Fremder Kater in der Wohnung

  • Themenstarter BeaBenjamin
  • Beginndatum
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.958
Ort
Unterfranken
  • #321
Fotos, Fotos!!!!

:pink-heart:
 
Werbung:
B

BeaBenjamin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2016
Beiträge
141
  • #322
Moritz hat ja morgen seine Zahn-OP, erst wenn er wieder fit ist, möchte ich Dino aus dem Zimmer lassen, weil ich mir denke, dass er doppelten Stress in dieser Situation eher nicht gebrauchen kann.
Dino hat währenddessen auch erstmal seinen Gesundheitscheck, je nachdem, was dabei rauskommt, muss er ja auch erst mal behandelt werden.

Wenn alle dann wieder soweit fit sind, wollte ich Dino erst mal stundenweise, dann dauerhaft hier in der Wohnung mitlaufen lassen und erst wenn sich die drei wirklich gut zu verstehen scheinen, lasse ich ihn raus.

Sally hatte ja schon mal ein Problem mit ihm, ich möchte da wirklich ungerne vorschnell handeln. Sollte es mit meinen Katzen wirklich gar nicht klappen, müsste ich ihn nämlich abgeben, und das würde bedeuten, dass er wirklich länger drin bleiben müsste.
Moritz hatte durch seinen langen Aufenthalt im Tierheim und seine Eingewöhnungszeit bei mir auch fast zwei Jahre keinen Freigang, das hat er immerhin auch überstanden.

Ich denke mir halt auch, dass er vorher nicht unbedingt Freigänger war, er hatte eben keine Alternative, weil er kein Zuhause hatte.
Die restliche Zeit muss er jetzt noch aushalten, ich denke aber, dass er das ohne Probleme überstehen wird.

Er macht auch keine Anstalten, entkommen zu wollen, er will eben nur möglichst viel Aufmerksamkeit.
Wenn es nach ihm ginge, würde wohl immer jemand mit ihm auf dem Boden sitzen und schmusen oder spielen. :rolleyes:


38081092qp.jpg

Ja, das ist meine Socke in seinem Bettchen, die eignen sich seiner Meinung nach hervorragend zum Spielen und Rumschleppen :rolleyes:

38081089dh.jpg


38081090qj.jpg


38081091ln.jpg
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.093
Ort
Vorarlberg
  • #323
Ich hab mir noch Mal die allerersten Fotos von Dino angeschaut. Beeindruckend, wie sehr er sich verändert hat. Zum besseren. :smile:

Ich wünsche Euch eine sterbenslangweilige Zusammenführung. :)
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.580
Ort
Berlin
  • #324
Dino ist so ein Hübscher!! :pink-heart:
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
  • #325
Arg, wasn hübscher! ich kann deine liebe zu ihm echt verstehen!!
Ich drück dir die Daumen bei den Tierarztbesuchen und dann hoffe ich auf eine langweilige zusammenführung!
 
B

BeaBenjamin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2016
Beiträge
141
  • #326
Er ist wirklich ein Hübscher.

Der Tierarztbesuch ist eher schlecht verlaufen, Dino war wirklich überhaupt nicht kooperativ, sodass er am Ende sediert werden musste.
Dafür ist er jetzt komplett durchgecheckt und auch geimpft.
Hier ist er auch wieder ganz der Alte, lässt sich schmusen und ist überhaupt nicht nachtragend.

Moritz hat es härter getroffen, er hat heute all seine Backenzähne in der Praxis gelassen und ist noch recht erschöpft.
Sally hat ihm aber schon ganz liebevoll das Köpfchen geputzt. :)
Hoffentlich heilt jetzt alles gut und er ist bald wieder auf dem Damm, dann kann ich die drei zusammenlassen.
 
bootsmann67

bootsmann67

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2017
Beiträge
986
Ort
Oberhausen, NRW
  • #327
Guten Abend!
Ich finde die Entwickung von Dino super spannend!

Wie Irmi ja gestern auch bemerkte: der Unterschied der Bilder von Dino damals und heute sind wirklich gravierend.
Dino ist unglaublich souveraen geworden und an seinem Augenausdruck sieht man, das er bei euch "angekommen" ist.

Das er "unkooperativ" beim Arzt ist, ist natuerlich bloed!
Bei jeder Untersuchung sedieren zu muessen, ist auf die Dauer keine gute Loesung.
Allerdings haben wir ja auch leider so einen "HULK" :-( Chelsea, unsere kleinste, leichteste und "zarteste" Katze, versucht leider auch beim Tierarzt ein Massaker anzurichten. Teilweise ist sie dabei auch erfolgreich...

Da muessen wir auch unbedingt irgendwie eine Loesung finden.

Schoen dasMoritz jetz von seinem Leiden befreit wurde. Zahnprobleme kennen wir ja auch von unserem PAul. Aber nach seinen 2 Zahn-OPs ist er noch aktiver geworden.
Du wirst vermutlich auch schnell die POSITIVE Wesensaenderung von Moritz bemerken.

Jedenfalls sind nun alle Weichen gestellt,, das nun bald eine harmonische und erfolgreiche Zusammenfuehrung Stattfinden kann.
Wir freuen uns darauf!

Olaf
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
  • #328
Er ist wirklich ein Hübscher.

Der Tierarztbesuch ist eher schlecht verlaufen, Dino war wirklich überhaupt nicht kooperativ, sodass er am Ende sediert werden musste.
Dafür ist er jetzt komplett durchgecheckt und auch geimpft.
Hier ist er auch wieder ganz der Alte, lässt sich schmusen und ist überhaupt nicht nachtragend.

Moritz hat es härter getroffen, er hat heute all seine Backenzähne in der Praxis gelassen und ist noch recht erschöpft.
Sally hat ihm aber schon ganz liebevoll das Köpfchen geputzt. :)
Hoffentlich heilt jetzt alles gut und er ist bald wieder auf dem Damm, dann kann ich die drei zusammenlassen.

Dino hat sicher noch Angst vor fremden. Dazu kommt noch, dass er sicher verlustängste der, dass ihr ihn wegbringt und nicht wieder zurück nimmt.
Wird sicher dauern bis er beim Tierarzt kooperieren wird, falls je.

Moritz drücke ich die Daumen!
 
B

BeaBenjamin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2016
Beiträge
141
  • #329
Wie das auf Dauer mit dem Tierarzt aussieht, müssen wir auf jeden Fall schauen.
Bei Moritz haben wir anfassen, drücken, hochheben und sowas trainiert, damit ist der letzte Tierarztbesuch schon deutlich besser verlaufen und er war händelbar.
Dino ist aber ein ganz anderer Typ, der ist beim Tierarzt eher in den Angriff übergegangen.
Ich versuche, mit ihm genau so zu trainieren, vielleicht wird es dann auch bei ihm besser. :)

Ansonsten scheint ihm der Tierarztbesuch nicht geschadet zu haben, im Gegenteil: er ist noch mal schmusiger geworden.
Mittlerweile kommt er immer neben mir ins Bett gehüpft, wenn ich mich hinsetze, um sich schmusen zu lassen. Er lehnt sich dann auch richtig bei einem an und so. :pink-heart:
Wenn man liegt, ist ihm das noch nicht geheuer, aber das kann ja noch werden. :)

Moritz ist noch nicht wieder ganz auf dem Damm, die Tierärztin sagte mir aber auch schon, dass das dauern kann. Wenn er wieder normal frisst und auch wieder mit Sally spielt, darf Dino dann zu den Beiden.

Ansonsten gibt es einige Flirtversuche mit Sally durch die Gitter- und Balkontüre. Sally gibt ihm durch die Türe Küsschen und wälzt sich vor der Gittertüre rum. Manchmal verstecken sich die Beiden auch hinter irgendwas und springen dann aufeinander zu, das sieht aber nur spielerisch aus.

Wenn sich die Möglichkeit ergeben sollte, würde ich Sally vielleicht auch vorher schon mal zu Dino rein lassen, meint ihr, das könnte ich riskieren?
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.580
Ort
Berlin
  • #330
Ansonsten gibt es einige Flirtversuche mit Sally durch die Gitter- und Balkontüre. Sally gibt ihm durch die Türe Küsschen und wälzt sich vor der Gittertüre rum. Manchmal verstecken sich die Beiden auch hinter irgendwas und springen dann aufeinander zu, das sieht aber nur spielerisch aus.

Wenn sich die Möglichkeit ergeben sollte, würde ich Sally vielleicht auch vorher schon mal zu Dino rein lassen, meint ihr, das könnte ich riskieren?

Ich finde definitiv, dass das nach einer tollen Idee klingt.
 
bootsmann67

bootsmann67

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2017
Beiträge
986
Ort
Oberhausen, NRW
  • #331
Guten Abend!

Wenn sich die Möglichkeit ergeben sollte, würde ich Sally vielleicht auch vorher schon mal zu Dino rein lassen, meint ihr, das könnte ich riskieren?

Wie ja bei unserer schnellen Zusammenfuehrung mit Baloo, Chelsea und Paul,, gehoeren wir ja zu den "unvernuenftigen" Leuten...

Aber bei solchen Flirts und "Fangenspielen":
Wenn du Sally gut kontrollieren kannst, sie schnell und ohne Gedoehne auf den Arm nehmen kannst - ich wuerde es einfach mal versuchen.
sollte die Lage drohen irgendwie zu entgleisen, dann kannst du sie ja auf den Arm nehmen und wieder raustragen.

wie CatBln schreibt: ICH halte es fuer eine gute Idee!

Olaf
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
  • #332
Ich halte es auch für eine gute Idee, aber NUR (dick und unterstrichen!) wenn du die Kamera vorher aufstellst und das Ereignis als Video anschließend hier postest zwecks..... Tipps und Hilfen die wir dir geben können :p
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.926
Ort
An der Ostsee
  • #333
Ich halte es auch für eine gute Idee, aber NUR (dick und unterstrichen!) wenn du die Kamera vorher aufstellst und das Ereignis als Video anschließend hier postest zwecks..... Tipps und Hilfen die wir dir geben können :p

Dem ist absolut nichts hinzuzufügen!
 
B

BeaBenjamin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2016
Beiträge
141
  • #334
Seit gestern darf Dino unter Beobachtung auch in den Rest der Wohnung.

Sally hat Dino schon zwei, drei Mal aus dem Nichts gehauen, deshalb passt Dino bei ihr besonders auf und hat auch ein bisschen Schiss.
Sie ist sich glaube ich noch nicht ganz sicher, fordert ihn zum Spielen auf und geht auch freundlich auf ihn zu, versucht aber auch manchmal, ihn in die Ecke zu drängen. Sowas unterbreche ich dann.

Moritz faucht, wenn Dino auf ihn zukommt und beobachtet ihn sehr genau.
Dino hält dann meistens auch Abstand oder legt sich einfach hin, wenn Mo faucht.
Heute morgen ist er aber auch schon weiter auf ihn zu und hat ihn gehauen, obwohl Moritz gefaucht hat.
Er ist dann weggelaufen und als Dino hinterher wollte, habe ich ihn erst mal weggeschickt.

38127604cm.jpg


Das war heute morgen, kurz danach ist Dino zu Moritz, um ihm auf den Kopf zu hauen.

Momentan traue ich mich noch nicht, die drei ohne Beobachtung zusammen zu lassen, weil Sally einerseits manchmal recht giftig wird und ich Sorge habe, dass Dino zu aufdringlich für Moritz ist.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.368
  • #335
Ich weiß nicht, ob das hier schon mal geschrieben wurde, aber du könntest Telizen oder Anxitane versuchen, das macht die Tiere etwas gelassener und hilft bei Zusammenführungen dadurch auch entsprechend.

Alles Gute weiterhin :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
Osterkatzen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2017
Beiträge
2.126
Ort
Dortmund
  • #336
So sieht das Foto ja recht entspannt aus...

Ohne deine Aufsicht würde ich die 3 auch nicht nicht zusammen lassen. Lieber zu vorsichtig als zu mutig.

Drücke die Daumen, dass sie sich schnell zusammenraufen!
 
B

BeaBenjamin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2016
Beiträge
141
  • #337
Telizen hatte ich damals bei der Eingewöhnung ausprobiert, das hat nichts bewirkt bzw. Moritz nur unheimlich müde gemacht...

Zwischen Sally und Dino läuft es gut, sie hat ihn aber auch voll unter Kontrolle. Wenn er einen Spielversuch startet und sie keine Lust hat, schaut sie ihn einmal an und er versteht, dass das eine dumme Idee ist.
Ansonsten gibt es Nasenküsschen und kleine Spiele.

Dino und Moritz sind ein Problem. Moritz ist zwar schon deutlich entspannter und akzeptiert Dino auch in seiner Nähe, aber Dino bedrängt ihn regelmäßig und interessiert sich dann auch nicht für Moritz Signale wie das Fauchen oder Jaulen. Er geht einfach immer weiter auf ihn zu, bis Moritz wegrennt und dann will er noch hinterher.
Ich scheuche Dino dann immer weg, weil er danach immer noch weiter lauert.
Habt ihr Tipps, wie ich Dino davon abbringen kann? So kann ich die drei nicht aus den Augen lassen, weil Dino immer wieder Moritz angeht...
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
  • #338
Hey,

wie läufts jetzt?

Ich hab selber hier so einen Kater mit dem die anderen beiden nicht kloppen wollen, weil er jedesmal die Grenzen überschreitet.

Die lassen sich von dem gerne putzen und kuscheln gerne mit dem, wenns aber um kloppen geht, machen sie das immer nur untereinander und wenn er will schalten sie auf taub :oops:
Das führt dazu, dass ich von morgens bis abends angemeckert werde....

Solange es keine ernsthaften Verletzungen gibt würde ich die weiterhin zusammenlassen. Eventuell entspannt sich Dino wenn er raus kann und findet dort wen zum toben.
 
bootsmann67

bootsmann67

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2017
Beiträge
986
Ort
Oberhausen, NRW
  • #339
Ich krame den Thread auch nochmal hervor. Seinerzeit haben wir auch so mitgefiebert....
Wie hat es sich denn bei euch mit Dino eingespielt? gibt es auch noch Bilder als Update?

Olaf
 
mirri

mirri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2016
Beiträge
231
  • #340
Danke fürs Rauskramen! So wurde ich auf den erst aufmerksam und habe mir grade alle Seiten reingezogen. Würde mich auch interessieren, wie es zur Zeit aussieht! :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
4
Aufrufe
2K
muffi13jahre
muffi13jahre
Luna2005
Antworten
29
Aufrufe
4K
Luna2005
Luna2005
K
Antworten
17
Aufrufe
9K
mrs.filch
M
M
Antworten
16
Aufrufe
2K
Miomomo
M
K
Antworten
220
Aufrufe
8K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben