Geht auch rohes fleisch vom metzger??

EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #21
Sei mir nicht böse, aber was bitte ist an Katzenfutter eklig?
Nur vom gebratenen Filet essen ist die Menschheit nicht ins 21te Jahrhundert gekommen.
Ich bin mir auch sehr sicher, daß sie als Vegetarier auch nicht weit gekommen wäre.
Wenn jemand kein Fleisch essen möchte bitte, es gibt ja inzwischen genug von dem man sich anderweitig ernähren kann, aber an Innereien ist nichts eklig, geschweige denn an Futter.
Billige Futter stinken oft, gebe ich zu, aber die meisten hochwertigen Sorten nicht. Fleisch stinkt nur wenn es schlecht ist.
Eklig finde ich es wenn Fliegen auf Futter oder Fleisch sitzen, aber das Fleisch/Futter an sich doch nicht.
 
Werbung:
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #22
Ich habe einen "durchschnittlichen" Froster. 3 Schubladen. Eine ist fürs Fleisch und ich kaufe entsprechend nach. Geht schon. ;) Ich barfe aber nicht zu 100%.


Ach das geht? Dachte gelesen zu haben es würde die Verdauung zu sehr durcheinander bringen. Wäre ja aber super, dann such ich mir das normale Futter raus was sie vertragen und Barfe zusätzlich.

Bisher habe ich mich nur an Filets gewagt und die mit der Schere zerschnitten, war einfacher für mich persöhnlich und ging schneller :D

Finde auch, das meiste NaFu stinkt nicht. zB Macs riecht immer wieder gut und Animonda teilweise auch. Hatte aber in der Tat auch schon Sorten wo ich dann froh war als sies im Magen hatten und es nicht mehr auf dem Teller lag.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #23
Sei mir nicht böse, aber was bitte ist an Katzenfutter eklig?
Nur vom gebratenen Filet essen ist die Menschheit nicht ins 21te Jahrhundert gekommen.
Ich bin mir auch sehr sicher, daß sie als Vegetarier auch nicht weit gekommen wäre.
Wenn jemand kein Fleisch essen möchte bitte, es gibt ja inzwischen genug von dem man sich anderweitig ernähren kann, aber an Innereien ist nichts eklig, geschweige denn an Futter.
Billige Futter stinken oft, gebe ich zu, aber die meisten hochwertigen Sorten nicht. Fleisch stinkt nur wenn es schlecht ist.
Eklig finde ich es wenn Fliegen auf Futter oder Fleisch sitzen, aber das Fleisch/Futter an sich doch nicht.

Naja nicht jeder mensch empfindet das gleichermasen :)
Und mitlerweile gehts ja auch( wobei ich gele+fisch vom geruch her heftig finde)
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #24
Ich find allgemein alles futter was die essen eklig. Anfangs bin ich fast ausgetickt, als bisschen sosse von futter auf meinen finger kam und habs seeeehr gruendlich gewaschen. Mittlerweile halt ichs bisschen mehr aus und solange ichs nicht essen muss:)
Also mit dem ekligen barf zeug waehre mein problem eher das das zeug in der naehe meines essens gelagert wird(was bei dosen bzw eher tuetchenfutter nicht der fall ist)

ach gottchen tust du mir jetzt aber leid :D

wenn du das alles soooo schrecklich eklig findest: hast du dir mal überlegt, was du im laufe deines bisherigen lebens an zeugs in deinen körper reingetan hast???
was in deinen "futtermitteln" so alles drin war? angefangen bei gummibärchen u anderen süßigkeiten?

und weshalb hältst du carnivoren, wenn du schon allein vom futtermittelchen nen ekelanfall bekommst?
da wären dann kaninchen (mindestens zu zweit bitte! die haben nämlich komischerweise auch so ihre "eigenen" bedürfnisse) wohl schon fast besser geeignet :D

solche threads find ich......... hmmmmm............... sagen wirs mal freundlich: in einem KATZENFORUM eher unangebracht.

es gibt/gab ja hier auch schon renitente vegetarier und veganer, die ihre katze(n) nach genau dieser philosophie ernähren wollen (und es leider leider zum LEIDWESEN DER KATZEN sogar auch tun :eek: :mad: )
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #25
ööööhmmmm - vieles an dosenfutter und vor allem tütenfutter ist übrigens weitaus ekliger, als du es dir wohl jemals vorstellen kannst *LOL*

da sind klauen, hörner, schweinefüße, federn, hühnerfüße, haut, sehnen, eingeweide inkl. inhalt usw. drin..... fein zermahlen u dann in hübsche kleine quadrate gepreßt. mmmmmmm leeegggaaaaaaaa

:grin:
 
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #26
ach gottchen tust du mir jetzt aber leid :D

wenn du das alles soooo schrecklich eklig findest: hast du dir mal überlegt, was du im laufe deines bisherigen lebens an zeugs in deinen körper reingetan hast???
was in deinen "futtermitteln" so alles drin war? angefangen bei gummibärchen u anderen süßigkeiten?

und weshalb hältst du carnivoren, wenn du schon allein vom futtermittelchen nen ekelanfall bekommst?
da wären dann kaninchen (mindestens zu zweit bitte! die haben nämlich komischerweise auch so ihre "eigenen" bedürfnisse) wohl schon fast besser geeignet :D

solche threads find ich......... hmmmmm............... sagen wirs mal freundlich: in einem KATZENFORUM eher unangebracht.

es gibt/gab ja hier auch schon renitente vegetarier und veganer, die ihre katze(n) nach genau dieser philosophie ernähren wollen (und es leider leider zum LEIDWESEN DER KATZEN sogar auch tun :eek: :mad: )

Ich kann ueberhaupt nicht nachvollziehen wieso du so ueberreagierst?
Letztendlich war meine frage ob auch rohes fleisch von metzger anstatt das von zooplus geht! Und ich denk mal sowad darf man hier fragen. Und dann kamen halt die fragen wieso ichs eklig finde und jeder mensch reagiert da anders ne;)
Und ich find deine aussage von wegen wieso hast du dier katzen und nicht kaninchen besorgt unnoetig vorallem weil man die zwit nicht zurueckdrehen kann und ich denke das fu nicht von mir verlangst die katzen nur wegen dem katzenfutter zurueckgeben dollte? Das waer fuer die ( und mich) ne quahl weil die ( und ich) sich aneinander gewoehnt haben!
 
J

Jenni79

Gast
  • #27
Hmm
Finds auch hart das die TE so angemacht wird ( so kommts echt rüber) nur weil sie sich vor Futter ekelt
Ich zB ekel mich wenn jemand kotzt egal ob Mensch oder Tier
Dennoch hab ich 2 Katzen die ja nun im lauf der natur ab und an mal schön kotzen
Ich wusste es vorher und hab mich trotzdem für die Katzen entschieden
Frei nach dem Motto : Augen zu und durch!
Schliesslich ist das was ich von den ganzen zurückbekomme für alles was ich für sie tue um ein vielfaches höher und so ertrag ich meinen ekel lieber und siehe da mittlerweile kann ich es weg putzen ohne dass es mich selbst würgt und ich gefahr laufe daneben zu kübeln
Die TE sagt ja nicht aufgrund ihres ekels füttert sie die Katzen nun mit Maisbrei
Sie füttert ja dennoch Fleisch also wo ist da das Problem?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #28
Ich find allgemein alles futter was die essen eklig.
Also mit dem ekligen barf zeug waehre mein problem eher das das zeug in der naehe meines essens gelagert wird

Du isst Fleisch, oder? Ich glaube, Dir ist gar nicht klar, was in Deiner Nahrung drin ist - das ist teilweise kein Stück besser als das, was im Futter landet.

BTT:

Du kannst auch teilbarfen. Bis 20% geht ohne zu supplementieren. Du solltest nur kein rohes Fleisch unter das Dosenfutter mischen, das ist für die Verdauung nicht so optimal. Am besten sind ein paar Stunden Abstand dazwischen.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #29
Nein, sie isst kein Fleisch, deshalb ist es ja mit dem Fleisch so schwierig für sie.
Ich finde im übrigen durchaus, dass so eine Frage in ein Katzenforum gehört.... in einem Kaninchenforum wäre diese Frage ziemlich unangebracht:rolleyes:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #31
Das mit den Verdauungsprobkemen hast du schon richtig gehört, nur in den falschen Zusammenhang gebracht.
Es sollten zwischen einer Fütterung mit rohem Fleisch und einer Dosenmahlzeit mindestens 3-4 Stunden liegen.

Letzte Woche gab es hier Rindfleisch und Herrn Lehmann genügten seine 100g nicht und mußte noch eine Tüte geöffnet bekommen (obwohl ich Dosipapa gewarnt hatte).
Es ging ihm den anzen Abend bis morgens um 3 Uhr gar nicht gut. Er rülpste, pupste und hatte einen mächtigen Blähbauch.

Aber wenn man die Zeitabstände einhält (oder völlig unempfindliche Katzen hat), spricht nichts gegen eine 50% Rohfütterung. Allerdings brauchst du dann schon auch Supplemente, denn nur bis zu 20% geht es ohne.
 
Werbung:
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #32
Ups, bin im Thread verrutscht.Die Te hier mag nur keine Organe.....
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #33
@EagleEye

Ach ja gut dann war das so, danke. Wie gesagt, hab mich erst angelesen :).

@ Blume Anna

ich glaub du verwechselst das mit mir. Ich hatte in diesem Thread geschrieben das ich kein Fleisch esse
 
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #34
Du isst Fleisch, oder? Ich glaube, Dir ist gar nicht klar, was in Deiner Nahrung drin ist - das ist teilweise kein Stück besser als das, was im Futter landet.

BTT:

Du kannst auch teilbarfen. Bis 20% geht ohne zu supplementieren. Du solltest nur kein rohes Fleisch unter das Dosenfutter mischen, das ist für die Verdauung nicht so optimal. Am besten sind ein paar Stunden Abstand dazwischen.

Jop ich esse fleisch , aber keine salami oder so sondern nur haehnchen und mageres rind. :)
 

Ähnliche Themen

Leela
Antworten
16
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
L
  • Lisloddeh
  • Barfen
Antworten
15
Aufrufe
2K
Saphira15
S
P
  • Plitti
  • Barfen
Antworten
6
Aufrufe
893
mrs.filch
M
seseselen
  • seseselen
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
M
  • Mariana
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
6K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben