Nassfutter lagern

C

Cittycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2016
Beiträge
14
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie ihr die geschlossenen, noch ungeöffneten Katzenfutterdosen lagert? Sind die bei euch im Keller oder Abstellraum, wo keine Sonne hinkommt? Oder lagert ihr die in eurer Wohnung, wo es bei solch heißen Temperaturen auch locker mal über 25°C werden kann?
Ist das schädlich?

Bin gespannt auf eure Nachrichten! :)
 
Werbung:
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Hier steht das Dosenfutter im eine Schrank im Gästebad, dieser Schrank wird dort für nichts anderes benutzt und auch das Bad selten.
Keine Ahnung ob es für geschlossene Dosen schädlich ist , wenn es mal im Sommer über 25 Grad werden.
Bisher war noch nie etwas.
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Ich bewahre sie im Schrank in der Küche auf. Über überhitzung habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.
 
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
2.936
Ich habe die Wochenration (für 4 Katzen + 1 Hund) an Dosen in einem Schrank in der Küche. Den Rest -ich kaufe immer im Angebot und lagere darum viel- in einem großen Vorratsschrank im Keller.

Ich habe mir nie einen Kopf gemacht, ob es in der Küche zu warm ist für die Dosen. Hätte da jetzt auch keine Bedenken...irgendwie müssen Konserven ja auc in wärmeren Ländern verkaufbar/haltbar bleiben? *überleg*
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Die Dosen werden durch erhitzen haltbar gemacht. Da machen Temperaturen von 25 Grad oder mehr nichts :)

Meine werden in der Küche gelagert.
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Liebe Foris,

Wie lagert ihr denn offene Tuben mit sagen wir mal Malzpase, Multi-Vitamin-Paste oder so?

Bisher habe ich sie im Kühlschrank gelagert, aber da wird der Inhalt so hart. Bisher habe ich sie nicht regelmäßig gefüttert, da empfand ich das nicht als "absoluten Supergau" wenn mal ein Brocken mehr in der Tube im Müll gelandet ist.

Jetzt brauche ich die Pasten aber regelmäßig als Belohnung, da will ich natürlich "alles was geht" aus der Tube rausholen.

Also doch offen bei Zimmertemperatur lagen? Mit Schere aufscheiden, Paste rausholen und umfüllen und Gefäß dann in Kühlschrank?

Sonst noch Ideen?
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Liebe Foris,

Wie lagert ihr denn offene Tuben mit sagen wir mal Malzpase, Multi-Vitamin-Paste oder so?

Bisher habe ich sie im Kühlschrank gelagert, aber da wird der Inhalt so hart. Bisher habe ich sie nicht regelmäßig gefüttert, da empfand ich das nicht als "absoluten Supergau" wenn mal ein Brocken mehr in der Tube im Müll gelandet ist.

Jetzt brauche ich die Pasten aber regelmäßig als Belohnung, da will ich natürlich "alles was geht" aus der Tube rausholen.

Also doch offen bei Zimmertemperatur lagen? Mit Schere aufscheiden, Paste rausholen und umfüllen und Gefäß dann in Kühlschrank?

Sonst noch Ideen?

Wie wäre es, wenn Du Dir diese Portionsbeutel holst? Ich habe die vom dm hier als Leberwurstcreme, weil die anderen Lecksnacks fast alle mit Milch sind und wenn man mal AB drunter mischt, darf bei eigenen AB ´s keine Milch/Milchprodukte dabei gefüttert werden.
Diese Lecksnacks /Liquidsnacks gibt in vielen Geschmacksrichtungen und da brauchst Du nichts kalt lagern, bei Bedarf einfach eine neue Tüte aufreissen.
 
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.409
Ort
Hannover
Ich lagere die Dosen auch in der Küche, aber über 25° sind da selten.
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
Könnte ich mal überlegen. Zum Glück geht es bei den Tuben aber nicht um Medis, es geht um eine kleine Belohnung nach dem Zähneputzen bei Coco (sehr ambitioniertes Vorhaben, ich weiß)

Ich würde es wohl entweder mit Portionsbeuteln probieren oder eben doch Öffen-Umfüllen-Kühlschrank. ich denke, wenn das mal in Tupper umgefüllt ist, dann ist das rausbekommen und verfüttern halt nicht mehr so ein Kraftakt. *hihi*

Diese Schlecksnacks kenne ich schon, aber das gibt bei mir irgendwie immer ne riesen Sauerei :-(

Ich warte ab. Mein Z+ Paket mit - unter anderem - Tuben kommt die Tage an.
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
  • #10
Ich lagere meine Malzpaste einfach in der Leckerlieschublade. Eigentlich sollte die nciht so schnell schlecht werden.

Bei Geglügelchreme oder Leberwurst bin ich auch vorsichtig und lagere die im Kühlschrank, aber die wird ja zum Glück nicht fest.
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
  • #11
Nafu (Büchse, Beutel, Schälchen) ist bei uns oben in der Wohnung, nix Keller. Sollte es auch aushalten!

Tube gibbets bei uns nicht, frisst keiner. Schlecksachen auch nicht, nur Dreamies etc. oder eben die Aldistängelchen.

LG
 
Werbung:
M

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
3.480
Ort
Maushausen
  • #12
Ich bewahre alles an Futtermitteln (Nafu, Trofu, Leckerli) im kühlen Keller auf. Das ist mir lieber als es im Warmen zu lagern.
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
  • #13
Ich lagere meine Malzpaste einfach in der Leckerlieschublade. Eigentlich sollte die nciht so schnell schlecht werden.

Bei Geglügelchreme oder Leberwurst bin ich auch vorsichtig und lagere die im Kühlschrank, aber die wird ja zum Glück nicht fest.

Wie? Deine Geflügelcreme/Lachscreme was auch immer wird im Kühlschrank nicht hart? Oder beziehst du das nur auf Leberwurst (meinst du ungewürzte Menschenleberwurst?)

Dann mache ich wohl was falsch. Irgendwann und irgendwie mit Müh und Not kriege ich den Inhalt der Tuben (nach Kühlung) auch da raus, aber das ist dermaßen schwer, dass es schon echt nicht mehr witzig ist.
 
L

Lartherel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2013
Beiträge
465
  • #14
Nassfutter:

Im "Kabuff", ein Zusatzraum der halt da ist und als allgemeines Lager dient, also auch für eine Katzenfutterlagerung geeignet ist. Temperatur darin: Keine Ahnung aber korrekt für die Lagerung von sowohl Menschen als auch Katzen Konserven.
Im "Kabuff" lagern die "Mehrmengen" an Dosen solange es das MHD +/- hergibt.

Aktueller Bedarf:

Für ca. 20 Tage NaFu-Bedarf lagert dieser einfach im Bereich Küche/Wohnbereich in 2 Kisten wovon sich 1 direkt unter dem Backofen befindet. Kein Problem, sind doch Konserven.

Aber sonst?!?!? MHD???? Woher genau nimmt sich ein Tafelwasser genau die Information das es am 01.01.2014 - extra Vergangenheit gewählt - nun schlecht sein muss?

JA!!! Ich werde " einen Deibel tun" mir etwas "grünschimmerndes das auch noch komisch riecht obwohl das MHD es ja eigentlich hergibt" in den Mund zu schieben, warum also meinen 4beinern.....



Leckerlies aktueller Bedarf:
Edeka-Stangen, Malzpaste in Tube, TroFu

Im Schrank unmittelbar unter der Spüle - ein sonst eh verlorener Schrank - friedlich zwischen Geschirrtüchern und der ein oder anderen Zwiebel oder Kartoffel.....Temperatur auch hier: Solange egal als es ein Menschenlebensmittel übersteht.

Somit zu: alles was in einer Tüte, Büchse, Beutel - einfach gesagt auf die ein oder andere Art konserviert wurde - wird hier einfach wie das Essen im gleichen Behältnis gelagert egal ob das Menschen- oder Katzenessen ist.


Ausnahme:
Das einmal wöchentlich gegebene Rindersuppenfleisch. Hier wird alles was nach 6-8 Stunden Temperatur-Angleich -soll heißen "heute gekauft, eigentlich erst Morgen zu verfüttern also Kühlschrank bis Morgen, dann ausserhalb des Kühlschrankes für eben 6-8 Stunden " - dann übrige Fleisch ist ein Fall für die Bio-Tonne.


Lartherel
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
  • #15
Wie?

Dann mache ich wohl was falsch. Irgendwann und irgendwie mit Müh und Not kriege ich den Inhalt der Tuben (nach Kühlung) auch da raus, aber das ist dermaßen schwer, dass es schon echt nicht mehr witzig ist.

Ich hatte mal von Trixie die Lachscreme und von Trixie die Leberwurstcreme in Tuben und auch im Kühlschrank aufbewahrt nachdem ersten Öffnen und die Creme wurde bei mir auch nicht hart.

Für mich sind aber die kleinen Portionstüten einfacher zu handhaben, da ich die Creme spontan zwischendurch gebe und eine Tube wochenlang im Kühlschrank stehen würde. So selten wird die hier verfüttert und wenn ich so ein Tütchen im Futterschrank liegen habe gibt's das dann auch öfter :yeah: da es ja "fast ins Auge springt" wenn ich den Schrank öffne:yeah:
 
K

Katzenchaos300

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Juni 2015
Beiträge
688
  • #16
Ich hatte mal von Trixie die Lachscreme und von Trixie die Leberwurstcreme in Tuben und auch im Kühlschrank aufbewahrt nachdem ersten Öffnen und die Creme wurde bei mir auch nicht hart.

Für mich sind aber die kleinen Portionstüten einfacher zu handhaben, da ich die Creme spontan zwischendurch gebe und eine Tube wochenlang im Kühlschrank stehen würde. So selten wird die hier verfüttert und wenn ich so ein Tütchen im Futterschrank liegen habe gibt's das dann auch öfter :yeah: da es ja "fast ins Auge springt" wenn ich den Schrank öffne:yeah:

Okay, dann bin ich wohl schlicht einfach nur zu doof dafür. Mir gehts nämlich auch ganz genau um die Lachscreme/Geflügelcreme von Trixie. :rolleyes::aetschbaetsch1:

Und wenn wir schon beim Thema sind - keine Ahnung ob ich dazu schon mal was geschrieben habe :rolleyes: - Nafu, Trofu, Leckerchen lagert bei mir ganz normal verteilt in der Wohnung. Nur Streu, das ist ausgelagert in den Keller.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
23
Aufrufe
1K
randomuser1234
R
Katrin1981
Antworten
23
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
S
Antworten
6
Aufrufe
913
Mikesch1
Mikesch1
Nese2020
Antworten
14
Aufrufe
501
Nese2020
Nese2020
jaykay22
Antworten
11
Aufrufe
1K
Katzenmama2021
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben