Erstmalige Anwendung von Program und Capstar - was muss ich beachten?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Totti

Forenprofi
Mitglied seit
11 November 2017
Beiträge
1.798
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #81
Oh, ich klopfe mal auf Holz!
Habe dieses Jahr noch keine Zecke gesehen, nicht an Katze und nicht an Kater und nicht "freilaufend" :eek:
Dabei gebe ich die Bierhefe noch recht unregelmäßig. Habe Bedenken, dass sie nicht mehr ranwollen, wenn ich sie zu oft gebe.
 
Werbung:
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #82
@Mika, na dann läuft es ja mit den Flöhen und mit den Zecken auch ;-)
Ist deine Katze auf Flohbisse allergisch?

Ja Goldeneye,
Mika ist bestätigt / diagnostiziert allergisch auf Flohspeichel, nur deshalb habe ich letztes Frühjahr damit begonnen einen Flohschutz zur Vorsorge / Abwehr zu geben. Doch der letzte Spot-On letztes Jahr ging dann im Herbst übelst daneben, da Mika sich gleich nach der Verabreichung mit der Hinterpfote im Nacken / zwischen den Schulterblättern l o c k e r kratzen konnte und die Pfote abschleckte :reallysad:
Dieses Jahr nun habe ich Program versucht und bis jetzt - nach 6 Wochen / zweimaliger Einnahme - schaut alles noch gut aus.

1. Mika nimmt es problemlos mit einer Schleckpaste zu sich!
2. Mika kratzt sich zwar ab und an, aber sehr lästig erscheint mir das nicht - wird wohl immer nur ein vereinzelter Floh sein.
2. Das Program scheint auch gegen Parasiten unter der Haut zu wirken, denn Mika sein Fell am Bauch wächst prächtig - da war er ja ganz kahl vom Lecken...
3. Bisher hatte ich erst zwei Mal am Oberfuß, zwei bis drei Flohbisse nebeneinander. Da mitgebrachte Flöhe bei Program zwar überleben, aber eben deren Eier unfruchtbar sein sollen.

Wenn also deren Eier nun auch tatsächlich nicht befruchtet sind und sich somit n i c h t ins nächste Staudium entwickeln können, dann könnte das Program wirklich auch bei einem Flohbiss-Allergiker von Nutzen sein - a b e r noch haben wir erst Anfang April, sprich die härteste Probezeit steht uns ja erst noch bevor.

Also abwarten und hoffen...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Goldeneye

Forenprofi
Mitglied seit
29 November 2016
Beiträge
1.215
Ort
Am Bodensee
  • #83
Ja Goldeneye,
Mika ist bestätigt / diagnostiziert allergisch auf Flohspeichel, nur deshalb habe ich letztes Frühjahr damit begonnen einen Flohschutz zur Vorsorge / Abwehr zu geben. Doch der letzte Spot-On letztes Jahr ging dann im Herbst übelst daneben, da Mika sich gleich nach der Verabreichung mit der Hinterpfote im Nacken / zwischen den Schulterblättern l o c k e r kratzen konnte und die Pfote abschleckte :reallysad:
Dieses Jahr nun habe ich Program versucht und bis jetzt - nach 6 Wochen / zweimaliger Einnahme - schaut alles noch gut aus.

1. Mika nimmt es problemlos mit einer Schleckpaste zu sich!
2. Mika kratzt sich zwar ab und an, aber sehr lästig erscheint mir das nicht - wird wohl immer nur ein vereinzelter Floh sein.
2. Das Program scheint auch gegen Parasiten unter der Haut zu wirken, denn Mika sein Fell am Bauch wächst prächtig - da war er ja ganz kahl vom Lecken...
3. Bisher hatte ich erst zwei Mal am Oberfuß, zwei bis drei Flohbisse nebeneinander. Da mitgebrachte Flöhe bei Program zwar überleben, aber eben deren Eier unfruchtbar sein sollen.

Wenn also deren Eier nun auch tatsächlich nicht befruchtet sind und sich somit n i c h t ins nächste Staudium entwickeln können, dann könnte das Program wirklich auch bei einem Flohbiss-Allergiker von Nutzen sein - a b e r noch haben wir erst Anfang April, sprich die härteste Probezeit steht uns ja erst noch bevor.

Also abwarten und hoffen...


Na dann ist ja gut, ich bin auch froh dass es Program gibt, wüsste sonst nicht was ich geb sollte. Meine holt sich die Flöhe von Feldmäusen die sind voll damit. Ab und zu finde ich mal einen einzelnen Floh auf ihrem Schlafplatz, aber das wars dann auch.
 
Mika2017

Mika2017

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2017
Beiträge
1.490
  • #84
Na dann ist ja gut, ich bin auch froh dass es Program gibt, wüsste sonst nicht was ich geb sollte. Meine holt sich die Flöhe von Feldmäusen die sind voll damit. Ab und zu finde ich mal einen einzelnen Floh auf ihrem Schlafplatz, aber das wars dann auch.

Ja, ich hatte in den letzten sechs Wochen auch zwei Mal die Sitaution, einen einzigen Floh am Schlafplatz zu sichten, nachdem Mika aufstand - ich kontrolliere immer sofort den Schlafplatz, an dem er länger schlief und dann aufsteht.
Zwei Mal ein einzelner Floh in sechs Wochen - das halte ich auch für tragbar, besonders dann, wenn eben deren Eier tatsächlich ins Leere laufen.

Ich wäre sehr froh, wenn ich für uns endlich den passenden und vor allem für mika ungefährlichsten Flohschutz gefunden hätte.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
4K
NicoCurlySue
NicoCurlySue
Antworten
6
Aufrufe
2K
Fellnase25
F
Antworten
5
Aufrufe
4K
Irmi_
Irmi_
Antworten
44
Aufrufe
10K
Fellnase25
F
Antworten
9
Aufrufe
13K
Findscha
Findscha
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben