1. Tag mit Katzli - Frage...

Silke

Silke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
723
Guten Morgen zusammen,

gestern ist unsere Katze eingezogen (Tierheim 3 Jahre alt). Ich hätte vermutet, daß sie sich sofort verkriecht oder vielleicht alles inspiziert, aber sie ist mir ununterbrochen gefolgt und hat mich angeschmust. Heute Nacht hat sie auf meinem Bauch geschlafen...(ich bin tot müde :)) ). Sehr süß.
Jetzt meine Frage: immer wenn sie auf was weichem ist, dann läßt sie ihre Vorderpfoten nicht ruhig. Sie geht immer von einer auf die andere Tatze vorne und fährt immer leicht die Krallen aus. Ist das die Nervosität oder was bedeutet das?

Und unsere 3 gigantischen Riesenkratzbäume hat sie bisher auch nicht angerührt.

Grüße, Silke
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Das schaut aus ein bisserl wie Massieren? Das ist treteln, ein Zeichen des Wohlfühlens und stammt noch aus der Zeit als sie ein Baby war und die Milch ertreteln musste bei der Mama.

Freu dich, meist rollt sie sich da auch zusammen und schläft dann.

Hallo und willkommen überhaupt erst mal. :D

Ja, die Kratzbäume kennt sie vielleicht auch net. Du kannst dir ja Catnip-Spray kaufen und die ein bisschen einsprühen, dann riechen sie verführerischer.
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Hallo Silke,
bei unserem Carlo ist das auch sehr ausgeprägt.....macht er immer wenn er sich zum Schlafen hinlegt!
Herzlich Willkommen hier im Forum!:)
 
Buchenblatt

Buchenblatt

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
3.549
Alter
55
Ort
Erzgebirge
Herzlich willkommen hier im Forum, Silke!

Schön, dass sich deine Süße gleich so wohlfühlt bei dir :), besser kann es garnicht laufen. Die Kratzbäume wird sie sicher noch in Augenschein nehmen, sie ist ja noch nicht lange da. Vielleicht kannst du ihr ja auch was "vorkratzen", um sie auf den Geschmack zu bringen ;), aber sie kennt sowas ja sicher schon aus dem TH.

Viel Spaß euch Beiden weiterhin!
 
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
Sieht alles nach guten Zeichen aus. Meine Suri tretelt auch, wenn sie sich nachts auf meine Brust legt. Man könnte meinen, sie macht sich damit "bettfertig"... typisch Frau. :D

Nach wenigen Tagen ist die Umzugsnervosität bestimmt rum und sie erkundet auf eigene Faust die Wohnung und entdeckt die Kratzbäume. Habe aber erst einmal von nem Kater gehört, der seinen Kratzbaum nicht benutzt hat.
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
Herzlich Willkommen!

Diesen "Milchtritt" machen meine auch fast alle (vorzugsweise, wenn sie bei mir auf dem Schoß liegen, ihr solltet mal meine Beine sehen...).

Charly ist der einzige, der's nicht macht, kann das evtl. mit der Blindheit zusammenhängen?
Obwohl es ja auch mal ganz angenehm ist, nicht "traktiert" zu werden beim Katzenschmusen...


LG
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Herzlich Willkommen hier im Forum.
Das "Treteln" ist ein Zeichen, das sich deine Katze bei dir wohlfühlt.:)
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Hallo Silke,

ich feue mich dass Du offensichtlich eine ganz problemlose Katze ausgesucht hast, die sich ganz offensichtlich sauwohl fühlt bei Dir. Willkommen hier im Forum und ich hoffe noch viel von Dir zu lesen. Gibt es Fotos von dem Kätzchen? *neugierigfrag*
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
50
Ort
BaWü
Herzlich Willkommen!

Diesen "Milchtritt" machen meine auch fast alle (vorzugsweise, wenn sie bei mir auf dem Schoß liegen, ihr solltet mal meine Beine sehen...).

Charly ist der einzige, der's nicht macht, kann das evtl. mit der Blindheit zusammenhängen?
Obwohl es ja auch mal ganz angenehm ist, nicht "traktiert" zu werden beim Katzenschmusen...


LG


Meine Beiden treteln auch nie. Und erfreuen sich guten Augenlichts.
Keine Ahnung warum!

Silke, herzlich willkommen!
 
D

Dennis

Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
83
Ort
Neuwied
  • #10
Mein Jerry hat das auch nie gemacht. Der ist lieber einfach umgefallen und hat sofort geschnurrt. Oder er legte sich einfach direkt vor mein Buch, so dass es komplett verdeckt war. Aber wehe, ich habe ihn dann zur Seite in meinen Arm gelegt... dann gabs nämlich so einen Blick:

Und nein, ich übertreibe nicht. Genau so sah es aus! :eek:
 
U

Ute

Gast
  • #11
Huhu Silke!

Herzlich Willkommen hier und viel Spass.

Meine Kisha fühlt sich beim Treteln immer so wohl, das sie sogar anfängt zu sabbern...:D. Sammy hat dann immer einen Blick als stünde er unter Drogen :D. Meine anderen beiden Treteln nicht....
 
Werbung:
casaja

casaja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2008
Beiträge
103
Ort
Neumünster
  • #12
die katze die ich bei meinen eltern hatte, hat es auch gemacht...
sie kam an legte sich mit dem kopf an meinem hals und dann treteln und sabbern... und wehe man hat sich das nicht gefallen gelassen... AUA
als sie noch kleiner war hat sie sogar am ohrläppchen genuggelt... :oops:

herzlich willkommen hier!
 

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben