Erste Zusammenführung.... Hilfe

C

Catma

Gast
  • #101
Lass dir keine Vorwürfe machen, du hast alles richtig gemacht.
Es gibt nunmal keine Garantie dafür, dass Katzen sich auch vertragen.

Ich meine auch, was die Vermittlerin behauptet, ist Quatsch. Im Gegenteil wäre es unverantwortlich gewesen, wenn du sie ohne Gitter einfach weiter hättest machen lassen.

Da Miki den Louis so zurückdrängen konnte, wäre es "normal" gewesen, dass er eine ganze Weile braucht, um sich am Gitter wieder einzukriegen. Aber eben man hätte schon eine Tendenz sehen müssen, dass es immer besser wird, wenn auch in Mini-Schritten. Aber Miki hat ja eher immer mehr aufgedreht und das zeugt schon davon, dass da einfach kein Potential war.
Also die Katzen müssen schon "wollen".
Wenn kein Potential da ist, kann man "alles perfekt" machen, die Katzen werden sich auf die ein oder andere Weise früher oder später querstellen, es sind nunmal Lebewesen, die man nicht auf Zwang vergesellschaften kann.
Wenn es dauerhaft solche Rückschritte gibt, ist es nur vernünftig, die Zusammenführung nicht unnötig in die Länge zu ziehen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
638
tiedsche
Hillibu
Antworten
27
Aufrufe
3K
Kirlee
Anke
Antworten
204
Aufrufe
16K
Piratenkaterchen
Piratenkaterchen
S
Antworten
6
Aufrufe
1K
X
K
Antworten
3
Aufrufe
5K
Gremlin01
Gremlin01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben