HILFE! Meine Katze beist ohne Grund und lässt nicht mehr los !

S

Snoopy03

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2013
Beiträge
5
Hallo liebe Leute !
Ich brauche dringend eure Hilfe vill kann mir jemand von euch weiterhelfen.

Ich habe 2 Katzen Mitzi weiblich 2 Jahre alt und Chicco männchen 3 Jahre alt.
Diese 2 Vertragen sich gut bis auf gelegentliche Rangeleien.
Ich habe sie beide von klein auf!


Ich Schilder nun einfach mal der Verlauf wie es mal wieder zu diesem Moment kam.
Ich Saß am PC hatte nicht mal auf die Katzen geachtet und dann höre ich wie sie Rangeln also gehe ich hin und Sage etwas lauter "CHICCO!" weil er Mitzi total ins Genick gebissen hat und sie laut Jammerte.
Sie hörten dann auf also ging ich wieder an dem PC als ich mich zu Seite drehte saß Chicco neben mir. Ich sah ihn nur an und dann springt er mir an den Arm und beist und kratzt das am Boden sogar blut war. Er beisst und lässt einfach nicht mehr los ! Meine Kompletten arme sind voll mit Kratzern und Bissen die Höllisch weh tun da sie auch sehr tief sind!
Er lässt sich während dessen er mich beisst auch nicht los und bohrt seine zähne und krallen immer tiefer ins fleisch! ich Muss ihn regelrecht abschütteln und wenn ich dann nicht schnell die türe zu dem raum zu mache springt er wieder an den arm. (Wobei ich auch die Türe zu schliessen muss weil er immer dan an die türklinke springt um sie zu öffnen)
Das ist doch nicht normal. Sie werden beide gleich behandelt bekomme das selbe essen zur gleichen zeit und ich verstehe einfach nicht was da schief läuft. Auch anfauchen oder andere dinge bringen einfach nichts.

Das Seltsame ist das er nur auf meinen Freund hört und wenn er bei der Arbeit ist es meistens passiert. Mein Freund braucht ihn nur ansehen und er hört auf und mich ignoriert er einfach !

Es kann nicht sein das ich nach so fällen angst habe die türe zu öffnen weil er mich wieder anspringen könnte !

Ich möchte ihn eigentlich nicht abgeben!
Ich möchte eine Lösung finden !
Villeicht könnt ihr mir ja Helfen !

Vielen dank für eure Aufmerksamkeit !

Gruß Snoopy03
 
Werbung:
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
Hört für mich nach Raufen an und nach dem typischem Kater-Katzenproblem .... Kater raufen einfach viel ieber und gröber als Katzen, dass wird einer Katze schnell zu viel ... Und da die Katze mit ihm nicht spielen möchte, versucht er, ob er so mit dir spielen kann.
Mein einziger Tipp hierzu wäre einen zweiten Kater dazu zuholen ... also einen Raufkumpel für deinen Kater

Ach ja .. sind beide kastriert? Wenn nicht, dann bitte gleich nachholen!
 
S

Snoopy03

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2013
Beiträge
5
Vielen Dank

Danke für die schnelle antwort! erstaunt bin :eek:

Leider ist es jedoch so das er nie spielt er liegt immer nur rum und er ist kastriert!
Mitzi ist eher diejenige die spielen will und er ignoriert das gekonnt.

Mh.. Okay vielen dank für deine Hilfe !
 
natt i nord

natt i nord

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.898
Alter
27
Ort
Greifswald
Wenn du den Eindruck hast, dass er wirklich aggressiv war, würde ich mit ihm ggf. mal zum Tierarzt gehen und ihn untersuchen lassen - nicht, dass er Schmerzen hat, da reagieren Tiere unter Umständen aggressiv.

Oder aber es ist wirklich das typische Kater-Katzenproblem, das bereits angesprochen wurde.

Unabhängig von der Ursache: wenn die Bisse tief sind, sodass sie stark geblutet haben, dann geh bitte heute noch zum Arzt (zur Not ins Krankenhaus in die Notaufnahme), da Katzen von Natur aus Bakterien im Speichel haben, die in Wunden zu massiven Entzündungen führen können. Die Wunde einfach nur kurz desinfizieren reicht da leider nicht.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo Snoopy03, das hört sich sehr übel an.
Hast du ihn mal beim TA. duchchecken lassen? Das würde
ich als erstes machen.
Und...Katzenbiße können sehr gefährlich sein. Wenn er bis aufs
Blut zubeißt können sich diese Biße heftig entzünden.
Warst du beim Arzt....nimm das bitte nicht auf die leichte Schulter.
 
S

Snoopy03

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2013
Beiträge
5
Mein Eindruck war das es aggresiv ist also sein verhalten :verschmitzt:

Ja das werde ich noch machen vielen dank das ihr euch alle die Zeit nehmt !!

Hätte nicht mit so schnellem feedback gerechnet!!

Okay weist du zufällig was mann da machen kann also Zb der Tierarzt ?
Weil Medikamente will ich eigentlich nicht ...
 
natt i nord

natt i nord

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.898
Alter
27
Ort
Greifswald
Also der Tierarzt wird den Kater erstmal abtasten und gucken, ob er da irgendwas auffälliges findet.
Ggf. wird er auch noch ein Blutbild machen, um die Entzündungswerte zu überprüfen und Entzündungen auszuschließen. Je nachdem was da dann herauskommt folgt eine Behandlung, unter Umständen auch mit Medikamenten.

Du solltest mit den Bisswunden aber UNBEDINGT auch noch zum Arzt - ganz dringend, damit der Arzt die richtig auswaschen kann und sie dann verbindet. Sonst endet das sehr schnell wie in diesem Beispiel: http://www.katzen-forum.net/katzen-sonstiges/91489-katzenbiss-30-01-2011-27-03-2011-a.html
 
S

Snoopy03

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2013
Beiträge
5
Hallo Snoopy03, das hört sich sehr übel an.
Hast du ihn mal beim TA. duchchecken lassen? Das würde
ich als erstes machen.
Und...Katzenbiße können sehr gefährlich sein. Wenn er bis aufs
Blut zubeißt können sich diese Biße heftig entzünden.
Warst du beim Arzt....nimm das bitte nicht auf die leichte Schulter.


war erst vor ner halben std aber gehe gleich zum doktor ! danke für deine besorgnis! Nein das war ich noch nicht werde demnächst mal unbedingt machen weil ich echt keine lust mehr darauf habe das hat angefangenn als er ca ein halbes jahr alt war und wurde immer schlimmer und das kann es nicht sein !
 
S

Snoopy03

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2013
Beiträge
5
Also der Tierarzt wird den Kater erstmal abtasten und gucken, ob er da irgendwas auffälliges findet.
Ggf. wird er auch noch ein Blutbild machen, um die Entzündungswerte zu überprüfen und Entzündungen auszuschließen. Je nachdem was da dann herauskommt folgt eine Behandlung, unter Umständen auch mit Medikamenten.

Du solltest mit den Bisswunden aber UNBEDINGT auch noch zum Arzt - ganz dringend, damit der Arzt die richtig auswaschen kann und sie dann verbindet. Sonst endet das sehr schnell wie in diesem Beispiel: http://www.katzen-forum.net/katzen-sonstiges/91489-katzenbiss-30-01-2011-27-03-2011-a.html


o_O Das is krass !!
Okay mache mich mal auf den weg vielen dank !! Okay das werde ich auf jeden fall mach mal sehen was der TA Sagst vielen dank nochmal Melde mich wenn ich wieder da bin :)
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
  • #10
@ Snoopy03, man weiss ja nicht genau warum der Kerl
agro ist. Vielleicht hat er Schmerzen( Zähne ) und deshalb würde ich
den TA. mal drauf gucken lassen. Das heißt ja nicht, das er jetzt
Medi´s braucht....aber rumraten hilft in dem Fall nicht.
Wenn gesundheitlich alles top ist müsste man weiter überlegen
warum er sich so verhält.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
  • #11
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
76
Aufrufe
21K
Emma&Lines
E
Antworten
16
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Antworten
21
Aufrufe
3K
Havanna=^^=
Havanna=^^=
Antworten
221
Aufrufe
11K
Karla Benzheimer
K
Antworten
3
Aufrufe
645
Steffi666
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben