Grau versus Macs

  • Themenstarter Nonsequitur
  • Beginndatum
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

ich hab jetzt schon ein paarmal hier gelesen, dass Grau und Macs so in etwa dasselbe wären. Wobei aber Grau in der 400-Gramm-Dose 52 bis 57 Cent pro 100 Gramm kostet, Macs nur 39 Cent. Ich hab mich jetzt schon für die nächsten vier Wochen mit Grau eingedeckt, aber der Preisunterschied bringt mich schon ins Grübeln, ob ich danach nicht auf Macs wechseln soll.

Was mir als Unterschied aufgefallen ist:
- Bei Grau auf der Dose sind Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse getrennt aufgeführt und mit getrennten Prozentangaben versehen, z.B. bei Geflügel mit Reis: "Geflügelfleisch (mind. 65%), Geflügelinnereien (mind. 24%)".
- Bei Macs hab ich in den Beschreibungen (Dosen hab ich ja noch keine da) Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse nur gemeinsam aufgeführt gesehen.

Dass sie nur hochwertige Innereien verwenden und keine Tiermehle o.ä., schreiben beide.
Aber wenn "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse" gemeinsam angegeben sind, kann man dann nicht davon ausgehen, dass der Fleischanteil eher geringer ist und der der Nebenerzeugnisse höher, als wenn es getrennt da steht?

Wenn ihr beides schon gefüttert habt, was habt ihr für einen Eindruck von der Qualität der beiden Sorten? Oder falls ihr nur Macs und andere(?) hochwertige Sorten füttert, wie ist da euer Eindruck?

Danke schon mal im voraus :)
 
Werbung:
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
Danke dafür, dass du dass Thema eingestellt hast, weil mit dieser Frage beschäftige ich mich auch schon einige Zeit, seitdem ich grau füttere.:)

Leider kann ich jetzt keinen wirklichen substanziellen Beitrag liefern, so geläufig ist mir die Zusammensetzung beider Sorten im einzelnen nicht, auch was die die Spurenelemente, Vitamine usw. betrifft.:confused:
Ich füttere seit einiger Zeit nämlich auch grau (Rind und lamm), es wird sehr gern genommen und habe jetzt mal testweise macs bestellt, die Akzeptanz ist ja auch ein Indikator, ob ich das ins Programm aufnehmen kann oder nicht.
Ich meine mal gelesen zu haben, dass wohl das Ca/Ph-Verhältnis unterschiedlich ist, hat macs eigentlich Taurin mit drin?
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
hallo Nadine,

haben hier beides verfüttert, Grau und Macs.....beides wird gerne gefressen. den Reis akzeptiert sie, nur Kartoffeln und so nicht,die in anderen Futter enthalten sind...

Grau ist meines Wissens sortenrein ,also in deinem Falle alles vom Geflügel...

Macs ist Mischkost, ein Teil des Fleisches ist Rind + geschmacksgebende Komponente, in diesem Falle Geflügel. Dadurch wohl auch der Preisunterschied,abgesehen das Grau eine Marke ist und Macs eine Handelsmarke ;) Wird aber beides vom gleichen Abfüller abgefüllt :)


EDIT:

Macs Lamm


Fleisch ( mind. 45% Lamm, mind 25% Rind)
tierische NE (Herz, Leber, Nieren)
Getreide (Naturreis 2%)
Mineralstoffe
Taurin
 
Zuletzt bearbeitet:
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
Hallo,

ich habe Grau bisher zwar noch nicht gefüttert, darf aber zur Deklaration von Mac's anmerken, dass diese jetzt neu ist, du dürftest von jener der "alten" Dosen ausgehen, denn bei den neuen ist die Deklaration genauer z.B.:

Fleisch (mind 45% Lamm, mind. 25% Rind) und tierische Nebenerzeugnisse (Herz, Leber, Nieren), Getreide (Naturreis 2%), Mineralstoffe, Taurin

Außerdem steht auch drauf, dass mindestens 70 % Fleisch enthalten sind, also weiß ich schon mal dass das Verhältnis Fleisch zu Tierischen Nebenerzeugnissen nicht schlechter sein kann/sollte als bei Grau.

Preismäßig kann ich sagen, dass Mac's günstiger ist als 39 ct pro 100 g, ich zahle bisher noch 29 ct pro 100 g, wenn es diesbezüglich auch bald eine Preiserhöhung geben soll.

Ich gebe Mac's neben Porta 21, Cosma, TigerCat, Petnatur und Pure und kann eigentlich bisher nur Gutes berichten, abgesehen davon, dass ich es aufgrund des darin enthaltenen Reis nicht ausschließlich füttern würde - ansonsten ist es sehr appetitlich, hat ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und wird von unseren Katzen gerne gefressen.

LG, Andrea
 
SanneG

SanneG

Forenprofi
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
1.417
Alter
48
Ort
Berlin
Ich hatte auch gedacht, Macs und Grau seien quasi identisch. Da unsere Fellmonster aber Grau gern fressen und Macs nicht anrühren, kam ich ins Grübeln. Allein der Unterschied bei Macs mit dem Rind+X kann es wohl nicht sein, weil unsere Katzen hinsichtlich der Sorten keinerlei Unterschiede machen... :confused:
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich habe eine sehr empfindliche Nase, was Nebenprodukte anbelangt. Macs riecht nicht anders und es hat keine andere Konsistenz. Die Akzeptanz oder nicht Akzeptanz, ist bei meinen Katzen gleich verteilt.
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Meine fressen Grau und bei Macs verweigern sie!
Ich merke keinen Unterschied, finde es riecht gut und sieht gut aus!
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
Ich finde geruchsmäßig auch keinen Unterschied, für mich riechen beide gleich gut, beide werden gemocht, naja, nicht alle Sorten, aber ein großteil davon ;)

ich kann mir halt nur so erklären, das sie bewusst einen Unterschied machen wollen zu Macs.... da Grau ja eine marke ist,die auch Werbung macht und ein Msrkenimage hat, geht ein teil der Dosenkosten wohl auch für Werbung drauf.... Macs macht kaum oder fast nie Werbung :confused:

Zudem glaube ich,das die Sortenreinheit von Grau schon auch kostenmäßig zu Buche schlägt.....
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
Grau Schlemmertöpfchen Lamm mit Vollkornreis

Zusammensetzung
Lammfleisch (65%), Vollkornreis (4 %), Mineralstoffe, Feuchtigkeit

Rohprotein 10,50 %, Rohfett 5,50 %, Rohfaser 0,30 %, Rohasche 2,50 %
Feuchtigkeit 79,00 %

Calcium 0,30 %, Phosphor 0,25 %, Magnesium 0,017 %, Taurin 0,10 %

Macs Lamm mit Reis

Fleisch ( mind. 45% Lamm, mind 25% Rind)
tierische NE (Herz, Leber, Nieren)
Getreide (Naturreis 2%)
Mineralstoffe
Taurin



Rohprotein 10,60 %, Rohfett 5,30 %, Rohfaser 0,30 %, Rohasche 1,50 %
Feuchtigkeit 79,00 %

Vit A 1000 mg/kg
Vit D3 200 iE/kg
Vit E 25 mg/kg
Taurin 1000 mg/kg
Kalcium 0,3%
Phosphor 0,25%
Magnesium 0,017%


Hier mal der direkte Vergleich ;)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #10
Wow, schon so viele hilfreiche Antworten! Ihr seid super!

Leider kann ich jetzt keinen wirklichen substanziellen Beitrag liefern,

Ist ja auch nicht schlecht zu wissen, dass andere Leute sich das gleiche fragen und man nicht in eine völlig abwegige Richtung denkt :)


haben hier beides verfüttert, Grau und Macs.....beides wird gerne gefressen.

Hinsichtlich Akzeptanz mach ich mir ehrlich gesagt gar keine Gedanken, ich hab hier zwei Allesfresser. Trocken, nass, gekocht, roh, Fleisch, Fisch, Supermarkt-Junkfood oder Bio-Klein-und-fein - egal, her damit, gibt's noch Nachschlag? :D

Grau ist meines Wissens sortenrein ,also in deinem Falle alles vom Geflügel...

Macs ist Mischkost, ein Teil des Fleisches ist Rind + geschmacksgebende Komponente

Hntz. Das wär zumindest für die nächsten Wochen ein Killerkriterium, weil Herr Kater derzeit etwas mit seiner Verdauung kämpft, und Geflügel und Lamm wesentlich besser verträgt als Rind und Fisch. Naja, ich hoff ja, dass das nach ein paar Wochen Geflügelfütterung wieder besser wird.


du dürftest von jener der "alten" Dosen ausgehen, denn bei den neuen ist die Deklaration genauer z.B.:

Fleisch (mind 45% Lamm, mind. 25% Rind) und tierische Nebenerzeugnisse (Herz, Leber, Nieren), Getreide (Naturreis 2%), Mineralstoffe, Taurin

Außerdem steht auch drauf, dass mindestens 70 % Fleisch enthalten sind, also weiß ich schon mal dass das Verhältnis Fleisch zu Tierischen Nebenerzeugnissen nicht schlechter sein kann/sollte als bei Grau.

Hui, das ist spannend.

Preismäßig kann ich sagen, dass Mac's günstiger ist als 39 ct pro 100 g, ich zahle bisher noch 29 ct pro 100 g, wenn es diesbezüglich auch bald eine Preiserhöhung geben soll.

Tzä. Bei Sandras Tieroase stehen 39 Cent. Naja, wenn das Futter dafür auch aufgewertet wurde, ist das immer noch kein schlechter Preis.
Dann werd ich wohl so in 14 Tagen einfach mal ein paar Dosen bestellen und schauen, was ich kriege.

abgesehen davon, dass ich es aufgrund des darin enthaltenen Reis nicht ausschließlich füttern würde

Mal sehen, was es dann dazu gibt. Die nächsten drei Wochen bleib ich erstmal komplett bei Grau, weil sich erstmal die Verdauung des Katers beruhigen soll. Und Grau (in Geflügel, Pute und Lamm) war die erste Sorte von denen, die ich getestet habe, die er problemlos vertragen hat. Ich hoffe, dass man ihm, wenn sich das Ganze mal stabilisiert hat, auch wieder was anderes geben kann.


Ich habe eine sehr empfindliche Nase, was Nebenprodukte anbelangt. Macs riecht nicht anders und es hat keine andere Konsistenz.

OK, das klingt doch gut.
 
G

gruen

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2009
Beiträge
1.536
  • #11
Ich hatte auch gedacht, Macs und Grau seien quasi identisch. Da unsere Fellmonster aber Grau gern fressen und Macs nicht anrühren, kam ich ins Grübeln.

Bei uns ist es genau umgekehrt. Grau wird zwar gefressen, aber nur das Nötigste, es bleibt sehr viel über (und ich gebe kleine Portionen!). Macs dagegen kommt recht gut an.
Schon alleine wegen der Akzeptanz habe ich mich jetzt für Macs entschieden. Aber auch Preis/Leistung spricht mMn klar für Macs. Beides zusammen kommt für mich wegen dem Reisanteil nicht in Frage, dann lieber andere Marken.
 
Werbung:
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #12
Preismäßig kann ich sagen, dass Mac's günstiger ist als 39 ct pro 100 g, ich zahle bisher noch 29 ct pro 100 g, wenn es diesbezüglich auch bald eine Preiserhöhung geben soll.

ab wann soll die preiserhöhung bei der futterinsel greifen, weiß das wer?
noch kosten die dosen ab 21 dosen ja noch 1,09 euro.
würde nämlich gerne vor der erhöhung noch ein paar dosen bestellen, habe aber noch reichlich vorrat, so dass ich das bestellen gerne noch hinaus schieben würde.
 
SanneG

SanneG

Forenprofi
Mitglied seit
14. März 2008
Beiträge
1.417
Alter
48
Ort
Berlin
  • #13
Tja, so unterschiedlich kanns sein. Wir nehmen das Grau u.a. wegen des Getreide/Reis-Anteils. Das liegt aber daran, dass unsere Plüschköppe zu 50% gebarft werden und sie bei Rohfleisch auf strikte Trennkost bestehen... ;) Einzig das FelliniC akzeptieren sie in ihrer Beute.
 
Miss-Melinda

Miss-Melinda

Forenprofi
Mitglied seit
19. November 2009
Beiträge
1.493
Ort
MV
  • #14
Hat schon jemand eine Ahnung, um wieviel Macs teurer werden wird bei der Futterinsel? Auch auf 1,29 ?

Ab wann es teurer werden wird,weiß ich leider auch nicht :sad:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #15
ab wann soll die preiserhöhung bei der futterinsel greifen, weiß das wer?

Das scheint je nach Anbieter unterschiedlich zu sein. Bei Sandras Tieroase kostet es jetzt schon 39 Cent, bei der Futterinsel noch 29. Bei Pfotino sind sie jetzt grad bei 32 Cent.
Ich hab mal gegoogelt - laut Pfotino hat der Hersteller schon Mitte November 2009 die Preise erhöht. Vielleicht haben sich die verschiedenen Händler mit unterschiedlich großen Kontingenten zum alten Preis eingedeckt und verkaufen die noch zum alten Preis zu Ende.
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #16
mit anderen worten: schnell noch bestellen.
hm. aber mein vorrat ist noch sooo riesig- reicht für monate...
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #17
so! ist bestellt! die paar dosen machen den kohl nun auch nicht mehr fett :D
 
K

Karni Mata

Gast
  • #18
ich füttere beides, aber Grau wird verschlungen.....immer, alle sorten!...., Macs nur gefressen:rolleyes:

muß also irgendwo ein unterschied sein, zumindest für meine bande:D
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #19
Meine fressen Grau und bei Macs verweigern

Joa, das ist hier auch so.

Hinsichtlich Akzeptanz mach ich mir ehrlich gesagt gar keine Gedanken, ich hab hier zwei Allesfresser. Trocken, nass, gekocht, roh, Fleisch, Fisch, Supermarkt-Junkfood oder Bio-Klein-und-fein - egal, her damit, gibt's noch Nachschlag? :D

:eek: Du Glückliche!

Ich meine auch, dass Grau sortenrein ist, Macs nicht immer. Dafür ist Macs deutlich günstiger - ein dem Inhalt angemessener Preis. Ich finde Grau auch unverschämt teuer (dafür, dass so viel Reis drin ist), aber ich finde die genaue Deklaration und den hohen Fleischanteil sehr löblich. Ich füttere es ein- bis zweimal pro Woche.
 
oxfordblue

oxfordblue

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2009
Beiträge
3.739
  • #20
Ich verstehe ja immer noch nicht, wie anscheinend so viele bereit sind, für ein Futter, welches 12 % Reis enthält (dem Käufer werden aber laut Deklaration nur 4 % vorgegaukelt), so viel Geld auszugeben . :confused:

wenn alles andere futter keinen reis enthält, kann man doch getrost auch ma ne dose mit reis geben.
bei uns ist mac's ja kein hauptnahrungfutter, sondern gibt's alle 14 tage/3 wochen mal. zudem ich mit abzügen pro 400g-dose nur 1,01euro zahle. ich denke, daran gibt's nix auszusetzen. selbst wenn es 3 mal die woche mac's geben würde - immer noch um ein vielfaches besser als supermarkt-futter.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Molily
Antworten
30
Aufrufe
5K
Nisha
Diego10
Antworten
4
Aufrufe
2K
Peg
J
Antworten
12
Aufrufe
2K
LukeLeia
L
R
Antworten
4
Aufrufe
710
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben