Frederic, das Gerippe

Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Ich dachte, ich erzähl euch hier ein bisschen von Frederics Fortschritten.

Denn "Wir bekommen Zuwachs" war mir dann doch zu - äh - ich weiß ja garnicht, ob das mit der WG und Frederic überhaupt je was werden könnte. Noch ist er ja draußen.

"Tierschutz allgemein" - naja, so allgemein ist es ja auch wieder nicht, eher speziell ...

Also dann - "Sonstiges", ne?

Frederic-das-Gerippe heißt jetzt so, weil kein anderer Name zu ihm passen wollte. Er ist ein furchtbar ernster Kerl und schaut immer noch ziemlich verschlagen drein. Wie so ein Typ in einem alten, französischen Gangsterfilm. Wie ein Kleinkrimineller aus dem Marseiller Hafen halt. Frederic passt gut und ein Gerippe ist er leider noch. Ich fürchte, er verausgabt sich in der Damenwelt. Denn vor einigen Wochen war er noch besser genährt.

Frederic hat jetzt entdeckt, dass es bei uns auf dem Balkon was zu essen gibt. Manchmal taucht er garnicht auf, aber immer öfter sitzt er zu den Futterzeiten auf dem Vordach der alten Voliere oder steht kackfrech (bei offener Balkontür) mitten in der WG. Die WG ist aber nicht begeistert.

Wir sind nun dazu übergegangen, dass ich "komme sofoooorrtt" säusele und wie ein eilfertiger Ober im Restaurant mit seiner knallroten Futterschüssel andüse, denn wenn ich zu lange brauche, macht sich das Gerippe wieder vom Acker, bzw. vom Vordach und dann steh ich da mit dem Futter und er kommt auch nicht wieder.

Ich darf mich ihm immer noch nicht weiter als einen Meter nähern. Gestern habe ich ihm beim Fressen mit gaaaaaaaanz weit ausgestrecktem Arm mal kurz mit dem Finger zwischen die Ohren getippt, meine Güte, was ist der Kater zurückgezuckt. Auweia, das wird also noch dauern. Heute abend saß er aber schon relativ erwartungsvoll auf dem Balkon und rannte überhaupt nicht weg, als ich mit der Schüssel ankam. Er GING weg. Nun gut. Erfreulich war, dass ich dann später sah, dass Ozzy auf dem Balkongeländer saß (es ist ganz breit) und die Futteraktion relativ gelassen hinnahm.

Nun stellt sich der geneigten Katzenirren, die bis hier mit Lesen durchgehalten hat, die Frage: "Warum stellt die nicht einfach ne Falle auf und gut ist?"

Ich sehe den Kater NUR auf meinem Balkon. Wo er sich sonst aufhält, weiß ich nicht. Wenn ich auf meinem Balkon eine Falle mit Futter aufstelle, ratet mal, was dann passiert. Frederic kommt mit viel Glück einmal täglich vorbei. Die Chance, die Falle genau dann präpariert, mit Futter versehen und scharf zu haben, wenn er kommt, ist sehr gering. Oder ich fange eben alle halbe Stunde meine eigenen Katzen in der Falle, mein Mann würde sich freuen, während seines wohlverdienten Schlafes (Nachtschicht) stündlich Katzen befreien zu dürfen. Ich bin mir auch sicher, dass der TSV-TA begeistert wäre, wenn ich ihn abends um halb zehn anrufen würde und ihm mitteilen, dass ich jetzt mit einem Kater zur Kastration käme. Frederic über Nacht in der Kiste? Ich mag mir das nicht vorstellen, der dreht durch.

Die zweite Möglichkeit wäre ja, die Falle irgendwo anders aufzustellen, nur WO hält sich der Kater auf? Ich werde es nicht erfahren, denn um ihm zu folgen, müsste ich vom Balkon drei Meter in die Tiefe springen, dann über unseren Gartenzaun klettern und dann schnell über die Wiese hinter ihm her. Bei uns gibt es mehrere Bauernhöfe und alles ist total weitläufig, lege ich mich wo auf die Lauer, ist Frederic garantiert in der entgegengesetzten Richtung unterwegs. Davon abgesehen gibt es derart viele Plätze, die er aufsuchen könnte, ich wär mit auf-die-Lauer-legen noch nächstes Jahr um diese Zeit beschäftigt, wenn ich das so angehen würde.

Das sind die Gründe, warum Frederic jetzt Vertrauen zu mir fassen muss. Leider werde ich dieses ja dann erstmal missbrauchen zwecks Entbommelung. Ich wollte, wir wären schon so weit.

Mehr bald!
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
44
Ort
Bad Nauheim
Ja,das mit dem Entbommeln steht ja hier dann auch an mit dem kleinen Streuner,der übrigens so gar nicht begeistert ist das es hier einen Otto gibt.

Puh,war der vorhin stinkig.......Otto hats ganz gelassen gesehen und weder zurück gefaucht noch geknnurrt.

hast du denn ein Bild vom Gerippe?Würde den gerne mal sehen:D

Ich drück dir jedenfalls die daumen das er bald vertrauen zu dir hat und dies dann nicht durch das ENtbommeln weider dahin ist...

Gruss Britta
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
....na da können wir ja gespannt warten....:D
glg Heidi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Conny,

Frederic, das Gerippe, wird also doch ein ganz klein wenig umgänglicher, kaum merklich, in ganz kleinen, winzigen Schrittchen :). Das ist schon mal gut. Und Ozzy hat das längst mitbekommen und grübelt wohl noch, was das zu bedeuten hat :D!

Aber mal was zur Falle: Der wird nicht durchdrehen. Ich habe auch schon einige Katzen über Nacht hier verwahrt. Zuletzt den (eher harmlosen) Kreuzungskater. Wenn die Falle ganz mit einer dicken Decke abgedunkelt ist und an einem ruhigen Ort steht, bleiben die Katzen da drinne auch ruhig. Der Kreuzungskater war sogar so ruhig - der hat nicht mal Miau gesagt, dass ich dachte, der hätte einen Herzinfarkt. Weit gefehlt. Er war quietschlebendig!

Aber du wirst dir schon etwas einfallen lassen, um das Gerippe zu entmannen und zu einem Prachtkater werden zu lassen... :):):)
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Hab gerade überlegt ... wir haben keinen ruhigen Ort! Wir haben bloß nen ungefähr 100 Jahre alten Steinkeller, kalt und gruslig wie ne Gruft, und nebenan einen neueren Kellerteil, da ist der Hobbyraum, in dem mein Vater immer Geige übt. Quietsch. Wer dort in einem Käfig abgestellt wird, tickt garantiert aus.

Frederic-das-Gerippe heißt bald nur noch Frederic und lernt gerade fleißig Uhrzeiten. Heute früh hat er es FAST pünktlich zum Frühstück geschafft und heute abend überpünktlich zum Abendbrot.

Witzig, der bleibt so lange auf dem Balkon sitzen, bis er satt ist, das heißt, ich musste heute abend zweimal Nachschlag bringen :D
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Das isser - mit typischem Gesichtsausdruck. Ich musste bis auf 1 m ranrobben und dann die Arme ausstrecken, so gings einigermaßen.

 
Z

Zyss

Gast
Ui ist das ein hübscher Kerl!! Und klasse, dass er sich von dir fotografieren lässt - auch wenn du akrobatische Übungen machen musst dafür! :p

Ich drück euch die Daumen, dass Frederic bald so viel Vertrauen zu euch entwickelt hat, dass ihr ihn für einen TA-Besuch schnappen könnt... ;)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Oha, der guckt aber genervt :cool:!

Conny, der muss wirklich noch gut angefüttert werden, Gerippe passt tatsächlich sehr gut :D... Hoffentlich wird er bald umgänglicher, denn wenn er alle seine Energie bei den Damen läßt, kannst du ihn stopfen, wie du willst - es kommt trotzdem nix drauf.
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Ja, Kai, das befürchte ich auch, so lange er techtelmechtelt wird er nicht unbedingt dick werden, aber er sieht jetzt schon was besser aus als vor einer Woche. Das Fell ist nicht mehr so struppig.

Hübsch? Hübsch ist er auf keinen Fall, er hat wohl ein ganz nettes Gesicht, aber sonst :confused: Mausgrau mit Salz-und-Pfeffer-Muster, naja ... :confused:

Heute früh spielte sich folgendes ab:

Ich fiel um halb acht aus dem Bett, ich muss ja bei den beiden Damen den 12-Stunden-Rhythmus einhalten. Ein hübsches Szenario, Oz spielte mit der Fußmatte an der Balkontür, Minouche trocknete unter dem Bett (kam nass nach Hause um 4), Isa schlief selig Rücken an Rücken mit meinem Mann und Benek lag quer über meine Beine. Nur Lieschen war schon wach - aber wir sind ja auch seit Jahren ein eingespieltes Team. Also 6 (!) Futterschüsseln zurechtgemacht, einen Blick aus dem Küchenfenster riskiert und gesehen, dass das Gerippe lang hingegossen völlig entspannt im sonnengefleckten Schatten der Weinranken pennte.

Beim Klappern der Schüsseln wurden natürlich alle wach und es wurde Frühstück ausgegeben. Ich kroch wieder ins Bett. Minuten später stand das Gerippe in der Balkontür: "Ich hätt noch was Hunger!". Benek beschimpfte den Eindringling aufs Übelste, der ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Also sprang ich wieder auf (Kommentar mein Mann: "WER dressiert hier eigentlich WEN?") und brachte noch etwas TroFu nach draußen, Benek ging mit, um sich das mal aus der Nähe anzusehen und putzte sich dann in aller Ruhe, während das Gerippe sein TroFu verspeiste. Ich ging wieder ins Bett.

Drei Minuten später kam Benek laut schimpfend wieder herein (ich: :eek:), gefolgt von Frederic, der keineswegs Benek verfolgte, sondern zu den fast geleerten Schüsselchen von Benek und Minouche schritt, um dort noch die Reste zu entsorgen. Gründlich ist er ja. Benek verzog sich - immer noch laut schimpfend - unters Bett, verstummte dann aber, als sie bemerkte, dass es dem Gerippe garnicht um SIE ging, sondern um Essen.

Nun befinden sich Beneks und Minouches Schüsselchen direkt vor meinem Bett (aus organisatorischen Gründen), und als ich das Gerippe leise ansprach, ist er ganz schön erschrocken: Huuuuuuuuuuuuch, die ist ja da! Er konnte sich dann aber dazu durchringen, auch in unmittelbarer Nähe von mir noch etwas zu sich zu nehmen und trabte dann wieder aus der Tür. Wiedersehn, bis heut abend.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Ich finde, dass Frederic süß ist :) . Aber dürre ist er wirklich.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Auch nicht schlecht! Das Gerippe besucht euch also schon :D. Dreistigkeit geht durch den Magen - oder wie war das ;)? Du kannst aber nur hoffen, dass er nicht anfängt zu markieren. Schließlich gilt es, den Duft von 4 Katzen (Lieschen mal ausgenommen) zu übertünchen :eek:!
 
Levi

Levi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
888
Ort
Reichelsheim/Odw. (Hessisch-Kongo)
Boah, ich find den jetzt momentan nich mehr so süß :mad:

Der drängelt sich ständig bei uns rein, die WG ist schon total verstört, denn jetzt hat er gerade wieder seine schlechten Manieren ausgepackt und verkloppt alle der Reihe nach. Mein Mann konnte ihn heute kurz anfassen, aber wenn das so weitergeht, sind die Bällchen schneller weg, als er "Futter" miauen kann.

Oskar ist verletzt, Isa hat keinen Hunger :( Manno :(
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Drachengirlie Frederic ist daaa Eine Katze zieht ein 136
Gini Frederic - kleiner roter BKH-Mix *05/2010 Glückspilze 23
Ähnliche Themen


Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben