kätzchen frisst kaum

L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
hallo ...ich habe seit mittwoch abend ein 6 monate altes kätzchen,
sie ist leider immer noch sehr ängstlich und versteckt sich und kommt nur nachts raus wenn ich im bett liege, höre dann wie sie ins katzenkloh geht aber leider rührt sie kein nassfutter an und trockenfutter auch nur wenig so weit ich das beurteilen kann

ich will auch noch so schnell es geht ein zweites kätzchen dazu holen damit sie eine spielkammeradin hat und nicht mehr so allein ist und vielleicht auch mal raus kommt, trotzdem mach ich mir sorgen das sie so wenig frisst und wasser trinkt sie glaub auch nicht oder nur sehr sehr wenig, wie gesagt kann ich es leider schwer sagen da sie nur raus kommt wenn ich im bett liege und sie sich ungestört fühlt, ich will ihr nichts böses, hab auch futter vom und katzenkloh weg gestellt aber bin ratlos

kann mir vielleicht jemand rat geben, was ich tun kann?
 
Werbung:
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Wieg ihr Futter mal ab wenn du's abends hinstellst. Dann weisst du genau wieviel sie frisst. Eine Zweite Katze ist eine gute Idee. Am Besten etwa gleichalt und gut sozialisiert. Es sollte nicht ängstlich aber auch nicht dominant sein.;)
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
ja ich dachte da an ein weiteres kätzchen so um die 6 monate die etwas zutraulicher ist, ich hab sie von ner tierauffangstation und heute leider nur dem mann der cheffin erreicht aber ich soll sonntag noch mal anrufen dann hoffe ich das ich am selbigen tag mir eine zweite aussuchen kann

das mit dem abwiegen werd ich mal machen, nur hab ich leider keine waage im haus, werd ich mir dann mal eine besorgen

vielen dank erst mal für deine schnelle antwort
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Geduld.;)

Bedränge sie nicht, versuche einfach dich ganz normal zu verhalten.

Ist dir bekannt welches Futter sie bisher bekommen hat?

Ansonsten würde ich ihr verschiedene Sorten/Marken anbieten: mit Soße, mit Gelee, Pate.
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
huhu du scheinst eine wildi zu haben...gaaaanz wichtig: ganz viel gedild und nichts herausfordern zu wollen!!!
ganz dringend bei dem alter ist eine zweite katze anzuraten...sollen die zwerge freigang genießen oder wohnungshaltung?
stehst du zufällig auf schildpatt? eine ganz besondere rasse:D dann schau in die sig von mir!
wichtig idt, egal ob von hier oder von wo anders, dass du eine zweite dazu setzt!!!
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
sollte es eine katze aus gleichem bestand sein, wundere dich nicht über die unvertrautheit. das ist normal...wie bei jeder anderen kstz auch! das kann auch ein wenig andauern, ist aber bei so jungen tieren i. d. r schnell gegessen<!!!
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
nein welches futter sie bisher bekommen hat weis ich nicht, ich hatte ihr was nassfutter von daya mit seelachs drauf gemacht und heut hab ichs mal mit geflügel von saphia probiert mal sehen ob sie da was anrührt von ...ansonstan hab ich noch eine 12er packung von winston mit verschiedenen sorten drin die ich probieren kann

das mit dem nicht bedrängen, wie ist das gemeint, als ich versuch sie ja nicht raus zu scheuchen, ich sag nur hin und wieder mal zu ihr das sie was fressen soll mit ruhiger stimme ...und manchmal such ich sie weil ich manchmal nicht genau weis wo sie ist, erst hatte sie sich unterm küchenschrank in ner niesche versteckt dann unterm herd wo die schublade ist da muss sie von hinten rein gekrochen sein, will sie nicht bedrängen aber muss ja schon wissen wo sie ist

die erste zeit war ich ganz verwirrt als ich in die wohnung kahm (küche und wohnzimmer hat sie erst mal nur zugang) und sie nicht fand erst dacht ich sie ist mir abgehauen was ja eigentlich nicht sein könnte da ich immer aufpasse dann fand ich sie unterm schrank anderen tag unterm herd und heut in der abstellniesche meiner küche ...will ihr nur gutes

oder soll ich sie einfach nicht beachten, ist das vielleicht besser?
 
zuckerfee

zuckerfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
238
Ort
Süd-NRW
Nicht direkt anschauen, immer schön zwinkern. Du kannst dich in das selbe Zimmer setzen und ihr was vorlesen, damit sie sich an deine Stimme gewöhnt.
Probier doch mal frisches Fleisch oder Fisch (Schmusy aus dem Fressnapf), das könnte ihr zumindest bis du ihr Vertrauen gewohnen hast, besser gefallen.
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
paulinchen panta, ich werd sie als wohnungskatze halten, die schildpatt ist echt ein schönes tier, die farbe ist toll, zwei süsse kätzchen hast du da :)

heut nacht hat sie endlich das nassfutter angerührt, auch wenn es etwa nur zur hälfte aufgefuttert war (ca. 50g nassfutter geflügel) das scheint sie wohl lieber zu mögen als seelachs, aber hat mich schon sehr gefreut als ich es vorhin gesehen hab und wasser hat sie auch schön gesoffen :)

ich hab vorhin mit der frau telefoniert von der ich sie hab, also sie hätte noch ihre schwester die ich holen könnte, ich denk wenn sie ein vertrautes gesicht dazu bekommt ist es ganz gut für sie anderen falls was mich wieder skeptisch macht, ist das die schwester auch so scheu ist ...was meint ihr, die schwester oder ein anderes kätzchen bin da im moment noch etwas überfragt?
 
zuckerfee

zuckerfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
238
Ort
Süd-NRW
  • #10
Definitiv die Schwester, könnte auch der Grund sein, warum sie so verstört ist,
wenn sie schon länger zusammen sind. Klar, vielleicht hast du dann zwei scheue
Katzen, aber hoffentlich auch zwei glückliche :)
Und eine Wohnungskatze alleine zu halten ist grausam :( Was sagen denn die Leute,
haben sich die zwei gut verstanden?

Übrigens: Bei den ganzen Supermarktsorten gibt es nicht wirklich viel Unterschied
bei den einzelnen Sorten, man kann davon ausgehen, dass sehr viel
Innereien drin sind, Rindfleisch ist eigentlich in jeder Sorte drin, der Anteil der
namensgebenden Sorte liegt meistens bei 4%.
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
  • #11
also ich heute morgen mit der cheffin der tierauffangstation telefoniert und sie sagte sie hat sie seit klein auf also schon ne ganze weile, sie war dort auch mit vielen anderen katzen zusammen aber wie lang die anderen da sind/waren weis ich nicht da ja öfters mal intressenten kommen und welche mit nehmen, also gut verstanden haben sie sich glaub auch, müsste ich am montag noch mal genau nachfragen, denn da könnte ich frühestens erst noch mal welche ansehen bzw mitnehmen

die cheffin meinte bei ihr hats bissel gedauert aber dann konnte sie sie anfassen und spielen, bin auch mal den rat der cheffin gefolgt und versucht sie mit einem binfaden zum spielen zu locken da sie damit gern gespielt hat aber beim ersten versuch hat sie den nicht beachtet und mich nur angesehen, ich versuch es später noch mal, will sie nicht überfordern und bedrängen

vielleicht ist es das beste wenn ich die schwester mit dazu hole, leid tut sie mir das sie sich nicht traur hervor zu kommen
 
Werbung:
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
  • #12
Die Schwester dazu ist am besten!

Ansonsten müsstest du erst mal separieren (trennen), für den Fall dass sie verschiedene Krankheitserreger in sich tragen.

Bei den Schwestern brauchst du das nicht. Mach schnell mit dem Schwester-holen und langsam mit dem Futter: Nicht zu viel Sortenwechsel am Anfang.

In dem Alter werden die schon noch spielen kommen. :)
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
  • #13
ja also ich kann frühestens morgen abend die schwester holen da dann die cheffin auch erst da ist, zwecks arbeit (tierauffangstation macht sie ehrenamtlich) ...das mit dem futterwechsel meinst du jetzt ich soll bei einer marke bleiben oder die geschmacksrichtungen möglichs nicht zu oft wechseln?

also seelachs scheint sie nicht zu mögen da sie da nicht ran gegangen ist, bei geflügel schon auch wenns nur ca. 50g waren, da wär ich schon bei meiner weiterren frage, das ist doch recht wenig oder?
 
zuckerfee

zuckerfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2011
Beiträge
238
Ort
Süd-NRW
  • #14
Ja das ist viel zu wenig. Vor allem von dem minderwertigen Futter.
Da müsste sie schon deutlich mehr von fressen, um gesund zu bleiben.
Von hochwertigem Futter fressen die in dem Alter auch schon mal 300-400g
weg, dürfen auch so viel sie wollen essen. Normal sind aber eher so zwischen
150g -200g

Warum liest du dich nicht mal in die Katzenernährung ein und fütterst
von Anfang an besseres Futter?
Habt ihr einen Fressnapf in der Nähe? Oder wärst du bereit Futter aus
dem Internet zu bestellen? Dann kannst du auch mit großen Dosen sparen
und wenn die zweite Katze da ist, wirst du auch sicher nichts mehr weg schmeißen, wenn beide Katzen anfangen normal zu essen :)
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
  • #15
nee fressnapf hab ich leider nicht in meinem ort wenn dann müsste ich von dort bestellen, hmm kannst du mir denn bestimmte marken empfehlen?

ja das mit dem informieren hab ich auch schon gemacht, und gelesen das sie bis zu einem jahr so viel essen können wie sie wollen, nur ist es denn normal das sie jetzt noch so wenig frisst? andern falls ist sie auch schon seit mittwoch bei mir
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
  • #16
jetzt hab ich die schwester (maja) dazu geholt, hat sich gleich unterm sofa verkrochen die kleine, lass ihr erst mal ihre ruhe und hoffe das die beiden glücklich sind und sich bald zeigen lassen, die cheffin hat sie mir vorbei gebracht, erst wollt maja garnicht aus der transportbox, hab sie bissel gestreichelt dann kahm sie raus und gleich unterm sofa

die frau meint wenn sie sie gestreichelt hat, schnurrt sie gleich, was maja bei mir nicht gemacht hat aber ich denke das ist normal zu anfang oder was meint ihr
 
J

Jakido

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2012
Beiträge
12
Ort
Hamburg
  • #17
Hey!
Toll, dass die Schwester da ist!!!
Das die Katze am Anfang nicht schnurrt ist ganz normal. Schnurren tun sie, wenn sie sich sicher und wohl fühlen. Das tun nur wenige Katzen, wenn sie gerade umgezogen sind.

Hast du die Frau mal gefragt, welches Futter sie gegeben hat? Dann könntest du das ja auch nehmen - da die Katzen das ja bisher wohl gefressen haben.

Oder halt wirklich gleich an was Gutes gewöhnen ;-)

Ich habe meine "neuen" Katzen immer die ersten Stunden in Ruhe gelassen, damit sie sich alles anschauen können und dann ganz langsam gelockt, z.B. mit Leckerlies oder nem Spielzeug. Anfassen erst, wenn die Katze es zulässt, dass sich die Hand überhaupt nährt. Wenn sie da schon zurück weicht, würde ich auf das Streicheln erstmal verzichten.

Haben sich die Zwei schon entdeckt?
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
  • #18
ach das hab ich jetzt in der aufregung ganz vergessen zu fragen aber die nacht hat mira alles aufgefuttert was ich ihr gegeben habe, die nacht zuvor war es nur die hälfte also schon ne besserung :) heut hab ich ihr noch mehr drauf getan mal sehen ob sie alles auf futtert (beiden gleich viel drauf getan)

ja ich werd die beiden auch erst mal in ruhe lassen, sie sind bei mir mit im wohnzimmer, denke das vielleicht ganz gut das wir alle in einem zimmer sind oder? die eine (mira) hinterm und die andere (maja) unterm sofa, entdeckt haben sie sich bisher noch nicht,
wird denke spätestens in der nacht passieren :)

mit dem anschauen denk ich mal werden sie es auch erst heut nacht machen da ich es von mira so kenne, na mal abwarten, also als maja nicht aus der box wollte ließ sie sich streicheln abgehauen ist sie nicht aber war halt ängstlich aber das ist ja normal da sie mich ja noch nicht kennt

futter hab ich jetzt für jeden etwas drauf gemacht und dazu noch trockenfutter und was von ner leckerlie stange dazu gelegt und ne schale wasser, eine wird denk für beide reichen oder?
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #19
Das wird ganz bestimmt, gib den beiden einfach Zeit!:)

Und noch was: Lass das Trockenfutter ganz weg und fütter Nassfutter.
Trockenfutter eignet sich höchstens als Leckerli in geringen Mengen.

Lies dich einfach mal im Ernährungsthread ein bzw. unter www.savannacats.de, Rubrik Ernährung
 
L

Liam84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2012
Beiträge
17
  • #20
DosGatos danke für den link aber leider funktioniert er nicht,
aber das neue kätzchen (maja) ist schon rausgekommen und läuft vor mir schon durch wohnstube und und hat die küche etwas erkundet, bin erst mal noch sitzengeblieben um sie in ruhe alles erkunden zu lassen, freut mich echt das sie schon am ersten tag raus kommt, ich hoffe das mira dann jetzt auch bald den mut bekommt und sich vor mir zeigt :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
2
Antworten
32
Aufrufe
8K
tiedsche
tiedsche
N
2
Antworten
29
Aufrufe
3K
mrs.filch
M
Meeerle
6 7 8
Antworten
148
Aufrufe
7K
Meeerle
M
Antworten
1
Aufrufe
664
Mikesch1
Mikesch1
Rosa'sPersonal
2
Antworten
22
Aufrufe
5K
Fati

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben