Herr Lehmann markiert immer mehr

Werbung:
Smiley 04

Smiley 04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
683
Ort
In einem Hessestädtsche
  • #42
Mein post war wirklich selten blöd,irgendwie dachte ich Du würdest gar nicht hier leben.
Tut mir leid,hatte der Rotwein zu gut geschmeckt
Ok, ist verziehen...;)

Ich habe gerade herausgefunden, daß man die Petporte "tunen" kann, wenn sie nicht so prompt reagiert. Das steht aber nur auf der Schweizer Seite von Petporte.
Wenn ich zu Hause bin werde ich das sofort testen.
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
  • #43
Wow, ich bin schon total erschöpft, wenn ich an eine Reise nach Hamburg denke (und sie dann nicht mache, 1 1/2 h sind eindeutig zu heftig ...) - und Du bist schon wieder unterwegs auf einem sehr weit entfernten Kontinent. Wow.
 
Smiley 04

Smiley 04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
683
Ort
In einem Hessestädtsche
  • #44
Wow, ich bin schon total erschöpft, wenn ich an eine Reise nach Hamburg denke (und sie dann nicht mache, 1 1/2 h sind eindeutig zu heftig ...) - und Du bist schon wieder unterwegs auf einem sehr weit entfernten Kontinent. Wow.

Oocch, Gewohnheit...;)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #45
So, kleines Update (außer, daß ich meinen alten Nick zurück habe!!!)

Herr Lehmann markiert zwar immer noch, aber höchstens 1x am Tag. Das ist immerhin schon ein Fortschritt. BB werden brav weitergegeben in der Hoffnung, daß es auf Dauer noch besser wird.

Die neue Klappe wird gut angenommen. Nur, daß Monsieur jetzt vor der anderen, normalen Klappe, stehenbleibt und wartet bis sie Klack macht:confused:....macht sie aber nicht...ist ja keine Chipgesteuerte.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #46
Das hört sich ja nach Fortschritt an :). Und das ist mal wieder typisch männlich: "Nur, daß Monsieur jetzt vor der anderen, normalen Klappe, jetzt stehenbleibt und wartet bis sie Klack macht" :p
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #47
Ich hoffe es wird nicht wieder schlimmer. ich finde halt doch jeden Tag noch eine Stelle. Allerdings beschränkt er sich momentan auf das EG. Oben war seit Tagen nichts mehr.
Ich kontrolliere ja alles täglich.
Neue Sachen muß er sofort besprühen, wie am WE ein neuer Blumentopf. Ich halte die Luft an, daß ihm das Kratzmarkieren auf der eben neu erstandenen Fußmatte genügt.
Auch meinen Schuhkorb at er sich vorgenommen, obwohl der schon ewig da steht und ar keine neuen Schuhe drin sind.:confused:
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
5.719
Ort
Köln-Bonn
  • #48
Ich vermute, da wirkt noch der fremde Kater nach. Bitte die Stellen immer entduften!
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #49
Na klar, wir waren grad etwas essen und was war naß? Die neue Fußmatte....natürlich nicht waschbar. Ich hätte es wissen sollen.
Eine halbe Flasche Biodor habe ich darübergekippt. Mal sehn obs hilft. Wenn nicht habe ich 15,-€ zum Fenster rausgeschmissen. Dann kommen hier die Badematten für 29ct zum Einsatz.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #50
Toi, toi, toi, seit einer Woche hat er nur eine herumstehende Papiertüte mit maximal drei Tropfen beglückt! Hoffentlich bleibt es so!

Ich habe auch seit einer ganzen Weile den fremden Kater nicht mehr gesehen. Entweder sind die Besitzer im Urlaub und er evtl im Haus, oder er hat es aufgegeben, weil es nichts mehr zu holen gibt....Futtermäßig, meine ich.
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #51
Toi, toi, toi, seit einer Woche hat er nur eine herumstehende Papiertüte mit maximal drei Tropfen beglückt! Hoffentlich bleibt es so!

Wie schön, dass es Fortschritte gibt! Ich drück ganz fest die Daumen, dass die Markiererei bald gänzlich Geschichte ist.
 
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #52
Wie schön, dass es Fortschritte gibt! Ich drück ganz fest die Daumen, dass die Markiererei bald gänzlich Geschichte ist.

Ich wäre ja schon zufrieden wenn es sich auf ein paar Tropfen in der Woche beschränken würde. Die muß man zwar wegmachen, aber es stinkt nicht.
Klar wäre es ganz ohne Markieren am besten, aber das wage ich noch nicht zu hoffen.
 
L

Lena06

Gast
  • #53
Da drücke ich doch die Daumen, dass der Fortschritt bestehen bleibt.

Das liest sich alles recht gut im Gegensatz zu früher.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #54
Ich danke euch...........:D
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #55
Momentan ist fast tropfenlose Zeit....

Vorgestern hat er an der Eingangstür mal wieder ein Pfützchen gelassen, aber da hatte Brass, weil das Futter nicht schmeckte.
Auch wenn immer behauptet wird das gäbe es nicht, hier ist es ganz offensichtlich, daß er pieselt wenn a.) das Futter bäh ist, er aber JETZT was futtern will und b.) er JETZT spielen will, ich aber nicht.

GsD macht er beides ganz selten.

Auffällig bei der Variante ist, daß er mehr als ein paar Tropfen verliert, kleine Pfützchen also.
Wenn er markiert, dann sind es nur ein paar wenige Tröpfchen.
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #56
Einerseits hört es sich ja wirklich gut an, andererseits ist das "Protest?"- Pinkeln auch nicht die feine Art.
Könnte es nicht auch sein, dass Herr Lehmann einfach keine Zeit hat, aufs Klo zu gehen, weil er Dich belagern muss, um sein Ziel zu erreichen?
Dafür würde auch sprechen, dass er in den Fällen "richtig" pinkelt.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
2.964
  • #57
Auch wenn immer behauptet wird das gäbe es nicht, hier ist es ganz offensichtlich, daß er pieselt wenn a.) das Futter bäh ist, er aber JETZT was futtern will und b.) er JETZT spielen will, ich aber nicht.
Ich halte das für ein Ventil für angestaute Spannung, die nicht in geeigneten Bahnen raus kann.

Hunger macht Stress. Nicht essbares Futter (subjektiv empfunden) führt zu Hunger (oder schlimmer sogar zu Angst nichts essbares finden zu können).

Spielen wollen ist auch Stress, der eigentlich raus müsste. Kein Ventil, weil Dosi nicht kann/mag führt dazu, dass die Spannung nirgends hin kann. Ergo, Entladung in einer anderen Bahn, die für relativ schnelle Beruhigung sorgt.
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #58
Ich halte das für ein Ventil für angestaute Spannung, die nicht in geeigneten Bahnen raus kann.

Hunger macht Stress. Nicht essbares Futter (subjektiv empfunden) führt zu Hunger (oder schlimmer sogar zu Angst nichts essbares finden zu können).

Spielen wollen ist auch Stress, der eigentlich raus müsste. Kein Ventil, weil Dosi nicht kann/mag führt dazu, dass die Spannung nirgends hin kann. Ergo, Entladung in einer anderen Bahn, die für relativ schnelle Beruhigung sorgt.

Das leuchtet ein! Ich neige dazu, Verhaltensweisen, die ich bei meinen Söhnen beobachtet habe, auf die Tiere zu übertragen.:oops:
Wobei ich sagen muss, dass ich damit oft nicht falsch liege.

Wenn ein 2-3 jähriger Bub unbedingt etwas will und er muss warten, merkt man direkt, dass er gleich anfängt Pipi zu machen. Da wird dann so lange eingehalten, bis es im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose geht. Wobei es eher in die Windel geht.:oops:
Dieses Phänomen hat mich früher immer in den Wahnsinn getrieben.

Wobei ich es bei Nando auch beobachte. Wenn er angespannt auf etwas wartet, pieselt er.

Ist das eigentlich eine männliche Eigenart? Bei weiblichen Kleinmenschen oder Tieren hab ich das noch nie beobachtet.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #59
Ja, das hatte ich so auch mit Ina1964 besprochen, nur kann ich ihm ja nicht immer sein Ventil bieten. Ich kann ja nicht immer mit Monsieur spielen wenn nur er gerade will. Manchmal habe ich halt keine Zeit oder auch keine Lust. Außerdem hätte ich hier kleine Tyrannen wenn ich immer auf alle Wünsche eingehen würde.
Genauso beim Futter. Ich serviere nichts was nicht schon als sehr lecker vertilgt wurde. Wenn er meint heute schmeckt es nicht, ist das nicht mein

Ich veruche ja schon, gerade was das Spielen betrifft, die "wenn.....dann Situation" zu schaffen, aber da ich sehr unregelmäßig arbeite und zu Hause bin, ist es nicht immer möglich alles zu ritualisieren.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8. Dezember 2010
Beiträge
2.964
  • #60
Das leuchtet ein! Ich neige dazu, Verhaltensweisen, die ich bei meinen Söhnen beobachtet habe, auf die Tiere zu übertragen.:oops:
Wobei ich sagen muss, dass ich damit oft nicht falsch liege.

Wenn ein 2-3 jähriger Bub unbedingt etwas will und er muss warten, merkt man direkt, dass er gleich anfängt Pipi zu machen. Da wird dann so lange eingehalten, bis es im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose geht. Wobei es eher in die Windel geht.:oops:
Dieses Phänomen hat mich früher immer in den Wahnsinn getrieben.

Wobei ich es bei Nando auch beobachte. Wenn er angespannt auf etwas wartet, pieselt er.

Ist das eigentlich eine männliche Eigenart? Bei weiblichen Kleinmenschen oder Tieren hab ich das noch nie beobachtet.

Du, ich denke man kann in der Tat öfter Verhalten von kleinen Kindern und Tieren vergleichen.
Kleine Kinder sind ja eine Zeit lang überwiegend Instinkt- bzw. Triebgesteuert. So lange, bis sie in der Lage sind ihr Tun rational zu beurteilen bzw. rational, nachdem überlegt wurde, zu agieren.

Katzen und viele andere Tiere, überwiegend Säugetiere, leben nur in diesem ersten Stadium. Eben nach Instinkt und Trieb. Sie kommen nur nie aus diesem Stadium raus, weil sie sich nicht wie wir Menschen geistig so weiterentwickeln, dass rationale Entscheidungen getroffen und sich entsprechend verhalten wird.

Puh, ob das den männlichen Exemplaren vorbehalten ist, kann ich so jetzt gar nicht sagen.
Vielleicht sind die einfach insgesamt weniger belastbar als die weiblichen Vertreter.
Welcher Mann käme schon mit einer Schwangerschaft klar?! :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

EagleEye
Antworten
15
Aufrufe
4K
EagleEye
EagleEye
EagleEye
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
annika1485
A
EagleEye
Antworten
17
Aufrufe
12K
U
a-m
Antworten
11
Aufrufe
3K
a-m
A
Antworten
7
Aufrufe
1K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben