Hilfe, wir werden die Giardien nicht los!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
Da ich leider in anderen Beiträge keine wirklich hilfreiche Antwort bekommen habe, versuche ich es nun mit einem eigenen Beitrag.
Wir haben seit Monaten das Problem Giardien. In meinem Haushalt wohnen 2 Katzen (Bkh, Sphinx) beide knappe 6 Monate 2-3 Kilo.
Nachdem wir in der Klinik einen Positiven Giardien Test erhalten haben starteten wir eine Behandlung mit Panacur, der Tierarzt meinte eine Behandlung von 3 Tagen würde ausreichen? Der Kot festigte sich zwar war allerdings immer noch Blut beigemischt. Als nach ein paar Tagen wieder extrem wässriger Durchfall Auftritt gingen wir zum Haustierarzt dieser Verschrieb mir Metronidazol über 10 Tage. Der Kot wurde fest und war nicht mehr blutig. Nun ist der 2. Tag nach der Behandlung und der Durchfall fängt wieder an. Von Anfang an hatte nur eine Katze Giardien Symptome (Sphinx) vermutlich vom Züchter eingeschleppt. Natürlich wurden beide behandelt und dauerhaft Sanofor zum Darmaufbau gegeben, alles gereinigt, desinfiziert und ausgekocht. Ich weiß nicht mehr weiter, ich hoffe hier antworten zu finden und endlich ein Ende dieser Giardien Plage. Bitte helft uns!!
 
Werbung:
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.501
Alter
53
Ort
NRW
es gibt nur ein paar mittel, die gegen giardien helfen beim desinfizieren. schaut, was ihr da habt. es gibt einen extra faden in dem wirkungsvolle mittel genannt werden.

sonst, einmalig für drei tage panacur reicht nicht, das ist (leider) in mehreren intervallen nötig. ärgerlich, dass ihr das so nicht von der klinik nicht erfahren habt und dementsprechend behandelt wurde.

es ist jetzt im übrigen natürlich auch möglich, dass der DF nicht von den giardien kommt, sondern eben von der behandlung. ihr werdet das erst einmalweiter durchziehen müssen.

dann, preiswerte streu kaufen, IMMER austauschen, klos und näpfe regelmäßig auskochen. hitze können die vermaledeiten biester nämlich auch nicht ab.

ich weiß, ist ätzend. aber es geht vorbei ;)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.911
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Die Gabe von Panacur über 3 Tage ist nicht ausreichend für die Behandlung von Giardien. Man gibt das Medikament normalerweise im Schema 5-3-5 oder 5-5-5.

Grundsätzlich ist auch zu sagen, dass Durchfall auch nach einer folgreichen Behandlung noch auftreten kann. Vor allem Metronidazol ist als Antibiotikum (im Gegensatz zu Panacur) sehr belastend für das Magen-Darm-System und zerstört neben den Giardien leider auch "gute" Darmbakterien. Aus diesem Grund leiden Katzen im Anschluss an die Behandlung oft unter einer Dysbiose.
Um zu überprüfen, ob die Behandlung erfolgreich war, muss also nun erst einmal der Nachtest abgewartet werden. Danach kannst du dann gezielt mit der Darmsanierung beginnen.
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
Herzlich Willkommen im Forum!

Die Gabe von Panacur über 3 Tage ist nicht ausreichend für die Behandlung von Giardien. Man gibt das Medikament normalerweise im Schema 5-3-5 oder 5-5-5.

Grundsätzlich ist auch zu sagen, dass Durchfall auch nach einer folgreichen Behandlung noch auftreten kann. Vor allem Metronidazol ist als Antibiotikum (im Gegensatz zu Panacur) sehr belastend für das Magen-Darm-System und zerstört neben den Giardien leider auch "gute" Darmbakterien. Aus diesem Grund leiden Katzen im Anschluss an die Behandlung oft unter einer Dysbiose.
Um zu überprüfen, ob die Behandlung erfolgreich war, muss also nun erst einmal der Nachtest abgewartet werden. Danach kannst du dann gezielt mit der Darmsanierung beginnen.
Das mit dem Panacur habe ich im Nachhinein auch gelesen und war ziemlich erstaunt dass die Tierklinik nur Mittel für 3 Tage mitgegeben hat. Ich war ziemlich guter Dinge dass die Behandlung mit Metronidazol angeschlagen hat da der Kot fest und ohne Blut war. Der Tierarzt meinte nach 10 Tagen erneuter Giardientest, davor ist es nicht möglich. Soll ich nun schon mit dem Darmaufbau anfangen oder erst noch diese 10 Tage abwarten ohne weitere Gabe von Medikamenten?
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
es gibt nur ein paar mittel, die gegen giardien helfen beim desinfizieren. schaut, was ihr da habt. es gibt einen extra faden in dem wirkungsvolle mittel genannt werden.

sonst, einmalig für drei tage panacur reicht nicht, das ist (leider) in mehreren intervallen nötig. ärgerlich, dass ihr das so nicht von der klinik nicht erfahren habt und dementsprechend behandelt wurde.

es ist jetzt im übrigen natürlich auch möglich, dass der DF nicht von den giardien kommt, sondern eben von der behandlung. ihr werdet das erst einmalweiter durchziehen müssen.

dann, preiswerte streu kaufen, IMMER austauschen, klos und näpfe regelmäßig auskochen. hitze können die vermaledeiten biester nämlich auch nicht ab.

ich weiß, ist ätzend. aber es geht vorbei ;)
Wir benutzen eine Desinfektion mit Chlor soll 99,9% Bakterien und Viren abtöten. Näpfe werden jeden Abend ausgekocht und leider ist die kleine seit dem Befall unsauber, sie erledigt ihr Geschäft in der Dusche 😖 was natürlich echt eklig ist aber für mich um einiges leichter zu reinigen, die 2. Katze benutzt normal das Katzenklo.
Wir hoffen so sehr die Biester sind endlich weg und es liegt wirklich nur noch daran dass der Darm geschwächt ist...
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.911
Ort
Oberbayern
Das mit dem Panacur habe ich im Nachhinein auch gelesen und war ziemlich erstaunt dass die Tierklinik nur Mittel für 3 Tage mitgegeben hat. Ich war ziemlich guter Dinge dass die Behandlung mit Metronidazol angeschlagen hat da der Kot fest und ohne Blut war. Der Tierarzt meinte nach 10 Tagen erneuter Giardientest, davor ist es nicht möglich. Soll ich nun schon mit dem Darmaufbau anfangen oder erst noch diese 10 Tage abwarten ohne weitere Gabe von Medikamenten?

Der Zeitpunkt des Nachtests hängt immer vom den gewählten Testverfahren ab.
Ich persönlich schicke die Proben immer selbst an die Parasitologie der Universität Gießen. Dort wird der Nachtest 3-5 Tage nach Behandlungsende empfohlen: Antworten auf häufig von TierbesitzerInnen gestellte Fragen vor / bei / nach Einsendung von Untersuchungsproben
Untersuchungsantrag: Hund, Katze, andere Karnivoren - Untersuchungsantrag — Institut für Parasitologie


Mit der Darmsanierung würde ich warten bis die Testergebnisse vorliegen.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.911
Ort
Oberbayern
Wir benutzen eine Desinfektion mit Chlor soll 99,9% Bakterien und Viren abtöten. Näpfe werden jeden Abend ausgekocht und leider ist die kleine seit dem Befall unsauber, sie erledigt ihr Geschäft in der Dusche 😖 was natürlich echt eklig ist aber für mich um einiges leichter zu reinigen, die 2. Katze benutzt normal das Katzenklo.
Wir hoffen so sehr die Biester sind endlich weg und es liegt wirklich nur noch daran dass der Darm geschwächt ist...

Reguläre Desinfektionsmittel helfen nicht gegen Giardien. Es handelt sich dabei nicht um Viren oder Bakterien, sondern um parasitäre Einzeller, die extrem widerstandsfähig sind.
Du brauchst ein Mittel auf Chlorbasis wie beispielsweise Halamid.
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
Der Zeitpunkt des Nachtests hängt immer vom den gewählten Testverfahren ab.
Ich persönlich schicke die Proben immer selbst an die Parasitologie der Universität Gießen. Dort wird der Nachtest 3-5 Tage nach Behandlungsende empfohlen: Antworten auf häufig von TierbesitzerInnen gestellte Fragen vor / bei / nach Einsendung von Untersuchungsproben
Untersuchungsantrag:file:///C:/Users/ehocke/AppData/Local/Temp/Untersuchungsantrag%20-%20HUND%20KATZE%20-%20deutsch%20-Version%20Jan%202020.pdf


Mit der Darmsanierung würde ich warten bis die Testergebnisse vorliegen.
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
Reguläre Desinfektionsmittel helfen nicht gegen Giardien. Es handelt sich dabei nicht um Viren oder Bakterien, sondern um parasitäre Einzeller, die extrem widerstandsfähig sind.
Du brauchst ein Mittel auf Chlorbasis wie beispielsweise Halamid.
Super, vielen Dank werde ich heute gleich besorgen!
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
  • #10
Vielen lieben Dank, dann werden wir es mal so probieren und hoffen auf Biegen und brechen das dieser Test negativ sein wird ✊🏻
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.501
Alter
53
Ort
NRW
  • #11
Reguläre Desinfektionsmittel helfen nicht gegen Giardien. Es handelt sich dabei nicht um Viren oder Bakterien, sondern um parasitäre Einzeller, die extrem widerstandsfähig sind.
Du brauchst ein Mittel auf Chlorbasis wie beispielsweise Halamid.
wird benutzt, wenn ich das richtig gelesen habe
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.911
Ort
Oberbayern
  • #12
wird benutzt, wenn ich das richtig gelesen habe

Die TE hat den Namen leider nicht genannt. Es hilft aber nicht wenn das Mittel nur für Bakterien oder Viren geeignet ist.

@Mischi_mischi Möchtest du vielleicht mal nachsehen wie euer Desinfektionsmittel heißt? Dann kann ich dir sagen, ob es Giardien wirksam ist oder nicht.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.501
Alter
53
Ort
NRW
  • #13
ja, besser ist das. aber es scheint auf chlorbasis zu sein. was ja schon mal gut ist
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
  • #14
Die TE hat den Namen leider nicht genannt. Es hilft aber nicht wenn das Mittel nur für Bakterien oder Viren geeignet ist.

@Mischi_mischi Möchtest du vielleicht mal nachsehen wie euer Desinfektionsmittel heißt? Dann kann ich dir sagen, ob es Giardien wirksam ist oder nicht.
Wir benutzen Danklorix auf Chlorbasis steht zumindest drauf 🙈
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
  • #16
Ich melde mich jetzt erneut, hab gerade mit dem Tierarzt Rücksprache gehalten und er meinte eine Dauerbehandlung von 20 Tagen mit Metronidazol sei notwendig ich solle die Tabletten heute noch abholen. Allerdings solle ich es nur bei der Katze mit Symptomen anwenden. Kann mir das einer erklären? Ich kann das kleine Kätzchen doch nicht nochmal 20 Tage mit Medikamenten voll pumpen das kann doch nicht wahr sein?
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.238
Ort
am Bodensee
  • #17
Warum möchte er das denn machen?
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
  • #18
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.238
Ort
am Bodensee
  • #19
Und der Tierarzt weiß, dass du jetzt erst beim zweiten Tag nach der Behandlung bist und noch nicht nachgetestet wurde?
Ich würde auf keinen Fall ohne erneuten Test einfach weiter Medikamente gegeben. Und nur die symptomatische Katze zu behandeln ergibt grundsätzlich keinen Sinn, die andere kann ja trotzdem infiziert sein. Giardieninfektionen sind häufig symptomlos.

Warte den Nachtest ab. Ich schicke auch nach Gießen und kann das nur empfehlen ;)
 
M

Mischi_mischi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
18
  • #20
Und der Tierarzt weiß, dass du jetzt erst beim zweiten Tag nach der Behandlung bist und noch nicht nachgetestet wurde?
Ich würde auf keinen Fall ohne erneuten Test einfach weiter Medikamente gegeben. Und nur die symptomatische Katze zu behandeln ergibt grundsätzlich keinen Sinn, die andere kann ja trotzdem infiziert sein. Giardieninfektionen sind häufig symptomlos.

Warte den Nachtest ab. Ich schicke auch nach Gießen und kann das nur empfehlen ;)
Ja das weiß er das hab ich ihm auch gesagt und er ist der einzig behandelnde Arzt gewesen nach der Klinik.
Okay so werd ich’s vermutlich machen dachte schon das ist alles sehr komisch Vorallem 20 Tage sind ja sehr lange und in der Beschreibung steht ja eigentlich auch nur was von 5-7 Tagen, danke für die schnelle Antwort! 🙂
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
13K
Sonnenschein2017
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
26K
Antworten
14
Aufrufe
7K
Antworten
1
Aufrufe
2K
Ladyhexe
Antworten
11
Aufrufe
23K
elleva
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben