Kater mögen Felini Complete nicht, und weitere Fragen

  • Themenstarter zakkke
  • Beginndatum
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
Huhu zusammen,

ich dachte das wäre ja fast spielend leicht. Schon von Anfang an mochten meine beiden Kater ab und zu rohes Fleisch. Der größere mehr der kleinere weniger.
Eierschalen waren kein Problem, selbst Mischa die kleine Mimose frisst, auch wenn zögerlich und weniger als Fressmaschine Flocky.
Bisher probiert:
Hühnerbrust, Hühnerherzen, Putenbrust, Hühnerschenkelfleisch, Rinderhack, Rindfleisch (Gulasch, Steak, suppenfleisch)

Soweit so gut, das fing gut an. Jetzt habe ich mir eine große Dose FC gekauft mit dem Vorhaben mehr als nur 20% zu barfen und mich in Ruhe in natürliches Supplementieren einzulesen.

Schön 800 gr. Putenfleisch gekauft, kleine Stücke als Test wurden gut von beiden Katern angenommen... dann FC und Wasser dazu:KRISE!!!!!

Ziemlich maulend frisst Flocky das supplementierte Fleisch, aber deutlich lustloser als vorher das mit Eierschalen. Der Napf wird erstmal ne halbe Stunde nicht beachtet. Mischa frisst Fleisch mit FC überhaupt nicht. Es scheint, er wäre eher bereit zu verhungern.
Der Herr ist eh ne kleine Mimose, er würde am liebsten Billig-Dosenfutter fressen.
Was mach ich jetzt? Mich in Geduld üben und weiterhin Fleisch mit FC anbieten? oder lieber kleine Mengen mit Eierschale und bissl flotter ins Supplementieren einlesen?
Irgendwie bin ich jetzt doch froh dass ich kein Frostfleisch gekauft hab und mal eben 10kg mit FC supplementiert hab :stumm::grr:
Zur Sicherheit habe ich Mischa Dosenfutter hingestellt nachdem er über den halben Tag das FC-Fleisch nicht angeguckt hat.

Und bei the way, wenn dann doch: wie lange kann eine FC-Fleischmischung gefroren bleiben? Habe da verschiedene Zeitangaben gelesen?
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
FC mit Fleisch kann gefroren bleiben, bis... ja, bis das Fett am Fleisch ranzig wird.
Also abhängig vom Fettgehalt des Fleisches: 3 Monate bis 1 Jahr.

Du bist nicht der erste, der feststellt, das Fleisch mit Suppies ganz was anderes ist für die Katzen, als Fleisch pur.
Und Du wirst bestimmt nicht der letzte sein...
Ist so'n bißchen, wie Nackensteak pur vs. Holzfällersteak.

Ich würde den Weg mit Geduld und dem schnelleren Einlesen wählen.
Du hast mit der Eierschale ja schon angefangen, Du wirst feststellen, das es auch bei den nat. Supplementen welche gibt, die Katz nicht so dolle findet.
(Eierschale, Salz und Taurin sind i.d.R. unproblematisch.)
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
Ja schade um die große Dose FC... naja ich werds immer wieder mal anbieten :)

danke für die Antwort :)
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
Das FC so pur hält sich - mindestens bis zum angegebenen MDH.
Auch darüber, nur die zugesetzten Vitamine verlieren. Aber die ganzen mieralischen Bestandteile bleiben bis in Ewigkeit wie sie sind.
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Wenn Katzen erst einmal daran gewöhnt sind, Fleisch "mit Gewürzen" zu fressen, gehen sie auch an anders supplementiertes besser ran. Aber zum Anfang ist das halt erst einmal wie ein ganz anderes Futter.

Hast du es frisch angeboten oder war es jetzt schon ein paar Tage im Froster? Dann geht es oft auch besser.

Na ja, so wirklich mögen meine Katzen die Fertigsuppies auch nicht. Aber über den Tag verteilt wird es dann doch gefressen, wenn auch mit langen Zähnen. Wenn ich da ein bisschen Blut drankippen könnte, würden sie es problemlos fressen.:rolleyes:

Aber bis du wirklich weißt, was sie annehmen oder nicht, ist es wirklich ratsam, sich an die Supplementierung erst einmal vorsichtig ranzutasten. Und auch an neues Fleisch. Weil 10 oder auch 5 kg fertiges Barf zu haben, und die Katzen fressen es nicht, ist wirklich ziemlich frustrierend.:massaker:
 
Kernkraft

Kernkraft

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2016
Beiträge
343
Ich bitte rohes Fleisch hier auch an mit FC.

Hier wird auch lieber Pur als mit FC gefuttert.

Mit FC habe ich aber genau die andere Erfahrung gemacht: ich muss es immer frisch anrühren, eingefroren geht es irgendwie nicht :confused:
Heißt, ich kaufe Fleisch, portioniere es in 120 g bis 130 g Packungen und friere es ein. Bei Bedarf nehme ich eine Packung raus, taue es auf und rühre dann das Pulverchen ein.
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
791
Du kannst das FC genauso einschleichen wie die anderen Suppis. Erst mal nur einen Hauch zum Fleisch geben und langsam steigern. Mit der Wasserzugabe ist das wahrscheinlich auch so, dass das nur langsam akzeptiert wird.

Aber das wird noch, ganz bestimmt!
 
Jiu

Jiu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
1.686
Huhu,

ich war damals auch suuuuuper enttäuscht: erste Mahlzeit mit FC und die Katzen guckten, als wolle ich sie vergiften. Wurde komplett ignoriert....

Zweite Mahlzeit mit FC (kleinere Portion) wurde kritisch betrachtet, aber wenigstens probiert und etwas gefressen....

Dritte Mahlzeit wurde von beiden gefressen und danach war es dann auch kein Problem mehr. Die FC-Mahlzeiten werden immer einige Sekunden länger beschnuppert, aber es lässt schon seit Monaten niemand mehr stehen.
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
Also ich habe es frisch zubereitet. Einen Teil eingefroren nachdem das ja nicht so gut angenommen wurde. Tag später noch mal das gleiche mit Rinderhack versucht.

Flocky fraß das frische Hähnchenfleisch mit FC mit Maulen aber fraß es. Mischa zog es vor zu hungern. Das Rinderhack mit FC hat auch Flocky nicht angerührt.
Gefroren und aufgetaut: Hühnchen wurde gefressen und genauso wieder ausgespuckt, da hat Flocky aber auch schon fast nen TAg gehungert denn Dose fasst er nun nicht mehr an und mault rum, rennt mit mir zum Kühlschrank usw.

Gefrorenes getautes Rinderhack mit FC hat Flocky bissl was gefressen. Mischa komplett nix, dafür über Dose doppelt hergemacht. :(

Ich hab dann mal im Lillys Shop Supplis bestellt und bei Dubarfst den REchner und das Anfänger Script gekauft.
Ich tendiere dazu jetzt sobald die Supplis da sind, diese eins nach dem anderen einzuschleichen.

edit: FC einschleichen werde ich auch weiterhin versuchen. Mein Dilemma ist dass Flocky nun gar nix anfasst. Mischa frisst jetzt wenigstens weiter Dosenfutter. Aber Flocky mault nur rum und hungert.
Auf jeden Fall hab ich zwei Kater mit unterschiedlichem Tempo :)

Was ich toll finde und nicht weiss ob das bekannt ist: bei Dubarfst gibst ein Anfänger Script für 3 Euro. Da steht alles für den Anfang übersichtlich drin. Das ist Top. Ich hab zwar alles auch schon mal gelesen, aber eben eher hier und da quer durch das Forum und immer unterbrochen durch irgendwelche beiträge. So ein skript kann man schön am STück lesen und auch ausdrucken für zwischendurch.
Auch super: die Einkaufsliste für den Anfang bei http://blaue-samtpfote.de/barf/barf010001/barf01000102/barf01000102.html

Den Kalki hab ich mal aufgemacht, angeguckt und vor Schreck wieder geschlossen hihi. Der ist gruselig, da brauch ich mal ne ruhige Minute für.
 
Zuletzt bearbeitet:
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #10
KRISE!!

29137166nq.jpg
so gehts mir grad.

Der kleine Mischa rührt Felini Complete Fleisch nicht an, selbst wenn das FC in microskopisch kleinen Mengen drin ist.

Flocky frisst es zumindest wenn FC in kleinerer Dosis drin ist. Sobald ich steiger wird wieder gestreikt und notfalls lieber Dose gefuttert. *Haare rauf*

Noch ne Frage:
Wie viel Wasser muss es denn bei FC sein? in der Anleitung steht was von 2 Löffeln für eine Protion. Muss ich es hochrechnen bei einer größeren Fleischmenge oder kann ich auch weniger nehmen hauptsache das FC löst sich auf?
Je feuchter das Ganze ist desto weniger wirds auch angenommen.
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.959
Ort
Hemer, NRW, D
  • #11
Eigentlich... muß das FC nur sicher am Fleisch haften bleiben. Das geht ziemlich trocken.
;)FC löst sich nicht wirklich auf - mindestens die mineralischen Bestandteile bleiben "ganz".

(Wie machst Du das Futter genau? Immer portionsweise frisch, oder rührst Du 1 x 'ne größere Menge an, und frierst das in Einzelportionen aufgeteilt erstmal mind. 3 Tage durch?)
 
Werbung:
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #12
Ich verarbeite meistens 1 kg, den ersten Behälter geb ich frisch Rest wird eingefroren.
Ich hab schon das Gefühl dass das Frische länger angemault wird. Zumindest von Flocky. Er frisst das einmal gefrorene selbst nach einen Tag Kühltruhe besser.
Aber das wär ein Versuch. Komplette Dosis FC und dann drei Tage durchfrieren? Vielleicht ist das die Lösung des Problems?
Bei Mischa bin ich fast am aufgeben....
Ich hab die Supplis, da. Warte noch auf die Feinwaage dann versuche ich die Supplis einzeln einzuschleichen. Denke schon dass es blei Flocky was wird. Aber was ich mit der kleinen Mimose mach weiss ich nicht :)
Das Problem ist dass er selbst beim Fleisch pur bissl rummäkelt. Am Anfag auch gar nicht gefressen. Später sah es eher so aus, als wollte er das nur fressen damit Flocky nicht etwas hat was er nicht hat. Jetzt rennt er auch immer zum Fressnapf wenn Flocky Flleisch frisst, riecht aber nur dran putzt den Fussboden und geht wieder weg XD
 
Zuletzt bearbeitet:
ja.fu

ja.fu

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2016
Beiträge
1.342
Ort
Hamburg
  • #13
Na, das verfolge ich doch mal brav mit hier :D
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #14
Na, das verfolge ich doch mal brav mit hier :D

Dann protokollier ich mal grob die (Miss)Erfolge :yeah:

Mischa ist nun so skeptisch er rührt rohes Fleisch nicht mal mehr an wenns pur ist. Bei ihm geb ich erstmal auf. Er kommt dran mit angwöhnen wenns bei Flocky rund läuft.

Flocky frisst inzwischen Fleisch mit FC wenns durchgefroren und er ausgehungert war. Mal mehr mal weniger.


Die Feinwaage ist endlich da. Ich kann die Supplis einschleichen. Mehr oder weniger schnell weil Flocky Dose immer mehr verweigert :wow:

Heute gabs: Portion Putenfleisch mit Eierschalenmehl und Taurin. Flocky ausgehungert, weil es vorher nur Dose gab, fraß das fix auf.

Laut Empfehlung vom Script mach ich als nächstes in gleiche Mischung einen Tick Salz rein.

Für den nächsten Versuch hab ich schon mal gleiche Mischung mit Fortain zubereitet. (Nase zuhalt) und eingefroren.

Jetzt noch Daumen drücken.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2013
Beiträge
2.763
Ort
Unterfranken
  • #15
Hallo,

ich habe hier das gleiche Problem. Unsere Mädels fressen auch gerne rohes Fleisch, Huhn, Pute und Rind gehen gut, auch Herzen und Mägen. Aus Hack machen sie sich allerdings nicht viel.
Wenn ich allerdings FC hinzufüge, auch in sehr geringen Mengen, wird es kaum noch angerührt. Das Fleisch wird nach einiger Zeit auch so gräulich, sieht dann unappetitlich und wie gelaugt aus ( passiert ohne Zusatz nicht ) Habe es heute mal wieder probiert, ein paar Brocken wurden genommen, der große Rest stand nach einer Zeit immer noch. Habe das Fleisch dann abgewaschen und Hefeflocken drüber. Damit gingen wieder ein paar Stücke weg. Das FC werde ich wohl nicht mehr verwenden. Sie sollen das Fleisch ja gerne fressen und nicht angeekelt. Da es solche Fleischmahlzeiten nur 2-3 x die Woche gibt, werde ich sie mit Eierschalenpulver, Taurin und Salz anrühren. Das dürfte genügen und wird auch akzeptiert. Das restliche Futter ist dann Nafu. Jeden Tag wollen meine ( im Moment noch ) kein Fleisch.
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #16
Ja da hast aber "Glück". Flocky frisst Dose erst wenn er wirklich den ganzen Tag gehungert hat. Ich bin ja guter HOffnung, dass die Supplis besser angenommen werden als das FC. Durchgefroren wird das FC-Fleisch auch bissl besser angenommen. Der Tipp war wirklich gut.
FC wird es bei mir immer wieder mal zwischendurch geben, denn ich hab mir die große Dose für 20 Euro geholt :stumm::yeah:
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2013
Beiträge
2.763
Ort
Unterfranken
  • #17
Naja, sie mäkeln schon ganz schön rum. Zur Zeit fressen sie zusammen nur eine 400 g Dose am Tag und die steht lange ( zwar im Automat, aber trotzdem lange ) Monchichi würde am liebsten nur Trofu mampfen, sie ist ein kleiner Junkie geworden :( Aber da muss sie durch. Morgens gibt es eine Handvoll Trofu ins Fummelbrett ( sie lassen sonst meinen Mann nicht in Ruhe :rolleyes: ) Tagsüber Nafu, abends noch 2-3 Bröckchen Trofu für jede. Es steht also nicht als Mahlzeit rum. Ich möchte schon, das sie Freude am Fressen haben, gebe aber bei Mäkelei nicht ständig nach. Was heute superlecker ist, kann morgen nicht bäh sein. Auf Fleisch sollten sie sich freuen, möchte es mit dem FC nicht mies machen. Hatte damals auch die große Dose gekauft, ist noch fast halb voll. Aber nu ist es egal, sie mögen es nicht :p
 
Kuro

Kuro

Forenprofi
Mitglied seit
29. September 2011
Beiträge
1.286
  • #18
Wann hast du es gekauft? Und wurde es schon immer grau? Geht das schnell oder passiert das erst irgendwann?
 
zakkke

zakkke

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2016
Beiträge
65
Alter
49
Ort
Hamburg
  • #19
Also bei mir wurde das FC-Fleisch auch grau wenns länger rumstand.

Gestern und heute gabs Fleisch mit Taurin, Eierschale und Fortain. Das ganze schon mal gefroren und aufgetaut. Flocky fraß das sehr gern.

Gleich mache ich die nächsten Portionen mit neuen Supplis.

FC-Fleisch durchgefroren und getaut gibts zwischendurch, damit er was komplett supplementiertes frisst.
Ich sehe das nicht so eng mit dem "angeekelt" essen. Ich glaub das ist eine eher "menschliche" sichtweise. Denn mäkeln tun Katzen ja eh gerne. Mal fressen sie was gern mal weniger. Auch rohes Fleisch pur wurde hier auch mal nicht sofort gefuttert. Ich würde das mit dem FC nochmal durchgefroren versuchen.
Auf jeden Fall bin ich froh, dass die bisherigen Supplis bei Flocky gut ankommen.
 
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2013
Beiträge
2.763
Ort
Unterfranken
  • #20
Wann hast du es gekauft? Und wurde es schon immer grau? Geht das schnell oder passiert das erst irgendwann?

Die Dose läuft bald ab, aber das mit dem grauwerden war schon immer. Das ist fast gleich zu Beginn. Heute sah ich auch mal den Unterschied. Es gab Suppenfleisch mit Taurin, Eierschalenmehl, Salz und Bierhefe. Sah nach dem Vermengen sehr viel appetitlicher aus, das Fleisch behielt seine Farbe. Es wurde auch lieber gefressen, wobei unsere im Moment extrem wenig fressen, egal was es gibt. Möglich das es an der momentanen Wärme liegt, die Mädels mögen das nicht so gerne.

Fleisch gibt es ja nicht jeden Tag, werde das mit den o.g.Suppies mal weiterfüttern. Das scheinen sie zu akzeptieren. Vielleicht gehen ja später mal andere Fertigsupplemente, wie Easybarf.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

NoeNor
Antworten
11
Aufrufe
12K
NoeNor
Scarlet2010
Antworten
39
Aufrufe
1K
Käfer

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben