Kater 4 Monate alt pinkelt in mein Bett!!

  • Themenstarter Claudi.0
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kitte pinkelt in mein bett
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.389
  • #21
Den Ratschlaegen schliesse ich mich auch an, vor allem Enzymreiniger und eben mehr Klos.
Pappschachteln, mit Folie ausgeschlagen, und wie Tigerlili schreibt, mit Erde oder Sand fuellen.
Auch mal Urin des Kleinen aufsammeln (Pipette oder Tempotaschentuch) und in ein Klo geben, dan ihn dazusetzen undd loben.

Viel Erfolg.:)
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #22
Der Kater ist drei Monate alt.
Eine Kastration wird noch nicht nötig sein, damit kann man noch bis zum 5 Monat warten.
Und das ist kein markieren, da bin ich relativ sicher.
Auch eine Blasenentzündung ist zwar nicht auszuschließen aber eher unwahrscheinlich.

Wenn er niest bitte trotzdem unverzüglich einem Tierarzt vorstellen!!!

Das Problem sind zu wenig Klos, ein Streu das er nicht kennt und eine noch nicht abgeschlossene Sauberkeitserziehung durch die Mutter.


Also, bitte noch mehr Klos aufstellen, dabei kann man auch vorrübergehend kleine Plastikschüsseln zweckentfremden. In jedem Raum sollte ein Klo stehen!

Feines Streu, je feiner je besser!!
Extreme classíc oder Premiere excellent ist gut!
Schön hoch einfüllen.

Hauben ab von den Klos!!

Und dann den Kater bitte nach jedem fressen und nach dem schlafen sofort auf ein Klo setzen. wenn er rein macht überschwenglich loben!!
Wenn es daneben geht nicht schimpfen.
Üben üben üben mit dem Zwerg, dann lernt er es sicher auch noch.

Und die Stellen auf die gepinkelt wurde bitte mit Biodor Animal reinigen.
 
Das Manu

Das Manu

Forenprofi
Mitglied seit
26. März 2016
Beiträge
8.145
Ort
NRW
  • #23
.....Huhu :)

...ich würde an deiner Stelle lieber zum TA gehen um Blasenentzündung auszuschließen :)

Mehr Klos anbieten und in einem Klo vielleicht einmal die Streu Sorte vom Züchter verwenden. Vllt hilft es ja (bekannter Geruch) . Die kleine Maus ist noch im Lernprozess :)

Aber wie gesagt. ..
Urintest beim TA lege ich dir zu Herzen :)

Ich drück dir die Daumen für Besserung :)
 
C

Cat'sChild

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2016
Beiträge
552
  • #24
Alle anderen haben dir ja schon sehr gute Tipps und Ratschläge gegeben :)

Mein Rat noch:
Bitte, hol weder dir noch sonst irgendwem jemals wieder ein Tier von dieser Vermehrungstselle!
 
ChausieMama

ChausieMama

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2016
Beiträge
98
Ort
Im Rhein-Sieg-Kreis
  • #25
Moin moin Claudi

Du hast in dem Fragebogen geschrieben, dass die Klos 5 mal am Tag gereinigt und alle 2 Tage komplett sauber gemacht werden. Das hat mich an die Katze erinnert, die mein Mann hatte als ich ihn kennenlernte (liebevoll auch "Pissenisse" genannt.) Die konnte ein zu sauberes Klo auf den Tod nicht ausstehen. Kot raussammeln war noch tolerabel, aber wenn ich das Klo mehr als einmal am Tag gereinigt habe, hat sie es abgelehnt und aus Protest auf die Fliesen davor gepinkelt. Beim Auswaschen war es noch schlimmer mit dem Protest. Mein Mann hat mir dann erzählt, dass die aus einem Wurf Babykatzen stammt, der einer 80-jährigen Frau aus der Nachbarschaft gehörte. Wahrscheinlich war das arme Kätzchen ein Stinkeklo gewöhnt, weil die Frau einfach nicht mehr so agil war. Bei ihr war das mit Geduld und Liebe leider nicht mehr wegzukriegen und ihr Klo wurde nur einmal am Tag von geklumpten Urin gereinigt und beim komplett Auswaschen haben wir immer etwas Stinkestreu drauf gerieselt, damit sie es als ihre Pinkelstelle annimmt. Ich will damit nicht sagen, dass Du weniger oft die Klos reinigen sollst, aber evtl. hilft es erst mal zumindest die Schalen ohne Reinigungsmittel (falls Du welche benutzt) zu waschen und Anfangs immer ein Bisschen "Müffelstreu" aus der alten Füllung drauf zu packen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.389
  • #26
Claudi,
wie alt war denn der Kater bei der ersten Impfung? Falls 8 Wochen, ist er dann bereits dreimal geimpft?
Wenn er gesund und wirklich komplett geimpft ist, wuerde ich ihn lieber mit 16 Wochen herum kastrieren lassen, rein aus Erfahrung bei Vernachlaessigung oder Hinausschieben.
 

Ähnliche Themen

L
  • Umfrage
Antworten
11
Aufrufe
4K
Pottpourie
P
C
Antworten
3
Aufrufe
2K
Petra-01
M
2
Antworten
22
Aufrufe
585
Knoedel
C
Antworten
11
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
K
Antworten
10
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben