Geht auch rohes fleisch vom metzger??

A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
Also ich hab auf zooplus dieses tiefkuehlfleisch gesehen und fand es doch recht eklig da das ja auch herz usw sein koennen . Aber ich wuerde meine beiden gerne mal rohfleisch verfuettern , vorallem weils ja sann 100% fleisch sind. Naja und ich schneide ja zb haenchenbrustfilets schoen und so und da kommen schon so paar streifchen ab ,die ich nicht brauchen kann. Also wollt ich mal fragen ob ich diese rohen stueckchen ohne bedenken meinen katzen geben kann?:)
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Natürlich kannst Du. Kein Problem.
 
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
ja, kannst Du ... außer Schweinefleisch
 
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
Klar kann es Fleisch vom Metzger sein
Warum nicht - wie kommst Du darauf?

Bloß kein Schweinefleisch

Hühnerherzen sind übrigens sehr gesund + werden gerne angenommen

Ich weis nicht meine verwante hat einen hund und sie meinte durch rohes fleisch werden tiere agressive von daher muesse man es kpchen
Weiss ja nicht ob es stimmt aber zum glueck ist es bei katzen nicht so:verschmitzt:
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Bei Hunden ist es auch nicht so!!!! :rolleyes:
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
Ich weis nicht meine verwante hat einen hund und sie meinte durch rohes fleisch werden tiere agressive von daher muesse man es kpchen
Weiss ja nicht ob es stimmt aber zum glueck ist es bei katzen nicht so:verschmitzt:

... so ein Schwachsinn :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Knurrig wird Leonard, wenn eine andere Katze an sein Fleisch will. :D
Ich verfüttere auch Herzchen, Sehnen, Fett, Flügel usw.

Eine Katze würde sich ihre Beute auch nicht filetieren, sondern frisst sie komplett. Ich kaufe auch das TK-Fleisch in einem BARF-Shop. Da sind durchaus Organe mit gewolft. Warum meinst du, dass das eklig ist? :)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Ich weis nicht meine verwante hat einen hund und sie meinte durch rohes fleisch werden tiere agressive von daher muesse man es kpchen
Weiss ja nicht ob es stimmt aber zum glueck ist es bei katzen nicht so:verschmitzt:
Ich sehe die wilde Katze vor mir: am Kochtopf....
Mäuse und Vögel werden doch auch nicht vor dem Verzehr gekocht.
 
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #10
Ich finds eklig wegen den organen:)
Naja denke ich hol morgen haehnchenbrust , wenn sies dann nicht wollen(was ich bezweifle)ess ichs(gekocht) ;)
Und stimmt wohl... In der natur kocht die katze auch nicht:D
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #11
Hol auch immer Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel im Supermarkt. Ist nicht ideal aber zum testen mehr als ausreichend. Und am nächstem Jahr hab ich mir vorgenommen komplett zu barfen...mal schauen :D
 
Werbung:
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #12
Hol auch immer Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel im Supermarkt. Ist nicht ideal aber zum testen mehr als ausreichend. Und am nächstem Jahr hab ich mir vorgenommen komplett zu barfen...mal schauen :D

Konplett barfen? Ich weiss nicht ob ich komplett barfe (kuehltruhe ist klein) ich hol halt wenn ich meine "ich liebe diese viecher und nichts koennte sie ersetzen!kotzen?kaklo? Alles halb so wild !zerkratze tapeten+moebel?egaaaaal!hauptsache sie sid gluecklich"phasen habe.Und meist hab ich die nach einem tierartzt besuch,der ja morgen ansteht:pink-heart:
Sie kriegen halt ab und zu dann einen gesunden snack:) normalerweise hol ich eh ab und zu ueberteuertes katzenfutter zur verwoehnung , mit natuerlichn zutaten(pro 100g 1,40€) stattdessen kann ich n viertel oder halbes kilo haehnchen brust holen was ich in streifen schneide und per hand verfuetter!(kostet 6€ pro kilo,sehr preiswert im gegensatz zu dem stinkezeug!)und was uebrigbleibt gehoert mir!!hehe:aetschbaetsch1:
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #13
So ganz sicher bin ich mir auch noch nicht. Hab halt einen Gefrierschrank in der Größe eines kleinen Kühlschranks. Rein müsste dann schon noch Essen für mich :oops: Werd mich in den Semesterferien mal kundig machen und dann mal schauen. Toll finde ich es auch nicht unbedingt, zumal ich ja Vegetarier bin. Tatsächlich ist es aber auch eine Frage des Kosten und da ist Barfen i.d.R. um einiges günstiger.

Achja und noch ein Grund ist: Prinz oder Rocco, bzw. vll auch beide scheinen eine Futterunverträglichkeit zu haben. Durch barfen könnte ich das Futter genau abstimmen und hätte Ruhe von ständigem Durchfall...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #14
So ganz sicher bin ich mir auch noch nicht. Hab halt einen Gefrierschrank in der Größe eines kleinen Kühlschranks. Rein müsste dann schon noch Essen für mich :oops: Werd mich in den Semesterferien mal kundig machen und dann mal schauen. Toll finde ich es auch nicht unbedingt, zumal ich ja Vegetarier bin. Tatsächlich ist es aber auch eine Frage des Kosten und da ist Barfen i.d.R. um einiges günstiger.

Achja und noch ein Grund ist: Prinz oder Rocco, bzw. vll auch beide scheinen eine Futterunverträglichkeit zu haben. Durch barfen könnte ich das Futter genau abstimmen und hätte Ruhe von ständigem Durchfall...

Also ich hab einen einbaukuehschrank mit tiefkuehltruhe , da kann ich froh sein wenn ich platz fuer mein essen hab!:D
Manchmal muss ich echt kreative sein und kuehltruhe ist zu 99% gefuellt:oha:
Also meine essen fast alles !:D
Obwohl einmal bei hochwertigem "verwoehn-futter" mit seehr hohem fleischanteil bei beiden alles wieder rauskam :oops:
Und das zeug find ich so schon eklig und wenns einmal halb durch meine katzen und wieder zurueck kommt koennt ich mich gleich mit uebergeben :)
Da is der gedanke von essen , das ich auch esse, und das ebenfalls wieder raus kommt doch etwas angenehmer
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #15
Also ich hab auf zooplus dieses tiefkuehlfleisch gesehen und fand es doch recht eklig da das ja auch herz usw sein koennen . Aber ich wuerde meine beiden gerne mal rohfleisch verfuettern , vorallem weils ja sann 100% fleisch sind. Naja und ich schneide ja zb haenchenbrustfilets schoen und so und da kommen schon so paar streifchen ab ,die ich nicht brauchen kann. Also wollt ich mal fragen ob ich diese rohen stueckchen ohne bedenken meinen katzen geben kann?:)
So kannst Du das schon machen... auch mal ein Schüsselchen rinderhack oder Fisch,... alles ausser Schweinefleisch. Falls Du aber richtig barfen möchtest, dann solltest Du dich einlesen, denn die Katze braucht nicht nur Muskelfeisch sondern auch Knochen und Sehnen und Zusätze, sonst entsteht ein Mangel, aber so für Zwischendurch ist das durchaus ok. Deine Katzen wird es freuen.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #16
mannomann - ihr habt "probleme" :rolleyes:

rohes fleisch darf katzi essen, sofern es nicht vom schwein stammt. also egal ob geflügel, rind, wild, pferd, elch.....

rohes fleisch ist das beste, was man einer katze geben kann!

es muß ja nicht unbedingt das geflügel aus ab-belasteter massentierzucht sein.
im gegenteil, fleisch vom metzger, am besten von einem, der selber schlachtet, ist das gesündeste u meist artgerechteste futtermittel, was es gibt.

und diese organisationsfragen bzgl. kühlfächern, -truhen, -schränken.... sorry, aber da kann ich als "viel-tier-halterin" nur müde lächeln.
entweder man zieht etwas durch - u zwar mit allen konsequenzen! oder man läßt es gleich ganz sein ..... :rolleyes:
 
Milla312

Milla312

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
955
Ort
Rhein-Main Gebiet
  • #17
mannomann - ihr habt "probleme" :rolleyes:

und diese organisationsfragen bzgl. kühlfächern, -truhen, -schränken.... sorry, aber da kann ich als "viel-tier-halterin" nur müde lächeln.
entweder man zieht etwas durch - u zwar mit allen konsequenzen! oder man läßt es gleich ganz sein ..... :rolleyes:


Ist ja schön wenn du die Möglichkeiten hast. Wenn man aber keinen Platz hat muss man sich eben 2 mal überlegen ob und wie man es organisiert :rolleyes:
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #18
Ich habe einen "durchschnittlichen" Froster. 3 Schubladen. Eine ist fürs Fleisch und ich kaufe entsprechend nach. Geht schon. ;) Ich barfe aber nicht zu 100%.

Trotzdem möchte ich gerne nochmal darauf hinweisen, dass Organe nicht eklig sind. Sie gehören zum Tier dazu und die Katzen fressen sie üblicherweise eben mit bzw. auch gerne. Im gewolften Zustand sollte das auch für den Menschen auszuhalten sein. In der Dose ist vielleicht weitaus mehr, was unappetitlich sein könnte.
 
A

Aliceduman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
198
  • #19
Ich habe einen "durchschnittlichen" Froster. 3 Schubladen. Eine ist fürs Fleisch und ich kaufe entsprechend nach. Geht schon. ;) Ich barfe aber nicht zu 100%.

Trotzdem möchte ich gerne nochmal darauf hinweisen, dass Organe nicht eklig sind. Sie gehören zum Tier dazu und die Katzen fressen sie üblicherweise eben mit bzw. auch gerne. Im gewolften Zustand sollte das auch für den Menschen auszuhalten sein. In der Dose ist vielleicht weitaus mehr, was unappetitlich sein könnte.

Ich find allgemein alles futter was die essen eklig. Anfangs bin ich fast ausgetickt, als bisschen sosse von futter auf meinen finger kam und habs seeeehr gruendlich gewaschen. Mittlerweile halt ichs bisschen mehr aus und solange ichs nicht essen muss:)
Also mit dem ekligen barf zeug waehre mein problem eher das das zeug in der naehe meines essens gelagert wird(was bei dosen bzw eher tuetchenfutter nicht der fall ist)
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #20
Das ist doch alles gut verpackt. Da passiert ja nichts. Das ist einfach Fleisch, wie du es auch im Froster hast. Frisch vom Schlachter in unserem Fall.

Was meinst du, was ich schon im Kühlschrank hatte. :D Ich hoffe, dass du dich daran gewöhnst. Ich bin einfach froh, dass ich damit gut umgehen kann. Das meine ich auch wirklich aufrichtig und nicht ironisch.

Ich kann alle Ausscheidungen problemlos wegwischen, Kotproben einsammeln, Herzchen klein schneiden (hatte auch lange vegetarisch gelebt und es ging), Fleisch nebst Organe in den Häcksler hauen und klein häckseln usw.
Schlimm fand ich die Küken, die ich klein schneiden musste, weil meine Katzen sie ganz nicht fressen konnten.
Das war meine (!) Schmerzgrenze. Ich kann also verstehen, wenns einem ekelt.
Das gewolfte Fleisch riecht aber keineswegs so heftig wie Katzenfutter, finde ich.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Leela
Antworten
16
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
L
  • Lisloddeh
  • Barfen
Antworten
15
Aufrufe
2K
Saphira15
S
P
  • Plitti
  • Barfen
Antworten
6
Aufrufe
893
mrs.filch
M
seseselen
  • seseselen
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
M
  • Mariana
  • Barfen
Antworten
7
Aufrufe
6K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben