Kater frisst vielleicht zu viel????

dschingi

dschingi

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2010
Beiträge
38
Hi!

Also ich bin ein Anfänger was Katzen angeht,deswegen hier meine Frage.

Ich habe zwei Katzen,ein Mädel (2Jahre) und nen Kater (wird im Feb 2). Die Katze ist eher der Trockenfutterfan und isst kaum Nassfutter. Ist eher so die kleine zierliche Katze. So und mein Kater isst nur Nassfutter, ich hab ihn letztens gewogen und dabei sind 5Kilo rausgekommen. Bis vor kurzem haben sie (für beide zusammen) 3x200g Dosen von Aldi bekommen, wobei der Kater den meisten Teil gefressen hat. Seit neustem füttere ich Carny 2x200g,wo auch wieder der Kater den größten Teil frisst.
Meine Frage ist jetzt, ist das zuviel für einen Kater in dem Alter? Und vorallem die 5Kilo? Ich will natürlich keine dicken Kater, wobei ich ihn jetzt nicht dick finde. Aber wie gesagt ich bin Anfänger.
Wäre schön wenn mich einer aufklären könnte! :verschmitzt:

Ach ja, ich sollte vielleicht noch erwähnen, ich hab Wohnungskatzen und beide sind kastriert und sterilisiert. Der Kater ist EKH und das Mädel MaincoonMix.

Liebe Grüße Nina
 
Werbung:
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Hi,

das ist nicht zu viel, sondern völlig "normal". 5 kg für einen durchschnittlich großen Kater sind auch absolut in Ordnung. Tarzan hatte 5,5 kg und war schlank dabei.
Leonard wiegt knapp 5 kg und ist eher schmal. Wenn du selbst siehst, dass er nicht dick ist, ist alles in bester Ordnung. Gib ihm ruhig die Ration weiterhin.
 
dschingi

dschingi

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2010
Beiträge
38
Danke jetzt gehts mir schon besser :smile:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Aussagekräftiger als der Gewichtsvergleich ist immer noch der Rippentest, hier ist eine Anleitung dazu:

Gewichtskontrolle

Die Katze ist eher der Trockenfutterfan und isst kaum Nassfutter. Ist eher so die kleine zierliche
Wolltest Du vielleicht mal umstellen auf mehr Naßfutter, das Trockenfutter allmählich ausschleichen?
Trockenfutter ist nun mal nicht gut als Haupternährung :oops:



Zugvogel
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Eigentlich brauchts keinen "Rippentest", oder? Man sieht doch, wenn eine Katze zu dick ist. Ich sehe das bei Bruno sofort, dass er zu üppig ist. ;)
 
C

Catma

Gast
Eigentlich brauchts keinen "Rippentest", oder? Man sieht doch, wenn eine Katze zu dick ist. Ich sehe das bei Bruno sofort, dass er zu üppig ist. ;)
Eigentlich hast du recht, aber sag das mal Orlando...:(
Ich bin dauernd am hin- und herüberlegen, ob er nun zu moppelig ist oder nicht, denn er sieht richtig moppelig aus. Vorne schlank und dann ein Kugelbäuchlein und ein Hinterteil ohne gleichen *g (verzeih mir, Orlando, du bist ein ganz Hübscher!)
Wenn ich ihn abtaste, fühle ich aber die Rippen, zwar nicht deutlich, aber auch mit nur ganz leichtem Druck sind sie spürbar.

Früher hat er sich speckig angefühlt. Seit er sich viel mehr bewegt, sieht er zwar noch genauso aus, fühlt sich aber anders an :confused: Also denke ich, es ist schon ok so...
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
3K
tiha
Eva0207
Antworten
14
Aufrufe
2K
Marlinskie
Marlinskie
fayesworld
Antworten
10
Aufrufe
4K
fayesworld
fayesworld
A
Antworten
15
Aufrufe
10K
Akhara
A
C
Antworten
3
Aufrufe
199
Mrs. Marple
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben