Grisou darf, wenn er will, bei uns bleiben

I

Inge

Gast
Sicher kennen einige von euch noch meinen alten Thread http://www.katzen-forum.net/showthread.php?t=168

Grisou kam in letzter Zeit sehr selten zu mir und wenn, dann war er nur nachts da um zu fressen und evtl. etwas zu schlafen. Wenn er mich sah und ich mich etwas schneller in der Wohnung bewegte, dann lief er ganz schnell nach draußen.
Sein Fell war stumpf und der Kater sah nicht glücklich aus. Meist wurde er von Filou verjagt.
Am Dienstag hatte ich frei. Max und Moritz waren draußen und gegen 12.00 Uhr kam Grisou plötzlich rein und ging in die Küche, um zu fressen.
Ich wunderte mich schon, dass er um diese Uhrzeit kam, dachte mir aber nichts dabei.
Als er wieder vor der Katzenklappe sass um wieder raus zu gehen, entdeckte ich an seinem re. Ohr eine Wunde, die blutete und eiterte. Das Sekret lief ihm bis auf die Schulter.
Leider konnte ich nicht schnell genug reagieren und er sprang durch die Katzenklappe wieder nach draußen.

Dort blieb er aber GsD sitzen, so dass ich ihm Futter hinstellen konnte, den Kennel fertigmachte und ihn dann ganz schnell von hinten packen konnte, um ihn in den Kennel zu setzen.

Ich fuhr mit ihm zum TA.
Er hatte Bisswunden, 4 Löcher, die sich entzündet hatten und der Abszess war wohl geplatzt.
Der arme Kerl muss fürchterliche Schmerzen ertragen haben.

Was mich stutzig machte, war, er hatte kein Fieber sondern Untertemperatur.
Was tun? Einsperren konnte ich ihn bei mir nicht, separieren auch nicht also würde er wieder nach draußen abhauen und könnte nicht versorgt werden.
Sein Pilz ist auch schlimmer geworden.
Nach langem Bitten, durfte er in der Klinik bleiben.
Am nächsten Tag wurde er kastriert, die Wunden unter Narkose richtig versorgt und er wurde gewaschen und sein Pilz wurde behandelt.
Dann kamen bei uns sie Überlegungen.
Was passiert, wenn er wieder abgeholt wird?
Die Kosten für die Behandlung werden ca. 200-250€ betragen.
Bisher kam er immer zu mir, wenn er verletzt war und es ihm nicht gut ging und bisher hatten wir schon einige Kosten durch ihn.

Willi wollte, dass wir ihn ins TH bringen, weil er dort die Chance hat, doch noch ein schönes Zuhause zu finden.

Habe vor einiger Zeit versucht, ihn bei der Arche Noah unterzubringen, leider wollen diese Leute nur Kitten und keine wilden Kater:mad:.

Danke der Hilfe von Petra und Olaf ist es uns heute gelungen, Willi von seiner Absicht abzubringen Grisou ins Tierheim zu bringen.
Morgen kann Grisou abgeholt werden, bekommt dann die erste Impfung und einen Chip. Danach kann er dann wieder zu mir.
Ich denke, dass er in den nächsten Tagen sicher hier nicht auftauchen wird und hoffe aber, dass er auf Grund der Kastration etwas häuslicher wird und irgendwann hier ganz einzieht.
Mit Max und Moritz versteht er sich ja anscheinend, bisher haben sie ihn immer hier geduldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Oh das wäre ja echt schön für Grisou und ich denke wirklich, das er nach der Kastra wohl bei euch bleiben wird. Schliesslich merken Katzen ja auch wo es ihnen gut geht.

Ich drück euch alle vorhandenen Daumen das Grisou seine Verletzungen und den Pilz schnell wieder loswird.


LG

Gabi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Ich schreib nicht viel, sonst fang ich an zu heulen. Ich möcht nur sagen, dass wir beide Willi sehr, sehr dankbar sind (Inge natürlich sowieso).
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Inge,

du hast wirklich ein großes Herz für Katzen. Grisou hat großes Glück, dass du dich so lieb um ihn kümmerst.
Jetzt wo Filou ihn nicht mehr jagt, und hoffentlich auf lange Zeit keine Tierarztbesuche notwendig sind, zieht er bestimmt bald bei dir ein. Er ist ja schließlich ein schlauer Kater, der genau weiß, wo er glückliches Katzenleben führen kann.
 
I

Inge

Gast
Ich hoffe wirklich nur, dass er ein wenig häuslicher wird und sich nicht mehr so viel rum treibt.
Sonst bekomme ich seinen Pilz nie in den Griff und Max & Moritz stecken sich evtl. an.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
liebe inge,

weiß gar nicht was ich schreiben soll.
ich finde es einfach toll von dir wie du dich um grisou kümmerst. und das spürt der süße kerl, deswegen kommt er bestimmt auch immer zu dir. er hat ja schon gelernt das du ihm hilfst.
eine frage hab ich, kannst du ihn nicht ein paar tage bei dir drinnen lassen? bis seine wunden verheilt sind? bestimmt wäre er dir dankbar, wenn es im moment vielleicht auch nicht so aussieht.

auf jeden fall freu ich mich das du dich weiterhin um ihn kümmerst. und bestimmt bekommen wir bald tolle fotos von deinem neuen trio zu sehen.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Mensch Inge das ist toll was Du für den Süßen machst!
Hast nun offiziell Grisu den kleinen Drachen......

Viel Glück und Spaß mit Deinem Trio

Gruß

Helga
 
C

Catzchen

Gast
Oh Inge, du bist toll, einfach nur toll!
Ich ziehe den Hut vor dir!
 
I

Inge

Gast
@ Claudia

Leider habe ich mit meiner 2,5 Raum-Wohnung nicht die Möglichkeit, Grisou drinnen zu behalten.

@ Steffi

Ohne Willi könnte ich nicht "toll" sein. Er ist in dem Fall derjenige, der wirklich toll ist.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #10
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #11
Ja, Inge, wir schicken Willi auch einen extradicken Knuddler!

Die Bilder von Filou am Kachelofen sehen nach Zufriedenheit aus und Alex lässt Willi sagen, dass Männer eh die lieberen Katzenfreunde sind. Ganz liebe Grüße von Alex an Willi.

Aus meiner Sicht sind diese Männer in der Minderheit, aber Willi und Alex gehören eindeutig dazu.

Ich wünsche dir für dich und deine Kater alles Gute!
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
Grisou hat das große Los gezogen!

Liebe Inge!
Ich freu mich sehr für Grisou, dass das heute geklappt hat!
Gerade eben habe ich mir die Bilder von ihm nochmal angeschaut auf Deiner Couch!
Da gehört er hin und das weiß er hoffentlich auch bald.... ich drück Dir und ihm die Daumen, dass sich die Lage schnell beruhigt.....
Alles Liebe
Heidi
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
  • #13
Liebste Inge ,

gut das es Menschen wie Dich gibt und Du Dich um Grisou kümmerst ;) Er wird es sicher zu schätzen wissen.
 
I

Inge

Gast
  • #14
So, morgen früh um 10.00 Uhr holen wir Grisou ab.
Er bleibt noch einen Tag länger in der TK, weil ich morgen frei habe und dann die Möglichkeit besteht, ihn so lange wie mögl. im Haus zu behalten.
Heute habe ich Rescue-Tropfen besorgt und werde ihn vor dem Transport nach Hause einreiben. Vielleicht hilft es ja etwas.
Ihr könnt mir mal die Daumen drücken, dass er sich hier ganz schnell wieder blicken lässt und nicht erst wieder 14 Tage in der Versenkung verschwindet.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #15
..ich bin schon sehr gespannt! und wünsch Dir und ihm Alles Alles Gute!!!!!
lg Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #16
Hier wird alles gedrückt, was man drücken kann. der stolze Patenonkel bleibt morgen extra "übertage" und drückt mit.

PS: Hoffentlich macht der kleine Kerl zu Hause seinem Namen nicht alle Ehre;) :D .
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
  • #17
hier wird auch alles was geht gedrückt.

bin gespannt was du zu berichten hast wenn der süße kerl bei dir ist (hoffentlich nur gutes).
 
M

Momenta

Gast
  • #18
Liebe Inge,

aber natürlich werden meine Daumen gedrückt!!!

LG
Momenta
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #19
Guten Morgen Inge,

ich hoffe, dass Grisou die Gunst der Stunde erkennt und vernünftig ist. Alles Gute und viel Erfolg!
 
I

Inge

Gast
  • #20
So, Grisou ist wieder da.

Wir haben ihn abgeholt und in der Praxis habe ich ihn erst einmal mit Rescue-Tropfen eingerieben.

Der Feliway-Stecker ist auch in der Steckdose.
Im Auto habe ich den Kennel mit einem Handtuch abgedeckt, um den kleinen Mann nicht noch mehr zu verängstigen.
Zu Hause angekommen, ließ ich ihn erst abgedeckt in der Küche stehen, dass er sich erst einmal wieder an unsere Stimmen und den Geruch der Wohnung gewöhnt und erinnert.
Als ich ihn raus ließ, ging er erst einmal an den Fressnapf und mampfte kräftig und die Schale Katzenmilch wurde auch fast leer geschleckt.
Zum ersten Mal miaute er ein paar Mal. Selbst in der Praxis dachten alle, dass er das nicht kann.
Er hat eine sehr schöne und melodische Stimme:D.
Ich nahm ihn auf den Arm und er blieb auch dort eine ganze Weile.
Nach einer halben Stunde entließ ich ihn dann nach draußen.
Dort ließ er sich noch einmal von mir streicheln und miaute zum Abschied.
Hoffentlich kommt er bald wieder, dass ich ihn mit der Pilzlotion einreiben kann.
Was mir Hoffnung gibt ist die Tatsache, dass er nicht panisch und angstlich die Wohnung verlassen hat.
Hier einige Bilder, die ich vorhin noch machen konnte.

Hier seht ihr, wie verletzt er war












Die kahlen Stellen am Rücken, das ist der Pilz
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben