Kater hält mich nachts wach

  • Themenstarter ella_8
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater - erziehung - nachts
NicoCurlySue

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5. August 2016
Beiträge
7.342
  • #21
Ich würde auch noch einmal versuchen, die Familie umzustimmen. Zwei Katzen sind nicht mehr Arbeit als eine, im Gegenteil, die haben dann sich. Und es ist soo schön, sie miteinander spielen, toben und kuscheln zu sehen.
 
  • Like
Reaktionen: verKATert
A

Werbung

Schnitte76

Schnitte76

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2021
Beiträge
1.956
  • #22
Hallo und willkommen hier👍

"Haushalt" hört sich eher nach einer Wohngemeinschaft an? Oder irre ich mich?
In jedem Fall würde ich den anderen im Haushalt Lebenden nochmal erklären und deutlich machen, warum es unabdingbar sein muss, dass er einen Katerkumpel bekommt!!! Klar, wenn die erste Katze vielleicht schon ohne große Zustimmung angeschafft wurde, ist es schwerer, die anderen zu einer Zweitkatze zu überreden, aber es ist wirklich wirklich wichtig.
Die anderen User haben schon prima Beispiele genannt, schreib die alle auf, und setz dich in Ruhe mit deinem Haushalt zusammen.

Ansonsten bleibt wirklich nur die Option, ihm einen guten Platz zu suchen.

Ich wünsch dir alles Gute,
Corinna mit Rue und Gracie
 
  • Like
Reaktionen: Neol und verKATert
Verosch

Verosch

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
1.061
Ort
Nordschwarzwald
  • #23
Wer ist denn eigentlich „dein Haushalt“? wer wollte denn die Katze nur du? Habt ihr euch vorher gar nicht mit dem Thema beschäftigt?

Mich macht das ehrlich sehr traurig, bei jeder anderen Anschaffung wird stundenlang recherchiert und verglichen und eine Katze holt man sich halt einfach aus einer Laune heraus. :cry: Hier geht es um ein Lebewesen.

Katzen und vor allem Kitten einzeln zu halten ist absolut nicht mehr zeitgemäß und nicht artgerecht. Das geht einfach nicht. Oben wurde dir ja auch schon sehr viel dazu verlinkt.

Also auch von mir gleichaltrigen Katzenkumpel dazu oder abgeben! Und bitte ab sofort das Trockenfutter weglassen, das nur als Leckerli geben. Das wäre so, als wenn du dich von Chips ernähren würdest, wäre dir vmtl. auch lieber wie gesundes Essen. Katzen sollten rund um die Uhr gutes Nassfutter bekommen, soviell sie wollen. Was für Nassfutter füttert ihr denn?
 
  • Like
Reaktionen: Neol, Celistine und verKATert
CeeMee

CeeMee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2021
Beiträge
512
Alter
41
Ort
Köln
  • #24
Zwei Katzen sind nicht mehr Arbeit als eine, im Gegenteil, die haben dann sich. Und es ist soo schön, sie miteinander spielen, toben und kuscheln zu sehen.

Das kann ich alles bestätigen! Ich hatte vor etlichen Jahren einen Einzelkater und als ich vor einigen Monaten über den Einzug einer neuen Katze nachdachte, war ich wieder bei einer Einzelkatze... habe dann mehr oder weniger zufällig ein Pärchen bekommen und wenn ich die beiden so beobachte, bin ich unendlich dankbar für diesen "Zufall". Immer wenn ich von einzeln gehaltenen Kitten lese, bekomme ich einen Kloß im Hals, weil es einfach grausam für das arme Wesen ist. Dazu haben die anderen dir ja schon zahlreiche Links da gelassen.

Die Entscheidung des Haushalts für eine Katze ist sicherlich auf Basis verschiedener Informationen gefallen. Wenn nun neue Infos dazukommen, ändert das evtl diese Entscheidungsgrundlage. Ich bin auch auf jeden Fall dafür, dass ihr das nochmals besprecht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die anderen wissentlich und willentlich ein Kätzchen unglücklich sehen wollen...

Liebe Grüße

Edit: meine zwei sind zwar aktiv und rumpeln auch mal zu unchristlichen Zeiten rum, aber wachhalten tun sie mich nie und sie sind auch noch sehr jung.
 
  • Like
Reaktionen: Neol und NicoCurlySue
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
2.228
Ort
NRW
  • #25
Ich war in der nacht wohl etwas barsch aber ich würde auch versuchen, die anderen umzustimmen. Mach ihnen mal klar wie viel dir der Kater bedeutet. Wäre schade, wenn er ausziehen müsste.

Und zwei Katzen sind nicht mehr Aufwand als eine, eher sogar weniger.
 
  • Like
Reaktionen: Lionne, Neol und verKATert
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
3.645
  • #26
Wer ist denn eigentlich „dein Haushalt“? wer wollte denn die Katze nur du? Habt ihr euch vorher gar nicht mit dem Thema beschäftigt?

Mich macht das ehrlich sehr traurig, bei jeder anderen Anschaffung wird stundenlang recherchiert und verglichen und eine Katze holt man sich halt einfach aus einer Laune heraus. :cry: Hier geht es um ein Lebewesen.

Katzen und vor allem Kitten einzeln zu halten ist absolut nicht mehr zeitgemäß und nicht artgerecht. Das geht einfach nicht. Oben wurde dir ja auch schon sehr viel dazu verlinkt.

Also auch von mir gleichaltrigen Katzenkumpel dazu oder abgeben! Und bitte ab sofort das Trockenfutter weglassen, das nur als Leckerli geben. Das wäre so, als wenn du dich von Chips ernähren würdest, wäre dir vmtl. auch lieber wie gesundes Essen. Katzen sollten rund um die Uhr gutes Nassfutter bekommen, soviell sie wollen. Was für Nassfutter füttert ihr denn?

Vorallem würde sich auch "das eigentliche Problem" lösen, denn der Kater hätte seinen Kumpel zum nächtlichen spielen.

Wenn ihr jetzt schon genervt sein, dann warte mal ab, wie sich das noch wesentlich verschlimmern kann,
wenn er ohne Artgenossen und Freigang gehalten wird.
 
  • Like
Reaktionen: Verosch, Grinch2112 und Neol
Lilvy

Lilvy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2021
Beiträge
837
  • #27
Noch eine Stimme für: 2 sind nicht mehr Arbeit als eine:)
Bin vor 2 Stunden von der Arbeit heim gekommen, Balkon geöffnet und seit dem flitzen die zwei durch die Wohnung oder schauen sich draußen um. Klar wird später noch mit ihnen gespielt, aber das müsste/würde ich sonst schon seit vorhin tun:D
 
  • Like
Reaktionen: Grinch2112
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
6.701
Ort
Alpenrand
  • #28
Wie sieht es denn mit der medizinischen Versorgung aus?
Ist der Kater kastriert, hat er alle Impfungen?

Mir ist das Wohlergehen meines Katers sehr wichtig, trotzdem ist es nicht leicht ihn einfach so wegzugeben. Niemals würde ich ihm absichtlich ein schweres Leben geben wollen.
..warum tust du das dann?

Das was du bzw. euer Haushalt gerade macht ist, einem Tier bewusst Schaden zuzufügen und dabei zuzusehen. Das hat mit Liebe und Führsorge nichts zu tun.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
6.701
Ort
Alpenrand
  • #30
Das er kastriert ist, hat die TE im Eingangspost geschrieben:


Leider kommt ja hier keine Antwort mehr….
..ahh danke für die Aufklärung, das hatte ich überlesen...man sollte nicht morgens noch schlaftrunken am Rechner datteln🙈
 
  • Big grin
Reaktionen: Pitufa und Verosch
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
10.411
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #31
Als ich gestern das erste Mal den Betrag gelesen habe, kam gleich ein trolliges Gefühl hoch.
Bein zweiten Mal lesen ist das Gefühl nicht verflogen.
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum
Werbung:
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
5.830
  • #32
Diese beiden haben vor allem sich. Spielen, jagen, Raufen - soooo schön mit Katerkumpel, das geht mit Zweibeiner nicht, egal ob bei Tag oder Nacht. Und wenn dann müde, da kann man auch gerne einzeln oder zu zweit die Zweibeiner zum Kuscheln hernehmen
7D52A36F-A197-4665-92DC-F765CDA72A11.jpeg
 
  • Love
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, Lilvy, Lirumlarum und 4 weitere

Ähnliche Themen

G
Antworten
3
Aufrufe
557
Glueh
G
I
Antworten
24
Aufrufe
2K
Kathinka
Kathinka
K
Antworten
7
Aufrufe
1K
Kimmycat
K
M
Antworten
9
Aufrufe
2K
Blume Anna
Blume Anna
T
Antworten
9
Aufrufe
830
Paddie
Paddie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben