgegenspringen, dann einfach konsequent sein.

Sie müssen sich setzen und erst dann kommt die Schüssel. Stehen sie auf, Napf nicht abstellen, sondern wegdrehen. Sitzen sie, wieder hindrehen. In dem Alter lernen sie eigentlich schon schnell.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
5
Aufrufe
409
BlackSquirrel
BlackSquirrel
J
Antworten
16
Aufrufe
4K
Julyanne
J
S
Antworten
121
Aufrufe
11K
wuschelkatze
wuschelkatze
Charlie & Spoon
2
Antworten
34
Aufrufe
4K
sitzwurst
sitzwurst
zizi
Antworten
5
Aufrufe
437
zizi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben