Kater kotet in Dusche

sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name: Tonic
- Geschlecht: m
- kastriert (ja/nein): nein
- wann war die Kastration: -
- Alter: bald 4 Monate
- im Haushalt seit: 26. August
- Gewicht (ca.): 2kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 3.9.2013
- letzte Urinprobenuntersuchung: - (allerdings Kotuntersuchung vor etwa 1 Monat)
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Katzenschnupfen (ausgeheilt), Würmer (ausgeheilt)
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: etwa 12 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Stunde rum
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sehr gut, lieben sich innig

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): eines offen, eines mit Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich gereinigt, komplett erneuert wenn ich das gefühl habe es ist notwendig aber aller spätestens alle zwei Wocehn
- welche Streu wird verwendet: aktuell 1x Edekastreu, 1x Katsan (wird aber gewechselt, bin nicht zufrieden)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: sehr hoch (ganze Packung als Grundstreu)
- gab es einen Streuwechsel: nur bei einem Klo, nur als Versuch
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Beide stehen im Badezimmer an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: -

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor gut 1 Woche
- wie oft wird die Katze unsauber: fast täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: In der Dusche, neben der Toilette
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): kein Urin
- was wurde bisher dagegen unternommen: zweites Katzenklo wurde organisiert (zuerst hatten wir nur eines, welches sogar gleichzeitig genutz wurde), Streu einmal gewechselt, einmal hab ich ihn unter der Dusche erwischt und unterbrochen/geschimpft, dann im Bad eingesperrt, bis er sein Geschäft am Katzenklo erledigt hat, stark gelobt und wieder rausgelassen, Dusche wurde mit Chlorreiniger gereinigt

==============================
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
==============================
einmal hab ich ihn unter der Dusche erwischt und unterbrochen/geschimpft, dann im Bad eingesperrt, bis er sein Geschäft am Katzenklo erledigt hat, stark gelobt und wieder rausgelassen, Dusche wurde mit Chlorreiniger gereinigt

==============================


Das ist falsch. Der Kater weiß nicht, was er falsch macht. Er hat einen Grund, warum er das macht. Nicht schimpfen, einsperren, Nase in den Kot tunken oder anderes. Der Kater hat ein Problem, Deine Probleme sind zunächst einmal zweitrangig.

Stell noch ein Klo hin. Ein weiteres offenes. Vielleicht sind 2 Klos zu wenig. Catsan ist der größte Mist aller Zeiten. Nimm feinsandiges Streu, wie z. B. Golden odour.

Ist der Abfluss der Dusche vielleicht immer noch etwas verstopft bzw. riecht es da ein wenig raus? Auch wenn Du es nicht riechen kannst, könnte es nach Kloake riechen (Seifenreste und Haare stinken fürchterlich - gerade für Katzennasen) und der Kater fühlt sich "animiert", weil er denkt, es ist ein Klo. Kipp mal einen Enzymreiniger rein. Das ist besser (im geruchstechnischen Sinne) als ein Chlorreiniger.

Stehen die Klos nebeneinander? Wenn ja, bitte auseinander stellen. Möglichst in verschiedene Räume.

Kot ist ganz sicher in Ordnung? Auf welche Würmer wurde der letzte untersucht? Wurde eine Sammelprobe abgegeben?
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Letztes mal wurde auf Giaradien (negativ) und andere Würmer (keine ahnung welche) (positiv) getestet und auf die Würmer mit Tabletten (auch den namen vergessen, mussten aber ne Woche lang gegeben werden) behandelt.

Die Klos stehen 10 cm auseinander, weil ich das zweite neue Klo auf die Stelle des Maleurs neben der Toilette gestellt habe. Seit dem war zumindest neben dem Klo kein Häufchen mehr.

Geschimpft habe ich ihn, weil ich ihn auf frischer Tat ertappt hab. Ging dann ja auch mit dem auf das Katzenklo gehen. Eintunken, etc. würde ich nie tun. Und nachträglich schimpfen natürlich auch nicht.

Vorhin haben mein Freund und ich beschlossen wieder drei Tage Kot zu sammeln und nächste Woche wieder zum Tierarzt zu gehen. Beide pupsen sehr viel, obwohl sie sehr hochwertiges Futter bekommen (kann ja auch nicht norrmal sein, vll haben irgendwelche Würmer überlebt...)

Ich würde ja ein drittes Klo auf den Platz in der Dusche stellen, geht aber ja leider nicht, weil Dusche. Ansonsten siehts mit dem Platz für ein weiteres Katzenklo nicht so besonders gut aus... wobeis natürlich möglich wär, wenn er auch noch in anderen Räumen unsauber wird.

Auch haben wir heute mal das Edeka Hygiene-Streu mitgenommen, das Catsam muss ich ja heute leider komplett wechseln (am 2. Tag :eek: ) weils jetzt schon müffelt -.-Zudem wollen wir mal das rosane Lidl Klumpstreu versuchen, können wir aber erst nächste Woche kaufen.

Was mich ja wundert ist, dass es wirklich nur Kot ist. Ist ja eher untypisch, normal ist es ja Urin...
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Ich hab mir auch überlegt, das nächste mal wenn ich ihn erwische einfach mal die Dusche an zu machen :stumm: aber das wär wohl zu böse...

Ansonsten werd ich mal den Abfluss reinigen, kann natürlich sein, dass das noch ein bisschen nach Katzenkot rausriecht (ich riech nix, aber seine Nase ist ja empfindlicher) Muss ich mal meinen Freund fragen, ob er Enzymreiniger hat, ansonsten soll er einen aus dem Großhandel mitnehmen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn der Kater ein andres Klo möchte - und vieles spricht dafür - , ist es ihm egal, wo Ihr nun Platz habt oder auch nicht.

Wenn Katzen in der Nähe von ihrer Toilette unsauber werden, ist das meistens ein Zeichen dafür, daß mit dem Klomanagement etwas nicht mehr stimmt. Vielleicht sieht er die zwei nebeneinander stehenden als eines an und möchte ab sofort seine großen und kleinen Geschäfte nicht mehr ins gleiche machen. Das ist häufiger der Fall, als man annehmen möchte. Auch das Alter spricht dafür, denn wenn sie allmählich aus den Kinderstiefelchen rauswachsen, ändern sie sehr häufig ihre Klogewohnheiten.

Also - drittes Klo anbieten, evtl. andre Streu testen, die zwei jetzigen Toiletten weiter ausnanderstellen, Putzmittel für die Klo selber wechseln.

Chlorreinger wäre das allerletzte, das ich nehmen würde. Ob das den Unsaubergeruch wirklich beseitigt, laß ich mal dahingestellt sein, aber Chlor ist bäh!

Es gibt gute Entdufterpräparate, von Duftölen (naturreines Myrteöl) oder Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal), die den Geruch so neutralisieren, daß ihn auch die feinen Katzennasen nicht mehr wahrnehmen können.

Bitte NICHT die Dusche aufdrehen! Das könnte zu massiven Darmproblemen führen, weil sich der Kater fürs käckern bestraft fühlt und nicht für den Platz dazu, der ja nur Dir nicht paßt.


Zugvogel

Edit: mit 4 Monaten alt könntest Du über die Kastration jetzt ernsthaft nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Du willst nicht wirklich die Dusche aufdrehen, oder?
Wenn beide pupsen, stimmt ja nun was nicht. Meine Katzen pupsen echt notmalerweise nie und Leonard hatte nur Blähungen, bei Wurmbefall, Giardien und seinen Magen-Darmproblemen.
Was genau fütterst du? Animonda Carny?

Nochmal Kot zu sammeln und untersuchen zu lassen, ist eine gute Idee. Egal, ob sie Kot oder Urin außerhalb der Klos absetzen--> Das ist nie angenehm. Weder für Mensch, noch Katze. Bestraf das Tier nicht und sei nicht sauer deswegen. Normal ist es, wenn gar nichts außerhalb der Klos "landet".

Chlorreiniger halt ich auch für eine extrem schlechte Idee. Hier bewährte sich eben Biodor animal als einzig wirksam.

http://www.tiershop.de/index.php?cl...e911&lang=0&&gclid=CI64rI2z7LkCFXLItAod8CEA4w

Sehr feines Katzenstreu mögen sie außerdem sehr gern. Da kann man toll tief buddeln und leicht alles wieder verbuddeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
Animonda gibts nicht mehr, wird nich gut vertragen, genauso wie Bozita.

Aktuell gibts nur noch MACs, CFF, Christopherus, Real Nature, GranataPet, Cat & Clean und hin und wieder Carat

Wirklich sauer bin ich auch nicht, zudem es in der Dusche echt leicht zu reinigen ist. Ist halt ned so lecker. Wobei ich sagen muss, heute ist noch nichts in der Dusche gelandet.

Als drittes Klo ginge noch ein Eck-Klo ohne größere stellschwierigkeiten im Bad. Das Haubenklo hat ja übergröße (damals für Main Coon gekauft)

Kastriert werden die zwei noch. Erst mal :aetschbaetsch1: muss richtig durch geimpft werden ... und davor noch Kot untersucht... wenn sie immer noch Würmer haben (und das nach 3 Wurmkuren) verschiebt sich das ja nochmal...
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
hm, das Biodor gibts das auch in der Apotheke (da hab ich letztens irgend so ein Geruchsentferungsmittel gesehen) oder muss man das bestellen?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Animonda gibts nicht mehr, wird nich gut vertragen, genauso wie Bozita.

Aktuell gibts nur noch MACs, CFF, Christopherus, Real Nature, GranataPet, Cat & Clean und hin und wieder Carat

Wirklich sauer bin ich auch nicht, zudem es in der Dusche echt leicht zu reinigen ist. Ist halt ned so lecker. Wobei ich sagen muss, heute ist noch nichts in der Dusche gelandet.

Als drittes Klo ginge noch ein Eck-Klo ohne größere stellschwierigkeiten im Bad. Das Haubenklo hat ja übergröße (damals für Main Coon gekauft)

Kastriert werden die zwei noch. Erst mal :aetschbaetsch1: muss richtig durch geimpft werden ... und davor noch Kot untersucht... wenn sie immer noch Würmer haben (und das nach 3 Wurmkuren) verschiebt sich das ja nochmal...

Ich würde dann jetzt zuerst mal gucken, daß sie wurmfrei werden, dann kastrieren und dann erst impfen.



Zugvogel
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #10
"Schön" ist das wahrlich nicht. Wobei man da auch abwägen kann. Auf Teppichoden, auf dem Sofa oder gar im Bett wärs richtig unangenehm. ;)

Ich würd auch erst mal schauen, ob sie noch unter Würmern leiden.
Vielleicht kannst du das Biodor animal in einer Apotheke vor Ort bestellen. Das weiß ich aber nicht.
Ich habs auch mit in die Waschmaschine gekippt und bepinkelte Kissen o.ä. damit gewaschen. Klappt bestens.
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
  • #11
"Schön" ist das wahrlich nicht. Wobei man da auch abwägen kann. Auf Teppichoden, auf dem Sofa oder gar im Bett wärs richtig unangenehm.

Das stimmt!

Ich hab jetzt gestern schon mal den ersten Kot gesammelt, damit wir Montag zum TA können. zudem die Klos noch weiter auseinander geschoben, sind jetzt so gute 25cm dazwischen. Weiter auseinander lässt die Wandlänge leider nicht zu. Aber als eines kann ich mir nicht vorstellen, dass sie es ansehen.

Ansonsten hab ich mri vorgenommen das Klo einfach zweimal am Tag sauber zu machen, gestern Nacht hat er wieder in die Dusche gemacht, ich reinige die Klos immer morgens, vielleicht wars ihm einfach zu dreckig?
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #12
Das ist auf jeden Fall zu wenig, die Klos nur 1x am Tag auszusieben. Mindestens 2x am Tag sollte man das schon machen. Kann gut sein, dass er seinen Hintern nicht in alte Klumpen hocken möchte. Verständlich. ;)

Ich mach das morgens vor der Arbeit, nachmittags, wenn ich nachhause komme und abends auch nochmal. Ist ja schnell gemacht.
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
  • #13
Gestern durfte ich 4 mal Kot rausholen, obwohl beide Klos komplett sauber waren :grummel:

ich hab jetzt mal wasser in die Dusche eingelassen, dann können sie da nicht mehr reinkacken, hoffe ich...
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #14
Ich hab mir auch überlegt, das nächste mal wenn ich ihn erwische einfach mal die Dusche an zu machen :stumm: aber das wär wohl zu böse...

Ansonsten werd ich mal den Abfluss reinigen, kann natürlich sein, dass das noch ein bisschen nach Katzenkot rausriecht (ich riech nix, aber seine Nase ist ja empfindlicher) Muss ich mal meinen Freund fragen, ob er Enzymreiniger hat, ansonsten soll er einen aus dem Großhandel mitnehmen...

Ich verstehe nicht, warum Du unbedingt den Kater bestrafen willst.
Optimiere doch das Klomanagement!
Ein weiteres Klo, nur offene, grosse Klos und feines Betonistreu wie Golden Grey Odeur hoch, mind. 15 cm hoch eingestreut und reinige sie öfter als nur einmal!!!!!

Der Kater ist eine Wohnungskatze und ist auf Dein Klomanagement angewiesen. Nimm doch mal ernst, dass irgendwas nicht passt und das ist Deine Verantwortung.
 
Zuletzt bearbeitet:
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
  • #15
naja zweites Klo wurde aufgestellt und Streu probieren wir rum. aktuell sind in beiden Klos gestern komplett gewechselte Streus drin. Drittes Klo kommt direkt neben die Dusche.

Streu ist sehr hoch eingestreut (wie gesagt, pro Klo sind 10kg drin) Aber es wird ja nicht mal ins Klo geschaut, sondern gleich schwupp in die Dusche, also bis auf heute, da wurde in die Dusche geschaut, rein getapst --> IHHH das ist ja nass, raus gegangen und aufs Katzenklo :aetschbaetsch1:

Bestrafen will ich sie gar nicht, nur ist glaube ich nicht ganz klar, dass es von mir nicht gewünscht ist, dass in die Dusche gemacht wird...
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #16
Bestrafen will ich sie gar nicht, nur ist glaube ich nicht ganz klar, dass es von mir nicht gewünscht ist, dass in die Dusche gemacht wird...

Das würde jeder von uns wollen.

Aber da Dein Klomanagement bislang eher suboptimal ist, solltest Du auch etwas Zeit einplanen bis die neuen Massnahmen wirken können.
Bislang ein Streu wie Catsan, das mega schnell stinkt und ein Haubeklo darunter ist eben alles andere als optimal aus Katzensicht.
Probiere auch mal ein 3 Klo.
Dazu kommt, dass ja evtl. noch was organisches dahinter stecken könnte.

Insofern, solltest Du schon mal Deine Einstellung verändern. Eine Katze hat nicht die Möglichkeit Dir im gefplegten Gespräch zu sagen, "Hey Sommerli, Dein Klomanagement ist schlecht.",sondern sie teilt es Dir auf anderen Wegen mit, wie mti dem Koten in die Dusche. Strafen wie Schimpfen oder Wasser in der Dusche ändern gar nichts.
 
sommerli

sommerli

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.364
  • #17
naja morgen gehts eh zum TA - das organische abklären. Wobei ja allein im August 3 mal entwurmt wurde (mit unterschiedlichen Mitteln), frage mich langsam wie widerstandsfähig die Viecher sein können...
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #18
Das ist wohl von keinem Katzenbesitzer gewünscht. :D Ich war auch nicht begeistert, als Emily mir aufs Sofa, auf den Badezimmerteppich und auf die Fenterbankliege gepinkelt hatte. Sauer o.ä. war ich aber nicht und da muss man eben schauen, warum das Tier "unsauber" ist.
Du lässt ja eh nun abklären, ob sie noch Würmer haben.

Ich hoffe nur, dass er nicht auf einen anderen Ort, als die Dusche ausweicht (außerhalb des Katzenklos).
Meine Katzen bevorzugen ganz klar ein offenes XXL-Klo mit sehr feinem Streu. In diesem wird nun ausschließlich Kot abgesetzt. Die anderen nutzen sie, um zu urinieren. Vielleicht wär das auch eine Idee.
Sie haben viel Platz und können richtig tief buddeln, was sie auch tun.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #19
Bei Katzen geht es nicht darum was der Dosenöffner wünscht.

Wenn man ein kleines Raubtier in seiner Wohnung hält und es völlig auf einen angewiesen ist, sollte man versuchen ihm die richtigen Bedingungen zu schaffen.

Das musst Du erreichen, dann wird die Katze sich so verhalten, dass Du damit zuufrieden bist.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #20
Wurmmittel können immer nur den akuten Befall bekämpfen. Theoretisch kannst Du also immer am Wurm vorbei Mittel verabreicht haben.

3 Wurmkuren in einem Monat ist aber schon ein echter Overkill. Ein Spaziergang ist so eine Wurmkur nicht für einen Organismus.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Pina24
Antworten
21
Aufrufe
2K
Pina24
F
Antworten
3
Aufrufe
1K
F
Tess711
Antworten
2
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
N
Antworten
11
Aufrufe
1K
N
F
Antworten
5
Aufrufe
2K
Inai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben