Kater markiert - Verzweiflung

pixiedust

pixiedust

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2017
Beiträge
36
Hallo ihr Lieben!
Ich bin neu hier und bin etwas verzweifelt, deswegen hoffe ich von euch Rat zu bekommen.

Zur Geschichte- mein 5-Jähriger Kater pinkelt seit geraumer Zeit on/off seit 2 Jahren ins Badezimmer und unter den Esstisch.
Ich war bei zwei Tierärzten und hab Urin, Blut, Röntgen und Ultraschall machen lassen, aber es ist alles in bester Ordnung. Selbst die Zähne wurden untersucht.
Ich hatte bis Jänner 2016 zwei Katzen - meine Kleine musste ich aufgrund Krebsleiden einschläfern, die beiden haben sich aber nicht wirklich gut verstanden. Angefangen hat das Pinkeln ca. Mai 2015. Ich bin beruflich viel unterwegs- es ist aber immer jemand zu Hause der auf den Kater schaut.

Ich habe vermutet, es könnte sich um meine Abwesenheit handeln, weshalb der Kater markiert - aber seit geraumer Zeit bin ich zu Hause - arbeite von zu Hause aus - und was ich beobachten konnte:
der Kater markiert alsbald als man ihm nicht die Balkontür oder eine Zimmertüre aufmacht oder wenn er nicht auf der Stelle Futter (oder das Falsche!) bekommt.

Sollte ich außer Haus sein und die Schlafzimmertüre ist offen, wird großzügig gegen die Wand und aufs Bett gepinkelt.

Letztens habe ich ihn erwischt, wie er im Katzenklo war und gegen die daneben anliegende Wand markiert hat -ein richtiges Gespritze. Aus welchem Grund dies war und warum in meiner Anwesenheit ist mir ein Rätsel.

Ich bin am verzweifeln. Mittlerweile markiert er zweimal am Tag in großen Mengen. Teppiche sind schon alle weg, aber der Parkett riecht leider. Putze mit Bio-Reiniger und Alkohol zum neutralisieren. Feliway bringt auch nichts.

Der Kater läuft oft die ganze Wohnung miauend auf und ab. Möglicherweise ist ihm langweilig, aber er hat ja auch schon markiert als ich die zweite Katze noch hatte. Freigang kann ich ihm leider nicht ermöglichen.
Eine zweite Katze zu holen scheint mir momentan unmöglich.

Ich bitte die Experten unter euch mir Tipps zu geben, da ich schon langsam am Ende meiner Geduld bin. Den Kater möchte ich auf gar keinen Fall abgeben, dafür liebe ich ihn zu sehr.

Es sei auch angemerkt, dass ich mein Leben lang Katzen hatte und dies ist das erste Mal, dass ich mit einem Tier "Probleme" habe.

LG und Dankeschön:pink-heart:
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Grüß dich,
Du hast ja ganz schön viel geschrieben, aber bitte trotzdem den

Fragebogen Unsauberkeit

Ausfüllen. Dann haben wir alle Informationen beieinander, um dir weiterhelfen zu können.
Du könntest auch deinen Beitrag in die richtige Rubrik verschieben lassen :)
Die Kategorie Unsauberkeit ist in der Sparte: das Revier
Da schauen dann evtl. mehr Leute rein, die von dem Thema Ahnung haben
Zum verschieben einfach links unten auf das rote Dreieck klicken und den Moderatoren dein Anliegen mitteilen, die machen das dann für dich
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin

Ähnliche Themen

pixiedust
Antworten
77
Aufrufe
10K
Mikesch1
Mikesch1
A
Antworten
8
Aufrufe
5K
turmalin
T
E
Antworten
2
Aufrufe
1K
KiaraMN
KiaraMN
S
Antworten
3
Aufrufe
347
Neol
Rofi
Antworten
3
Aufrufe
3K
Sassa001
Sassa001

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben