Heimwärtsschleppe (mit Futter) bei „Scheuchen“?

  • Themenstarter MiauMi1
  • Beginndatum
  • Stichworte
    entlaufen gesucht heimwärtsschleppe heimwegschleppe scheu schüchtern ängstlich scheuchen vermisst
M

MiauMi1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. April 2021
Beiträge
2
Hallo,
hat jemand Erfahrung damit, scheue Katzen nach Hause zu locken?
Leider ist meine WohnungsKatze (w, 3J, kastriert&gechippt) seit einem Monat verschwunden. Sie ist ein „Scheuchen“ (d.h. Sie hat ihre erstes Lebensjahr draußen ohne Menschenkontakt verbracht, obwohl sie ein Jahr bei uns gelebt hat, hat sie keine Bindung zu uns entwickelt. Zu ihren Katzenkumpels hat sie eine enge Bindung).
Da sie keine Bindung zu uns hat, hatte ich die Idee die Heimwärtsschleppe mit Thunfisch Wasser zu versuchen. Hat jemand Erfahrung damit, Katzen mit Futter nach Hause zu locken? Oder scheue Katzen die nicht an ihren Menschen hängen wieder nach Hause zu holen?
Ich denke nicht, dass sie „freiwillig“ zurück kommt.
Über jegliche Tipps/Ideen/Erfahrungen freue ich mich. (Standard Sachen wie Flyer, Futter ums Haus aufstellen und Suchen haben leider nichts gebracht :( mittlerweile hängen jede Nacht eine wildkamera an einem anderen Ort auf in der Hoffnung sie zu finden, aber leider ist das wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen)
 
Werbung:
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2020
Beiträge
578
Ort
Hessen
Hallo,
das klingt wirklich schwer!
Futter würde ich nicht versuchen, damit lockst du womöglich andere Katzen an, die deine dann aus Futterneid vertreiben könnten.
Wenn sie an ihren Katzenkumpels hängt, würde ich eher das nutzen: Benutzte Deckchen und Kissen, Benutztes Streu etc.
Eine Kamera draußen aufzustellen, kann auch sehr hilfreich sein. Gibts mittlerweile für wenig Geld online :)
 
Fritzikatzi

Fritzikatzi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2021
Beiträge
1
Hallo zusammen, genau das Gleiche ist mir vor 3 Wochen passiert. Die Kleine Missi habe ich vom Terschutz adoptiert, leider hat sie eine Gelegenheit genutzt und ist verschwunden. Ich habe sie noch weglaufen sehen. PLakate- nix gebracht / Internet - nix gebracht / Zeitung auch nichts. Seit 2 Wochen schleppe ich und postiere Futter, aber der Regen ist sehr hartnäckug u vernichtet immer wieder alles. Suchundestaffel hat auch keine Möglichkeiten.Es gibt zu wenig Hunde die im Pettrailing ausgebildet werden (Oder schon sind) Werde wohl auch auf Kamera setzen müssen. Zum Glück kam Missi vom Bauernhof , kann sich also vorerst selber versorgen.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
2
Aufrufe
454
Froschn
Froschn
Junihexe
Antworten
5
Aufrufe
440
Pitufa
Pitufa
Eike
Antworten
10
Aufrufe
4K
tokaroma
tokaroma
gudy
Antworten
47
Aufrufe
6K
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben