Idiopathische Blasenentzündung - noch Ideen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #41
lieber mal ein AB zuviel als gar nicht reagiert,
Lieber einmal richtig reagiert und zuerst einen Erregertest machen lassen, und dann das richtige AB geben.

Garkeine Reaktion ist sicherlich absolut falsch, aber AB auf Verdacht zu geben ist und wird immer kritischer, weil immer mehr Erreger auf unterschiedliche AB-Arten resistent geworden sind.



Zugvogel
 
Werbung:
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2010
Beiträge
169
  • #42
Nach wessen Anleitung und wie lange hast Du die Homöopathika gegeben?

Ich habe ein Homöopathiebuch für Katzen daheim. Danach habe ich das/die Mittel gegeben.

Letzten Endes habe ich jetzt beschlossen, dass es das letzte Mal ist, dass ich ihr AB gebe.

Sollte danach nicht Ruhe sein, werde ich mich mal wegen einem Tierheilpraktiker schlau machen. In jedem Fall lasse ich mir jetzt mal Bachblüten für sie zusammenstellen, falls es doch irgendwie stressbedingt ist.

Das derzeitige AB hat den Wirkstoff Amoxicillin und wird wieder - wie bereits vorher - 10 Tage gegeben. Also dürfte es auch nicht daran liegen, dass es - wie so oft - zu kurz gegeben wurde.

Im Moment ist der Urinabsatz und ihr Verhalten wieder normal. Die Frage ist nur, ob es jetzt am AB liegt oder am Loxicom. Ich vermute letzteres.

Ich hab hier von der Felistro Locomotive Paste gelesen, die ja auch positiv sich auf die Blasenwand auswirken soll und Urin ansäuernd wirkt. Allerdings beinhaltet ja auch Guardacid Grünmuschelextrakt, was gut für die Blasenwand ist. Insofern kann ich mir den Versuch wohl mal sparen, oder?
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #43
Sprecht doch euren Doc / THP mal auf eine Kombi von Cantharis, Berberis und Buscopan an.
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2010
Beiträge
169
  • #44
Reneel ist ein Kombinationspräparat, da ist Berberis mit drin. Und Cantharis hatte ich ihr als Simile bereits gegeben.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #45
Reneel ist ein Kombinationspräparat, da ist Berberis mit drin. Und Cantharis hatte ich ihr als Simile bereits gegeben.

Ja, habe ich gelesen :).
Mir kam es jetzt noch auf Buscopan in der Kombi an.

Ich kenne als *Standard* bei idiopath. BE diese 3 - er Kombi.
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2010
Beiträge
169
  • #46
O.k. ich werde es mal im Hinterkopf behalten. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
37
Aufrufe
15K
Zugvogel
Z
Antworten
12
Aufrufe
736
minna e
minna e
Antworten
15
Aufrufe
3K
Lenny+Danny
Lenny+Danny
Antworten
35
Aufrufe
933
Vyshr
Vyshr
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben