Hilfe - bei meiner 2 1/2 jährigen Lilli sollen Zähne gezogen werden

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

katzegunilla

Benutzer
Mitglied seit
14 März 2013
Beiträge
48
Hallo,

ich bin gerade ziemlich schockiert und wäre dankbar um Erfahrungsberichte.

Ich war gerade mit meiner Lilli beim Impfen und bei dieser Gelegenheit hat die Tierärztin festgestellt, dass bei Lilli mind. 1-2 Zähne gezogen werden müssen (genaueres sieht man erst in der Narkose) und dass das Zahnfleisch entzündet ist (roter Saum). Die Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche hat sie gemacht und gemeint, wegen den Zähnen sollte man innerhalb der nächsten 3 Monate was machen. Es ist jetzt nicht ganz dringend, aber man sollte es machen.

Was mich echt schockiert: Meine Katze ist 2,5 Jahre alt. Ich hätte mit sowas bei einer Katze gerechnet, die 8 oder 10 Jahre alt ist, aber so jung??? Die Tierärztin meinte daraufhin, das komme bei Katzen häufiger vor. Eine Zahn-OP sei bei Katzen die zweithäufigste OP nach der Kastration. Wie sind Eure Erfahrungen? Ich habe zwar jetzt im Forum geschaut, aber nie was über das Alter der betroffenen Katzen gelesen. Deshalb wäre ich um Antworten sehr dankbar!
 
Werbung:
Lusci

Lusci

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2014
Beiträge
932
Ort
Gießen
Einer meiner Kater hat bereits mit 1 1/2 Jahren 4 Zähne verloren bzw. gezogen bekommen. Es ist leider wirklich etwas, das auch bei jungen Katzen häufiger vorkommt.

Ich würde deinen TA in diesem Zusammenhang mal auf FORL ansprechen (dazu findest du auch hier im Forum viel Informationen) und zusätzlich einen spezialisierten Zahn-TA oder eine entsprechende Tierklinik aufsuchen (Stichwort: Dentalröntgen)

Alles in allem ist das aber auch kein Weltuntergang, Katzen können auch sehr gut ohne Zähne leben (vor allem besser als mit Zahnschmerzen).
 
K

katzegunilla

Benutzer
Mitglied seit
14 März 2013
Beiträge
48
Ok, das beruhigt mich jetzt etwas. Außerdem habe ich auch gerade festgestellt, dass mein Tierarzt auf Tierzahnheilkunde spezialisiert ist. Da werde ich das Thema FORL dann mal ansprechen, aber jetzt bin ich schon ein wenig beruhigter.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
26
Aufrufe
8K
Usambara
Antworten
49
Aufrufe
10K
Mikesch1
Antworten
27
Aufrufe
2K
MamaSchlawinis
Antworten
3
Aufrufe
2K
Grizabella
Antworten
6
Aufrufe
2K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben