Kater treibt mich morgens in den Wahnsinn...

J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #21
Das muß dir nun wirklich gar nicht peinlich sein!! Du bist ja lernfähig, wie toll:yeah:
Und wenn das dann alles ist, was ihr an Problemen habt, ist doch alles bestens:)
 
Werbung:
B

Babselhapsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. April 2015
Beiträge
7
  • #22
Danke, eure Worte trösten mich :)

Ich werde dann also heute Abend mal die Näpfe ordentlich füllen, und zwei Rollen Zewa bereitstellen :-D

ja, das schlingen hat er von Anfang an gemacht, er war ja ein Straßenkater und vielleicht kommt es auch noch aus der Zeit :-(

trotzdem hab ich ein schlechtes Gewissen, sie sollten es doch gut bei mir haben und stattdessen hatten sie die ganze Zeit Hunger :-(
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
  • #23
Wir helfen hier gerne und du kannst hier auch sehr viel lernen.

Sehr viele sind hier im Forum gelandet weil sie Probleme oder Fragen hatten.

Und irgendwann kommt jemand neues mit einer Frage oder einem Problem und dann kannst du auch weiter helfen.

Ach ja - wäre schön wenn du uns hier ein bisschen auf dem Laufenden hälst ob sich das mit dem Geschrei usw. gebessert hat
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
3.028
Ort
Berlin
  • #24
Danke, eure Worte trösten mich :)

Ich werde dann also heute Abend mal die Näpfe ordentlich füllen, und zwei Rollen Zewa bereitstellen :-D

ja, das schlingen hat er von Anfang an gemacht, er war ja ein Straßenkater und vielleicht kommt es auch noch aus der Zeit :-(

trotzdem hab ich ein schlechtes Gewissen, sie sollten es doch gut bei mir haben und stattdessen hatten sie die ganze Zeit Hunger :-(

Gib doch über den Abend verteilt immer mal kleinere Portionen statt einmal viel. Dann können sie nicht so viel auf einmal weghauen und sie haben dann vor der "Nachtportion" schon etwas im Bauch.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #25
Gib doch über den Abend verteilt immer mal kleinere Portionen statt einmal viel. Dann können sie nicht so viel auf einmal weghauen und sie haben dann vor der "Nachtportion" schon etwas im Bauch.

Das würde ich nicht tun. Bei kleinen Mahlzeiten kann es wieder sein, dass kein Sättigungsgefühl da ist. Sie sollen doch lernen, dass sie immer pappsatt werden können und nicht mehr schlingen müssen.
 
Elvissa

Elvissa

Benutzer
Mitglied seit
22. März 2015
Beiträge
53
  • #26
Hat er schon immer so viel gefressen und trotzdem morgens gequengelt?

Ich muss sagen, dass er die ersten 8 Lebensjahre Trockenfutter essen konnte und abends 100 g Kitekat bekam. Da hat er nie gebettelt.
Dann kam ich dazu (Kater meines Freundes) und total unerfahren, aber auf Anraten vom TA haben wir wegen der 11 kg das TroFu gestrichen und dann hat er nur noch Kitekat 2 Beutel pro Tag bekommen. Der Arme :sad:

Dann habe ich angefangen zu interessieren und zu informieren und auf hochwertige Sorten umgestellt. Aber immer noch nur 200 g und ein wenig Trockenfutter am Abend. Er hat immer gebettelt.

Im letzten Herbst hatte er nach einer Halsentzündung abgenommen. Im Januar erschien er mir unheimlich dünn und man spürte jeden Wirbel auf dem Rücken. Das einzige, was er immer hatte, war das Hängebäuchlein nach der kastration.

Und da er auch immer Hunger hatte, habe ich auf 400 g aufdosiert und das Trockenfutter ganz gestrichen. Bekommt er jetzt nur noch 5 - 10 Brocken als Belohnung beim Clickern oder spielen.

Er hat wieder ein wenig zugenommen und fordert seine Mahlzeiten eigentlich nur dann, wenn er weiß, jetzt ist es bald soweit. Also morgens, dann wenn ich Heim komme und abends. Vormittags hat er nen Futterautomat, der steht auch immer schräg, wenn ich Heim komme :oops:

Ich bin aber fast überzeugt, er würde noch mehr fressen, wenn ich ihn lassen würde. Ich bin mir auch unsicher, ob das jetzt zuviel ist. Ich nehme ihn einmal die Woche mit auf die Waage und beobachte sein Gewicht.
 
B

Babselhapsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. April 2015
Beiträge
7
  • #27
Hallo ihr lieben,

wollte nur mal schnell berichten :)

also die zwei sind seit gestern Abend wie ausgewechselt, habe sie mal fressen lassen und die Näpfe immer wieder aufgefüllt. Tatsächlich ist das Geschreie wie weggeblasen :)

natürlich sind wir erst ganz am Anfang und ich weiß noch nicht, ob das auf Dauer funktioniert, denn natürlich rennen sie, sobald ich den Napf fülle, direkt wieder hin und fressen, auch wenn sie noch gar keinen Hunger haben KÖNNEN, aber ich hoffe, dass sie es bald verstanden haben, dass es ab sofort genug für alle gibt :-D

ich danke euch jedenfalls sehr für die Aufklärung!

wünsche allen schöne Feiertage und Frohe Ostern :)
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
14
Aufrufe
742
AnnaAn
G
Antworten
2
Aufrufe
2K
S
F
Antworten
11
Aufrufe
2K
Flauschmaus
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben