Futterumstellung bei Kitten- ich brauche wirklich Hilfe!

K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
687
  • #21
Eine Entwurmung kann - soweit ich weiß - ziemlich rein hauen. Flitzekacke wäre da durchaus möglich.

Und da die berechtigte Gefahr von Flöhen und Milben besteht würde ich auch auch direkt am Abholtag zum Tierarzt durchfahren. Wenn sich solches Viechzeugs erstmal in der Wohnung verteilt, dann wird's haarig....
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #22
Ich würde bei so ungewisser Herkunft auch erstmal einen Abstecher zum TA machen und die Entwurmung rein. Bin ich zwar grundsätzlich kein Freund von, aber bevor man die ganzen Parasiten in der Wohnung hat, würde ich das ehrlich gesagt machen.
 
Filinchen

Filinchen

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2016
Beiträge
84
Ort
Berlin
  • #23
Zum TA geht es auf jeden Fall! Aber leider erst am nächsten Morgen, da wir erst so spät zurück sind, das der TA schon zu hat. Termin ist aber bereits vereinbart.
Also die Mutter der beiden ist eine Freigängerin und wird wohl auch gut versorgt. Geimpft, regelmäßig entwurmt, regelmäßige TA besuche. Nur bei den Kitten will sich scheinbar "die Arbeit" nicht machen. :(
Ich hoffe das ich an Flöhen vorbeikomme ... oh man das wär es ja noch ... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.045
  • #24
Zum TA geht es auf jeden Fall! Aber leider erst am nächsten Morgen, da wir erst so spät zurück sind, das der TA schon zu hat. Termin ist aber bereits vereinbart.
Also die Mutter der beiden ist eine Freigängerin und wird wohl auch gut versorgt. Geimpft, regelmäßig entwurmt, regelmäßige TA besuche. Nur bei den Kitten will sich scheinbar "die Arbeit" nicht machen. :(
Ich hoffe das ich an Flöhen vorbeikomme ... oh man das wär es ja noch ... :(

Also ich hätte vorsorglich dann was gegen Flöhe da, außer du willst erst testen und dann panisch zur nächsten Apotheke rennen in der Hoffnung, dass sie was da haben.
 
Filinchen

Filinchen

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2016
Beiträge
84
Ort
Berlin
  • #25
Urgs ... Na auf jeden fall hab ich was da. Ich hab mich jetzt schon mal über Capster und Program erkundigt was du empfohlen hast, muss mal nur noch schauen wo ich das herbekomme.... mmmh....
Flohkamm wird bei der nächsten Bestellung mitgeordet.
Ein bisschen Sorge hab ich jetzt aber dennoch, ich hoffe das die beiden gesund sind :(
Was mach ich denn, wenn sie wirklich Flöhe haben? ist es dann sinnvoll abends noch in eine Klinik zu fahren, bevor ich mir alles ins Haus schleppe?

Edit: Capster und Program sind in der Apo. bestellt und ich hoffe zum ersten mal, das ich Geld aus dem Fenster werfen werde :(
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #26
Ich würde sie den ersten Abend erstmal zB im Bad "halten", lässt sich im Zweifel gut desinfizieren.
Und dann auch mal den Kot anschauen.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.045
  • #27
Urgs ... Na auf jeden fall hab ich was da. Ich hab mich jetzt schon mal über Capster und Program erkundigt was du empfohlen hast, muss mal nur noch schauen wo ich das herbekomme.... mmmh....
Flohkamm wird bei der nächsten Bestellung mitgeordet.
Ein bisschen Sorge hab ich jetzt aber dennoch, ich hoffe das die beiden gesund sind :(
Was mach ich denn, wenn sie wirklich Flöhe haben? ist es dann sinnvoll abends noch in eine Klinik zu fahren, bevor ich mir alles ins Haus schleppe?

Edit: Capster und Program sind in der Apo. bestellt und ich hoffe zum ersten mal, das ich Geld aus dem Fenster werfen werde :(

Hey,

also meine beiden hatten Flöhe als sie kamen (und sie kamen in einem Abstand von 2 Wochen zueinander). Bei Felilou waren wir auch super Blauäugig, hatten natürlich nichts da. Capster tötet schnell alle Flöhe ab die auf den Kitten leben. Hält glaube 2-3 Tage. Program macht alle Flöhe die beißen unfruchtbar und hält 30 Tage. Das ist sinnvoll, denn Capster tötet ja nur alle lebenden Flöhe ab die beißen, falls aber noch Eier auf den Kitten sind und diese Schlüpfen, dann ist das Problem von vorne da.
Vielleicht hast du die Möglichkeit die Kitten vor dem mitnehme noch mit dem Flohkamm zu kämmen und falls diese Befallen sind, gleich Capster zu geben. Dadurch werden schon während der heimfahrt Flöhe getötet. Ansonsten heißt es kämmen, kämmen, kämmen und saugen, saugen saugen. Schon vergiftete aber noch lebende Flöhe habe ich übrigens mit einem Bleistft zerquetscht.
 
Filinchen

Filinchen

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2016
Beiträge
84
Ort
Berlin
  • #28
Der Gedanke, dass die beiden die erste Nacht im Bad bleiben, ist mir jetzt auch schon gekommen. Und im gleichen Moment, tut mir das leid .... die Armen, müssen umziehen, viel zu früh und dann müssen sie auch noch im kleinen Bad neben dem Klo schlafen :( Aber gut, wenn es sein muss, dann müsste es eben sein ...

Das ich das Zeug mitnehme ist eine gute idee. Wir fahren gute 1 1/2 Stunden, dann könnte es schon wirken. Na meine Eltern würden sich bedanken :omg:

Bei dem neu aufgekommenen Flohproblem, ist das Futterproblem schon mal kurz vergessen :D
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.045
  • #29
Der Gedanke, dass die beiden die erste Nacht im Bad bleiben, ist mir jetzt auch schon gekommen. Und im gleichen Moment, tut mir das leid .... die Armen, müssen umziehen, viel zu früh und dann müssen sie auch noch im kleinen Bad neben dem Klo schlafen :( Aber gut, wenn es sein muss, dann müsste es eben sein ...

Das ich das Zeug mitnehme ist eine gute idee. Wir fahren gute 1 1/2 Stunden, dann könnte es schon wirken. Na meine Eltern würden sich bedanken :omg:

Bei dem neu aufgekommenen Flohproblem, ist das Futterproblem schon mal kurz vergessen :D

Naja, noch weißt du nicht ob es ein Problem ist. Es ist nur gut es im Hinterkopf zu belassen. Und ein wenig Vorsorge mehr ist besser als eine böse Überraschung zum Schluss. Zumal so junge ungeimpfte Kitten noch ein recht schwaches Immunsystem haben und schnell noch krank werden können (allein durch die Reise z.B.)

Mein WG mitbewohner hatte von einem 'Züchter' Kitten bekommen, die dann als sie 4-5 Monate alt waren sich meiner Meinung nach zu sehr kratzten und dieses Schwarze Pulver im Ohr kam mir auch sehr suspekt vor. Er hat mir erst geglaubt, dass da was nicht stimmt, als sich die eine Katze das Ohr blutig gekratzt und musste, weil alles vereitert war operiert werden. Dannach hatten wir so schöne Flecken an den Tapeten. Sie hatten Stronghold bekommen und wann immer sie den Kopf geschüttelt haben ist das ganze Zeug an die Tapete und ging nicht mehr ab. Schön ist was anderes
 
Filinchen

Filinchen

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2016
Beiträge
84
Ort
Berlin
  • #30
Danke für deine Hilfe :) Also auf Flöhe bin ich jetzt schon mal vorbereitet und ich hoffe das es, wenn überhaupt, mein kleinstes Problem sein wird.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #31
Es sind ja auch alles nur Möglichkeiten.
Am Ende haben sie hoffentlich gar nichts. Aber es ist besser, du bist mental und räumlich darauf vorbereitet und hast ein wachsames Auge dadrauf. :)
 
Werbung:
Filinchen

Filinchen

Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2016
Beiträge
84
Ort
Berlin
  • #32
Ich könnte mir immer noch vor den Kopf schlagen, das ich auf Flöhe nicht selber gekommen bin. :wow:
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht ... Nun gut, darauf bin ich jetzt vorbereitet. Die kleinen werden so oder so genau angschaut, wenn ich sie hole und sollte es so sein, dann bekommen sie gleich was.
Vielen Dank für eure Hilfe! :)
Nachdem ich mich hier kreuz und quer ein bisschen durchgelesen habe, haben sich doch noch ein paar Fragen ergeben, deshalb werde in den nächsten Tagen, mal ein eigenes Thema eröffnen. :)
 

Ähnliche Themen

Sandra91
Antworten
23
Aufrufe
9K
sakaana
S
Faye
Antworten
0
Aufrufe
610
Faye
S
Antworten
12
Aufrufe
375
oneironautin93
oneironautin93
micah75
Antworten
19
Aufrufe
11K
micah75
B
Antworten
15
Aufrufe
2K
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben