HILFE!! Unser Kater macht sein Geschäft überall in der Wohnung!

E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
Hallo liebes Forum,

aus aktuellem Anlass schreibe ich Euch hier. Wir sind total überfordert und wissen nicht mehr was wir machen sollen. Bitte keine radikalen Vorschläge wie Umzug oder Grundsanierung der Wohnung - nur für den Fall.

Zur Vorgeschichte. Wir haben eine 8 Monate alte Katze, sie ist Leukose positiv. Ihre Katzenfreundin - war gleich alt - ist leider vor 4 Wochen an Leukose gestorben. Auf Grund dessen haben wir einen Kater adoptiert. Dieser ist ebenfalls Leukose positiv.

Er stammt aus einer Pflegestelle in Berlin. Seit er ca. 2 Monate alt war, wohnte er mit anderen Leukose Katzen (am Ende mit 2 anderen) in einem Raum der 5qm groß war. Seit Freitag vor einer Woche wohnt er mit uns zusammen. Er ist ein richtiger Bauernkater ohne Bezug zum Menschen. Er reagiert panisch auf Menschen und versteckt sich, wobei das in den letzten Tagen besser geworden ist - heute hat er aus meiner Hand gefressen und hat sich streicheln lassen ohne zu fauchen. Grundsätzlich rennt er aber vor uns weg oder versteckt sich sobald er hört, dass wir in der Wohnung rumlaufen. Er lässt sich von niemanden anfassen bzw. nehmen - man kann versuchen ihn zu nehmen, aber dann bekommt man auch Mal seine Zähne zu spüren.

Mit unserer Katze versteht er sich blendend.

Nun zu unserm Problem. Er machte am Anfang sein Geschäft auf unserer Couch obwohl wir ein großes Katzenklo im Bad haben. Vor zwei Tagen lag ich auf der Couch und habe TV geguckt, als er neben mir - was sehr selten ist (!) - sein Geschäft gemacht hat. Ich habe natürlich geschimpft. Ich habe anschließend Feliway gesprüht und seit dem unterlässt er es... aber jetzt hat er ein neues Ziel: Unser Hochflorteppich im Wohnzimmer... tolle Sache, wenn man dann den Hochflorteppich reinigen muss, aber auch unser Bett wird gerne für seine Geschäfte genutzt. Er hat aber auch schon Mal das Katzenklo benutzt!! Wir verstehen nicht was er hat!

Für uns ist sowas ein no-go und obwohl wir ihn jetzt schon total lieb haben, kann das hier kein Dauerzustand sein! Soeben versuchte er vor uns wieder im Wohnzimmer auf dem Teppich sein Geschäft zu machen - wir wissen nicht weiter!

Bitte um Hilfe bzw. Tipps! Wir wollen ihn behalten, aber nicht unter solchen Umständen! Wenn das so weiter geht dürfen wir bald die Hälfte unserer Wohnung entsorgen und das können wir uns finanziell einfach nicht leisten, zumal das dauerhaft sich niemand leisten kann.

Ich freue mich auf hilfreiche Posts.

LG Empuries
 
Werbung:
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
nich dass du denkst du wirst ignoriert. wirklich helfen werd ich wohl eher nicht können.
wieviele kaklos hast denn insgesamt in der wohnung?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zu welcher Zeit war eine der Katzen überhaupt mal wirklich stubenrein?


Zugvogel
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Könntest du zur besseren Übersicht den Fragenkatalog ausfüllen?
Mögliche Anregungen findest du auch generell in diesem Thread.
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
Die Katze:
- Geschlecht / Kater
- kastriert (ja/nein) / ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): / ja
- Alter / 6 Monate
- im Haushalt seit / 1 Woche
- Gewicht (ca.) / 3 KG
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) / Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch / Letzter Mittwoch (23.03.)
- letzte Urinprobenuntersuchung / k.A.
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt / Leukose und Würmerbefall
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze / Ebenfalls Leukose positiv

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt / 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt / 5-6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) / Bauernhofkatze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? / täglich
- Freigänger (ja/Nein) / Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel) / Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere / Super

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es / 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe) / Mit Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert / Gereinigt mehrfach am Tag, erneuert 1 Woche
- welche Streu wird verwendet / Cat's Best
- gab es einen Streuwechsel / Zwischen Pflegestelle und Wohnung JA
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) / Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) / Neben der Toilette im Bad
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau / Ist nicht im gleichen Platz

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht / Seit dem ersten Tag
- wie oft wird die Katze unsauber / 1-2 Mal innerhalb 24 Std.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot / Beides
- Urinpfützen oder Spritzer / Pfützen
- wo wird die Katze unsauber / Wohnzimmer und Schlafzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch) / horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen / Feliway gesprüht
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
nich dass du denkst du wirst ignoriert. wirklich helfen werd ich wohl eher nicht können.
wieviele kaklos hast denn insgesamt in der wohnung?

Wir haben ein Klo im Bad. Zuvor hatten wir eins auch im Schlafzimmer als er bei uns ankam, da unsere Katze erstmal ihn nur angefaucht hat. Das Klo hat er dann ein Mal benutzt... und sonst nachts auf der Couch.

Danke!
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
vielleicht alles mit myrtheöl säubern. zugvogel hat da wohl nen super link und def mehr kloa aufstellen, würd ich jetzt raten.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie sauber war er, bevor er zu Euch kam? 'Anscheinend' ist so ein verwaschne Aussage :eek:

Stellt bitte noch mehrere Katzentoiletten auf, zwei zusätzlich wären 'die Norm'. Am besten eines in die Nähe seines Fluchtpunktes.
Und wenn möglich, dann versucht, von dem Unsauberharn etwas in eine Pipette aufzuziehen, das recht schnell zum TA zum Testen; oft verbirgt sich hinter Unsauberkeit eine schmerzhafte Blasenentzündung.

Welche Streu hatte der Verscheuchte vorher, vielleicht kennt er das Cats Best nicht? Als Bauernhofkater ist er mit einiger Sicherheit 'freies Klo' und Erde unter den Füßen gewöhnt, drum würde ich mal ein Kistel mit Erde anbieten (Anzuchterde), speziell das ohne Haube.

Alle Unsauberplätze sollten gründlichst vom Harn- und Kotgeruch befreit werden, einfaches Waschen und Reinigen genügt nicht.
Zum Entduften kann man Myrteöl nehmen, hier steht mehr dazu: Myrteöl gegen schlechten Geruch


Zugvogel
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
Mein Tipp wäre:

-Urinuntersuchung
-Haube runter vom Katzenklo
-zweites Katzenklo, eventuell sogar ein drittes (ebenfalls ohne Haube)
-feinkörniges/sandiges Katzenstreu
-bepieselte Stellen gründlichst saubermachen und entduften
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #11
also ich hab spontan schon mal 2 faktoren im klomanagment gesehn.

nur 1 klo ?
zu wenig!
stell noch eins auf und in dieses machst du bitte ein schweres klumpstreu.
viele katzen finden cats best öko plus einfach nur doof.
spricht auch dafür, dass er beides nicht ins klo macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #12
Wie sauber war er, bevor er zu Euch kam? 'Anscheinend' ist so ein verwaschne Aussage :eek:

Stellt bitte noch mehrere Katzentoiletten auf, zwei zusätzlich wären 'die Norm'. Am besten eines in die Nähe seines Fluchtpunktes.
Und wenn möglich, dann versucht, von dem Unsauberharn etwas in eine Pipette aufzuziehen, das recht schnell zum TA zum Testen; oft verbirgt sich hinter Unsauberkeit eine schmerzhafte Blasenentzündung.

Welche Streu hatte der Verscheuchte vorher, vielleicht kennt er das Cats Best nicht? Als Bauernhofkater ist er mit einiger Sicherheit 'freies Klo' und Erde unter den Füßen gewöhnt, drum würde ich mal ein Kistel mit Erde anbieten (Anzuchterde), speziell das ohne Haube.

Alle Unsauberplätze sollten gründlichst vom Harn- und Kotgeruch befreit werden, einfaches Waschen und Reinigen genügt nicht.
Zum Entduften kann man Myrteöl nehmen, hier steht mehr dazu: Myrteöl gegen schlechten Geruch


Zugvogel

Hallo Zugvogel,

wir hatten bereits zwei Katzen beide haben in das eine Katzenklo gemacht. Ich kenne mehrere Haushalte mit bis zu 3 Katzen mit einem Klo... 3 Klos bei 2 Katzen eine "Norm"? Ist das nicht ein bisschen übertrieben?

Zum Streu... in der Pflegestelle haben die billiges Streu vom Aldi benutzt. Zumal er schon unser Katzenklo benutzt hat!

Bitte sich nicht nur auf sein urinieren fokussieren, er macht sein großes Geschäft auch auf der Couch bzw. Teppich.

Myrteöl klingt sehr gut, werde ich gleich am Montag kaufen. Wir benutzen derzeit einen Textilerfrischer und Desinfektionszeugs...

Vielen Dank!
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
  • #13
Ich kenne mehrere Haushalte mit bis zu 3 Katzen mit einem Klo... 3 Klos bei 2 Katzen eine "Norm"? Ist das nicht ein bisschen übertrieben?

kenn ich auch!
aber da sind die katzen nicht unsauber.
du hast aber einen kater der nicht ins klo machen will, also musst du ein zusätzliches klo aufstellen.
so einfach ist das.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #14
wir hatten bereits zwei Katzen beide haben in das eine Katzenklo gemacht. Ich kenne mehrere Haushalte mit bis zu 3 Katzen mit einem Klo... 3 Klos bei 2 Katzen eine "Norm"? Ist das nicht ein bisschen übertrieben?

Nicht, wenn du eine Katze dabei hast, die empfindlich ist. Und dass bei euch was schief läuft, merkst du ja.
Du kannst natürlich auch alles so lassen wie es ist. Aber ich glaube nicht, dass du dich dann auf Dauer wohlfühlen würdest. ;)
Von den Katzen mal ganz abgesehen.
Wenn eine Katze unsauber wird, ist Handeln angesagt. Auch wenns unbequem ist und Geld kostet.
 
E

empuries

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2011
Beiträge
15
  • #15
kenn ich auch!
aber da sind die katzen nicht unsauber.
du hast aber einen kater der nicht ins klo machen will, also musst du ein zusätzliches klo aufstellen.
so einfach ist das.

Sitzwurst, klingt meiner Meinung nach unlogisch, aber warum nicht. Ich stelle das andere Klo im Wohnzimmer hin und dann schauen wir mal weiter.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #16
2 Katzen und nur ein Klo und das auch noch mit Haube - die Unsauberkeit ist doch vorprogrammiert! Hausgemachte Probleme durch grottenfalsches Klomanagement!

Bei 2 Katzen ist das Minimum 2 Klos - besser sind 3 und zwar MINDESTENS 2 ohne Haube!
Stell Dir mal vor Du müsstest irgendwo aufs Klo wo es penetrant nach Pipi und Kot stinkt und hättest eine so gute Nase wie ne Katze!

Also mich wundert es da absolut gar nicht dass die neue Katze überall sonst hinmacht nur nicht in diesem Kabuff, was auch noch von ner anderen Katze benutzt wird.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #17
2 Katzen und nur ein Klo und das auch noch mit Haube - die Unsauberkeit ist doch vorprogrammiert! Hausgemachte Probleme durch grottenfalsches Klomanagement!

Nö, das kann klappen und tuts auch oft genug. Wenn die Katzen mitspielen, warum sollte man sich unnötig die Bude mit Katzenklos vollstellen? Ich habe 5 Klos für 10 Katzen, No11 hat zwei eigene Klos in separaten Räumlichkeiten. Weil No11 eben auch ein Pinkeltier ist. Die 10 anderen sind vollkommen unproblematisch, denen würden auch 4 Klos reichen oder noch weniger. Ich hab nur 5 Klos rumstehen, damit ich nicht 5 mal täglich saubermachen muss.
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #18
2 Katzen und nur ein Klo und das auch noch mit Haube - die Unsauberkeit ist doch vorprogrammiert!

Auch wenn ich in diesem individuellen Fall ebenfalls davon ausgehe, daß an der Klosituation etwas geändert werden sollte, halte ich deine Aussage grundsätzlich für völligen Quatsch!!!

Man sollte sich schon jede Situation einzeln anschauen und bewerten. Jede Katze reagiert anders. Da gibt es keine Universallösungen...

Gruß
Jubo
 
Jeans

Jeans

Forenprofi
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
2.212
Ort
Bei Freiburg
  • #19
Ich hab 3 Katzen, und 3 Klos, plus Freigang.
Trotzdem gehen alle 3 so gut wie immer auf ein und dasselbe Klo.
Denen wäre es egal, wenn sie nur dieses hätten.

Man kann das nicht so verallgemeinern und sagen dass es bei allen Katzen gleich wäre.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #20
Hallo Zugvogel,

wir hatten bereits zwei Katzen beide haben in das eine Katzenklo gemacht. Ich kenne mehrere Haushalte mit bis zu 3 Katzen mit einem Klo... 3 Klos bei 2 Katzen eine "Norm"? Ist das nicht ein bisschen übertrieben?

Zum Streu... in der Pflegestelle haben die billiges Streu vom Aldi benutzt. Zumal er schon unser Katzenklo benutzt hat!

Bitte sich nicht nur auf sein urinieren fokussieren, er macht sein großes Geschäft auch auf der Couch bzw. Teppich.

Myrteöl klingt sehr gut, werde ich gleich am Montag kaufen. Wir benutzen derzeit einen Textilerfrischer und Desinfektionszeugs...

Vielen Dank!

Jetzt einfach mal probieren, wie es mit anderer Streu und mehreren Katzentoiletten klappt. Vorsichtshalber würde ich jetzt mehrere anbieten, vielleicht können davon irgendwann wieder welche weg.

Ja, wirklich, das Myrteöl ist wirklich fantastisch, ohne das hätten wir bei unserer Pieselmiez enorm viel wegwerfen müssen. So aber nicht ein Stück, alles wieder perfekt entduftet, Katze wieder sauber.
Aber immer noch für eine einzelne Katze 5! Katzentoiletten, die reihrum genutzt werden.
Ich möchte dazu sagen, daß die tiefgehende Unsauberkeit von Blasenentzündung kam und erst als die geheilt war, gings mit der Sauberkeit voran. Drum mein dringender Rat: laß den Urin testen!

So unterschiedlich können die Katzenwünsche in punkto Toiletten sein :D


Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
Antworten
8
Aufrufe
2K
ena1310
E
O
Antworten
7
Aufrufe
371
Petra-01
Petra-01
Katzenmama91
Antworten
20
Aufrufe
2K
Chilli 1
Chilli 1
T
Antworten
6
Aufrufe
1K
Orphi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben