HILFE!! Unser Kater macht sein Geschäft überall in der Wohnung!

paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
  • #21
ich hab auch jetzt ne ganze zeit lang nur 2 klos bei 4 katzen stehen gehabt, wegen der giardien... und alle mit haube. heut hab ich wieder n drittes hin gestellt. bei uns gehts aber eh nur mit haube, da unser hund sonst dafür sorgt, dass ich nix mehr sauber machen muß:grummel:
ich denk auch, dass man das auf alle fälle von den katzen abhängig machen sollte. hatte früher auch nur ein jumboklo für 3 und da hat nie einer wo anders hin gemacht!!!


im übrigen ohne freigang und auch nur einmal am tag reinigen!
 
Werbung:
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #22
Sorry Jubo aber Dein Beitrag ist doch total nebendran!

Bei 2 Katzen sind 2 normalgroße Klos das Minimum eben weil 1. bei 2 Katzen normalerweise dann Groß und Klein getrennt wird und/oder 2. Jede Katze ihr eigenes Klo haben will.

Dass 2 Katzen ein klo für alles verwenden ohne Unsauberkeit ist absolute Glückssache oder aber die 2 haben Freigang und das Klo ist nur Notlösung.

2 Katzen und ein Riesenklo kann auch gehen, aber die üblichen 40x30 cm Standardklos reichen grad mal eben so für eine Katze bei 2x täglicher Reinigung.
 
Jeans

Jeans

Forenprofi
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
2.212
Ort
Bei Freiburg
  • #23
Es gibt bei Katzen aber kein normalerweise. Sie sind nicht alle gleich.
Wie gesagt, meine 3 wollen nur immer das eine Klo benutzen, für Groß und Klein.

Aber vermutlich hab ich halt einfach keine normalen Katzen.... :)
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #25
@ Quiky
Du kannst dich gerne mit meinen Katzen über ihr Kloverhalten unterhalten...

Vllt. glaubst du dann, daß 1 Klo bei 2 Katzen (sogar mit Haube) durchaus bestens funktionieren kann. Nur weil du dir etwas nicht vorstellen kannst, muß es ja nicht gleich unmöglich sein...:cool:!

Gruß
Jubo
 
Frankendosis

Frankendosis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
543
Ort
Franken
  • #26
Hallo Empuries,

ich kann dir dazu nur sagen, dass wir versucht haben, das dritte Katzenklo abzuschaffen, als Lilly größer wurde. Grund: 2 Katzen und 2 Klos, müsste reichen. Und wir wollten eben im Schlafzimmer keines mehr :grummel:.

Lilly hat uns so lange auf und unters Bett gemacht, bis wir das 3. Katzenklo wieder angeschafft haben........ :dead:
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #27
Mich wundert es, dass die Katze in einem 5qm großen Raum bei zwei Klos die unendlich nach Urin gestunken haben seine Geschäfte gemacht hat und in unserem Klo das ständig gesäubert wird nicht. Und stelle sich Mal vor, der Kater ist nicht unser erster, aber der erste der solche Probleme macht. Zwei Katzen 3 Klos... gut, ich mach bei deinem Beispiel mit. Brauchen zwei Menschen 3 Klos... hingt doch ein bisschen, oder ;)

2 Katzen und nur ein Klo und das auch noch mit Haube - die Unsauberkeit ist doch vorprogrammiert! Hausgemachte Probleme durch grottenfalsches Klomanagement!

Bei 2 Katzen ist das Minimum 2 Klos - besser sind 3 und zwar MINDESTENS 2 ohne Haube!
Stell Dir mal vor Du müsstest irgendwo aufs Klo wo es penetrant nach Pipi und Kot stinkt und hättest eine so gute Nase wie ne Katze!

Also mich wundert es da absolut gar nicht dass die neue Katze überall sonst hinmacht nur nicht in diesem Kabuff, was auch noch von ner anderen Katze benutzt wird.
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #28
4 Katzen - 5 Kaklos - und alle Klos wurden rege frequentiert.;)
So war es eben hier.
Man kann das nicht über einen Kamm scheren, es funktionieren nicht alle Katzen gleich.;)

Und wenn es ein Pieselproblem gibt dann versuche ich Kaklomäßig erstmal alles was machbar ist.;)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #30
Mich wundert es, dass die Katze in einem 5qm großen Raum bei zwei Klos die unendlich nach Urin gestunken haben seine Geschäfte gemacht hat und in unserem Klo das ständig gesäubert wird nicht. Und stelle sich Mal vor, der Kater ist nicht unser erster, aber der erste der solche Probleme macht. Zwei Katzen 3 Klos... gut, ich mach bei deinem Beispiel mit. Brauchen zwei Menschen 3 Klos... hingt doch ein bisschen, oder ;)

Du, dann bleib doch einfach bei deinem einen Katzenklo und freu dich über die Pfützchen, die du täglich auf dem Sofa findest. :) ;)
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #31
Jetzt einfach mal probieren, wie es mit anderer Streu und mehreren Katzentoiletten klappt. Vorsichtshalber würde ich jetzt mehrere anbieten, vielleicht können davon irgendwann wieder welche weg.

Ja, wirklich, das Myrteöl ist wirklich fantastisch, ohne das hätten wir bei unserer Pieselmiez enorm viel wegwerfen müssen. So aber nicht ein Stück, alles wieder perfekt entduftet, Katze wieder sauber.
Aber immer noch für eine einzelne Katze 5! Katzentoiletten, die reihrum genutzt werden.
Ich möchte dazu sagen, daß die tiefgehende Unsauberkeit von Blasenentzündung kam und erst als die geheilt war, gings mit der Sauberkeit voran. Drum mein dringender Rat: laß den Urin testen!

So unterschiedlich können die Katzenwünsche in punkto Toiletten sein :D


Zugvogel

Zugvogel,

wir haben das zweite Katzenklo aufgestellt. Sollte das heute Abend nicht klappen, dann werden wir morgen billiges Streu kaufen und probieren. Ein Katzenklo im Schlafzimmer kommt für uns nicht in Frage. Auch wir mögen es hygienisch... nicht nur die Katzen. Blasenentzündung würde mich wundern, da er grundsätzlich auch sein großes Geschäft auf der Couch macht. Er wurde außerdem am Mittwoch vom ambulanten Tierarzt untersucht und alles war ok.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #33
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #34
Das ist mir klar, darauf wollte ich bei meinem Beispiel hinweisen... ;)

Sorry, dann habe ich das falsch verstanden.;)

Zitiere mich nochmal, falls das untergegangen sein sollte:

4 Katzen - 5 Kaklos - und alle Klos wurden rege frequentiert.;)
So war es eben hier.
Man kann das nicht über einen Kamm scheren, es funktionieren nicht alle Katzen gleich.;)

Und wenn es ein Pieselproblem gibt dann versuche ich Kaklomäßig erstmal alles was machbar ist.;)
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #35
Hallo Empuries,

ich kann dir dazu nur sagen, dass wir versucht haben, das dritte Katzenklo abzuschaffen, als Lilly größer wurde. Grund: 2 Katzen und 2 Klos, müsste reichen. Und wir wollten eben im Schlafzimmer keines mehr :grummel:.

Lilly hat uns so lange auf und unters Bett gemacht, bis wir das 3. Katzenklo wieder angeschafft haben........ :dead:


Mein Beileid, das ist für uns ein no-go. Am Anfang hatten wir das 2. Katzenklo im Schlafzimmer und selbst dann hat er nicht immer im Klo gemacht. Aber irgendwann wurde uns das zu unsauber. Überall Streu verstreut, dann ab uns zu der nette Duft von Kot... :verstummt:
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
  • #36
Mein Beileid, das ist für uns ein no-go. Am Anfang hatten wir das 2. Katzenklo im Schlafzimmer und selbst dann hat er nicht immer im Klo gemacht. Aber irgendwann wurde uns das zu unsauber. Überall Streu verstreut, dann ab uns zu der nette Duft von Kot... :verstummt:

da hab ich seeeehr gute erfahrungen mit nem auffanggitter vorm kaklo gemacht.
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #37
Hihi, ich hatte sogar ein Kaklo im Eßzimmer stehen.:oops:
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #38
Sorry, dann habe ich das falsch verstanden.;)

Zitiere mich nochmal, falls das untergegangen sein sollte:

Ist schon richtig. Aber wir hatten schon letzte Woche ein zweites Klo im Schlafzimmer aufgestellt wo er alleine war. Die Tür war geschlossen damit er erstmal ein Rückzugspunkt ausmacht und selbst dann hat er ab und an aufs Bett gemacht. :(
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #40
OT -sorry.
Aber das Auffanggitter reizt.:D
Ich sehe dich mit einem Kescher die Flugköttel einfangen.:muhaha::muhaha:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
Antworten
8
Aufrufe
2K
ena1310
E
M
Antworten
10
Aufrufe
306
Petra-01
Petra-01
O
Antworten
7
Aufrufe
387
Petra-01
Petra-01
Katzenmama91
Antworten
20
Aufrufe
2K
Chilli 1
Chilli 1
T
Antworten
6
Aufrufe
1K
Orphi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben