Eure Meinung ist gefragt...

  • Themenstarter Die Fellnasen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater leben meinung
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.260
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
Was meint ihr?

Wenn jemand euch erzählt, das die Miez von jemandem dringend auf einen Bauernhof zurück muss, weil sie "raus muss", ihr aber hieraus anderen Schlüsse zieht:

Das Kätzchen ist mit knappen 8 Wochen vom Bauernhof zu einer Dame und ihrem 12 Jahre alten Kater gekommen, als Zweitkatzenersatz. Der Kater hat jedoch gar keinen Bock auf so einen Jungspund und ist nicht wirklich mit dem Neuzugang einverstanden. Reine Wohnungshaltung übrigens. Die Dame ist Vollzeit berufstätig und oft "upn Rutsch"...

Und nun nach einem halben Jahr meint sie, die junge Katze muss weg von ihr, dorthin wo sie raus kann.

Ich bin fast der Meinung das die Kätzin vielleicht unterfordert ist. Keine Fellnase, die mit ihr tobt, nur der angenervte Kater der keine Lust auf sie hat und sie ihn nervt...Dosi die nicht oft zuhause ist- wahrscheinlich auch genervt, weil sie ihre Ruhe haben will und Jungmiez dann voll aufdreht...

Sprich, ich denke das Leben der jungen Miez ist einfach zu langweilig...

Ich war jetzt noch nicht vor Ort, um mir ein Bild zu machen (passiert die Tage aber) Aber aus diversen Erfahrungen heraus denke ich das bei der Süssen sicherlich ein Spielpartner -natürlich nicht in diesem Haushalt- helfen würde, mehr Zeit für sie und viele Spiele und Erlebnisse, damit sie weiterhin als Wohnungskatze leben kann....fast alle Kätzchen die ich vermittelt habe waren "Bauernhofkätzchen" und lebten die ersten Wochen draussen...und sind heute alle zufriedenen Wohnungskatzen.

Ach ja, die Lütte ist 6 Monate alt und kastriert und pumperlgesund.

Ihre beiden Geschwister (Kater und Katze) leben übrigens in reiner Wohnungshaltung als Paar, und machen keine Probleme :rolleyes:

Was meint ihr, jetzt ohne das ich mir die Sache angesehen habe...so rein aus dem Bauch heraus...Unterforderung? Langeweile?
 
A

Werbung

Ich glaub da liegste richtig Tina, so wie du es beschrieben hast:)

Der Kater is eindeutig viel zu alt für son Hansdampf.

Die arme Maus. Da hat die Dame ja völlig unüberlegt gehandelt und nun muss Miezie das ausbaden, in dem sie einfach wieder weg soll:mad:

Nee, das is nich fair:eek:

LG Kathi
 
ICh würde der Dame zur Aufnahme einer dritten- alters-und charaktermässig zur Minimiez passenden- Katze raten!
Die hat nenn Kleinkind ins Altersheim gesteckt udn damit den Seniorenüber-und das kleinkind unterfordert...
Freigang fordert diese Kitten wiohl nciht... eher einen Spiel-und Raufpartner, der sie auslastet
 
Ich glaub da liegste richtig Tina, so wie du es beschrieben hast:)

Der Kater is eindeutig viel zu alt für son Hansdampf.

Die arme Maus. Da hat die Dame ja völlig unüberlegt gehandelt und nun muss Miezie das ausbaden, in dem sie einfach wieder weg soll:mad:
Nee, das is nich fair:eek:

LG Kathi

Ja, und damals hab ich ihr noch geraten, einen älteren Miez zu ihrem Kater zu nehmen...ursprünglich sind wir in Kontakt gekommen, weil sie sich letztes Jahr für meine Roxi interessierte :eek:...GSD hatt ich den richtigen Riecher damals :rolleyes:
Und sie hat sich danach auch nicht wieder gemeldet..durch Zufall hab ich 3 Wochen später erfahren, dass sie sich ein Kitten geholt hat...:mad:
 
ICh würde der Dame zur Aufnahme einer dritten- alters-und charaktermässig zur Minimiez passenden- Katze raten!
Die hat nenn Kleinkind ins Altersheim gesteckt udn damit den Seniorenüber-und das kleinkind unterfordert...
Freigang fordert diese Kitten wiohl nciht... eher einen Spiel-und Raufpartner, der sie auslastet


Das kannste wohl knicken...:mad:, ihr LG wollte Ende Dezember schon das die Geschwisterchen der Maus an mich abdrücken, hat aber GsD noch die Kurve gekriegt...
 
*fuchtel*Huhu Tina!
Ich finde es schon merkwürdig und unüberlegt ein so junges Tier zu einem reiferen Herrn zu setzen... offenbar hat die Lütte richtig Pfeffer im Mors.
Meiner Meinung nach sollte entweder ein weiteres Jungtier dazu kommen oder die Lütte sollte dort weg.
Dazu müsste die Frau sich mal äußern, ob sie ein drittes Katzentier aufnehmen würde.
Ich glaube nicht, dass ein Freigang sein muss, wenn der Wohnraum Katzengerecht gestaltet wurde.
Du erzählst doch wie Dein Eindruck von der Situation ist, oder?
 
Werbung:
*fuchtel*Huhu Tina!
Huhuuuuuu *armausrenkvomwinken* Tschakkeline :D


Ich finde es schon merkwürdig und unüberlegt ein so junges Tier zu einem reiferen Herrn zu setzen... offenbar hat die Lütte richtig Pfeffer im Mors.
Meiner Meinung nach sollte entweder ein weiteres Jungtier dazu kommen oder die Lütte sollte dort weg.
Jep...


Dazu müsste die Frau sich mal äußern, ob sie ein drittes Katzentier aufnehmen würde.
Die Antwort auf die Frage weiss ich jetzt schon :mad::confused:


Ich glaube nicht, dass ein Freigang sein muss, wenn der Wohnraum Katzengerecht gestaltet wurde.
Ganz meine Meinung :)


Du erzählst doch wie Dein Eindruck von der Situation ist, oder?
Na klar...wem soll ich das denn sonst erzählen :D
 
Ich könnt ja hier testen, ob sie Spass hat mit "Tobekumpels" abzuhängen, aber ich glaub dat wird mir im Moment alles zuviel dann...
*duckundwegundgedankendarangleichwiederwegwerf*
 
Und sie hat sich danach auch nicht wieder gemeldet..durch Zufall hab ich 3 Wochen später erfahren, dass sie sich ein Kitten geholt hat...:mad:

Das übliche. Kitten sind ja sooo niedlich und überhaupt. Ich kriege immer die Krise, wenn ich sowas höre. Was zum Geier ist gegen ältere Katzen einzuwenden? Schlimm, dass immer die Katzen es ausbaden müssen.
 
  • #10
Weißt du was ich spontan denke: Das kleine Fellknäuel ist jetzt schon ein größeres Fellknäuel und der Dame nicht mehr "putzig" genug. Da wird es dann anstrengend und nervig für sie, sich ausreichend mit dem Katzenkind zu beschäftigen.

Fällt mir immer als erstes ein wenn ich von Leuten höre, die so sehr kleine Katzen genommen haben und nach nem halben Jahr oder Jahr nicht mehr mit klar kommen und die zu wild sind.

Die haben keinen Bock mehr sich mit zu beschäftigen, weil der "süüüß - ein Baby" Faktor nicht mehr vorhanden ist.

Ich glaube der Kleinen könnte es woanders besser gehen.
 
  • #11
Ich könnt ja hier testen, ob sie Spass hat mit "Tobekumpels" abzuhängen, aber ich glaub dat wird mir im Moment alles zuviel dann...
*duckundwegundgedankendarangleichwiederwegwerf*
Hase...bei wieviel Katzenviechern solln wir STOPP rufen?:cool::D
 
Werbung:
  • #12
  • #13
Ich glaub da liegste richtig Tina, so wie du es beschrieben hast:)

Der Kater is eindeutig viel zu alt für son Hansdampf.

Die arme Maus. Da hat die Dame ja völlig unüberlegt gehandelt und nun muss Miezie das ausbaden, in dem sie einfach wieder weg soll:mad:

Nee, das is nich fair:eek:

LG Kathi

Das sehe ich auch so,geht garnicht,das Katerchen müsste nen annähernd im gleichen Alter Gefährten bekommen,genauso wie das Mäusschen.
 
  • #14
  • #15
  • #16
bist Du denn verrückt geblieben???:D

noch die Lütte und wir haben Gleichstand, oder?:cool:

Neeeeeeeeeeeeee...noch'n Weib kommt mir nicht über die Türschwelle !!!1:D
Wenn Nr. 8, dann ein Kater...und zwar LANGHAAAARIG !!!!!:cool::D
 
Werbung:
  • #17
Das Weib kriegst Du doch vermittelt. Hast doch Übung darin. :D:p
 
  • #18
Das Weib kriegst Du doch vermittelt. Hast doch Übung darin. :D:p
Abba nicht in 3-5 Tagen...ich hoffe die Dame hat den Anstand, dass sie die Maus so lange noch bei sich behält, bis ich meine Antennen extrem ausgefahren habe...:(
 
  • #19
Neeeeeeeeeeeeee...noch'n Weib kommt mir nicht über die Türschwelle !!!1:D
Wenn Nr. 8, dann ein Kater...und zwar LANGHAAAARIG !!!!!:cool::D
Ich werde Dich dann daran erinnern, wenn die Lütte bei Dir eingezogen ist
a065.gif

Langhaar??? Pffft...mir reicht Lilly schon, mit ihren Fusseln...die findet sicher auch nen Kurzhaarschnitt besser.
Die Zottelbärchen müssen immerzu gebürstet werden, das ist doof:(
 
  • #20
Würde Dir ja gerne helfen aber bei mir ist leider voll. Da Miro FIV+ ist, bin ich froh, dass hier nur zaghaft gerauft wird.

Mir tut nur das Mädchen Leid. Erst so niedlich und dann unerwünscht und abgeschoben. So ähnlich muß es mit Shari ja auch gelaufen sein.
 

Ähnliche Themen

Ronja81
Antworten
27
Aufrufe
4K
Bea
Bea
N
2 3
Antworten
46
Aufrufe
3K
MilesLiam
MilesLiam
E
Antworten
31
Aufrufe
4K
exorkismos
E
Morag
Antworten
37
Aufrufe
5K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
C
Antworten
2
Aufrufe
646
Cityretter
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben