Kater haben ständig hunger und schreien

E

etklaant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2015
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe!

Wir haben zwei Kater, beide sind jetzt 1,5 Jahre alt, beide kastriert, sind keine richtigen Brüder, verstehen sich aber gut miteinander. Der eine ist eher der ruhige und der andere ist der Teufel in Person!
Ich weiß dass ich auch einiges mit ihm falsch gemacht habe.... ich habe zu oft gehört und bin gelaufen wenn er geschrien hat.

Jetzt ist es so dass er mich abends auf der Couch immer anmiaut und mir ins Gesicht patscht, damit ich reagiere... Macht mich sogar wach wenn ich eingeschlafen bin. Er will am liebsten den ganzen Tag fressen. Beide Kater sind kastriert und neigen sehr krass dazu sofort zuzunehmen. Deshalb wiege ich das Futter auch jeden Tag für die beiden ab.

Fütterung ist folgendermaßen (diese möchte ich eigentlich auch ändern)
Es gibt 4 Portionen am Tag, da wir beruflich morgens früh aus dem Haus sind und dann abends erst wieder zU Hause sind, haben wir einen Futterautomaten bereitstehen, da sie sonst gleich alles aufeinmal fressen oder der eine dem anderen alles wegfrisst. Abends wenn ich nach Hause komme füttere ich Nassfutter. Später abends mache ich ein Futterspiel und den Rest der Portion gibt es später, weil ich sonst nichtin Ruhe schlafen kann.

In Ruhe schlafen können wir schon lange nicht mehr, da Balou (der Teufel) nachts immer an der Tür kratzt und laut schreit bis jemand kommt. Ich habe es mit ignorieren versucht und mit nassspritzen (darauf steht er anscheinend sogar)... dann schnurrt er wild und reibt sich an mir..egal wieviel ich ihn nass spritze und NEIN sage.

Wenn ich aufstehe und auf die Couch gehe ist er zufrieden und gibt Ruhe... es ist nichtmal immer dass er Hunger hat.

Also Probleme sind, dass wir nachts nicht schlafen können wegen dem Terror UND abends zu Hause auch keine Ruhe mehr haben.

Ein Grund wird sicherlich sein dass wir uns momentan nicht genug mit ihnen beschäftigen, da wir zur Zeit ein Haus am renovieren sind. Könnten Sie deswegen aus langeweile sooo viel hunger haben und ständig schreien?

Und wie kann ich es am geschicktesten anstellen nur noch 3 Portionen zu füttern ohne dass Balou mich umbringt? Ich füttere quasi ca. alle 6 Stunden.
6 - 12 - 18 - 24 Uhr. Ich find das ja selbst doof....
Ich füttere nach Mindestangabe auf der Packung.. füttere ich mehr, wird Balou gleich dicker und er ist schon nicht schlank! Habe extra schon Futter für sterilisierte Katzen, weil von dem normalen müsste ich noch weniger füttern.

Mein Mann rastet bald aus wenn sich das nicht bessert. Dazu kratzt Balou immer an den Tapeten.

Könnte ich vielleicht durch den Umzug in 3 Wochen "neue Regeln" einführen? Neue Futterzeiten... und wie macht man das am besten nachts? Die Schlafzimmertür auflassen? Mir ist es mittlerweile lieber sie kommen rein und ich habe meine Ruhe!

Das war jetzt etwas wirr geschrieben.. sorry dafür.
Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps zur Fütterung geben und zu meiner nächtlichen Situation oder vielleicht wie ich es am besten von Anfang an im neuen haus umsetzen kann!
Wenn er da die neuen Türen oder Tapeten zerkratzt, rastet mein mann aus! :-(

Ich danke schonmal für eure Antworten.

Liebe Grüße
 
Werbung:
D

Damiani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2010
Beiträge
305
Ort
Schweiz
also, ich würde die Schlafzimmertür auflassen, mal sehen, was passiert, vielleicht will er nur schmusen und bei euch sein.
futter: welches futter fütterst du?
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
was fütterst du denn? Trofu? Nafu? Welche Mengen? Welche Marken?
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Mensch, füttere doch die Kater mal bis sie richtig satt sind.
Die Angaben auf der Packung kannst du ignorieren.

Wenn der Kater merkt, das immer genung zu fressen da ist,
wird sich das auch einpendeln und er wird nur noch fressen,
wenn er Hunger hat.

Auch das Gewicht wird sich irgendwann mal einpendeln.
Er ist zwar kein Kitten mehr aber ein Kater im besten
Rauf -und Tobealter.

Der kann am Tag auch mal 600-800 gr. verdrücken und auch
wenn er sich am Anfang mal übergeben wird, so lernt er aber
das er nicht immer nur hungern muß :reallysad:

Und die Wasserspitze brauchst du auch nicht ...
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
und, wenn ihr so lange außer Haus seid, warum lasst ihr die zwei nicht in euer Schlafzimmer? Sie haben ja kaum etwas von euch dann.

Einen oder mehrere Kratzbäume habt ihr?
 
E

etklaant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2015
Beiträge
5
Also ich füttere momentan von Hill's das Trofu für sterilisierte Katzen und als Nassfutter welches von Granatapet.
Soll ich denen also mal soviel geben wie sie möchten, egal dass er dann noch dicker wird??
Also insgesamt füttere ich am Tag 100g Trofu und 100g von dem Nassfutter.
Bei dem Trofu steht halt bei der kg Anzahl 65g pro Katze,da ich noch das Nassfutter füttere, hab ich halt was abgezogen. Laut Tierärztin sollte ich noch weniger füttern... aber das würden die Kater auch nicht mitmachen.

Hab auch das Gefühl dass es halt schlimmer geworden ist, seit wir halt jetzt die letzten Wochen und MOnate viel unterwegs waren wegen Haus und Hochzeit.

Heute Nacht habe ich z.b. die Tür aufgelassen.. der ruhige Kater Kasi legt sich zu den Füßen und schläft, aber Balou will dass man aufsteht. Der tobt im Schlafzimmer rum und schreit bis man es halt nicht mehr aushält.

Zu welchen Zeiten füttert ihr denn und wie oft?
Kasi hatte bei der Züchterin soviel er wollte..... und so sah er auch aus.... der musste sich dann nach ein paar Schritten hinlegen und mal ein Päuschen machen. Bei Balou ist das erst seit der Kastration.
 
E

etklaant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2015
Beiträge
5
Wir haben zwei Kratzbäume, mehrere Pappkratzbretter.. die sie sehr gerne nutzen und halt Spielzeug.

Mein Mann wollte sie anfangs nicht ins Schlafzimmer lassen... jetzt ist es in Ordnung für ihn. Kasi ist ja auch süß und schläft dann bei uns, aber Balou tobt nur wild rum und ich komme ncith zum schlafen. Vielleicht muss er sich auch erst dran gewöhnen?!?!?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Also ich füttere momentan von Hill's das Trofu für sterilisierte Katzen und als Nassfutter welches von Granatapet.
Soll ich denen also mal soviel geben wie sie möchten, egal dass er dann noch dicker wird??
Also insgesamt füttere ich am Tag 100g Trofu und 100g von dem Nassfutter.

Lass einfach das Trockenfutter weg. Trofu ist der Dickmacher Nummer 1 bei Katzen. Stattdessen gib ihnen so viel Nassfutter, wie sie mögen, bis sie richtig satt sind.

Und sorg außerdem für genügend Bewegung und Beschäftigung. Langeweile und/oder Bewegungsmangel sind bei Katzen nämlich der Dickmacher Nummer 2.
 
E

etklaant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2015
Beiträge
5
Wie mache ich das denn am besten wenn ich ja den ganzen Tag weg bin?
Soll ich dann nur morgens und abends füttern? Also nur zwei Portionen?
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
14.497
  • #10
Lies Dich doch bitte hier mal im Ernährungsbereich ein. Wichtig ist, dass beide nur noch Nassfutter bekommen, davon werden sie auch nicht dick. Es ist das Trockenfutter, dass dick macht (und nebenbei ungesund ist). Gib ihnen das lieber nur als Leckerchen und in Maßen.

Du hast ja selbst geschrieben, dass Du anfangs immer gerannt bist, wenn einer geschrieen hat, also hat Balu das jetzt raus und versucht sein Glück weiterhin. Bitte konsequent ignorieren, kann allerdings etwas dauern, bis er merkt, er erreicht damit nichts mehr. Und bitte lass die Wasserpistole weg, das ist sicher keine Erziehungsmaßnahme.
 
Arosa582

Arosa582

Forenprofi
Mitglied seit
2 November 2013
Beiträge
3.468
Ort
Nordhessen
  • #11
Wie mache ich das denn am besten wenn ich ja den ganzen Tag weg bin?
Soll ich dann nur morgens und abends füttern? Also nur zwei Portionen?

Also ich geb 3 Portionen am Tag. Morgens vor der Arbeit, wenn ich heim komm und abends vorm schlafen gehen. Klappt wunderbar. :)
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #12
Wie mache ich das denn am besten wenn ich ja den ganzen Tag weg bin?
Soll ich dann nur morgens und abends füttern? Also nur zwei Portionen?

Wenn Deine Wohnung nicht total überhitzt ist, dann kannst Du Nassfutter auch durchaus länger stehen lassen. Hier sind viele User voll berufstätig und füttern trotzdem nur Nafu.

Du kannst zum Aufstehen eine Portion gehen, dann legst Du noch mal gut nach, wenn Du das Haus verlässt. Wenn Du heim kommst, gibt es wieder etwas, dann noch einmal etwas zum Abend und ggf. auch noch ein Nachtmahl.

Wenn Du über das Nassfutter immer einen guten Schuss Wasser gibst, trocknet es auch nicht so schnell ein.
 
E

etklaant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Oktober 2015
Beiträge
5
  • #13
Ich danke euch wirklich für eure Antworten!

Werde jetzt versuchen nur Nafu zu geben und nur noch Trofu zum Fummelbrett.

Die Schlafzimmertüre bleibt dann mal offen und ich hoffe dass ich bald nochmal ausschlafen darf :)
 
D

Damiani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2010
Beiträge
305
Ort
Schweiz
  • #14
Ohrstöpsel besorgen ;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.260
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #15
Du fütterst viel zu wenig. :(
Dein Kater schreit wahrscheinlich weil er ständig Hunger hat.
Bitte gib mal Naßfutter so viel rein passt, bis etwas stehen bleibt.
Und schau ob er dann weniger schreit, wenn ja lag es daran daß er hungrig war.
Wenn ich Hunger habe werde ich auch ganz grantig.

Und auch bei Katzen gibt es ganz schlanke und etwas kräftigere, wie bei Menschen auch. Bist du gertenschlank?
Ist du nie Schokolade oder ein Eis oder ein anderes leckeres Teil was nicht zwingend zur guten Ernährung dazu gehört?
Dann gönn deinen Katzen das doch auch mal. ;)
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
  • #16
Hallo etklaant,
ich kann mich auch nur anschließen:

Trofu streichen - macht dick und hat mit sinnvoller Ernährung nix zu tun. Ins Fummelbrett oder als Wurf-Leckerli ist es o.k., aber nicht 100 g am Tag, sondern höchstens 20 Stück (für beide!)

Hochwertiges Nafu oder auch mal Fleisch in Stücken (da haben sie was zu tun und schlingen nicht so). Davon erstmal so viel wie sie mögen. Das regelt sich tatsächlich meist von selbst.

Gegen Übergewicht hilft Bewegung. Mit der Federangel o. Ä. richtig müde spielen, dann ruhen sie nachts auch sanft neben dir und schnarchen Dir leise (oder auch laut) ins Ohr. Und alle sind glücklich.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
1K
nisi3010
N
Antworten
17
Aufrufe
1K
Brickparachute
Brickparachute
Antworten
8
Aufrufe
1K
O
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben