Japanischer Katzenkummer

sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #81
Ja die 2. Nacht war gut. Minnie hat bei meinem Mann an den Beinen gepennt und Sofia bei mir XD gute aufteilung. Ich kann mich zwar nun nicht mehr wirklich drehen aber was solls.

Mein Mann ist übrigends am überlegen ne 3. Katze zu holen *lach*

atm haben wir 18:14 :verschmitzt:
 
Werbung:
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #82
:muhaha: erster antatsch versuch haha :muhaha:

CA3G0438.jpg
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #83
Oh man ist das schöööönnnnnnn :pink-heart::pink-heart::pink-heart: und das nach den paar Tagen. Genial :pink-heart::pink-heart:
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #84
naja ich glaube zu früh gefreut. Heute morgen um 7 werde ich wach, brummende und schimpfende Minnie unterm Bett (das hat sich angehört als ob die redet XD)

auf der anderen Seite Sofia. Ich hab mir dann Sofia gekrallt (ja ich weiß war falsch) und Minnie kam dann unterm Bett raus. Dann Sofia und Minnie beide nen Buckel gemacht der Schwanz dick und das Fell gesträupt :eek::eek:

sich angefaucht...

Dann loool 5 min später alles wieder vorbei. Kein gefauche usw mehr.

Was war das denn bitte? muss ich das verstehen???:dead:

was mir eh mal aufgefallen ist, Minnie will mit Sofia spielen mit antatschen usw aber sobald sie sich zu nahe an Sofia bewegt brummt die wieder.
Aber andersrum will Sofia als an Minnie schnuppern, haut mit der Pfote nach ihr oder will ihr am Schwanz rumkauen -.-

Sofia die Diva <.<''''
 
Zuletzt bearbeitet:
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #85
Ja, auch Diva, kann schon sein. :yeah:
Doch im Moment, und das ist völlig normal, treten die beiden Mädels schon sozusagen in "Phase II" ein. Das heißt, Sofia bringt Minnie jetzt bei, das sie (Sofia) die Art des Spielens bestimmt, die Regeln festlegt und ihr aufzeigt "Hey du Knirps. Ich bin älter und länger hier als du und wenn du hier mit mir leben willst, dann zu meinen Bedingungen. Weißt du Minnie, ich find dich ja richtig nett, aber nur wenn du akzeptierst das ich die Stärkere (tonangebende) von uns Beiden bin."
Das wird in den kommenden Wochen noch öfters passieren und insofern Minnie ebenfalls dominante Anlagen in sich trägt, wird sie zunächst die Führungsposition akzeptieren, diese jedoch nach geraumer Zeit wieder auf die Probe stellen. Es sind die Naturgesetze :verschmitzt:nichts weiter.

Bei Tieren geht es hauptsächlich um Nahrung und Fortpflanzung. Nahrung bedeutet Leben und der Stärkste bekommt die Beste Nahrung in ausreichender Menge. Daher sind solche "Führungspostionen" immer heiß begehrt :wow::yeah:

Also, lehn dich zurück und lass die Beiden machen. Ich mache dir keine Vorhaltungen, denn Sofia hochzunehmen, war an sich nicht so schlimm, also kein wirkliches Drama, denn noch ist Minnie neu in der Gruppe und darf hin und wieder von den großen Tieren (den Menschen) in Schutz genommen und unterstützt werden. Aber, früher oder später MUSS Minnie auch lernen, dass sie sich aus solchen Situationen selbst rausbringen muss.

Entweder hat sie den Mut und kommt allein unter der Couch wieder vor, oder sie hat diesen Mut nicht und bleibt unter der Couch, dann hat sie aber auch kein Anrecht auf de Führungsposition.
Aber das hat auch noch drei vier Wochen Zeit :verschmitzt: Also beschütz die Kleine ruhig hin und wieder noch. Zeig ihr, dass sie bei dir in Sicherheit ist. Aber wäge dieses Eingreifen durchaus sorgfältig ab. So wie bei dem eigenen Kind das lernen muss sich durchzusetzen. Denn hier würde man als Mutter oder Vater auch nicht bei JEDER Kleinigkeit eingreifen.

Ich persönlich greife hier jetzt!! nur in noch in absoluten Notfällen ein. Dann wenn ich der Ansicht bin dass es ZU aggressiv wird, Leon mal wieder seinen Rappel bekommt oder wenn etwas passiert das ich nicht dulde.

Ein kleines Beispiel: Wenn bei uns die erste Fütterungsrunde ansteht, neigt Darko dazu mit Leon zu boxen, so nach dem Motto. "Stell dich gefälligst hinten an Kurzer!"
DAS ist etwas was ich NICHT dulde und da schimpfe ich jedes Mal mit den Beiden. Mit den Beiden deshalb, weil Leon meist sofort zurückboxt. :muhaha:
Denn NOCH bin ich hier die OBERKATZE :muhaha::grin:
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #86
Mal was zur Fütterung kerngesunder Katzen im Allgemeinen.

Ich persönlich stehe auf dem Standpunkt, dass die Maus selten pünktlich um 08:00 Uhr und um 18:00 Uhr aus dem Mauseloch kommt um sich in suizidaler Absicht vor die Katzenschnauze zu legen. :wow::yeah::muhaha:

Daher gibt es bei uns, auch wenn die Kater's das anders sehen :aetschbaetsch1:, niemals pünktlich zur gleichen Zeit fressen. Auch die Mengen variieren schon mal.

Kannst ja mal darüber nachdenken. :verschmitzt:
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #87
Wow danke für den langen Beitrag :pink-heart: Ja ich war nur heute morgen was erschrocken nach dem Motto was geht denn jetzt ab?!

Wegen dem Essen dachte ich mir auch schon das sich eigl die Mäuse net tot vor sie Katze schmeißen. Ich werde jetzt auch zu verschiedenen Zeiten füttern (hoch lebe das Ausschlafen :muhaha: )

Ich habe hier im Forum den anderen Beitrag gelesen, das die Katzen sich nach der Kastra nicht mehr mochten bzw es wieder Stress gab. Ich hoffe das wenn Minnie am 24.2 ihre Op hat, das Sofia dann nicht auch so austickt und es hier wieder Zoff gibt :sad:
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #88
Och na ja, das mit "nach der Kastra" kann, muss aber nicht sein. Trenne Minnie einfach nochmal für ein paar Tage, damit sie sich in Ruhe auskurieren kann. Denn solange sie geschwächt ist kann sie sich nicht richtig zur Wehr setzen. Wenn Tiere merken, und das riechen die förmlich :wow: das ein anderes Tier schwach ist, kann es durchaus sein dass es angegriffen wird. Nur allein deswegen weil es das schwächere ist. Wenn du sie aber erst wieder "aufeinander loslässt" wenn Minnie sich wehren kann, dann sollte so Gott will, alles beim Alten bleiben.:verschmitzt:
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #89
Also MUSS ich die 2 Trennen nach Minnies Kastra oder soll ich, wenn ich eh da bin die 2 zusammen lassen unter aufsicht? Ich meine Minnie schläft gerne in meiner Nähe bzw neben mir und ich denke, das ist doch soviel besser für die Heilung als wenn sie alleine im Raum ist.

Sollte allerding Sofia wirklich als auf ihr rumhaken muss Minnie in den Raum bzw wenn ich das Haus verlasse trenne ich sie dann, bis die Fäden gezogen werden.
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #90
ACHTE einfach auf Sofia's Verhalten. Mit dem das du sie trennen solltest, diente nur der größtmöglichen Sicherheit. Was ich dir schrieb ist nur das "normal mögliche" Verhalten der Tiere gemäß ihren Instinkten. Eine Trennung nach einer Kastra schadet nicht, ein Zusammenbleiben KANN aber extrem nach hinten losgehen. DAS wollte ich dir damit sagen. :verschmitzt:

Wie du/ihr entscheidet hängt von Euch selbst UND den Katzentieren und deren Verhalten ab. Nur ihr allein könnt Eure Katzen beurteilen, niemand sonst :verschmitzt: Und ich bin der Ansicht, IHR macht das schon richtig. :smile:
Ich kann Dir da keinen besseren Rat geben, auch wenn dir das was ich jetzt schrieb, vielleicht nicht sonderlich helfen wird. Doch es sind Lebewesen mit ganz eigenen Charakeren und da gibt es leider keinen Handlungskatalog.
 
spongi

spongi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2009
Beiträge
540
  • #91
Könnt Ihr Sofia nicht mit zum TA nehmen wenn Minnie kastriert wird?

Häufig sind Unstimmigkeiten nach der Kastra auf den fiesen TA-Praxis-Geruch des Patienten zurückzuführen (wer ist bloß die Katze da, die riecht doof, die kenn ich nicht).
Wenn beide aber gleich "stinken" fällt es den Tigern nicht so auf!

LG
Caro
 
Werbung:
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #92
Ja, der TA-Geruch war auch bei uns das Problem. Auf alle Fälle solltest Du die Kleine separieren, bis sie im Kopf wieder völlig klar ist und nicht mehr benebelt von der Narkose.
 
sb878

sb878

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Februar 2011
Beiträge
118
Alter
33
Ort
Berlin
  • #93
Also Sofia könnte ich schon mitbringen, aber Minnie bleibt ja erst mal da und Sofia würde ich ja wieder mit heimnehmen.

Ich gucke einefach mal wenn Minnie wieder da ist was sich tut (Minnie wird morgends um 11 kastriert und abends kurz vor 19 Uhr kommt sie dann wieder zu uns nach Hause)

Naja aufjedenfall hat Minnie heute das lad mim leib XD sie rennt hier um und spring Sofia als an, die mag das natürlich net. Aber ich muss echt lachen da Minnie sich nicht mehr unterbuttern lässt, ich muss manchmal sogar dazwischen wenn Minnie zu wild zu Sofia ist.
 
Ghaliyah

Ghaliyah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
364
Ort
Stuttgart
  • #94
Ich hoffe Euch gehts gut dort drüben und Ihr wurdet und werdet vom schlimmsten verschont!
Melde Dich doch mal!
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
  • #95
ja, ein Lebenszeichen wäre nett ! :verstummt:
 
Kittolina

Kittolina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. November 2008
Beiträge
493
Alter
56
Ort
Hamburg-Farmsen
  • #96
Also...ich schubs diesen Thread mal...mache mir doch Sorgen...10.03.2011 das letzte mal on....
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #97
Ich mir auch. Ich hoffe das es allen soweit gut geht und eben "nur" keine Internetverbindung hergestellt werden kann.

*Daumen drück*
 
Ghaliyah

Ghaliyah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
364
Ort
Stuttgart
  • #98

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
927
junili
junili
B
Antworten
12
Aufrufe
4K
B
C
Antworten
8
Aufrufe
2K
tiedsche
tiedsche
K
Antworten
0
Aufrufe
389
kittylover3000
K
Z
Antworten
4
Aufrufe
4K
Los Gatos
Los Gatos

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben