Inzucht

ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
Ich habe mal eine Frage an die Züchter hier. ...
Ich habe gehört, dass es für Züchter "Ok" ist, Katzen von ihren Verwandten decken zu lassen, um bestimmte Merkmale hervorzuheben.
Jetzt weiß ich natürlich, dass gute Züchter sich mit Gegnerin auskennen. Aber ich bin trotzdem ein bisl entsetzt. Ich finde es werde bei Züchtern noch bei Bauernhöfen gut.
NICHT-ZÜCHTER würden in diesem Forum zerrissen werden. ...
 
Werbung:
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
Schade, dass man hier keine Antwort erwarten kann. ..:reallysad:
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Wenn du verständlich schreibst dann kommen sicherlich Antworten.
Lies mal durch was du geschrieben hast.
Sollen die User zusammen reimen was gemeint sein könnte?
Vor dem abschicken nochmal prüfen?
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
  • #10
Jaja. Beim schimpfen sind hier einige verdammt gut.
Ich schreibe vom Handy. Und statt eine normale Antwort zu geben, wird alles zerissen.
Das ist anstrengend. ..
Aber danke
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #11
Ahsooo. Das Handy ist Schuld.
Ach Gottchen.
 
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #12
a. keiner zwingt dich, vom Handy aus zu schreiben.
b. auch wenn man mit dem Handy unterwegs ist, kann man seine Texte vor dem Abschicken durchlesen
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.819
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #13
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #14
Ich habe mal eine Frage an die Züchter hier. ...
Ich habe gehört, dass es für Züchter "Ok" ist, Katzen von ihren Verwandten decken zu lassen, um bestimmte Merkmale hervorzuheben.
Jetzt weiß ich natürlich, dass gute Züchter sich mit Gegnerin auskennen. Aber ich bin trotzdem ein bisl entsetzt. Ich finde es werde bei Züchtern noch bei Bauernhöfen gut.
NICHT-ZÜCHTER würden in diesem Forum zerrissen werden. ...

Jede Rassezucht beruht auf Inzucht. Man kann keine Merkmale herauszüchten, wenn man keine sog. Linienzucht betreibt.

Allerdings gibt es Verpaarungen die genetisch quasi von vorneherein fehlerhaft werden (Geschwister untereinander)und die deswegen von Züchtern abgelehnt werden.
Allerdings braucht man dazu schon wirklich richtig Ahnung, gerade auch was dominate und rezessive Gene und ihre Allele betrifft.
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #15
Ich habe mal eine Frage an die Züchter hier. ...
Ich habe gehört, dass es für Züchter "Ok" ist, Katzen von ihren Verwandten decken zu lassen, um bestimmte Merkmale hervorzuheben.
Jetzt weiß ich natürlich, dass gute Züchter sich mit Gegnerin auskennen. Aber ich bin trotzdem ein bisl entsetzt. Ich finde es werde bei Züchtern noch bei Bauernhöfen gut.
NICHT-ZÜCHTER würden in diesem Forum zerrissen werden. ...

Ist das jetzt eine Frage? Oder ein Statement? Willst Du mehr dazu wissen? :confused:



Jede Rassezucht beruht auf Inzucht. Man kann keine Merkmale herauszüchten, wenn man keine sog. Linienzucht betreibt.

Doch, man kann Merkmale auch mithilfe von Outcross verbessern, wenn man die Tiere nach bestimmten Merkmalen auswählt. Nur weiß man vorher nie, ob das alles auch so wird, wie man sich das vorstellt... Generell halte ich eine Kombination von beiden Ansätzen sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #16
Doch, man kann Merkmale auch mithilfe von Outcross verbessern, wenn man die Tiere nach bestimmten Merkmalen auswählt. Nur weiß man vorher nie, ob das alles auch so wird, wie man sich das vorstellt... Generell halte ich eine Kombination von beiden Ansätzen sinnvoll.

Klar macht man nicht nur Linienzucht. Aber Neurassen begründen sich ja in der Regel auf Inzucht. Gerade was Farbe und Fellstruktur angeht kommt man auf Dauer meiner Meinung nach nicht ohne Outcrossing aus. Wobei ich bei Katzen davon keine Ahnung habe. Meine Zuchttiere waren deutlich kleiner ;)
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #17
Klar macht man nicht nur Linienzucht. Aber Neurassen begründen sich ja in der Regel auf Inzucht. Gerade was Farbe und Fellstruktur angeht kommt man auf Dauer meiner Meinung nach nicht ohne Outcrossing aus. Wobei ich bei Katzen davon keine Ahnung habe. Meine Zuchttiere waren deutlich kleiner ;)

Nagut, ich bin jetzt von bereits etablierten Rassen ausgegangen, mit denen man "weiterarbeiten" möchte. Ist die Rasse noch sehr jung oder soll komplett neu sein, dann kommt man natürlich um sehr enge Linienzucht nicht herum...

Ich finde das gerade bei den Toygern sehr interessant.
 
MelX

MelX

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2011
Beiträge
1.184
Alter
48
Ort
Berlin
  • #18
Außerdem machen Züchter manchmal auch eine Rückverpaarung z.B. zwischen Vater und Tochter/Opa und Enkelin.
Damit will man in der Linienzucht mögliche "Defekte" ausschliessen, bzw zu erkennen.
Das wird allerdings einmalig gemacht und bedarf der Zustimmung des Verbandes!
 
Zuletzt bearbeitet:
Calabrone

Calabrone

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2011
Beiträge
6.050
Ort
München-Waldtrudering
  • #19
Klar macht man nicht nur Linienzucht. Aber Neurassen begründen sich ja in der Regel auf Inzucht. Gerade was Farbe und Fellstruktur angeht kommt man auf Dauer meiner Meinung nach nicht ohne Outcrossing aus. Wobei ich bei Katzen davon keine Ahnung habe. Meine Zuchttiere waren deutlich kleiner ;)

Wenn 'in der Regel' heißt nicht immer, dann stimme ich zu. Norwegische Waldkatzen z.B. sind eine Naturrasse, allerdings mit einer sehr breiten Basis an Foundation Tieren und somit einem relativ geringen Inzuchtwert.
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
  • #20
Ist das jetzt eine Frage? Oder ein Statement? Willst Du mehr dazu wissen? :confused:





Doch, man kann Merkmale auch mithilfe von Outcross verbessern, wenn man die Tiere nach bestimmten Merkmalen auswählt. Nur weiß man vorher nie, ob das alles auch so wird, wie man sich das vorstellt... Generell halte ich eine Kombination von beiden Ansätzen sinnvoll.

Ich wollte es in der Tat genauer wissen. Danke
Nicht weil ich züchten möchte oder so, sondern weil es mich interessiert.
Die Inzucht War für mich per se immer mit Fehlbildungen verknüpft. Ich kenne mich beruflich eher in der Menschlichen Genetik aus, deshalb erschreckt mich sowas.

Warum werden dann aber Menschen so furchtbar verurteilt, wenn ihre Katzen sich vermehren? Dazu möchte ich nicht Vermehrer rechtfertigen. Sondern gehe vin Menschen aus, denen die Trächtigkeit aus Unwissenheit "passiert" ist.

Versteht man das besser?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Cats maid
Antworten
18
Aufrufe
5K
Cats maid
Cats maid
Lelchen
Antworten
9
Aufrufe
5K
Kitty Pride
Kitty Pride
saurier
Antworten
94
Aufrufe
34K
Yim
BurmaVonDerGoldenenStadt
Antworten
36
Aufrufe
8K
Cartagena
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben