Hilfe!Kater leckt sich nach Beckendiasthase das Bein wund!

  • Themenstarter Littlefoot
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Littlefoot

Benutzer
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
37
Hallo,

hatte hier schon einige Threads eröffnet wegen meinem kleinen Littlefoot.
Er hat letzte Woche Mi eine Beckendiasthase (durch Sturz oder Unfall)diagnostiziert bekommen und weil er nach den ersten beiden Tagen anfing seine Pfote wund zu lecken hat man uns in der Tierklinik gesagt das Bein müsste wahrscheinlich amputiert werden weil er nichts mehr spürt da ein Nerv sehr geschädigt ist.
Ich war aber skeptisch weil er sein Beinchen zumindest immer anzog und nicht gar nicht mehr bewegte.

Wir haben beschlossen die Beckendiasthase so verheilen zu lassen (Klinik sagte im Normalfall 4-6 Wochen) und dann zu sehen wie es mit dem Bein aussieht sowie erstmal andere Heilungsmethoden versuchen anzuwenden.

Die letzten Tage war er sehr ruhig hat zwar gefressen aber nicht so wie sonst dass er danach gerufen hat. Wenn wir ihm was hingestellt haben hat er es gegessen oder nicht selbstständig hat er nicht danach verlangt.
Gestern habe ich mich gefreut weil er das erste Mal wieder lebhaft miaute und erst zufrieden war als er ordentlich gegessen hatte. Gutes Zeichen dachte ich.

Heute Morgen dann hab ich leider festgestellt dass er sich das Beinchen wieder angefangen hat wund zu lecken obwohl er die letzten Tage nicht mehr gemacht hatte. Dann hat er viel Kot abgelassen es ist zwar nicht flüssig gewesen aber weicher als sonst.
Er miaute viel heute morgen und hat viel gegessen danach miaute er wieder öfter sehr lebhaft wie sind uns aber nicht sicher ob es ist weil er Aufmerksamkeit möchte oder ob er Schmerzen hat.
Normalerweise hat er bei Schmerzen immer geknurrt oder gefaucht.
Er hat heute morgen ca. 120g Nassfutter gegessen, war ganz verückt danach.
Ich habe Angst dass es falsch war dass wir ihn erstmal bei uns behalten wollten. Laufen kann er ja bis jetzt noch gar nicht.
Als Schmerzmittel bekommt er Metacam sowie Traumeel vielleicht kommt der weiche Kot auch durch die Nebenwirkungen des Metacams? :(

Hoffe ihr könnt mir und meinem kleinen Baby weiterhelfen.

Liebe Grüße
 
Werbung:
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Du solltest einen Kragen (Trichter) beim TA besorgen, damit wird verhindert, dass er sich dort lecken kann. Der arme Kerl tut mir total leid, ich hoffe er kommt bald wieder auf die Füße.

Den weichen Kot halte ich nicht unbedingt für schlimm. Für ihn hat sich ja einiges verändert, das kann ihm dann schon auf den Magen/Darm schlagen.

Mit Metacam kenne ich mich leider nicht aus. Traumeel ist gut, es hilft sehr gut beim Heilungsprozess.

Ich drücke dem Kerlchen ganz feste die Daumen.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
57
Ort
Berlin
Metacam kann zu Durchfall/weichem Kot führen, ist aber nach einer OP in der Größenordnung als Schmerzmittel unerläßlich neben Traumeel.

Ich würde auch einen Kragen besorgen, so leid es mir tut für das Katerle. Aber er darf da nicht immer lecken.

Gute Besserung für den Süßen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht wäre dieser Kragen angenehmer und kein solches Folterinstrument wie die starren Plastiktrichter.

Eine Prellung, Bruch oder ähliches braucht von vornherein ca 6 Wochen, bis es völlig geheilt ist, man muß einfach die nötige Geduld aufbringen.

Das Schmerzmittel bitte mit fortschreitender Heilung langsam ausschleichen, und zwar so, daß die 'Restschmerzen' erträglich sind, aber nicht ganz unterdrückt werden; sonst läuft die Miez wieder rum, obwohl das für die Verletzung und deren Heilung sehr kontraproduktiv wären.

Beträufle die Wunde mit verdünnten Notfalltropfen, weil diese das 'Wundempfinden' (als gewaltige Störung) etwas mildern. Mehrmals täglich nur wenige Tropfen (Mischung: 2 Tropfen auf 10 ml Wasser) draufmachen.

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
333
NeleMila
N
S
Antworten
12
Aufrufe
369
teufeline
Thordis
Antworten
7
Aufrufe
3K
Thordis
Thordis
K
Antworten
31
Aufrufe
8K
Vitellia
Vitellia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben