!!!!!Hilfe Giardien!!!!!

  • Themenstarter Peffy29
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Hallo,

Hab eben das Ergebnis vom Tierarzt bekommen! Bin echt fertig ... Wir haben die beiden seit 4 Wochen...sie sind jetzt 14 Wochen alt!

Ich hab eine behinderte Tochter von 7 Jahren. Sie versteht nicht was sie darf und nicht darf. Bin richtig fertig gerade...was soll ich jetzt machen?

Bitte helft mir. Hab soviel zu tun mit meiner kleinen...sie ist auch inkontinent...kann hier nicht jeden Tag alles abdampfen und waschen!!!

Was soll ich nur machen?
 
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Abdampfen und waschen. Wird dir wohl nix anderes übrig bleiben.
Das ist geht ja nicht ewig so.
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Mach Dich nicht verrückt!

Hier gibts 10000 Tips, abdampfen mußt Du nicht!

Wichtig ist Näpfe auskochen, Katzenlos täglich komplett erneuern (nimm diese Einlegbeutel und tu wenig billiges Streu rein), kein Trockenfutter,
keine Kohlehydrate, leg die Schlafplätze mit alten Handtüchern oder Decken aus die Du jeden 2. Tag kochen kannst. Desinfiziere den Bereich vor dem Klo und vor den Näpfen (wo sie sitzen) mehrmals täglich und behandle homöopathisch. Das geht einfach und gut.

Deiner Tochter wird nichts passieren, und mit Hygiene mußt Du es nicht übertreiben. Es ist alles halb so wild. Wir haben das hier schon fast alle hinter uns. Streß Dich nicht!

Alles wird gut! Kopf hoch! Ich verstehe Deine Panik, mir ging es auch so!
 
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Danke für eure Antworten :)eine liebe Forine hat mich auch schon am Tele aufgeklärt. Bin trotzdem platt jetzt...hab soweit alles sauber. Nur eine Dampfgerät hat mein Mann nicht bekommen...er war bei Saturn, Media
Markt, real. Wer kann mir sagen wo wir eins her bekommen? Vielleicht im Baumarkt ?

Iat schon schlimm :(
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Du brauchst kein Dampfgerät! Nimm ein Bügeleiden für Kratzbaum und Sofa!
 
Pointy

Pointy

Forenprofi
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
11.186
Alter
45
Ort
Düsseldorf
Abdampfen muss man nicht.
Giardien sind Einzeller.
Die brauchten Nässe / Feuchtigkeit und sterben bei Trockenheit schnell ab.

Die fallen auch keinen an.
Spar dir das Geld.

Alles Gute !
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Was hat der TA denn für Medis gegeben?
 
Selli

Selli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2011
Beiträge
789
Ort
Munster(Oertze)
Mach Dich nicht verrückt!

Hier gibts 10000 Tips, abdampfen mußt Du nicht!

Wichtig ist Näpfe auskochen, Katzenlos täglich komplett erneuern (nimm diese Einlegbeutel und tu wenig billiges Streu rein), kein Trockenfutter,
keine Kohlehydrate, leg die Schlafplätze mit alten Handtüchern oder Decken aus die Du jeden 2. Tag kochen kannst. Desinfiziere den Bereich vor dem Klo und vor den Näpfen (wo sie sitzen) mehrmals täglich und behandle homöopathisch. Das geht einfach und gut.

Deiner Tochter wird nichts passieren, und mit Hygiene mußt Du es nicht übertreiben. Es ist alles halb so wild. Wir haben das hier schon fast alle hinter uns. Streß Dich nicht!

Alles wird gut! Kopf hoch! Ich verstehe Deine Panik, mir ging es auch so!

ich habe vier monate geschrubbt,gesaugt,gedampft,meiner katze den hintern abgewischt,sie scheeren lassen(coonie)....mich völlig bekloppt gemacht....
dann hat ich keine kraft mehr.....habe eben beschriebene hygiene betrieben,kein trofu u kein nafu mit getreide,abgedeckt mit tüchern eh nicht,klos u näpfe jeden tag u nüscht desinfiziert,meine katzen hatten nicht mehr den turbo-stress durch meine putzorgien um sich,habe spartrix gegeben,was fürs immunsytem(immustimk) u siehe da-wir drei kamen zur ruhe(najaa...vier...mein freund auch)u alles war in kürzester zeit tutti....EIGENTLICH.....
denn durch die medis tut sich zuviel im darm-gute bakterien sterben auch ab,schlechte können überhand nehmen,das gleichgewicht ist dahin-schweren herzens befolgte ich den tip eines foris,hörte mit darmaufbauenden mitteln auf u gab mit ganz viel schlechtem gewissen:( kittekat...(wenig rohprotein,rohfett,zucker-u getreidefrei,clostridien wurden nicht ernährt) u der kot war von einem auf den anderen tag fest.....

fazit:ich würde gaaaaaaaanz slow down.........
u es mit höomeophatie versuchen....
einige hier im forum können dir das toll erklären u evtl sogar etwas zuschicken,damit du nicht ein ganzes röhrchen globuli kaufen musst...

hier ist allerdings anzumerken:NELE HATTE NUN AUCH IHREN DURCHFALL NICHT IN DER WOHNUNG VERTEILT!!wenn das bei deinen der fall ist,weil sie das beim klogang nicht so auf die pappe kriegen,ist natürlich eine engermaschige hygiene erforderlich u dann würde ich schon die liegeplätze mit handtüchern abdecken,desinfizieren usw....

du schaffst das.....:smile:
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Aus Merlin lief auch die Kacke raus ohne das er es gemerkt hat!
Das ist ganz schnell vorbei! Nur ruhig bleiben aber die Sache ernst nehmen
 
silvermoonshine

silvermoonshine

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2011
Beiträge
1.431
Ort
Bayern
  • #10
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
  • #11
Danke:) jetzt kann ich bissle beruhigter einschlafen! Vorhin hatte Charlie richtig dünnen Stuhl mit Blut:( der arme Kerl :(

Sie sollen jetzt beide 7 Tage panacur bekommen dann 7 Tage Pause und wieder 7 Tage panacur ... Hoffe das ist nicht zuviel für die kleinen. Werde gleich auch was darmaufbauendes geben

Lg und danke für die aufbauenden Worte :)
 
Werbung:
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
  • #12
Kannmir jemand was zur Dosierung von Panacur sagen in Verbindung mit Giardien? Soll ich das höher dosieren wie normal?

Das ist ja schon ne starkes Medikament für die kleinen? Wir haben die Paste mit einem Rädchen...jede Markierung zählt für ein Kilo Körpergewicht. Ich gebe bis zur zweiten Markierung...sie wiegen 1.6 Kilo

Meinem Charlie kommt es hinten und vorne raus...hab jetzt in 2 Stunden drei mal das Klo sauber gemacht und frisch gefüllt.

Langsam bin ich auch echt fertig! Was kann ich noch machen? Einen gestrichenen Teelöffel Heilerde mach ich seit heute Mittag ins Futter...jetzt hat mein Paulchen auch weichen Kot gehabt ganz grau:( von der Heilerde ?

Bin für jeden Rat dankbar!

LG Stephanie
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
  • #13
Der graue Kot ist von der Heilerde!

Zu Panacur kann ich nichts sagen, ich hab homöopathisch behandelt!
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #14
kärcher kriegste im baumarkt, geht so ab 80 euro in etwa los. Ich putze damitimmer noch, haben alles fliesen.
Evtl. Kannst dir einen leihen von ner freundin? Ich wuerd dir meinen geben, wenn wir dichter wohnen würden.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #15
Halte dich an die Dosierung, die dir dein TA gesagt hat.

Wenn es vorne und hinten rauskommt, würde ich schleunigst zum TA und Flüssigkeit spritzen lassen, gerade Kitten in dem Alter trocknen total schnell aus. Die haben doch kaum Reserven.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #16
Tu mir mal bitte einen Gefallen und eröffne nicht 10 Threads und schreib in 20. Das wird sonst echt anstrengend.
Ich zitiere mich mal selber:
Wenn der Kater bricht und df hat würde ich damit zum TA, um erstmal was gegen den Brechreiz zu geben und was Aufbauendes. Weil das Panacur kommt ja sonst eh einfach wieder raus. Vor allem muss man das bei Giardien auch nochmal speziell dosieren, nicht wie bei Würmern. Aber so kannst du deinem Tier kein Panacur verabreichen. Der Zustand kann in kürzester Zeit lebensbedrohlich werden.

Und gestern hatte ich dir auch schon was zu Giardien und Zoonose getippt.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #17
Sind die Katzen eigentlich vom Züchter?
 
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
  • #18
Tu mir mal bitte einen Gefallen und eröffne nicht 10 Threads und schreib in 20. Das wird sonst echt anstrengend.
Ich zitiere mich mal selber:


Und gestern hatte ich dir auch schon was zu Giardien und Zoonose getippt.

Wenn man sich sorgen macht... Müde ist und fertig ist kopiert man das überall Hauptsache man bekommt ne Antwort bevor einem die Augen zufallen. Darum schreib ich in soviel len Freds wies mir passt. Danke für dein Verständnis!

So und gebrochen hat er 5 Stunden nach der Gabe von Panacur! Trinken tut er recht viel und gefressen hat er auch noch mal. Hab jetzt mal die Heilerde weggelassen. Jetzt schlafen beide und ich werde das jetzt auch machen.

Ich werde mich dann an die Dosierung halten die mir die TK gesagt hat. Zum Glück hat er nur einmal Gebrochen zusammen mit seinem letzten Kot absetzten. Hoffe geht ihm morgen besser wenn nicht eng es zur TK!

Trotzdem danke für die Antwort!

Ist nicht einfach wenn man soviel um die Ohren hat...bin wohl auch bissle fertig mit den Nerven heut...nehmt's mir nicht krumm ...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #19
Wenn man sich sorgen macht... Müde ist und fertig ist kopiert man das überall Hauptsache man bekommt ne Antwort bevor einem die Augen zufallen. Darum schreib ich in soviel len Freds wies mir passt. Danke für dein Verständnis!

So und gebrochen hat er 5 Stunden nach der Gabe von Panacur! Trinken tut er recht viel und gefressen hat er auch noch mal. Hab jetzt mal die Heilerde weggelassen. Jetzt schlafen beide und ich werde das jetzt auch machen.

Ich werde mich dann an die Dosierung halten die mir die TK gesagt hat. Zum Glück hat er nur einmal Gebrochen zusammen mit seinem letzten Kot absetzten. Hoffe geht ihm morgen besser wenn nicht eng es zur TK!

Trotzdem danke für die Antwort!

Ist nicht einfach wenn man soviel um die Ohren hat...bin wohl auch bissle fertig mit den Nerven heut...nehmt's mir nicht krumm ...

Hast du Juik und mich gelesen? :confused: Scheinbar nicht.

Und das gestern hast du wohl auch nicht gelesen... und die Tipps am Anfang zu deinen Mixen vom Vermehrer haben dich leider auch nie interessiert.
Du willst Hilfe? Dann lies und nimm die Tipps an. Sonst kann dir keiner helfen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
3
Aufrufe
4K
Kruemel29
K
K
Antworten
4
Aufrufe
1K
Kati2020
K
K
Antworten
18
Aufrufe
3K
K
M
Antworten
25
Aufrufe
2K
bohemian muse
bohemian muse
Bitchi
Antworten
48
Aufrufe
13K
Bingo
Bingo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben