geschwisterkätzchen

S

sun92shine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
3
hallo ich habe eine dringende frage und zwar haben wir ratten und seid samstag drei kleine kätzen zwei dacon jungs gestern war noch alles super doch heute dreht win kater durch er greift seine geschwister an egal wieviel sie schreien er beisst und kratz weiter dann springt er auf den rattenkäfig egal wie oft die ratten zu schnappen er lernt es nicht was können wir machen :/ sind echt überfordert und haben angst das noch etwas passiert kann uns bitte jemand helfen
 
Werbung:
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9 April 2016
Beiträge
1.778
Ort
Irland
Wie alt sind die Katzen?
Gibt es die Möglichkeit, die Katzen von den Ratten zu trennen? Also die Katzen nicht mehr in das Zimmer zu lassen wo die Ratten sind?
Was erwartest Du von einer Katze? Eine Ratte ist Beute für die Katze, natürlich wird jede Katze versuchen die Ratten zu erlegen. Das ist normales, natürliches Katzenverhalten.
Also trenne Katzen und Ratten.

Was fütterst Du den Katzen und wieviel? Haben die Katzen Spielmöglichkeiten?
 
S

sun92shine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
3
die katzen sind leider erst 8 wochen aber die mutter ist leider gestorben daher sind sie so jung zu uns gekommen und das mit den ratten ist nicht das hauptproblem das eigendliche hauptproblem ist eben das der kater seine zeei geschwister angreift ist das den normal ? spielzeug haben sie genügend .
 
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
du hast leider eine ungünstige Konstellation, wobei ich 3 Katzen toll finde..

Aber der Kater hat keinen gleichgesinnten Spielkamerad.

Die Mädels scheinen überfordert mit seiner Art, ein Katerkumpel im gleichen Alter, bzw um die 12 Wochen wäre höchstwahrscheinlich die Lösung.
Bis dahin geht nur, Kater auspowern, sooft es geht.
 
S

sun92shine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2017
Beiträge
3
anscheinend sollen es zwei kater und ein mädel sein dich der andere kater hat auch kein bock zu kämpfen/spielen
 
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
oh, das wäre mist, aber so sicher bist du nicht bei den geschlechtern?


Du solltest eh diese Woche mit den 3en zum Tierarzt, wenn sie 8 Wochen alt sind, steht die erste Impfung an, und 4 Wochen danach die 2te.

Dabei soll er die Geschlechter checken, ob das wirklich 2 Jungs und ein Mädel sind..
Und natürlich, ob alle 3 Gesund sind.. Wenn Sa und So noch alles gut war, und heute nicht, kann das auch was gesundheitliches sein.. Schmerzen des Katers vielleicht, der heut so ruppig ist..
Ich würde dem Tierarzt das verhalten von heute auf jeden Fall mitteilen, damit er nochmal extra gründlich checkt.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
In diesem Alter ist es völlig normal, dass das Sozialverhalten erprobt wird und auch mal die Grenzen überschritten. Nachteilig ist bei deinen Katzenkindern natürlich, dass das erwachsene "Vorbild" fehlt, die Mutterkatze würde in solchen Fällen nämlich auch eingreifen bzw. insgesamt die Katzen erziehen.
Allerdings ist noch davon auszugehen, dass der Kater es im Gefüge mit den andere beiden erlernen wird.

Den Rattenkäfig würde ich erstmal unzugänglich machen, das stresst die Tiere doch sonst auch. Im Zweifel eben ein Zimmer zu.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
3K
Selina90
Antworten
50
Aufrufe
5K
Ursel1303
Antworten
1
Aufrufe
804
Tante
Antworten
0
Aufrufe
108
feature123
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben