Futterunverträglichkeit auf Geflügel? (lang)

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Hallo zusammen,

nachdem ich so viel gelesen habe und sehe, daß ich nicht alleine bin mit dem Verdauungsproblem meiner Katze, versuche ich mal das Ganze in Worte zu fassen in der Hoffnung von Euch auch so super Tips zu bekommen.

Nun, wir haben seit ca. 2,5 Monaten Probleme. Zuerst wurde eine Halsentzündung dann eine Augenentzündung mit AB behandelt. Kurz darauf wurde entwurmt und danach geimpft (beide).

Danach fing es an, weicher Kot. Also ab zu TA, Giardien. :sad:
Behandlung mit Metro, Nachtest negativ. In 6 Wo. möchte ich noch einen zur Sicherheit machen.

Wärend der Metro-Behandlung zum Teil Schonkost gefüttert und alles möglichst eingehalten, Kot relativ ok.

Jetzt füttere ich wieder Animonda vom Feinsten (haben beide vor der Behandlung super vertragen) und möchte langsam auf CatzFinefood (habe Geflügel ausgesucht) umstellen.

Aber jetzt ist es so dass der Kot, je mehr ich vom Neuen gebe, schlechter bzw. weicher wird, d.h. Anfang fest und am Ende weich. Manchmal (selten) auch ein ganz, ganz wenig frisches Blut (Tröpfchen) am After. TA meint Darmreizung durch AB.

Zum Aufbau habe ich LG-ProDC Paste bekommen(sehe kein Erfolg) und seit heute nehme ich stattdessen Dr. Wolz Plus.

Bin jetzt ziemlich gefrustet, da ich natürlich auch dauernd darauf achten muss, wenn auf Kako war, sie abzuputzen.

Ach ja, Nr.2 ist völlig Beschwerdefrei.

Würde mich supi freuen, wenn ich hier Hilfe bekommen könnte.

Vielen Dank schon mal und

herzliche Grüße
stubentiger2
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.900
Catz Finefood ist wahnsinnig gehaltvoll. Ich würde behaupten, dass die Miez das einfach noch nicht verträgt, weil sie es nicht verwerten kann und euch noch ein langer Weg des Darmaufbaus bevorsteht. Im Zweifelsfall würde ich nochmal mit ihr zum TA und eventuell auf eine Darmentzündung checken lassen, da sowas nach Giardien nicht so selten ist.
 
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Danke für die rasche Antwort.

war meine Vermutung, bezüglich Futter, doch nicht ganz so falsch.

Werde nun erst mal bei Animonda v.F. bleiben.

Gibt es empfehlenswerte Darmaufbaumittel außer Dr. Wolz?:rolleyes:

Die Paste hat jetzt nicht so viel Erfolg gebracht.

LG
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.900
Heilerde, Perenterol Junior, Flohsamen. Es gibt zig Möglichkeiten, vielleicht meldet sich ja noch jemand dazu, der mit anderen Sachen noch Erfahrungen gemacht hat. Die ultimative Lösung habe ich leider nicht gefunden, aber hier liegt noch was im Argen.
 
Merlchen.

Merlchen.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2014
Beiträge
100
Ort
Niedersachsen
Meine beiden haben nach den Giardien auch bis heute, einem halben Jahr nach der erfolgreichen Behandlung, immernoch ständig weichen Kot, bei manchem Futter auch Durchfall.
So ist der Kot bei Macs und Real Nature beispielsweise sehr weich bis Durchfall.
Catz Finefood und Feringa dagegen wird endlich mal gut vertragen.

Ich füttere eine Sorte immer min. 2 Tage lang und möglichst eine Marke 4- 6 Tage, um den Darm nicht zu überfordern. Seit 2 Monaten bekommen sie jeden Tag jeder einen Tl Moorliquid von Luposan, das hat auch schon gut geholfen wie ich finde. Das kann ich nur empfehlen.
Dr Wolz, Perenterol, Heilerde und weiteres haben wir alles durch. Bis auf Enterogelan als Akutmittel hat selbst nach mehreren Tagen nichts gewirkt. Ich denke wichtig ist uf jeden Fall auch erstmal ein Futter zu haben, was halbwegs vertragen wird und dann darauf aufzubauen.
 
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Hallo Merlchen, danke für diese Info mit dem Futter:)

nachdem ich nun gestern und heute rein AvF eine Sorte gefüttert habe ist der Kot super.:D

Werde nun das mal so einhalten.
Hab mir noch von SonnenMoor das Trinkmoor für Tiere bestellt und werde das, wenn nötig, ausprobieren.

Also nochmals, herzliche Dank an Alle hier, es ist wirklich schön daß einem so geholfen wird.

Liebe Grüße
Stubentiger2
 
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
Nachdem der Kot jetzt schön geformt ist:yeah: und ich dachte, juhu endlich nicht mehr aufpassen, war gestern abend wieder etwas (mit ganz wenig Schleim) frisches Blut am After :confused:

Meine Vertmutung tendiert dazu, dass der Kot irgendwie zu fest war also sehr gedrückt wurde:(

Am Tag davor war Alles (Kot, nichts am After) in Ordnung.

Vllt. hat ja jemand so ähnliche Erfahrungen gemacht?

Schon mal Danke und

Liebe Grüße
Stubentiger2
 
Zuletzt bearbeitet:
Merlchen.

Merlchen.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2014
Beiträge
100
Ort
Niedersachsen
Das haben meine leider auch noch ab und zu, und teilweise auch mal wieder einen Tag etwas weicheren Kot oder sogar flüssig.
Ich denke der Darm ist einfach von der langen Durchfallperiode noch so gereizt und empfindlich, dass Schwankungen nicht unüblich sind. Das Blut würde ich mir so erklären, dass der Kot nun etwas fester ist und mehr Struktur besitzt und somit an den empfindlichen Darmwänden im Dickdarm reibt.
Frisches Blut deutet auf etwas im Dickdarm bzw. im letzen Darmabschnitt hin.

Solange es nur ein oder zweimal auftaucht und das Allgemeinbefinden ansonsten gut ist würde ich mir erstmal keine Sorgen machen unter den Umständen.
 
S

Sera_alicia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2014
Beiträge
136
Hallo stubentiger2,

ich wollte gern mal wegen deines Titels "meinen Senf dazugebben". :)

Unser Kater hat eine Huhn-Allergie.

Raus bekommen haben wir sie auf 2 Wegen:

Zum einen mussten wir ein Blutbild machen lassen weil er oft erbrach und Durchfall hatte. In diesem war neben der Ursache des Erbrechens und Durchfalls auch der EOS erhöht. Dieser zeigt an das das Tier entweder auf eine Allergie reagiert(e) oder Parasiten hat.
Daraufhin ließen wir ein großes Kotprofil noch machen um auf Parasiten und Co zu testen...nix...also muss ne Allergie vorliegen.
Aufgrund seines brechens und Durchfalls bekam er fast 3 Wochen vor der Blutentnahme ausschließlich Schonkost (gekochtes Hühnchen mit Brühe). Also war der erste gedanke das Huhn als Allergiequelle.
Wir haben dann eine Ausschlussdiät durchgeführt und als wir nach einigen Wochen dann Huhn hinzufügten kamen innerhlab eines halben tages die gleichen Symtome.

Bei dir denk ich aber das es sicherlich genau so ist wie die anderen bereits schrieben: das AB hat die Darmflora umgehauen und jetzt muss sie wieder aufgebaut werden...

Hast du mal ein Kotprofil machen lassen? Wir haben damals auch mal Giardien gehabt, mit Panacur behandelt und dennoch ewig Durchfall trotz Darmaufbau. Bei uns hat die defekte Darmflora Tür und Tor geöffnet für zu viele E.Coli BAklterien, Strepptokokken und noch rgend ein blödes Zeugs...also musst auch das wieder behandelt werden -.-

Bene Bac Gel und Ulmenrinde haben wir zur Unterstützung dann verwendet :) NAch ca. 2-3 Monaten war alles wieder weitgehend ok, nur bei Wechsel von Hoch auf Mittel-qualitatives Futter gabs etwas Murren bei der Verdauung.

Ansonsten wenn es selten auftritt würd ich mir ebenso wie Merlchen schreibt, nicht all zu große Sorgen machen.

Gute Besserung an die Fellnase und dir viel Geduld und Ausdauer :)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

stubentiger2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
131
  • #10
Hallo,

erst mal, Danke. Jetzt geht es mir schon besser. Es ist schon erschreckend was so ein kleiner Katzenkörper mitmachen muss und das Ganze "nur" wegen AB:mad:.

Sera_alicia, danke. Nachdem ich nun vom Geflügel weg und z.B. Rind&Huhn gebe, wird´s wirklich besser. Werde langsam, sehr langsam, auf CatzFinefoot umstellen nur diesmal mit Kalb pur.:)
Großes Kotprofil wird bei der Nachkontrolle dann noch gemacht.

Wünsche Allen noch einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße
stubentiger2
 

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
3K
Antworten
13
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Antworten
7
Aufrufe
245
ottilie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben