Halsband ja nein?

  • Themenstarter darkkittycat
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fragen katzen
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
tragen eure katzen eigentlich halzbänder?
ist das nötig oder sogar gefährlich???
sollten katzen sowas überhaupt tragen???

viele Fragen ich weiss. aber habt nachsehen bin ja noch katzenanfänger.:)
 
Werbung:
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
Wohnungskatzen brauchen natürlich überhaupt keine Halsbänder. Bei Freigängern sieht das schon etwas anders aus, weil dann immer ersichtlich ist, dass die Katze jemandem gehört und kein Streuner ist. Meine Grete trägt aber trotzdem auch kein Halsband, weil ich es für zu gefährlich halte, das sie sich irgendwo erhängt. Ich traue auch den Halsbändern mit Sollbruchstelle nicht 100% über den Weg. Barbarossas Katzen haben,ich glaube, Gummihalsbänder (nicht steinigen wenn es nicht stimmt ;)) denen würde ich, wenn es sein muss am ehesten zustimmen, auch wenn die dann immer weg sind, weil sie die Bänder unterwegs abstreifen.
 
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
danke für deine antwort
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Unsere Katzen tragen keine Halsbänder, ich bin auch kein Freund davon. Mir ist es zu gefährlich, falls die Katzen damit hängen bleiben (alle sind Freigänger).

Aus welchem Grund sollen sie ein Halsband tragen? Wegen einer Kapsel mit Name und Anschrift des Halters? Dann besser chippen und tätowieren lassen. Ein Flohhalsband hat die gleichen Nachteile und zusätzlich beinhaltet es Gift, also lieber nicht.

Ein Halsband halte ich für nicht erforderlich bis hin zu viel zu gefährlich.
 
Dude

Dude

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
379
Alter
37
Ort
Mainz
Meine Dutchess trägt ein Halsband, welches extra für Katzen ist. Das Halsband hat einen Sicherheitsverschluss und wurde von mir vorher auf seine tauglichkeit getestet. Die Dinger gehen wirklich bei einem bestimmten Druck auf und damit kann sich keine Katze strangulieren.

Bei 2 schwarzen Katzen halte ich das für sinnvoll. Damit ich weiß wen ich da streichel und keine gelangt bekomme :D Und es sieht süß aus.
 
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
aha danke für die antwort .
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
3.549
Alter
56
Ort
Erzgebirge
Ich halte Halsbänder auch für zu gefährlich. Seit Gipsy vor einigen Jahren ohne Halsband und humpelnd von einem seiner Ausflüge wiederkam, ist mir das zu riskant.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Barbarossas Katzen haben,ich glaube, Gummihalsbänder (nicht steinigen wenn es nicht stimmt ;)) denen würde ich, wenn es sein muss am ehesten zustimmen, auch wenn die dann immer weg sind, weil sie die Bänder unterwegs abstreifen.

Ja Marion, du erinnerst dich richtig :)! Diese "Komplett-Schlüpfergummi"-Halsbänder tragen meine Katzen immer, wenn sie draußen sind. Ohne gibt es hier keinen Ausgang.

Allerdings gibt es selbst bei denen noch Unterschiede. Es gibt doppelt gelegte (gefährliche Schlaufenbildung bei Verhaken an einem Ast z. B.) und es gibt die einfachen Halsbänder, mit denen sich auch die ungeschickteste Katze absolut nicht in Gefahr bringen kann. Ich mache am WE mal Fotos von den verschiedenen Halsbandtypen :D.

PS: Ich würde meine Katzen übrigens niemals in eine gefährliche Situation bringen! So viel zu Gefährlichkeit meiner verwendeten Halsbänder. Die unwissende, pauschale Aussage: Halsbänder sind vieeeel zu gefährlich, macht mich langsam sauer...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Meine Katzen tragen keine Halsbänder, da ich diese für zu gefährlich halte.
 
9

9876

Benutzer
Mitglied seit
9. April 2008
Beiträge
44
  • #10
Meine beiden Katzen tragen beide Halsbänder, beide sind Freigänger von der ausdauernden Art. Shadow hat ihr Halsband schon zweimal verloren. Sie gehen also definitiv auf, wenn was sein sollte. Blöd nur, dass wir sie nie wiedergefunden haben.

LG Alex
 
P

Patches

Gast
  • #11
Barbarossa - die Halsbänder interessieren mich... wir denken an eine Katzenklappe mit Infrarotschlüssel... Lieber wäre es mir auch ohne, aber er ist doch so zutraulich, dass so dann auch ersichtlich wäre, dass er jemand gehört. Unsere Nachbarin hat den Schlüssel einfach an's Flohhalsband angemacht.
 
Werbung:
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
  • #12
Unsere Nachbarin hat den Schlüssel einfach an's Flohhalsband angemacht.



:eek::eek: Flohhalsband ist das Gefährlichste überhaupt für Katzen!

Grund: keine Sollbruchstelle - kein Sicherheitsverschluß.
Einmal festgehangen - keine Chance, verletzungsfrei zu entkommen - dafür gute Chance auf qualvollen Tod!! :eek:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #13
Halsbänder mit Namens und Telefonnummernanhänger tragen meine katzen nur (noch) dann, wenn ich weiter weg zu einer Ausstellung fahre.
Früher, als ich ncoh Freigänger hatte, lief keiner Ohne halsband- ALLERDINGS- habe ich an den Dingern solange rummanipuliert, bis sie sich beim leisesten Zug öffneten... in Manchen Wochen ahbe ich 2-3 Halsbänder gebraucht (die aber durch nette nachbarn meist wieder in meinem Briefkasten landeten :D)

mir erschien es - zu Zeiten, als es noch keine Transponderkennzeichnung gab- sicherer, als in der Unsicherheit über leben udn Tod des Tieres leben zu müssen, wenn die katze auf nimmerwiedersehen verschwunden ist.

Heute gibt es selten Halsbänder- üblicherweise dann, wenn weite Autofahrten vor uns liegen, denn es kann immer etwas passieren und da fühle ich mich sicherer,wenn meine Tiere meine Telefonnummer um den Hals tragen

Für den täglichen Freigang halte ich die meisten Halsbänder für zu gefährlich (Strangulation)
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #14
Meine Katzen haben alle drei ein Zeckenhalsband. Dieses Halsband hat so eine Perforierung, so dass es sich auf Zug dehnt. Und es schützt nach einigen Tagen bei uns zu 100% vor Zecken.

Außerdem hab ich das Halsband ganz kurz hinter dem Verschluss abgeschnitten. Im Zweifelsfall reicht schon dran ziehen und das Ding geht auf.

Ich hatte vor zwei Jahren meinem Schwarzen Kater ein reflektierendes Halsband umgelegt in der Hoffnung, dass er von Autofahrern eher gesehen wird. Das hat ihn leider nicht gerettet. Der Bursche lief immer so unvermittelt vor den Autos über die Straße, dass sein letzter Autofahrer früh genug bremsen konnte.:(
 
P

Patches

Gast
  • #15
Flohhalsband ist das Gefährlichste überhaupt für Katzen!

Habe ja auch nicht gesagt, dass ich das machen möchte! Liest du nochmal genau? ;) Ich habe eigentlich lieber Spot-on Präparate, zunmal ich keine Flohhalsbänder für Katzen finden kann, außer die im Geschäft erhältlichen, und bei denen zweifle ich mal an der Wirkung.
Mich interessieren aber Barbarossa's Gummihalsbänder.

Meine Katzen haben alle drei ein Zeckenhalsband.

Welche Marke?
 
Goldengel1985

Goldengel1985

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2008
Beiträge
1.331
Alter
36
Ort
Rudersberg (BaWü)
  • #16
WIr hatten am Anfang vor unseren Halsbänder zu geben, nur waren die so schnell weg das es echt in Geld ging.
Und dazu fand ich es auch einfach zu Gefährlich, deswegen tragen usere auch keine mehr.
Und hier im Dorf kennen so oder so alle unsere Katzen und wissen wo sie hingehören :D
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #17
Allerdings gibt es selbst bei denen noch Unterschiede. Es gibt doppelt gelegte (gefährliche Schlaufenbildung bei Verhaken an einem Ast z. B.) und es gibt die einfachen Halsbänder, mit denen sich auch die ungeschickteste Katze absolut nicht in Gefahr bringen kann. Ich mache am WE mal Fotos von den verschiedenen Halsbandtypen :D.

Hallo Kai

die würden mich auch interessieren :oops: bin am überlegen ob Schiwa eins bekommt oder viell. auch alle drei.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #19
Nein, ich halte das auch für ziemlich gefährlich. Unsere Katze Muna hat es fertig gebracht, die rechte Pfote im Gummihalsband so zu verharken, dass sie auf 3 Pfoten nach Hause gehüpft kam. Die Halsbänder reissen oder denen sich vielleicht doch nicht so, wie es laut Hersteller sollten.
Meine Katzen sind tätowiert und bei Tasso gemeldet falls meine Fellis verloren gingen (mag daran garnicht denken).
 
4

4Cats

Gast
  • #20
Unsere Katzen tragen keine Halsbänder, ich bin auch kein Freund davon. Mir ist es zu gefährlich, falls die Katzen damit hängen bleiben (alle sind Freigänger).

Aus welchem Grund sollen sie ein Halsband tragen? Wegen einer Kapsel mit Name und Anschrift des Halters? Dann besser chippen und tätowieren lassen. Ein Flohhalsband hat die gleichen Nachteile und zusätzlich beinhaltet es Gift, also lieber nicht.

Ein Halsband halte ich für nicht erforderlich bis hin zu viel zu gefährlich.

seh ich genauso
 
Werbung:

Ähnliche Themen

U
Antworten
5
Aufrufe
3K
U
Sash
Antworten
11
Aufrufe
9K
T
H
2 3
Antworten
50
Aufrufe
30K
Mikesch1
Mikesch1
L
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
ÄnniAwesome
ÄnniAwesome
E
2
Antworten
22
Aufrufe
7K
anne_79
anne_79

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben