Grau versus Macs

  • Themenstarter Nonsequitur
  • Beginndatum
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #21
Fleisch (mind 45% Lamm, mind. 25% Rind) und tierische Nebenerzeugnisse (Herz, Leber, Nieren), Getreide (Naturreis 2%), Mineralstoffe, Taurin
Außerdem steht auch drauf, dass mindestens 70 % Fleisch enthalten sind, also weiß ich schon mal dass das Verhältnis Fleisch zu Tierischen Nebenerzeugnissen nicht schlechter sein kann/sollte als bei Grau.
Nicht unbedingt, das Wort "Fleisch" schließt einige TNE wie Innere Organe mit ein. Bei 70% Fleisch kann es trotzdem sein, daß er größte Teil davon Herz, Leber, Nieren sind. Muß nicht schlecht sein, nur so zur Aufklärung ;)
 
Werbung:
G

gruen

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2009
Beiträge
1.536
  • #22
Also teuer finde ich Macs nun wirklich nicht.
Ich finde die verhältnismäßig genaue Deklaration gut. Außerdem fressen es hier beide Katzen, das ist mir sehr wichtig. Kitty ist bei Paté generell etwas heikel, daher freue ich mich über jedes ordentliche Futter, das sie ohne Probleme annimmt. Verträglichkeitsprobleme hatten wir hier mit Macs nie, oben ist alles drin geblieben und hinten wieder ordentlich rausgekommen ;)
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #23
dann musst du dich gezielter ausdrücken ;)

denke, es gibt da paralellen: whiskas füttern die menschen, weil sie denken, dass es gut ist. bei grau auch so. (wobei ich damit nicht sagen will, dass es nicht gut wäre. ich meine vielmehr das prinzip.)
mir persönlich ist grau auch zu teuer. allerdings nicht wegen des Reis, sondern deshalb, weil mir über 2 euro pro dose zu viel sind. und ich denke, es gibt günstigere futter gleicher güte.
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
  • #24
also, ich denke auch, dass es wohl kaum jemanden geben wird, der bei einem Mehrkatzenhaushalt ausschließlich grau füttern kann, mal vom hohen Reisanteil abgesehen.
Ich fütter das immer mal so zwischendurch, ein Großteil macht bozita aus, dann kommt noch petnatur dazu (ja auch nicht gerade billig) und auch mal tigercat, aber das mögen sie leider nicht so dolle.
Grau ist bei mir seit einiger Zeit im Programm, um eine größere Auswahl an qualitativ hochwertigem Futter zu haben - ist ja nicht einfach bei den Mäkels.:rolleyes: Deswegen jetzt mein Test mit macs, kommt aber erst diese Woche.
 
G

gruen

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2009
Beiträge
1.536
  • #25
Mac's wäre ich ja durchaus auch bereit gewesen zu kaufen, wurde aber von Bijou sofort nach dem Verzehr vorne wieder herausbefördert.

Hast du es danach nochmal gefüttert?
Wenn es sofort nach dem Fressen wieder rauskommt, muss es ja nicht unbedingt unverträglich gewesen sein... vlt. hat sie zu sehr geschlungen oder so?

Ich füttere ab und an Dosen über 2€, aber nur im Wechsel mit günstigeren Sachen wie Macs und Smilla... sonst kommt Peter Zwegat :oops:
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #26
Oh, hier hat sich ja viel getan ;)

Ich finde,bei Macs ist Preis und Leistung absolut super, Grau dagegen ist mir persönlich auch etwas zu teuer für die Leistung.... Zudem würde ich von Grau als ein Premiumhersteller erwarten,auf was sich die 4% Reis beziehen. nämlich auf die Rohmasse vor der Verkochung.... :sad:

Aber nun ja, Grau ist finanziell nicht drin, nur mal ab und an als Zwischendurch :verschmitzt:
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #27
Irgendwo habe ich aber auch mal gelesen ,das Macs 12 % enthält, weiß aber nicht mehr wo.

Es sollen 2 % roh sein und verkocht 12%

Wird aus 2 % Rohreis 12 % nachm Kochen? *überleg*

Und wieviel sind bei Grau total drin? 4 % insgesamt oder 4 % vor dem Kochen im Rohzustand?:confused:
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #28
Nun, im Mac's können gar keine 12 % drin sein, höchstens dann 6 %, wenn es so angegeben wäre, wie beim Grau.

wenn ich ne grau-dose aufmache, sehe ich ehrlich gesagt keinen unterschied zum inhalt der mac's-dosen... von daher sind die puren reis-zahlen für mich zweitrangig.
von daher: mac's kauf ich, grau nicht.
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #29
Nicht unbedingt, das Wort "Fleisch" schließt einige TNE wie Innere Organe mit ein. Bei 70% Fleisch kann es trotzdem sein, daß er größte Teil davon Herz, Leber, Nieren sind. Muß nicht schlecht sein, nur so zur Aufklärung ;)

Herz und Lunge ja, das kann man zum Muskelfleisch rechnen, aber Leber und Nieren sind definitiv innere Organe die von der Deklaration her nicht zum Fleisch zählen (sollten).

LG, Andrea
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #30
ich habe Grau angeschrieben und danach gefragt,wie es sich mit dem Reis verhält, wenn sie antworten, poste ich es hier ;)
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #31
Habe mit Grau telefoniert und sie sagten mir, das sich die 4 % auf den verkochten Zustand beziehen, insgesamt sind 4% Reis enthalten ,im Rohzustand so etwa 1,5 % :verschmitzt:

Sie sagte wortwörtlich, das sich die 4% auf das bezieht, was tatsächlich in der Dose drin ist... im verkochten Zustand...

Dann sind wir jetzt ein Stückchen schlauer :zufrieden:

Ist es dann bei Macs genauso?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #32
Habe mit Grau telefoniert und sie sagten mir, das sich die 4 % auf den verkochten Zustand beziehen, insgesamt sind 4% Reis enthalten ,im Rohzustand so etwa 1,5 % :verschmitzt:

Sie sagte wortwörtlich, das sich die 4% auf das bezieht, was tatsächlich in der Dose drin ist... im verkochten Zustand...

Komisch, in nem anderen Forum wurde einer kKatzenhalterin vor längerer Zeit schriftlich eingeräumt, dass sie im Recht ist, als sie bei Grau nach dem Reisgehalt fragte und behauptete, dass es nicht 4% sondern 12% sein müssten, weil der Reis roh und das Fleisch gekocht eingewogen wird. Aufgrund dieses Vorfalls änderte Grau seine Deklaration von "4% Reis" auf "mind. 4% Reis".
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #33
stimmt schon. das betrifft aber sicherlich nicht nur grau
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #34
Herz und Lunge ja, das kann man zum Muskelfleisch rechnen, aber Leber und Nieren sind definitiv innere Organe die von der Deklaration her nicht zum Fleisch zählen (sollten).
Hier die Definiton von Fleisch aus Wikipedia:

Fleisch umfasst nach der engen Definition der Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse[1] im Deutschen Lebensmittelbuch nur Skelettmuskulatur mit anhaftendem oder eingelagertem Fett, Bindegewebe sowie eingelagerten kleineren tierischen Bestandteilen. Nach einer weiten Definition für Fleischerzeugnisse umfasst es „alle Teile von geschlachteten oder erlegten warmblütigen Tieren, die zum Genuss für Menschen bestimmt sind“. Nach dieser Definition fallen z. B. auch Innereien unter den Begriff „Fleisch“, nicht jedoch Hufe, Hörner, Knochen und Knorpel (außer als Bestandteil eines Produktes, wie z.B. Knochenschinken, Kotelett, Grillrippe) und Federn

http://de.wikipedia.org/wiki/Fleisch
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #35
Nunja, offenbar ist es so, das Grau nicht richtig weiß, was die Deklaration besagt, mir kam die Erklärung jedoch logisch vor..... 1,5% im rohen Zustand und 4 % im gekochten Zustand....;)

Wie auch immer, das was Grau sagte, habe ich mitgeteilt, offenbar stellen sich jetzt neue Fragen.....

Und was bleibt? Erneute Fragen :verschmitzt:


EDIT:

Tagfrisch angelieferte lebensmitteltaugliche Ware wird für Tiefkühl-Futter als Frischfleisch sofort verarbeitet oder für die Verarbeitung zu Dosen- und Trockenfutter vorübergehend gekühlt oder tiefgekühlt.


Luftdicht verpackt kommen die Feuchtprodukte entweder in den Schockfroster (Tiefkühl-Ware) oder in die Autoklaven (Dosen- und Wurstware), wo sie mit Hilfe von Dampf sowohl schonend gegart als auch sterilisiert werden

Zitate von der Seitz Homepage wo Grau hergestellt wird. Damit sind bei mir die Fragen geklärt....Oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #36
@ Katzenmietz

Danke dir für den Hinweis, gut zu wissen, das offenbar Grau selber nicht weiß, was konkret enthalten ist.... naja,sie stellen es ja auch nicht selber her :sad:

Nur hat Grau jetzt die Deklaration offenbar wieder(?) geändert, denn es steht jetzt wieder nur 4% Reis auf der Deklaration und nicht mind. 4 % :sad: Habe ich etwas verpasst? :confused:
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #37
Nur hat Grau jetzt die Deklaration offenbar wieder(?) geändert, denn es steht jetzt wieder nur 4% Reis auf der Deklaration und nicht mind. 4 % :sad: Habe ich etwas verpasst? :confused:

Hmm, ich hab gestern gerade ´ne Dose "Lamm mit Vollkornreis" (Mhd. 15.10.2011) verfüttert und da steht in der Deklaration "Vollkornreis mind. 4%".
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #39
Oje, was für eine Zer-Reis-Probe ... da fällt mir nur noch eins zu ein

Da musste ich doch jetzt ehrlich köstlich lachen,danke dir :omg:

Hmm, ich hab gestern gerade ´ne Dose "Lamm mit Vollkornreis" (Mhd. 15.10.2011) verfüttert und da steht in der Deklaration "Vollkornreis mind. 4%"

Ehrlich? Hatte auf meiner alten geguckt...Dose natürlich :verschmitzt: Und da steht 4 %.....

Nunja,ich bin bin vollkommen zerreist .... Ich kann es mir nur so erklären ,das sie das Fleisch roh und den Reis roh abwägen und den Reis so berechnen, das 1,5 % ca. roh reinkommen und in der Autoklave dann zu 4 % werden. Da aber der Reis unterschiedlich aufquillen wird, sind 4 % halt nicht fest einzuhalten....

Habe ich da einen falschen Denkansatz? :confused:
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #40
Nunja,ich bin bin vollkommen zerreist ....

Hihi:aetschbaetsch2:...

Ich kann es mir nur so erklären ,das sie das Fleisch roh und den Reis roh abwägen und den Reis so berechnen, das 1,5 % ca. roh reinkommen und in der Autoklave dann zu 4 % werden. Da aber der Reis unterschiedlich aufquillen wird, sind 4 % halt nicht fest einzuhalten....

Mir ist das, ehrlich gesagt, mittlerweile total egal. Ich füttere Grau ein- bis zweimal pro Woche, weil ich es (bis auf den Reisanteil - wie hoch er nun auch immer sein mag) für gutes Futter halte und weil meine drei Plüschis es gerne mögen. Alles andere, was ich füttere, ist ja vollkommen kohlenhydratfrei.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Molily
Antworten
30
Aufrufe
5K
Nisha
Diego10
Antworten
4
Aufrufe
2K
Peg
J
Antworten
12
Aufrufe
2K
LukeLeia
L
R
Antworten
4
Aufrufe
705
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben