Kater mögen Felini Complete nicht, und weitere Fragen

  • Themenstarter zakkke
  • Beginndatum
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
  • #41
Lachsöl: 1 g je kg Fleisch.
Immer bei konventionell erzeugtem Fleisch.
Heißt, bei echtem Bio ( das ist i.d.R. viel zu teuer für's Kafu;)) reiner Weidehaltung (Schaf/Lamm) und Wildtieren (Reh, Hirsch, etc.) wird es weggelassen.

Gewicht:
Muskeln wiegen mehr als Speck.
Und Muskeln geben eine definiertere Körperform.
Beides zusammen kann den optischen Eindruck und die Differenz zum Wiegeergebnis erklären.

(Das ist für menschliche Abspecker, die parallel zur Futteroptimierung mit Sport einsteigen mitunter ganz schön frustrierend: Die Waage zeigt keinen oder nur minimalen Gewichtsverlust, im Extremfall phasenweise sogar wieder einen Gewichtsanstieg... weil Muskelmasse aufgebaut wird.
Nachmessen an immer den selben Umfangsstellen kann da durchaus beruhigen.)
 
Werbung:
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #42
Ja danke fürs Erwähnen :)
Ich nehme grad mit Karate-Training zu:omg: - ungewollt versteht sich :grin:
 
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.286
  • #43
Gewicht ist ja eigentlich egal. Form zählt.
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #44
Leber wird total bestreikt auch durchgefroren :(

Und ich hab 2k Fleisch damit verarbeitet, ging ja bisher alles gut ...:reallysad::oha:
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #45
Ich brauche mal wieder Hilfe:

Hier das nächste Rezept:



Diesmal ohne Fisch, mit dem Gedanken Fisch alle zwei Wochen so als Mahlzeit anzubieten.

Ich habe nun Dorschlebertran als Vitamin A Lieferant. Bekomme aber nun Probleme mit dem Vitamin D. Reduziere ich den Dorschlebertran dann ist der Vitamin D -Wert gut aber zu wenig Vitamin A. Wieso ist da überhaupt jetzt ein Zuviel an Vitamin D? Es ist ja gar kein Fisch drin. Bitte Hilfe beim Kapieren....
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
  • #46
Dorschlebertran wird als Vit D-Suppie eingetragen.
Weil Dorschlebertran Vit D komplett deckt. Immer.

Die Teilabdeckung gibt's dann beim Vit A - und dafür ist sonst die Leber allein zuständig.
Dorschlebertran wird als Vit D-Suppie eingetragen.

Ist etwas verwirrend, ich weiß.

Auch, weil im Dorschlebertran immer mehr Vit A ausgewiesen wird, als D.
Allerdings braucht Katz auch deutlich mehr A als D...

Wenn Du also Lachs als Snackmahlzeit füttern willst, muß der Dorschlebertran aus dem Futter raus.

Anmerkung: Je nach dem, was genau in Deinem Rezept steckt, hast Du im Fleisch noch einen deutlichen Vit D-Lieferanten.

Und: Du hast die Datenbank angepasst an Deinen Dorschlebertran - ganz sicher, das Du da nicht mit den Werten verrutscht bist? Oder Dich sonst wie vertan hast?
(Mir erscheint die Dorschlebertranmenge für 2 kg Fleisch sehr niedrig... ich nutz das Zeug ständig. ich hätte auf ungefähr 2 g Dorschlebertran getippt, nicht auf 0,2...)


Hinweis: Nimm auch etwas Seealgenmehl raus - 95 % Bedarfsdeckung beim Jod reicht erfahrungsgemäß aus.

Hinweis 2 zu Energie und Fett: den meisten Katzen reicht ~8 % Fett lt Kalki völlig aus.
Auch und gerade, weil dann ganz sicher nicht die volle Energiebedarfsdeckung erreicht wird.
(Das ist höchst individuell - wenn Du weißt, Deine Katzen brauchen das so: vergiß meinen Einwand einfach. :oops:Meine Katzen würden derart fettes Futter gar nicht anrühren.)
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #47
Ich hab den Dorschlebertran genommen weil mein Kater Leber absolut ablehnt... Geht das nun nicht? Habe sowohl mit Fisch im als auch mit Leber im Rezept Probleme mit dem Kater.
Im Kalki steht Dorschlebertran bei beiden Vitaminen als Möglichkeit drin. Daher hab ich das genommen.
Die 0,2 g stehen da nur weil ich bei Vitamin A Dorschlebertran in viel höherer Menge drin stehen hab...
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #48


Das wäre dann mit Dorschlebertran eingetragen bei Vitamin D.
Was mach ich aber mit dem Vitamin A, wenn der Kater Leber selbst in kleinsten Dosen verweigert?
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
  • #49
Vitamintabletten?
Fertigsuppie in Kombination?

Eigelb? Auch wenn das nicht ganz soviel bringt... die ~8% (s.u.) die da jetzt fehlen, könnten klappen...

Du brauchst 20% Bedarfsdeckung lt. Kalki als absolute Untergrenze...


Eventuell geht Leber von anderem Tier und/oder aus anderer Bezugsquelle?


Sieht ansonsten gut aus...

(Über das Vit A grübel ich noch ein bisserl... Kuhkatze hat bei einem ihrer Kater 5 Jahre oder so bis zur vollen Bedarfsdeckung gebraucht...)
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #50
Es gibt eh immer wieder bzw. inzwischen ganz oft Felini Complete Mahlzeiten und easy-barf mahlzeiten. Weil eben noch nicht alle Supplemente akzeptiert werden.

Habe das mit den 5 Jahren auch gelesen beim rumstöbern :)) ja so ungefähr stell ich mir das bei Flocky vor.
Bisher hab ich die Leber püriert. ich werd mal das Tier wechseln und/oder anbraten..
Nur Montag sind wir erstmal drei Wochen weg undich wollte für den Cat-Sitter schon mal genug Mahlzeiten vorfrieren... Das wird dann wohl erstmal weiter FC und easy barf sein.
Experimentieren kann ich wenn ich wieder da bin.
Vitamin A Tabletten wären vielleicht noch ne Lösung.
Bei Eigelb hab ich nun so viel gelesen dass man Unmengen geben müsste damit es ausreicht:::eek: wobei wenn 20% erstmal reichen würden, könnt ich noch testen wie Eigelb angenommen wird.
 
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.286
  • #51
Ich weiß nicht, ob es als Alternative funktioniert, da ich es nie verwendet habe. Aber wäre Leberpulver vielleicht eine Option?
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
  • #52
Tja, wenn Leberpulver auch nicht geht, dann bleibt echt nur die Apotheke.
Weil alles, was leidlich tierisches Vit A liefert, und nicht gleichzeitig Leber ist, ist dann auch eine Vit-D-Bombe.

Pro-Vitamin A, also beta-Carotin, ist für die Katze völlig nutzlos - also beim Pillenkauf aufpassen: Es muß Retinol sein. nicht die Vorstufe.
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #53
Danke für die die Tipps.
Ich schau mal nach meinem Urlaub. Hatte jetzt im Harz kein Internet. Bin kurz daheim.
Die Kater fressen mich wenn sie merken dass ich morgen noch mal für ne Woche weg bin :massaker::oha:
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #54
Zurück ausm Urlaub bin ich voll motiviert die Leber an den Kater zu bringen :cool::alien:
früher oder später....

Hat jemand Erfahrung mit Lebermehl vom Rind, das es im Lilly Shop zu kaufen gibt (ausser aktuell)?
Vorher werd ich noch alle möglichen Varianten (andere Tiere, Leber angebraten statt puriert und in noch kleineren homöopatischen Dosen) probieren.

Wie lange kann ich denn quasi mit wenig bis keine Leber experimentieren ohne Schaden beim Kater anzurichten? Es gibt regelmässig und zurzeit immer noch in der Mehrheit Fleisch mit Felini Complete und easy Barf und dann eben selbst gemixtes mit inzwischen allem vollständig supplementierten ausser Leber :confused:
Fleischsorten die mehr oder weniger gut angenommen werden: Pute, Hühnchen, Rind und Schwein. Rind am Liebsten Hühnchen am allerwenigsten :muhaha: Flocky scheint aus der Art zu schlagen :)
Und endlich werden seine Portionen kleiner. Das hat wirklich lange gedauert bis er aufhörte Unmengen in sich reinzuschaufeln.
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
791
  • #55
Ich habe schon mal Leberpulver verwendet, allerdings nicht das von Lillys Bar. Das war in einem dämlichen Streuer, sollte wohl dazu dienen, das übers Futter als Appetitanreger zu streuen.
Ansonsten war das Futter genauso beliebt wie anderes, schien nicht schlechter oder besser als mit normaler Leber. Man braucht eben weniger davon und kann es schon unter die trockenen Suppis rühren.
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #56
Dann hab ich in Lillys Bar noch die Allcura A-Z Kapseln entdeckt:

Nahrungsergänzungsmittel mit Mineralien und Vitaminen

Zutaten:
Calciumcarbonat, Magnesiumoxid, Kaliumchlorid, Zinkoxid, Eisengluconat, Kupfergluconat, Mangangluconat, Kaliumjodid, Chrom-III-Chlorid, Natriumselenit, Natriummolybdat-dihydrat, Vitaminmischung, Hartgelatine

Mineralstoffe / Vitamine / Spurenelemente pro Kapsel / % Tagesbedarf :

Calcium


160 mg


20 %*

Magnesium


100 mg


33 %*

Zink


5 mg


33 %*

Eisen


4 mg


29 %*

Mangan


1 mg


29 %**

Kupfer


1000 µg


100 %**

Jod


100 µg


67 %*

Chrom


60 µg


100 %**

Selen


30 µg


100 %**

Molybdän


25 µg


50 %**

Vitamin A


800 µg


100 %*

Vitamin B1


1,4 mg


100 %*

Vitamin B2


1,6 mg


100 %*

Vitamin B3 (Niacin)


18 mg


100 %*

Vitamin B6


2 mg


100 %*

Vitamin B12


1 µg


100 %*

Vitamin C


100 mg


167 %*

Vitamin D3


5 µg


100 %*

Vitamin E


10 mg


100 %*

Vitamin K1


30 µg


38 %**

Pantothensäure


6 mg


100 %*

Folsäure


200 µg


100 %*

Biotin


0,15 mg


100 %*

* = Prozent der empfohlenen Tagesdosis lt. NKV und EU-RDA;
** = Prozent der empfohlenen Tagesdosis lt. DGE, da kein Referenzwert der NKV vorhanden.

Mineralstoffe und Vitamine sind wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung.

Verzehrsempfehlung: 1 Kapsel täglich zu einer Mahlzeit verzehren.

Hat jemand damit Erfahrung? Und wie würde sowas dann eingesetzt werden? Alle werte im Kalki eingeben und dann gucken was noch fehlt?
Wenn da steht Vitamin A 100% des Tagesbedarfs enthalten, müsste ich keine Leber mehr zufügen?
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
791
  • #57
Nimm die lieber nicht. Soweit ich weiß, sind sie zwar im Kalki hinterlegt, da müsste man aber noch einiges ergänzen. Es gibt aber mittlerweile genug Fertigsupplemente, die auf Katze spezialisiert sind.
Also statt dessen lieber EasyBarf, FeliniComplete, TC Premix oder Fiedlers Mischungen besorgen, und ab und zu verwenden.
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #58
Ja klar, FC und easy barf verwende ich schon. Mir gings um Leber-Ersatz, aber in den Dingern ist ja tatsächlich eine Mischung von allem Kram.

Ich hab mal heute gefrorene Hähnchenleber gekauft, letzte war frisch... mal gucken...
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #59
Halleluja, Kater hat ein Stückchen Leber (ca. 1 gr. :D) gefressen... war in der Portion vermatscht, Napf leer...
Jetzt noch gucken ob es ein Ausrutscher war, oder ob sich das wiederholt :omg:
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
  • #60
Das wiederholt sich und ist ausbaufähig!
*Ganz fest dran glaub*
 
Werbung:

Ähnliche Themen

NoeNor
Antworten
11
Aufrufe
12K
NoeNor
Scarlet2010
Antworten
39
Aufrufe
1K
Käfer

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben