Kater uriniert überall hin

  • Themenstarter Mariko
  • Beginndatum
Mariko

Mariko

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
1.800
Ort
ein kleines Dorf in Hessen^^
  • #21
Wohl auch immer andere.
Also gestern zum Beispiel hat ja die neue Tasche von der Dosi bepieselt.
 
Werbung:
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27. Januar 2009
Beiträge
3.506
  • #22
Ich weiss nicht, ob man dem Markieren immer so beikommt ohne fremde Hilfe.
Das Klomanagement passt ja schon, mehrere Klos, teilweise offen.
Wenn die Besitzerin seit drei Monaten zuhause ist, obwohl sie vorher
berufstätig war, ist das auch schon eine Veränderung, wo man nicht weiss, was
das in einer Katze bewirkt (auch wenns eine für die Katze ja positive Veränderung ist).
Und die anderen Katzen, vor denen er Angst hat.
Ich hab eine Verhaltens TÄ kontaktiert (kein Katzenpsychologe, das ist etwas anderes und kein "geschützter" Begriff, so kann sich quasi jeder nach einem Wochenendseminar nennen).
Ich hätte das alleine nicht geschafft, und jetzt sind wir ja beim Clomicalm angekommen.
 
M

Mondsüchtig

Gast
  • #23
Mariko: Ich weiß Du hast einen Freigänger! Ich möchte Dir trotzdem von meiner Pinklerin Toska erzählen. Ich habe sie bekommen, weil sie sich angeblich nicht mit anderen Katzen versteht. Sie sei eine Einzelprinzessin, unsicher und ängstlich bei anderen Katzen. Ca. 1/2 Jahr war alles super, dann begann sie zu pinkeln (sie pinkelte sogar ins Bett, indem ich lag:grummel:). Ich habe alles ausprobiert, TA-Untersuchung, Klos mit Haube, ohne Haube, beides. Entduftet, Wodka, Feliway....bis auf nackt um Mitternacht um die Birke tanzen habe ich nahezu alles ausprobiert.

Als letzten Ausweg wollte ich es noch mit einem Artgenossen probieren. Toska kommt wohl ursprünglich von einem Vermehrer, dort waren ca. 20 Katzen auf einem Waldgrundstück (???), jedenfalls war Toska das zu viel, sie versteckte sich vor anderen Katzen, ließ sich nicht in die Gruppe integrieren. Dann bei der letzen Vorbesitzerin wurde sie unkastriert mit 3 kastrierten Katern in einer kleinen Wohnung gehalten. Zwei der Kater waren riesig und Toska lebte fast nur auf dem obersten KB-Brett oder verkloppte den anderen.

Ginger zog vor einiger Zeit hier ein. Seitdem ist Toska nicht mehr unsauber.

Ich weiß das eine Zweitkatze nicht immer die Lösung ist, aber bei uns hat es super funktioniert.
 
Mariko

Mariko

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
1.800
Ort
ein kleines Dorf in Hessen^^
  • #24
Mariko: Ich weiß Du hast einen Freigänger!

Ist die Katze einer Bekannten :) Und die meinte, er hat eher Angst vor anderen... Vielleicht auch ein Sensibelchen. So weit ich weiß, haben sie sich extra für eine Erwachsene entschieden, die Freigang hat, damit eine Haltung alleine vertretbar ist. Ihr Mann wollte ursprünglich keine und eine ging halt.

Ich habe auch einen Freigänger, bis vor guten 2 Monaten (oh mann so lange schon :() hatte ich zwei Katzen. Und seitdem mein Taifun nicht mehr da ist, hab ich das Gefühl, taut Milo mehr auf.

Danke für deinen Beitrag! Ist auf jeden Fall ne Überlegung wert, bzw. werde ich mal sagen.
 
T

Twilight

Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
34
  • #25
Eine Tante von mir hatte auch mal so einen ähnlich gelagerten Fall
(Ich versuche es jetzt mal wiederzugeben - genauere Einzelheiten weiß ich nicht mehr):
Erst war die Katze allein (Freigängerin), irgendwann fing sie an unsauber zu werden.
Auf guten Rat einer Bekannten holte meine Tante sich eine Katze dazu.
Beide haben sich nicht wirklich verstanden.
Die Unsauberkeit der ersten Katze hörte jedoch nie so richtig auf.
Später stellte sich aber heraus, das die Katze schlichtweg Probleme mit der Blase hatte !!!
Lt. TA hat sie einfach immer wieder im Haus über die benutzten Stellen markiert und sozusagen das Kaklo gehen "verlernt" außerdem hat dje 2. Katze die Probleme nochmals verschlimmert.
Als meine Tante dann mit Klotraining beginnen wollte (ich weiß leider nicht mehr wie), war ihr erster Liebling spurlos verschwunden.
Es hat also nicht immer was mit Alleinhaltung zu tun !
Obwohl ich es auch mittlerweile absolut befürworte, 2 Katzen zu halten !
 

Ähnliche Themen

prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
J
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
BeaK
Antworten
27
Aufrufe
3K
BeaK
S
Antworten
8
Aufrufe
1K
Sarah1988
S
K
Antworten
22
Aufrufe
3K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben