Hämolisierende E. Coli

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Anne_Boleyn

Anne_Boleyn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Februar 2012
Beiträge
878
Hallo,

meine Katzen hatten Giardien. Die haben wir auch mit Spartrix gut in den Griff bekommen. Jetzt hatte ich eine Sammelprobe an Laboklin geschickt und das Ergebnis ist 100% Escherichia coli mit hämolysierenden Eigenschaften.

Ist das jetzt ein sehr schlimmes Ergebnis? 100 % klingt ja erstmal schrecklich:eek:
Beim Tierarzt war ich heute noch nicht, weil ich hier noch keinen gefunden habe, dem ich wirklich vertraue und mich daher erstmal selbst informieren will.
Erstmal die wichtigste Frage:
- Ist das lebensgefährlich?
- Brauchen die Katzen Antibiotika oder kann man es erstmal mit Heilerde etc. versuchen?
- Kann ich die Kleine trotzdem kastrieren lassen? Alle Katzen haben nur etwas weicheren Kot, aber keine Durchfall. Fit sind alle und gefressen wird auch normal. Nur die Große hatte auch immer mal etwas Blut im Kot, als wir die Giardien noch hatten. Ich hab das Gefühl die Kleine wird bald rollig und das wäre für unsere Zusammenführung alles andere als gut.
- Muss ich jetzt weiter so putzen wie bei den Giardien? Ich hab dazu unterschiedliche Ansichten im Netz gefunden.

Danke schonmal!!!

LG
Anne,
mit Luna und Cookie
 
Werbung:
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
Hallo,

meine Katzen hatten Giardien. Die haben wir auch mit Spartrix gut in den Griff bekommen. Jetzt hatte ich eine Sammelprobe an Laboklin geschickt und das Ergebnis ist 100% Escherichia coli mit hämolysierenden Eigenschaften.

Ist das jetzt ein sehr schlimmes Ergebnis? 100 % klingt ja erstmal schrecklich:eek:
Beim Tierarzt war ich heute noch nicht, weil ich hier noch keinen gefunden habe, dem ich wirklich vertraue und mich daher erstmal selbst informieren will.
Erstmal die wichtigste Frage:
- Ist das lebensgefährlich?
- Brauchen die Katzen Antibiotika oder kann man es erstmal mit Heilerde etc. versuchen?
- Kann ich die Kleine trotzdem kastrieren lassen? Alle Katzen haben nur etwas weicheren Kot, aber keine Durchfall. Fit sind alle und gefressen wird auch normal. Nur die Große hatte auch immer mal etwas Blut im Kot, als wir die Giardien noch hatten. Ich hab das Gefühl die Kleine wird bald rollig und das wäre für unsere Zusammenführung alles andere als gut.
- Muss ich jetzt weiter so putzen wie bei den Giardien? Ich hab dazu unterschiedliche Ansichten im Netz gefunden.

Danke schonmal!!!

LG
Anne,
mit Luna und Cookie

Es kommt auf die Gruppe und den Stamm der E Coli an. E Coli MUSS ES im Darm geben.
 
B

BabyJosy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2014
Beiträge
221
Ort
NRW
Hallo,

hatten wir hier auch nach den Giardien. Antibiotika hat leider nichts gebracht. Wir haben es mit D-Mannose Pulver in den Griff bekommen.
Bei uns war nur eine Katze betroffen, die andere hat sich nicht angesteckt. Habe auch nichts großartig an Hygienemassnahmen gemacht. Alles ganz normal.
 

Ähnliche Themen

Anne_Boleyn
Antworten
5
Aufrufe
3K
Anne_Boleyn
Anne_Boleyn
Fellnase74
2 3 4
Antworten
67
Aufrufe
110K
Summerbreeze
Summerbreeze
Penny79
Antworten
4
Aufrufe
4K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
Penny79
Antworten
3
Aufrufe
2K
Penny79
Penny79
L
Antworten
3
Aufrufe
26K
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben